ALLes allTAEGLICH

präsidentenwunsch

Ich hätte da einen Wunsch für den neuen Präsidenten ... er möge eine Sie sein und ... Margot Käßmann heißen.
 

Engelbert 31.05.2010, 21.18| (26/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

horst köhler ist zurückgetreten

schade ...

Engelbert 31.05.2010, 16.37| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

frühstücken wie ein könig

... das würde ich ja gerne mal ... aber was weiß ich, was die frühstücken. Sekt und Kaviar oder vielleicht doch nur ein Leberwurstbrot ? Liebe Könige, was frühstückt ihr den so ?
 
 

Engelbert 31.05.2010, 11.32| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

himmel oder frühling ?

Habt ihr mich hinausgetragen,
in den Wald, den morgenfrischen,
wo die Nachtigallen schlagen
in den jungen Rosenbüschen?

Mutter, hilf mir aus dem Bette!
Auf den Rasen möcht ich springen
wie das Reh, und um die Wette
möcht ich mit der Lerche singen.

Und von Blumen welch Gewimmel!
Ach, so schön war's nie auf Erden!
Mutter, sag, ist das der Himmel,
oder will es Frühling werden?

[ Hermann von Gilm ]
 

Engelbert 31.05.2010, 10.59| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: poesie

heute

Wir sind Montag
 

Engelbert 31.05.2010, 10.20| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

neues headerbild

Ob ich nicht mal die Wiese da oben mähen will, fragt mich Beate immer wieder ... und das genau so lange, bis es ein neues Headerbild gibt. Also hört diese Frage genau jetzt auf ;)).



F5 zum Aktualisieren.
 

Engelbert 30.05.2010, 22.33| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

lena

Meine Gedanken zu der Dame.

Singen ... kann sie nicht wirklich, aber auf eine sympathische Art. Was man hört, ist anders als eine ausgebildete Gesangsstimme, aber es tut nicht weh.

Sie ist jugendlich und unbekümmert ... aber nicht nur. Teilweise ist diese Unbekümmertheit auch Programm, Masche und Markenzeichen, ganz bewusst eingesetzt.

Das Kleid gestern Abend, das war furchtbar. Dieser Ausschnitt, der nicht in der Mitte war, sondern seitlich versetzt ... das sieht für mich auf den ersten Blick so aus, als wäre das Kleid verrutscht und es müsste dran gezogen werden ... die Asymmetrie stört mich beim Zugucken.

Und bei ihren ersten Tanzbewegungen sieht die Lena wirklich so aus, als wenn sie dringend aufs Töpfchen muss, aber es ist keins da. Erst wenn die nächste Bewegungsfolge kommt, wirds besser. So ganz überzeugt haben mich ihre Bewegungen nicht ... das erinnerte teilweise an die Hitparade der 70er Jahre.

Aber das alles überwiegt nicht ... ihre Präsenz, ihre souveräne Art, ohne Männerballett um sie herum sich einfach nur hinzustellen und zu singen, das war schon klasse. Und dann dieser geile Hintergrundrhythmus ... der hat was.

Einfach nur Freude ... dass Deutschland nach so langen Jahren mal wieder den Grand Prix (ich nenn den immer noch so) gewonnen hat ... das ist einfach nur ... ei o ei ... und es ist eine Sache, die "heute" passiert ... diese Euphorie gönne ich mir und allen anderen, die auch so sind ... das wird ab sofort jeden Tag schwächer und schon ganz bald ist wieder alles normal.

Nebenbei: das "wir sind Lena" war natürlich eine leicht ironische Verballhornung der "wir sind"-Bildzeitungsüberschriften, aber auch gleichzeitig ein Ausdruck der Freude ... ei o ei.
 

Engelbert 30.05.2010, 22.15| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

...

Wir sind Lena !!
 

Engelbert 30.05.2010, 00.14| (55/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ausnahmsweise ...

... gucke ich heute mal den Eurovision Song Contest. Zum ersten Mal nach einigen Jahren. Wegen der Lena ? Nicht unbedingt ... hat sich irgendwie so ergeben ... heute unterwegs gewesen (ich hab Beate den Maiglöckchenwald gezeigt und daraus ist ein längerer Spaziergang geworden) und nun lasse ich den Tag mit PC und TV ausklingen.

Ich gönn der Lena alles und wenn nix wird, machts auch nix ... dann wars die Vorfreude auf das Ereignis wert.
 

Engelbert 29.05.2010, 20.58| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wenn man im internet informationen ...

... über etwas, das man kaufen will, sucht ... dann muss man vorsichtig, wissend, mißtrauisch und ähnliches sein, denn jeder will etwas verkaufen und Preise sind unterschiedlich und Testberichte eher geschönt denn authentisch. Der Supermarkt Internet will wie jedes Ladengeschäft nur dein Bestes ... und damit meint er "Geld". Hauptsache verkauft, alles andere findet sich ... denn nicht jeder, der unzufrieden ist, schickts zurück und viele wissen mangels Vergleich gar nicht, dass sie eigentlich unzufrieden sein sollten.
 

Engelbert 28.05.2010, 14.09| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mickey und mogli sind stolz auf uns

Wir sind gute Schüler ... alle Achtung ... Mickey und Mogli mussten uns nur zeigen, wo ungefähr die Maus ist ... unterm Sessel. Dann gings los. Bewaffnet mit Karton und Glas und allem, was man findet und brauchen kann, um Fluchtwege einzuengen und abzudecken sind wir der Maus nach.

