ALLes allTAEGLICH

er oder sie

Frau oder Mann ?? ... ich hatte 11 von 16 richtig.
 

Engelbert 26.01.2006, 19.23| (24/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wolfsburg (9)

Was tun ?

Ankunft Hotel 12.57 Uhr
Ankunft Zimmer 13.05 Uhr
Verlassen des Hotels 13.50 Uhr

Wohin ?

Die Frage stellte sich nicht ... denn für 14.30 Uhr waren wir bei einer Führung durch die Autostadt angemeldet. Also gings erst mal zu Fuß Richtung Hauptgebäude.

Vor uns ein kaltfüssiger dienstbarer Geist ... Menschen nach Eintrittskarten kontrollierend. Uns ... kontrolliert er nicht. Da musste ich ihn fragen, warum ... meint er "wir hätten ja ein Nummernschild in der Hand". Aha, ist also wie Eintrittskarte ;)).

Meine Empfehlung: vom Hoteleingang aus in die Autostadt gehen und vorher ein Nummernschild irgendwo abmontieren. Muss aber wie neu aussehen, damit mans glaubt.

Wir waren drin ... ein eisigkaltgrauer Tag:



Rein ins Hauptgebäude:



Da oben im Gelben sitzen die VW-Leute und nehmen in diesen Büros ...



... schon mal Nummernschild und Berechtigungsschein entgegen. Ok, ging schnell und nun ein Blick von da oben nach unten ins Gebäude:



Die Fläche da unten ist transparent und mit lauter Globuli Globussen Erdkugeln bestückt. Jede hat eine andere Aussage und einen anderen Sinn. Oft einen tieferen. Doch die Menschen laufen drüber hinweg und schauen nur nach den vielen bunten Farben. Wer hat heute noch Zeit, um anzuhalten ...

Auf der anderen Seite des Gebäudes gibts Nettes für die Kinder ... hier ...



... können sie gocarten.

Und wir ?? Wussten nicht wie ... so richtig Hunger hatten wir nicht, uns war ungemütlich und Lust auf die Führung ... hatten wir gar nicht. Da trottelste 90 Minuten hinter jemand her und kannst den nicht vorspulen oder individualisieren. Also kurzerhand die Entscheidung, "keine" Führung mitzumachen.

Wieder nach draußen ... und wieder dieses Video:



Das mit Abstand bescheuertste Detail der Autostadt. Ein Video in Endlosschleife, immer das gleiche Video, immer wieder eine Frau, die sich mißglückt lasziv an einem VW-Bus schubbert.

Doch die Eisläufer nebenan ...



... interessiert das herzlich wenig. Sie haben mehr Interesse daran, nicht hinzufallen. Richtig schön gemachte Eisfläche und daneben konnte man Startversuche mit Zeitnahme in einem Bob machen.

Da ich da nicht reingepasst hätte ... gabs wieder die Überlegung, was wir nun tun. Um 16.45 Uhr war die Autoübergabe und es ist nun 14.35 Uhr. Bänke gabs in Hülle und Fülle, aber die waren arschkalt. Vielleicht doch 'n Käffchen ... nur wo ??

Lokalitäten gibts in der Autostadt einige ... sogar welche, in die man ohne Eintrittskarte rein kann.

Ok, wir gehen hierhin:



Mist, kein Mittagessen mehr und ein Häppchen wollten wir nun doch. Ein paar Meter weiter gabs eine Pizzeria. Auch Mist ... ikeaähnliche rückenlehnenlose Sitzgelegenheiten mit durchgängiger Nichtraucherzone. Ja, Raucher tun sich schwer in der Autostadt, speziell, wenn sie davor was essen wollen.

Nun waren wir also raus gegangen, wieder rein und nun wieder raus. Hmm ... gehn wir doch mal ins Cafe Edelweiss mit seinem österreichischen Ambiente ... und dann gings los mit dem Holleräduljö:



In der nächsten Folge zeige ich Euch, was wir gegessen haben. Die erste warme Mahlzeit in der Autostadt. Irgendwann wirds auch eine letzte Mahlzeit dort geben ... und ... das wussten wir damals aber noch nicht ... die wird uns Cekado persönlich servieren. Aber das ist eine ganz andere Geschichte und es sind noch viele Folgen bis dorthin ;).
 

Engelbert 26.01.2006, 11.32| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der unterschied zwischen mut, coolness und lässigkeit

Mut

Mitten in der Nacht besoffen heim kommen. Deine Frau steht da und wartet auf Dich mit einem Besen in der Hand und Du fragst: "Bist Du noch am Saubermachen oder fliegst Du noch irgendwo hin?"


Coolness

Mitten in der Nacht besoffen heim kommen. Du duftest nach Parfum und hast Lippenstift am Hemd. Du haust Deiner Frau eine auf den Arsch und sagst: "Du bist die Nächste...!"


Lässigkeit

Mitten in der Nacht besoffen heim kommen. Deine Frau liegt im Bett, du siehst aber, sie ist noch wach. Du nimmst einen Stuhl und setzt dich vor Ihr Bett. Auf die Frage: "Was machst du da?" antwortest du: "Wenn das Theater gleich los geht, will ich in der ersten Reihe sitzen !!


via lässigcoolem Mutbär
 

Engelbert 26.01.2006, 08.50| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

manchmal fühle ich mich wie 80

Engelbert 26.01.2006, 07.57| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

neu

das hier:



Kaffee "und" Milch in einem Pad:



10 Pads 2,49.

Ja, ist teuer ... aber ich bin neugierig.

