ALLes allTAEGLICH

kalenderblatt futsch

Mein Kalenderblatt funktioniert nicht mehr und ich hab keinen Rat und kann kein php. Jahrelang funktionierte die Datei und nun heißt es Internal Server Error. Lateinende.

 Nachtrag: es geht wieder. Die Herren der Puretec-Hotline hatten da mal eben etwas verstellt. Ich könnte Geschichten über Puretec erzählen ...
 

Engelbert 24.12.2006, 12.21| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

2006122402.jpg
 

Engelbert 24.12.2006, 10.32| (33/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

der tag

Nur scheinbar ruhig wurde der Tag. Für ein paar Minuten, als die letzten Einkäufe erledigt waren, schien dieser Tag die Ruhe nach dem Sturm zu werden. Doch weit gefehlt, es begann eine hektische, nervenaufreibende Phase, die nicht wiederholt werden möchte. Der Server und viele andere Dinge. Erst jetzt, nach 2 Uhr, findet der Tag ein Ende ... dabei ist der neue Tag fast schon da.

Schnell schlafen, morgen heute schnell viele Dinge tun und hoffen, dass das alles irgendwie funktioniert. Auch hoffen, dass diese Grafiken ...

2006122401.jpg

... morgen anders aussehen.
 

Engelbert 24.12.2006, 02.19| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

man kann nichts bloggen ...

... ohne dass es falsch verstanden wird ;). Ich habe ausdrücklich nicht die Mails mit den Bildern gemeint ... sondern die normalen Mails, in denen nichts als Text steht, die aber dennoch html-Mails sind. Die als "nur Text"-Mails genauso aussehen würden, ich aber beim "beantworten" nicht nochmal neu formatieren oder umwandeln muss.

Wenn eine Mail als Gesamtkunstwerk bunt zu sein hat, dann ist es in Ordnung. Aber wenn nur Text drin ist, dann mag ich es, wenn es dann auch "nur Text"-Mails sind. Weil ich bei manchen Seelenfarben-Aktionen an alle Beteiligten Antwortmails schreibe und das per Signatur und dann erst mal feststelle, dass es eine kleine Schriftgröße und das mir verhasste Times New Roman ist. Oder weiß auf beige. Oderoder.

Mit "nur Text" meine ich nicht, dass nur Text in der Mail steht, sondern die ... wie sage ich das, dass es verstanden wird ? Seufz.
 

Engelbert 23.12.2006, 23.57| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

nebenbei ...

... läuft heute Abend RTL ... zuerst die zweite Chance für die Nichtmillionäegewordene und dann die größten Weihnachtshits aller Zeiten.
 

Engelbert 23.12.2006, 19.51| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

abend, server, karten

Damit das da unten als Gedanken gesehen wird und nicht als Werbung, kommt erst hier, einen Eintrag später, der Hinweis auf den gemeinsamen Seelenfarben-Heiligabend.

Im Moment ist es ziemlich extrem mit dem Stau auf meinen Seiten ... trotz inzwischen in Betrieb genommenem neuen Server. Die in dieser Woche verschickten Grußkarten haben gerade die Marke von 200.000 überschritten. Seit 27. November, also in knapp 4 Wochen, wurden insgesamt 410.000 Grußkarten verschickt. Dankeschön :).
 
 

Engelbert 23.12.2006, 16.11| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

am heiligen abend alleine

Ich weiß, was das heißt. An 4 Jahren war das bei mir so. Vorher mit der Mutter, ab dann mit Beate.

Es gibt ja Menschen, die können gut alleine sein, sind es oft sogar gerne. Die schauen fern oder zünden Kerzen an und legen sich mit einem Buch auf die Wohlfühlcouch. Schöner heiliger Abend auch ohne andere Menschen, die mitfeiern.

Es gibt aber auch Menschen, die nicht selbstgewählt alleine sind. Die nicht dafür geeignet sind, es nicht gelernt haben, die sich einsam fühlen. Gerade in diesen Stunden, wo alles beschert, sich besucht, gemeinsam feiert. Eine Zeit, in der man nicht eben mal jemand anrufen kann, ohne zu stören. Eine Zeit, in der garantiert die Telefonseelsorge Hochkonjunktur hat.

