ALLes allTAEGLICH

ein schauspieler, den ich gerne sehe ...

... ist Horst Krause. Ist für mich einer der wenigen prägnanten Köpfe der Fernsehwelt.
 

Engelbert 25.12.2012, 23.58| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

fehler

Ja, ich mache Fehler ... Tippfeller, Buchstabn vergessen und mache auch Schreibfehler. Ja, es kann sogar passieren, dass ich die pfälzische Sprechweise in die hochdeutsche Schreibweise übertrage. Sicher gibt es welche, die das besser könnten. Im Sinne der Gleichberechtigung schlage ich vor: ich antwort auf Eure Kommentare nicht mit "Fehler gemacht" und Ihr nicht auf meine Einträge mit den gleichen Worten. Wenn ich einen Fehler gemacht habe, dann freue ich mich sehr, wenn das jemand merkt und mir das per Mail sagt. Sagt mir das niemand und ich entdecke den Fehler irgendwann, ärgere ich mich maßlos über mich selbst und wünsche mir, den Fehler nicht gemacht zu haben. Denn ich mag Fehler beim Schreiben überhaupt nicht.

Ab und zu hab ich sogar schon in einem Kommentar einen Fehler ausgebessert (mache ich selten, aber wenns zu blöd aussieht, schonmal) und das mache ich still und leise, ohne irgendein Wort darüber zu verlieren.
 

Engelbert 25.12.2012, 17.18| (29/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

unser heiliger abend

Wir haben ja keinen Baum und wir schenken uns auch zu Weihnachten nichts ... mit dem klassischen "neben dem Weihnachtsbaum Geschenke auspacken" können wir also nicht dienen.

Bisher war ich ja immer am Heiligen Abend daheim und am PC, weil ich Nachmittags "Weihnachten nicht alleine" in die Seite eingefügt hatte (wird aber zukünftig wegfallen) und meist war das Wetter auch nicht so, um länger außer Haus zu sein.

Aber gestern, das war genial ... trocken, milchige Sonne, 16-17 Grad ... da sind wir erst nach Neustadt gefahren ... haben dort im Globus gemütlich zu Mittag gegessen und anschließend gings weiter nach Bornheim bei Landau ... ein 1400 Einwohner-Ort, in dem zur Weihnachtszeit an die 70 ganz unterschiedliche Krippen vor den Häusern aufgebaut sind. Es gibt einen Plan mit Nummern und Straßen, so dass man von Krippe zu Krippe laufen kann.

Drei Stunden waren wir dort gestern unterwegs ... und haben dennoch nicht alle Krippen gesehen. Runde Füße und es war dunkel geworden. Dafür haben wir aber zusätzlich den Schweinebrunnen und die beiden Kirchen gesehen. Noch nie sah ich aus einer Kirche mehr Leute kommen als reingepasst haben ... der evangelische Gottesdienst gestern Abend muss für einige ein Steh-Gottesdienst gewesen sein.

Wir standen außen neben der Lektorin, die den Gottesdienst geleitet hatte und die Gäste wünschend verabschiedete ... eine ganz rührende Szene, als vier Generationen einer Familie aus der Kirche kamen und die über 90jährige Oma "schön, dass ich das noch erleben durfte" sagte, um dann gestützt, aber selbst laufend in Richtung Auto oder nach Hause zu gehen.

Ein alter Herr, der auf die große und wunderschöne Krippe vor der katholischen Kirche aufpasste, bot uns einen Schnaps an ... wir freuten uns über die Geste, aber lehnten ab.

Kleiner Wermutstropfen: in der Krippe, die in der Kirche war, fehlte das Jesuskind ... geklaut ? Wir haben es nicht herausfinden können.

Aber es war ein wunderbarer Heiliger Abend ... dem Grund für das Fest sind wir immer wieder begegnet und am nächsten Samstag sind wir nochmal dort, die restlichen Krippen anschauen.
 