Aber, liebe Amazoniker, Eure 3,99 ist einfach nur Wucher. Überhaupt sind die Kaffeepadpreise bei Amazon eine Frechheit. Und sogar mein geliebter Klösges-Versandhandel, der sonst so günstig ist, verlangt 2,99 und ist insgesamt teurer geworden, würde ich sagen. Aber die Auswahl dort ist immer noch genial.

Dabei trinke ich in letzter Zeit Pulverkaffee ... geht noch schneller *gg*. Muss das aber mal wieder korrigieren, bevor die Senseo trauert.
 

Engelbert 25.01.2006, 20.36| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

heute

- zwei neue Lichtblickrubriken gekauft. Eine für 3 und eine für 50 Euro.

- 13 Euro für WIM ausgegeben

- über 100 Bilder gemacht

- Kalenderblatt-Thema fotografiert

- kleine Überraschungs-Geschenke gekauft
 

Engelbert 25.01.2006, 20.28| (4/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

dein prinz



Aha ... ich schmecke also nach Pfefferminz (mit Pfefferminz bin ich dein Prinz oder wie ?)

Ich bin

knusprig (ja, wie zu lang gelagerte Chips)
erfrischend (wie Mineralwasser ohne Perlen)
aufrichtig (ok, das stimmt)
direkt (manchmal, generell aber sehr gern)
süß (wenn ich Schokolade gegessen habe)
altmodisch (ab und zu)
schüchtern (auch ab und zu)
zufrieden (im Großen und Ganzen ja)
sehr beliebt (in Einzelfällen *gg*)
mir kann man kaum widerstehen (genau, Widerstand ist zwecklos)

Eine glatte Lüge ist aber, dass meine Jahreszeit der Winter ist.

Wie schmeckt Deine Persönlichkeit ?
Auch mal testen ?

Einfach hier klicken ...


via blechi
 
 

Engelbert 25.01.2006, 14.29| (28/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

du kleine muschelnudel du (gehobene küchenpoesie)

Du einsam kleine Muschelnudel du
liegst verloren in dem Topfe rum
lässt mir nun mehr keine Ruh
fällst trocknend ins Delirium

bevor du weiter jammerst so leidend
hol ich mir jetzt ne Gabel fein
und werde, jedes Mitgefühl meidend
dein auf dich einstechender Retter sein
 
Du einsam kleine Muschelnudel du
bist jetzt stumm für alle Zeit
hast nun endlich deine Ruh
warst doch eh zum Sterben bereit
 

Engelbert 25.01.2006, 14.14| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

glucks

3 Teller Nudelsuppe ... nu gluckerts ... ist das erregend ??
Besorgniserregend meine ich ...
 

Engelbert 25.01.2006, 13.48| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

von oben

Besser als Google-Earth (zumindest was die Schweiz betrifft):
map.search.ch
 

Engelbert 25.01.2006, 13.36| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: links

zu den winterblühern gehört eindeutig ...

... der Schnullerbaum:

 

 

Engelbert 24.01.2006, 22.48| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

zeiten ändern sich

Die Zeiten von t-online sind ja schon länger vorbei.
Die Zeiten von Strato (da liegt noch was) bald.
Die Zeiten von Server4you (da liegen meist die PPS) auch.
Die Zeiten von Hosteurope (da liegen die Grußkarten) ebenfalls.

Die Zeiten von Puretec ... die bleiben. Auch wenn mich dieser Anbieter gerade geärgert hat, weil er mir angeblich eine Mail geschickt haben soll, dies aber nicht getan hat. Denn sonst hätte ich bereits vor 4 Tagen erfahren, dass mein Paket inzwischen umgestellt ist und Seelenfarben ab sofort ...

... einen eigenen Server hat :)).
 

Engelbert 24.01.2006, 21.21| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

noch mehr dialekt

Wenn denn Saarländer der Wahnsinn packt, dann sagt er "ich genn wahnsinnisch". Wenn der Pfälzer sagt "mich beißt's", dann meint er, dass es ihn juckt.
 
 

Engelbert 24.01.2006, 14.46| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

empfehlung des tages

Man begrüße Freunde wie Fremde mit einem gutgelaunten Handschlag von oben nach unten: Hi Jack (mpeg, 3 MB).


via christian per mail
 

Engelbert 24.01.2006, 10.15| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wir besitzen sie

Egal, wo es wie kalt ist, die Kälte gehört den Pfälzern. Denn uns "ist es nicht kalt", sondern wir besitzen sie. Weil ein Pfälzer chronisch "isch hann kalt" (ich habe kalt) sagt ;)).
 

Engelbert 24.01.2006, 07.34| (17/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr

Brigida:
da bin ich aber schon mal mega gespannt ;)
...mehr

Anke:
Dürfte ich da noch mitmachen, Engelbert? Was
...mehr

funny:
Oh lecker, speichere ich mir gleich ab!
...mehr

Ina P.:
Ohje .. ausmisten :( Wäre bei mir auch mal wi
...mehr

Defne:
Das brauche ich immer.
...mehr

beatenr:
freu mich drauf)))) ein Lächeln fliegt zu Dir
...mehr

Ursel:
... da bin ich mal gespannt...Ist aber bestim
...mehr

KarinSc:
Ich bin bereits mitten drin, aber bestimmt ka
...mehr