Man könnte schon Wochen vorher etwas planen, doch es gibt gar nicht soo viele, die am heiligen Abend Zeit haben, was die Einsamkeit der anderen noch verstärkt. Viele besaufen sich einfach, fallen irgendwann ins Bett und stellen am nächsten Morgen mit Kopfweh erfreut fest, dass dieser ach so heilige Abend vorbei ist.

Ich hab auch schon mal bei meiner Tante gefeiert. Aber da bist du nur "dabei", es ist nicht das gleiche wie die eigene Familie. Ja, das Fest der Familie ... und wer keine hat ?

Man könnte sich den besten Film der Welt anschauen, den besten Wein trinken, lange baden, computerspielen ... und doch spürt man genau in diesen Stunden, das etwas fehlt. Wenn man jederzeit raus "könnte" und irgendwo klingeln oder anrufen, dann ist das alles einigermaßen zu ertragen. Aber wenn man weiß, dass es am Vorabend des Festes der Liebe eben "nicht" möglich ist, Kontakte zu pflegen, dann macht einem das so richtig bewusst, dass man alleine ist.
 

Engelbert 23.12.2006, 16.03| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

"nur" text

Warum haben sich eigentlich die "nur Text"-Mails nie durchgesetzt. Diese schönen Mails, in denen alles steht, was man sagen will, ohne Formatierung, ohne Font, den man nicht hat, ohne Musik, ohne bewegte Bilder.
 

Engelbert 23.12.2006, 15.21| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

das weihnachtsfest stöhnt ...

... unter der Harmonie-Erwartungshaltung. Menschen, gestresst und abgekämpft, rufen laut "Harmonie", ohne diese selbst in ihrem inneren zu spüren. Wer bereits harmonisch ist, der ruft nicht danach. Wer danach ruft, hat eine Sehnsucht. Weihnachten ist das Fest der Sehnsucht nach Harmonie. Weihnachten ist ein Traum, den man sich vom Christkind erhofft. Weihnachten ist etwas, das man nicht kaufen kann.
 

Engelbert 23.12.2006, 12.59| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

profil

Mit verklärt-lächelndem Blick steht Beate an der Haustür und schaut in Richtung ihres Autos. "Hab ich ned schöne Reifen" sagt sie und wirkt so glücklich, als wäre es bald Weihnachten.

Das ist der Unterschied, ist hab, auch wenn sie neu sind, ganz einfach "nur Reifen", Beate entwickelt eine gewisse Liebe zu solchen Dingen. Meine Frau hat eben Profil ;).
 

Engelbert 23.12.2006, 11.23| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

dieses brot ...

2006122301.jpg

1. ... gehört Herrn Ludwig König aus Wanne-Eickel
2. ... basiert auf einem adlig-bayrischen Rezept von 1866
3. ... ertränkt sich im Spülbecken
4. ... macht aus jedem Ludwig ein König
5. ... ist zu teuer
6. ... ist ein Zeichen, dass die Pfalz mal bayrisch war
7. ... hat der Brezel untendrunter ...

2006122302.jpg

... ein N geklaut.
 

Engelbert 23.12.2006, 11.21| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

linkkommentar

Ich möchte, dass weiter, wenn vom Kommentator gewünscht, mit Link kommentiert wird. Es ist eine ganz normale Sache in Bloggerkreisen, wie sonst soll z.B. ein neues Blog auf sich aufmerksam machen ? Links sind das Blut des Internets. Was einschließt, dass manche Blutwerte nicht stimmen ;). Trittbrettfahrer, die nur einen Link da lassen wollen, gibt es genug, aber die kommentieren nur kurze Zeit mit wenig Herz. Man spürt das zwischen den Zeilen.
 

Engelbert 22.12.2006, 22.38| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

headerbild aktuell

Passend zum Fest der Liebe ;))

2006122201.jpg
 

Engelbert 22.12.2006, 14.41| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

frohe weihnachten ?