Engelbert 25.12.2012, 16.20| (20/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (153)

[ gelöscht ... war kein Weihnachtslied ... kommt wieder, wenn Weihnachten vorbei ist ]
 

Engelbert 25.12.2012, 12.42| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

bild des tages



Ja, heute hat die Sonne geschienen :)).
 

Engelbert 24.12.2012, 23.53| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

papst

Ziemlich mühsam wirkt er ... gebrechlich ... zerbrechlich ... ein bißchen tut er mir leid.
 

Engelbert 24.12.2012, 23.10| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

leicht und weniger leicht

Wenn in einer Familie alles stimmt und ein solcher Heiliger Abend leicht verläuft, dann gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam das Weihnachtsfest zu feiern.

Wenn es in einer Familie aber an sich schon eh schwierig ist, dann wird vom Heiligen Abend einfach zu viel verlangt. Denn an diesem einen besonderen Tag muss dann alles lieb und gut und erfreulich und perfekt sein, ist doch Weihnachten. Mit Menschen erlebt, die eben nicht so lieb und erfreulich und perfekt sind ... was an anderen Tagen schwierig ist, kann an Weihnachten nicht leicht sein. Im Gegenteil. So hohe Ansprüche ... von der Realität dann gerade gerückt, was das Kartenhaus zusammenfallen lässt.
 

Engelbert 24.12.2012, 19.17| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

24.12.


 
allen, die das hier lesen :)).

(Beate meint gerade, dass ich dieses Motiv doch auch als Karte anbieten soll ... und ... schon geschehen :).
 

Engelbert 24.12.2012, 09.53| (45/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

abartig genial

Beate sagt abartig dazu, ich genial. Das Wetter ist gemeint. Ich bin richtig glücklich, Beate schüttelt den Kopf (übers Wetter).

Das wird ein herrlicher Heiliger Abend ... 14 Grad und bei uns solls sogar trocken sein.

Die Chirurgen freuts ... keine Glatteisunfälle, niemand rutscht auf Schnee aus. Die Obachlosen freuts auch. Und der Streufahrzeug-Notdienst muss nicht ausrücken.

Nur die Weißeweihnachtwünschenden und Passtnichtzuweihnachtdenkenden haben ganz andere Wetterideen als die Realität ihnen beschert.

In Moskau gibts zur Zeit minus 20 Grad ... ich möchte nicht tauschen.
 

Engelbert 23.12.2012, 21.54| (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (152)

Einen Tag vor dem heiligen Abend wird es weihnachtlich hier: Kór Bústaða - Heims um ból.

Wie gefällt Euch dieses Lied ?
 

Engelbert 23.12.2012, 15.26| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

bilder des tages


 

 

Engelbert 23.12.2012, 13.48| (35/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

nicht verpassen

Das hier ist sowas von klasse ... mit Herz, Hirn, Humor ... genial.


via jeanie
 

Engelbert 22.12.2012, 15.30| (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

neues headerbild


 

Engelbert 22.12.2012, 13.09| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

die armen postboten ...

... müssen bei uns auch morgen Post ausfahren.
 

Engelbert 22.12.2012, 11.27| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

guutbong

Ein Bonbon wird bei uns Bongbong ausgesprochen.
Für Beate sind Guutsjer solche Bonbons.
Bei uns sagt man aber zum Weihnachtsgebäck Guutsjer.

Wie nennt Ihr Bonbons ?
Wie nennt Ihr Weihnachtsgebäck ?
 

Engelbert 22.12.2012, 11.14| (48/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

musik entdecken (151)

Weil er heute 70 wird, gibts ein Lied vom großen deutschen Geschichtenerzähler ... ein Lied, das sowohl Beate als auch mir sehr gut gefällt: Reinhard Mey - der Bruder. Ganz sicher kommt in den Kommentaren "über den Wolken gefällt mir besser", aber ich wollte halt mal nicht das vorstellen, das jeder kennt. Wobei es unendlich viel beim Reinhard zu entdecken gibt. Ich selbst mag nicht alles von ihm, Beate hört ihn sehr gern.

