ALLes allTAEGLICH

ausflug für morgen ...

... ist gestrichen. Würde unendlich gerne ins Blaue oder Grüne fahren, aber ich bin einfach zu kaputt. Was ich nachmittags vor hatte, bleibt, weils die Fotomotive eben nur an diesem Nachmittag dort sind, aber die Fahrt ins unentdeckte Frankreich wird verschoben.
 

Engelbert 22.08.2008, 18.32| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

88 blümchen (30)



Paul Gauguin (1848-1903)

Engelbert 22.08.2008, 15.35| (16/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

wenig rat

Ich hätte ja gerne meine Cousin Tipps gegeben, wie er bessere Bilder macht (den Blick fürs Motiv hat er), aber es gibt Kameras, da kann man nicht viel raten, weil: keine Blendenautomatik, keine Zeitautomatik, keine freie Einstellung möglich ... nur Automatik und ein Haufen Motivprogramme.

Engelbert 22.08.2008, 13.44| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

in der metzgerei / im bett

Eine neue Metzgerei wird eröffnet. Als Geschenk packt der Metzger jedem Kunden ein Würstchen ein.

Am anderen Tag kommt eine Kundin in die Metzgerei und sagt: "Sie haben mir gestern irrtümlich ein Würstchen dazugepackt!"

"Nein, das gabs kostenlos zur Einführung!"
"Oh Gott, und ich hab’s gegessen!"

---

Ein Paar, das schon etwas länger miteinander verheiratet ist, geht zu Bett. Gerade am Einschlafen, bemerkt die Frau, dass sich ihr Mann ihr in ungewohnt zärtlicher Weise nähert.

Zuerst streicht er über ihren Nacken, dann entlang ihrer Schultern, dem Rücken entlang bis zu ihren Hüften. Anschließend berührt er ganz leicht ihre Brüste, lässt seine Hand über ihren Bauch gleiten und umschmiegt dann nochmals ihre Hüften. Dann gleitet seine Hand an der Außenseite ihres rechten Beines entlang bis zu ihrem Knöchel, um anschließend an der Innenseite ihres Beines hinaufzustreichen. Anschließend am anderen Bein genau das gleiche.

Die Frau, mittlerweile schon ziemlich erregt, stöhnt leise auf und versucht es sich etwas bequemer zu machen. In diesem Moment unterbricht ihr Mann abrupt und dreht sich auf die andere Seite des Bettes.

"Warum hörst Du schon auf, mein Schatz?" flüstert sie irritiert.

Er, ebenfalls flüsternd: "Ich habe die Fernbedienung gefunden!"

via silvia per mail
 

Engelbert 22.08.2008, 10.23| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

tierquäler

Bei 4 von 15 olympischen Pferden wurde die verbotene Substanz Capsaicin entdeckt, unter anderem auch bei einem deutschen Pferd, womit wir unseren ersten Dopingfall haben.

Capsaicin wird als Creme auf die Vorderbeine oberhalb des Hufes aufgetragen und damit die Haut gereizt, was das Anschlagen an die Stangen schmerzhafter macht.

Ihr Tierquäler ... Euch gehört diese Substanz auf den Arsch geschmiert ... damit ihr nicht mehr sitzen könnt.

Engelbert 21.08.2008, 18.48| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

hätte ich nicht "hey" gerufen ...

... dann hätte ich heute eine vollbeladene Baggerschaufel an den Kopf gekriegt.
 

Engelbert 21.08.2008, 17.49| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

da war ich heut:



Meisenheim/Glan
 

Engelbert 21.08.2008, 17.44| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

88 blümchen (29)



Heinrich Wilhelm Trübner (1851-1917)
 

Engelbert 21.08.2008, 17.43| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

verregnet ?

Weil die Hochspringerin im strömenden Regen die Qualifikationshöhe geschafft hat, sagt die Moderatorin "das Training im verregneten Sommer hat sich ausgezahlt" ... hmm ... mein Sommer ist nicht verregnet ? Sondern ein ganz normaler Sommer.
Ist Euer Sommer verregnet ?

Engelbert 21.08.2008, 07.50| (28/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

2008 2008

Fällt mir gerade auf ... wir haben den 20.08.2008. Gibts nur einmal, deswegen wirds erwähnt.
 

Engelbert 20.08.2008, 21.21| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

was gabs zu essen ?

Neue Kartoffeln und Blumenkohl.
 

Engelbert 20.08.2008, 19.52| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

88 blümchen (28)

2008082001b.jpg

Frederic Bazille (1841-1870)

Engelbert 20.08.2008, 14.38| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: malerei

katze müsste man sein ...

... und ein Frauchen oder Herrchen haben, die ein Katzenfummelbrett bauen. Ein schöne Sache für katzenliebhabende Bastler.


via sandra per mail
 

Engelbert 20.08.2008, 12.41| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

dreigleisig

Ich muss ja dreigleisig denken.

Der Kalender wird hauptsächlich auf zwei virtuellen Tischen verkauft.

Der eine steht in Kalenderblatt und Lichtblick, dort wissen die Leser schon Bescheid und haben ja den Entstehungsprozess verfolgt. Da sollte das Titelblatt schön sein, aber mit dem Wissen um den Inhalt lässt sich ein Bild vorne, das nicht ganz dem persönlichen Geschmack entspricht, dennoch verschmerzen. Denn während des ganzen nächsten Jahres sieht man das Titelbild ja gar nicht mehr.

Der andere virtuelle Tisch wird in der Grußkartenrubrik stehen. Dort ist das Titelbild enorm wichtig, denn diese Leser wissen nicht viel vom Kalender und wenn da das, was vorne drauf ist, nicht passt oder nicht zum Kauf animiert, dann ist die Entscheidung schon gefällt.

Und in Gedanken soll das Titelbild auch auf einen evtl. dritten Tisch passen, den in den Buchhandlungen. Wenn das mal spruchreif werden sollte.

Für jeden Leser ist das Bild vorne eine ganz eigene individuelle Sache, ich muss aber (oder glaube zu müssen) viele Dinge berücksichtigen, denn der erste Eindruck ist entscheidend und soll auch ehrlich (oder neutral) sein.

Engelbert 20.08.2008, 11.14| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

der kleine unterschied

Ich denke nicht, dass jemand, dem "durchs Jahr" besser gefällt, sich den Kalender nicht kauft, weil "durch das Jahr" drauf steht. Und dass jemand, der "durch das Jahr" möchte, ihn wegen dem "durchs" nicht bestellt. Nein, so seid Ihr nicht ... hoffe ich jetzt einfach mal ;).

Engelbert 20.08.2008, 11.08| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

im unterleib ...

... unauffällig. Meint die Frauenärztin. Nein, nicht "meine" Frauenärztin *gg*. Beate war bei der Vorsorgeuntersuchung, alles paletti, das Myom ist noch da. Von 8 auf 10 Zentimeter gewachsen, macht aber keine Schwierigkeiten. Die Vergrößerung kann übrigens auch stressbedingt sein, denn Stress wirkt auf die Hormone und ungleiche Hormone lassen sowas wachsen. Und ich ? Ich hab dort unten nur Bauch ;)).

Engelbert 20.08.2008, 10.58| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr

Jo:
Einfach schön! Alte Menschen werden viel zu o
...mehr

Maria:
Die Beiden sind " top ".Toll, wenn man sich i
...mehr