ALLes allTAEGLICH

länger

"Ich soll meinen penis verlängern" ... sage ich zu Beate ... ihre Antwort ist "schon wieder ??" *gg*. Das heißt jetzt aber nich, dass er bereits verlängert worden ist ;)).
  

Engelbert 21.01.2008, 17.41| (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mißachtung

Mein wunderschöner Fernseher steht immer noch daußen. Niemand will ihn, obwohl er nach einer neuen Heimat weint. Die ältesten Schuhe wurden mitgenommen. Ja, sind denn alte Schuhe mehr wert als ein geblümter Fernseher ?

Wie es aussieht, muss ich jetzt meinen Fernseher eigenhändig beim Wertstoffhof in den Container werfen. Persönlich muss ich da Hand anlegen. Der will nicht von mir weg, der will meine dicken Tränen beim Werfen sehen. Du prilgeblümter Sadist du.
 

Engelbert 21.01.2008, 11.34| (13/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

i mog nimma

Engelbert 20.01.2008, 19.33| (17/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

während andere schweinebraten essen ...

... stehen wir wieder seit 12 im Keller und räumen. Das geht auch noch den ganzen Tag so.
 

Engelbert 20.01.2008, 13.20| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

es tat ein bißchen weh ...

2008011901.jpg

... meinen ersten Fernseher wegzuschmeissen. Die erste größere Anschaffung, die ich mir vom ersten selbstverdienten Geld leistete (Ende 1975 war das). 300 DM hat das Teil damals gekostet und einige Jahre lang schaut ich kleine sich bewegende schwarzweiße Bilder an.

Gedenkminute.
 

Engelbert 19.01.2008, 17.47| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

3 stunden geräumt ...

... und auf den ersten Blick sieht mans nicht. Kisten, Kästen ... alles sehr zu Freude eines litauischen Ehepaares, das einfach bei uns stehengeblieben ist und wartete, bis wir wieder mit netten Sachen rauskommen. Vielleicht schließen sie uns in ihr Nachtgebet ein (Vater unser, geheiligt werde dein Name und die Menschen, die du geschaffen hast, damit sie ihren Keller aufräumen) *g*.
 

Engelbert 19.01.2008, 17.43| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ob reparieren lohnt ?

Beate hat da noch eine 15 Jahre alte Uher-Stereoanlage. So ein kleiner Turm, mit Kassettengerät und 3-Disc-Wechsler. Und genau dieser Wechsler tut nix mehr. CD, die eingelegt werden, findet er nicht mehr ... möglicherweise ist der Motor (der diesen Wechsler dreht) kaputt. Ist nun die Frage, ob man sowas noch reparieren lässt oder sich lieber neu orientiert.
 

Engelbert 19.01.2008, 14.58| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die nächsten 2-3 stunden ...

... sind wir im Keller. Wech mit allerhand Zeugs.
 

Engelbert 19.01.2008, 14.42| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so wie wir den sperrmüll ...

... an die Straße stellen, wird er auch schon in geheime weiße Lieferwagen geladen. Polen freut sich.
 

Engelbert 19.01.2008, 14.41| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

snake baby ...

... heißt der Titel eines Youtube-Videos. Zu sehen ist ein neugeborenes Kind, das wegen eines Gendefekts wie ein Alien aussieht und das Erschreckende ist: es lebt. Wissend, wie gesundes Leben aussieht, sind die Bilder schockierend.

Die Frage ist: muss man so etwas filmen ? Muss man das im Netz veröffentlichen ? Muss man sich sowas anschauen (antun) ?

Die Antwort: man muss gar nichts. Die Mutter oder der Vater (beide haben weitere, gesunde, Kinder) haben entschieden, das zu filmen und zu veröffentlichen. Sie dürften nicht gezwungen worden sein. Auch die Besucher des Internets werden nicht zum Ansehen gezwungen.

Früher kamen manche solcher Kinder in Gläser und wurden in geheimen Kammern aufbewahrt. Früher standen über solche Kinder ein paar Sätze irgendwo in den medizinischen Lexikas.

Warum nicht wissen, was (leider) möglich ist. Auch eine Form der Horizonterweitung. Wichtige Erkenntnisse der Wissenschaft wären ohne das Anschauen solcher Bilder nicht entstanden. Und Nichtwissenschaftler ? Die werden dankbar, wie normal und funktionierend das bei ihnen oder ihren Kindern ist.

Solche Filme im Internet erschüttern halt, durch Bild und Ton und durch die Emotionalität des Themas.

Betrachten auf eigene Gefahr (ich gehe mal davon aus, dass Ihr volljährig seid (und wenn nicht, bitte zuerst mit den Eltern reden)), hier ist das Video. Sage mir ja keiner, ich dürfte sowas hier im Tagebuch nicht bringen ... erstens darf ich und zweitens habe ich vorgewarnt.

PS: das Kind hat eine Stunde gelebt.

Und, ganz wichtig: man sollte auch vor solchem Leben, egal wie es aussieht, Respekt haben. Vielleicht sollte man es sogar mit Liebe betrachten. Vielleicht haben das die Eltern auch getan.
 

Engelbert 19.01.2008, 10.01| (18/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
Elisabeth:
@ Engelbert: "Ab März... will ich keine kalte
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich esse gleich eine Kleinigkeit. Dann werde
...mehr

Ellen:
Herrliches sonniges, kaltes Winterwetter (die
...mehr

Ursi:
Engelbert, das ist so eine tolle Idee von dir
...mehr

owl:
@Engelbert 09.34Nein, fürs Abnehmen super, we
...mehr

Frank:
Heute verteile ich meine Gehstrecke auf mehre
...mehr

Petra H.:
Wir hatten heute früh -6 Grad, jetzt noch -4
...mehr

ReginaE:
@Engelbert 09.34so denke ich auch. Für die Ze
...mehr

Engelbert:
Ist also fürs Abnehmen eher kontraproduktiv,
...mehr

Sylvi:
Ich beneide euch lieben Läuferinnen und hoffe
...mehr