Wie gefällt Euch dieses Lied ?
 

Engelbert 21.12.2012, 16.58| (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

weltuntergangsgedanken (11)

Das wars dann wohl ... in Sydney ist es schon 5 nach 12 ... und der 22. Dezember ... ach Mensch, man kann sich auf nix verlassen ... noch nicht mal auf den Weltuntergang.
 

Engelbert 21.12.2012, 15.10| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (10)

Welcher Tanz passt eigentlich zum Weltuntergang ? Mit einem Walzer sich von der Erde verabschieden, das wärs. Oder doch Tango ? Oder Paso Doble ?
 

Engelbert 21.12.2012, 15.05| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (9)

TV-Tipp: heute bringt ARTE ganz ganz viele Sendungen, die sich mit dem Weltuntergang befassen. Ich werde einiges aufzeichnen ... und mir dann morgen anschauen *gg*.
 

Engelbert 21.12.2012, 11.56| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (8)

Die Bitte, ich möge doch heute Puzzles in den Lichtblick machen, bevor man morgen keine mehr zusammensetzen kann, kann ich natürlich nicht abschlagen ... und darum, zur Feier des letzten Tages, gibts ab sofort ... nein ... keine Archiv-Puzzles ... sondern ganz neue Motive.
 

Engelbert 21.12.2012, 11.35| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (7)

Ja, heute ist Winteranfang. Das auch noch. Wird ein kurzer Winter *gg*.
 

Engelbert 21.12.2012, 11.01| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (6)

Eigentlich könnte man doch heute seinen Mitmenschen mal sagen, was man wirklich über sie denkt und schon immer mal sagen wollte. Heute wärs genial ... aber ab Morgen wirds schwierig, wenn die Welt wider Erwarten doch nicht untergegangen sein sollte.
 

Engelbert 21.12.2012, 10.48| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (5)

Ob es Menschen gibt, die wirklich dran glauben ?
Ob es Menschen in Deutschland gibt, die wirklich dran glauben ?
 

Engelbert 21.12.2012, 00.47| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (4)

Meine Henkersmahlzeit ? Weißmehlknepp natürlich ;)).
 

Engelbert 21.12.2012, 00.32| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (3)

Was sagen die Menschen in Indonesien zum Weltuntergang ?

"der war schon ... vor 8 Jahren" ...
 

Engelbert 21.12.2012, 00.31| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (2)

Ja ... wäre blöd, wenn sich die Mayas um genau drei Tage verrechnet hätten und es pünktlich zur Bescherung eine Bescherung gäbe.
 

Engelbert 21.12.2012, 00.27| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weltuntergangsgedanken (1)

Blöd, wenn man eben noch herzhaft über den kommenden Weltuntergang lacht und dann völlig überraschend das Zeitliche segnet. Einige Menschen werden das heute genauso bzw. nicht mehr erleben.
 

Engelbert 21.12.2012, 00.26| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
10 kg ist sehr viel, Donnerwetter! Da kann ma
...mehr

Engelbert:
@ Sandra: ich nenne ihn Pfleger, richtig wäre
...mehr

IngridG:
Die Beobachtung in der Klinik würde ich so sc
...mehr

Christa HB:
Ich kann es nachempfinden, dass Du lieber nac
...mehr

Christa HB:
Ich gratuliere Dir zu den 10kg weniger !!Es i
...mehr

Sandra WU:
Dein Bericht hat mich interessiert und ich wü
...mehr

Maria:
Lieber Engelbert,schön, dass es Dir soweit be
...mehr

Maria:
10 KG, das ist doch schon eine stolze Leistun
...mehr

Gabi K:
Ganz normaler Klinikwahnsinn, ist einfach so,
...mehr

lamarmotte:
Prima - weiterhin gutes Gelingen, Durchhaltek
...mehr