Die rennt an uns vorbei und wäre durch die Katzentüre gesprungen ... nur sah die halt nur wie ein Loch aus, ist aber aus Plastik. Darum retour ... unter das Regal neben dem Kühlschrank. Von dort unter den gelbenSack-Ständer ... und wir immer schön nach.

Zwei weitere fahrbare Regale stehen dort ... wie schön ... auch da drunter kann man verschwinden.

Der Fluchtweg hinter die Spüle wurde mit einer leeren Cerealienpackung (den Inhalt schnell mal rausgenommen) versperrt ... und auf einmal meinte Frauchen "wenn ich Glück habe, sitzt sie in der Packung". Sie schließt vorsichtig die Packung und schüttelt leicht ... da ist was drin.

Herrchen sagt "das ist nur das Gimmick, das immer in der Packung ist" und Frauchen meint "na toll", betonte die Worte aber eher ärgerlich und gibt die Packung dem Herrchen. Der guckt mal nach, um sicher zu gehen ... und sieht ... eine Maus.

Packung wieder zu ... Frauchen nimmt sie nun mit nach draußen ... und mit einem "vergelts Gott" verschwindet die Maus mit einem Sprung in Richtung Gartenzaun.

Lektion 17 ... unter Verlust von 326 Nerven erfolgreich bestanden.
 

Engelbert 27.05.2010, 22.41| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

jurowischen

Ist jetzt nicht repräsentativ (ich hab nicht alle GrandPrix-Lieder gehört), aber der serbische Beitrag gefällt mir. Schön schräg mit FrannMau und Humbtata. Aber das klassisch akustische Schweden ist auch ganz stark. Vielen wird Georgien gefallen.
 

Engelbert 27.05.2010, 15.47| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

lena

Beate findet die Lena Meyer-Landflucht Meyer-Landrut ja ganz furchtbar ... mein Ohr findet das aber gut, was sie singt.

Nachtrag: singen gesehen hab ich sie noch nicht, ich beurteile nur das, was aus dem Lautsprecher kommt.
 
 

Engelbert 27.05.2010, 13.46| (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ich hab ne maus

Ich hab ne Maus im Zimmer ... eine mit Augen und Schwanz. Auwei. Sitzt grad irgendwie im Zimmereck, hinter Sessel und Schrank ... und ich frage mich, wie ich der Maus freundlich sagen kann, dass wir Katzen haben. Und dass es mein Wunsch wäre, sie würde zwei Keller weiter eine Familie gründen.

PS: jetzt weiß ich auch, warum der Mickey heute morgen so aufdringlich anders war. Euphorie nach Tiertransport.
 

Engelbert 27.05.2010, 10.07| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

fossil

Hab mich grad selbst als "bloggendes Fossil" bezeichnet ... seit über 9 Jahren schreibe ich öffentlich Tagebuch und Blog ... wenn Ihr also mal bei Ausgrabungen auf mich stoßt, dann seid Ihr ja jetzt schon mal vorgewarnt *gg*.
 

Engelbert 26.05.2010, 16.22| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gewitter ...

... heute eins und gestern auch schon (mit Hagel).

"Angst" vorm Gewitter ist übertrieben, aber Respekt habe ich schon.
 

Engelbert 26.05.2010, 16.20| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auwei oh maus

Und ich suche die ganze Zeit die Ursache, warum meine Maus nicht mehr geht ...


... irgendwann hab ich einfach das USB-Kabel, dass ich gerade eben leicht genervt rausgezogen habe (weils vor der DVD-Schublade hing), wieder eingesteckt ... dann ging sie wieder *gg*.
 

Engelbert 25.05.2010, 22.17| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

blubb blubb

Das ist der Rückfahrscheinwerfer meines Autos ... fällt jemand was auf ?


 

Engelbert 25.05.2010, 15.59| (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ansonsten warm und sonnig

Nur für die Akten:

Ich war heute wieder beim Zahnarzt, diesmal eine Frau ... die darf nochmal ran an mich ... nächster Termin nächste Woche.

Hab keine Tablette genommen heute Morgen und warte mal ab, ob die Schulter schlimmer wird. Wenn nicht, dann gottseidank.

Ansonsten ist es bei uns warm und sonnig.
 

Engelbert 25.05.2010, 12.04| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Elizabeth:
Den einen oder anderen Tipp hätte ich viellei
...mehr

Brigida:
das finde ich superaffentittengeil ;) herzlic
...mehr

rosiE:
granatapfelkerne mag ich in der suppe nicht,
...mehr

rosiE:
suppenzeit, jeah, ich mag karotten- und papri
...mehr

Sigrid :
Bei mir könnte es in manchen Punkten nicht sc
...mehr

Lina:
Finde ich prinzipiell super... aber ob ich in
...mehr

mira I:
.... für Fotos bin ich zu begeistern und würd
...mehr

Christa HB:
Sieht optisch schon mal toll aus mit den Gran
...mehr

Christa HB:
Wie schön, dass du das geschafft hast. Großes
...mehr

Karin v.N.:
Ich bewundere Dich dafür und hoffe, dass ich
...mehr