Das sehen die Gaswerke Homburg aber ganz anders. Heute, zwei Tage vor dem Heiligen Abend, kommen die Gasabrechnungen für den kalten Winter 2005/2006. Heute, wo viele Leute kein Geld mehr haben, weil sie für Weihnachten eingekauft haben.

Entweder Anfang Dezember abschicken, damit man an Weihnachten spart, was man letzten Winter verheizt hat. Geht aber nicht, ist noch zu früh. Dann können die Gaswerke auch noch bis zum neuen Jahr warten, da wird eh alles teurer ;/.

Rechtlich ist das natürlich in Ordnung ... aber moralisch unterste Schublade, Ihr Damen und Herren da in Homburg.
 

Engelbert 22.12.2006, 14.23| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

Klebercz Dezsõ

Kann das Internet so schön und so weltumarmend sein ... diesen Eintrag hatte ich am 15. Dezember hier im Tagebuch:

Netzfundstück: kõlevesbetét, was in etwa "bemalte ungarische Kiesel" heißen dürfte ;)).

Soeben kommt dieser Kommentar herein:

2006122103.gif

Einfach nur schön ... die Tatsache dass. Aber kann mir jemand bitte den Text übersetzen, weil ich das nicht nur ungefähr, sondern genau lesen will Danke Inge :)..

2006122104.gif
 
 

Engelbert 21.12.2006, 22.24| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

hin oder nicht

Wenn eine Zahnfüllung 20 Jahr hält, dann darf sie auch rausfallen. Das gibt nen Zahnarzttermin und eine neue Füllung.

Was der Herr mir da genau reingemacht hat, weiß ich leider nicht mehr, Amalgam wars kein, sondern Kunststoff. Am Backenzahn, recht große Füllung, also wahrscheinlich Glasionomerzement.

Das Ergebnis: der bis zum Bohren schmerzfreie Zahn ist nun sehr empfindlich gegen heiß und kalt. Ich frage mich, ob das normal ist oder sein kann. Soll ich morgen noch mal hin oder nicht. Ich sehne mich nicht nach dem Zahnarztstuhl, aber ich hab auch keine Lust auf das berühmte Weihnachtszahnweh.
 

Engelbert 21.12.2006, 22.05| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nu reichts ...

... ich mach ja vieles mit, aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo ich mal Klartext rede. Und zwar genau dann, wenn jemand meint, mir öffentlich ans Bein treten zu müssen.



Ja, ich bin mit Wichteln beschäftigt, wo Du mit Begeisterung mitgemacht hast (ohne Begeisterung machts ja auch keinen Sinn). Aber das ist nicht der Grund, warum ich nicht auf Dich eingegangen bin.

Liebste Vodia, Du kannst zehnmal versuchen, mich vor Deinen Karren zu spannen und ich werde zehnmal das tun, was ich für richtig halte.

Ich helfe gerne und genau dort, wo "ich" es für sinnvoll halte.
"Du" hilfst, wo "Du" helfen willst. Punkt.

Du hast den Weg der Öffentlichkeit gewählt, also kriegst Du hier Antwort. Es geht Dir um Dich und nicht um die Sache. Und Deiner freundlichen Empfehlung ...



... hatte ich selbstverständlich "nicht" entsprochen, weil Du vieles, aber nicht die Initiatorin dieser Aktion bist.

Engelbert 21.12.2006, 15.03| (28/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

stau ...

... auf der Seelenfarben-Datenautobahn. Warum ? Weil innerhalb von 3 1/2 Tagen 100000 Grußkarten verschickt wurden. Die Seelenfarben-Weihnachtskarten gehen weg wie warme kostenlose Semmeln.
 

Engelbert 21.12.2006, 12.40| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

meine fahrzeugpapiere ...

... liegen beim Tierarzt, eine gute halbe Autostunde entfernt.
 

Engelbert 21.12.2006, 12.37| (4/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr

Jo:
Einfach schön! Alte Menschen werden viel zu o
...mehr

Maria:
Die Beiden sind " top ".Toll, wenn man sich i
...mehr