ALLes allTAEGLICH

minus mal minus gibt plus ...

.. für alle, die weder Rammstein noch Blasmusik hören wollen, gibts beides zusammen ... und dann passt's.

Youtube-Link: Bayern, des samma mia

Ein bißchen Erschrecken bleibt ... trotz Reinheitsgebot.
 

Engelbert 28.09.2007, 16.32| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

sommer vorbei


 

Engelbert 28.09.2007, 14.03| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

kopfrechnen heute

Während der Kunde an der Kasse noch etwas von nicht funktionierendem Leergutautomat murmelt, erschrickt dieses junge Mädchen an der Kasse. "Ach Gott, das muss ich ja malnehmen" ... und dann bricht der Versuch, dass per Hand zu machen, sehr schnell ab und es folgt der Ruf "ich brauch 'nen Taschenrechner" in Richtung Bäckereitheke.

Und das ganze, um 13 x 0,15 und 7 x 0,25 zu rechnen. Macht 3,70. Das hatte ich schneller im Kopf gerechnet als die Lady den Taschenrechner überhaupt geholt hatte.

Engelbert 28.09.2007, 14.00| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der zahn der zeit ...

... nagt auch an den Einkaufswägelchen. Und niemandên scheints zu kümmern.

Engelbert 28.09.2007, 13.56| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

gehupt

Danke, lieber Lichthuper, für die Warnung vor dem Feind der Radarfalle. Ist zwar nicht gesagt, dass ich zu schnell gewesen wäre, aber ich weiß deine Freundlichkeit sehr zu schätzen.

Und ich habe auf dem Rückweg auch eine Reihe von Autofahrern gewarnt.

Warum allerdings das eine Moped nach meinem Handzeichen sofort umgedreht und wieder zurück gefahren ist, erschließt sich mir dann doch nicht.
 

Engelbert 28.09.2007, 13.56| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich bin so prickelnd, ich bin so frisch ...

2007092801.jpg

... und zu recht steht nirgends etwas von "stille Quelle".
Außerdem kann ich kein Wässerchen trüben *gg*.


via gabi per mail :))

Engelbert 28.09.2007, 08.30| (15/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

es ist ...

... nix Besonderes passiert heute, außer dass es den ganzen Tag regnet und ich am Grußkartenupdate bin.
 

Engelbert 27.09.2007, 17.52| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nicht verpassen

Schattenspiele (wmv, 2,4 mb)


via verschiedene per mail
 

Engelbert 26.09.2007, 22.14| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

stimme

Rolf Köhler ist tot. Kennt Ihr nicht ? Kennt Ihr doch ! Der Herr ist als Stimme des Satzes "wenns um Geld geht, Sparkasse" in aller Ohr gewesen. Außerdem gehörte er zum Eunuchenchor bei Modern Talking und er sang statt Bohlen (der nur die Lippen bewegte) bei Blue System.
 

Engelbert 26.09.2007, 22.12| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

lorbeerblätter

Eine Frau geht mit ihrem Schäferhund zum Tierarzt, weil der Hund nachts furchtbar schnarcht.

Sagt der Tierarzt "binden sie ihm einfach zwei, drei Lorbeerblätter um seinen Schwanz, dann schnarcht er nicht mehr".

Die Frau kann es gar nicht glauben, probiert es aber gleich noch an diesem Abend aus. Und der Arzt hatte Recht. Der Hund schnarchte überhaupt nicht. Dies erzählte die Frau ihrer Freundin, die sich dabei dachte "wenn das bei dem Schäferhund funktioniert, klappt das bei meinem Mann bestimmt auch".

Gedacht, getan.

Am nächsten Morgen wacht der Mann auf und geht ins Bad. Als er in den Spiegel schaut und die Lorbeerblätter sieht, erschrickt er und greift sofort zum Telefon, um seinen Freund anzurufen "du Gerd, wir waren doch gestern Abend beim kegeln, oder?"

"Ja."

"Und danach waren wir doch noch im Puff, oder?"

"Richtig."

"Sag mal, weißt du irgendwas von einer Siegerehrung?"
 

Engelbert 26.09.2007, 17.20| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

früher hätte ich "upps" gedacht ...

Autotausch ... Beate fuhr heute mit meinem Polo zur Arbeit und ich ihren Ibiza zum TÜV-Termin.

Und so stehe ich im Hof der Werkstatt, als der Chef des Hauses mit einem reparierten oder getüvten Auto quer über den Platz fährt, um rückwärts einzuparken. Mit Schmackes (Karacho, flotter Geschwindigkeit).

Ca. 2 Meter an mir vorbei ... und während ich denke "ob der mich gesehen hat", steigt der Herr aus, blickt überrascht und sagt "da hätte ich sie beinahe abgefahren". Ähm ... ja ... upps.

Früher hätte ich nur "upps" gedacht und dann wären meine Gedanken zum Tagesablauf übergegangen. Heute wurde ich still und stiller ... stellte mir in Gedanken vor, dass ich zufällig 3 Schritte weiter gewesen wäre ... um dann über den Haufen gefahren zu werden. Eine erschreckende Erkenntnis ... so schnell kanns gehen, so schnell rufe nicht ich Beate an "bin wieder zuhause", sondern das Krankenhaus "ihr Mann ist hier".

Je älter man wird, je mehr Menschen um einen rum krank werden oder das Zeitliche segnen, desto bewusster wird die Tatsache, dass man lebt, klar denken und laufen kann. Und desto nachdenklicher wird man bei solchen Erlebnissen.
 

Engelbert 26.09.2007, 15.59| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr

GiselaL.:
Die Vorfreude ist schon da, vielen Dank.
...mehr

Birgit W.:
Bei uns gab's spontan weiße Bohnensuppe
...mehr

Webschmetterling:
Schön, dass Du aus Resten so etwas Tolles zau
...mehr

Lieschen:
oh wie schön, kleine Blüten um diese Zeit, au
...mehr

Lieschen:
ich habe mir diese ausgemalten Bilder gerade
...mehr

Christa HB:
Danke für`s Rezept. Klingt lecker.
...mehr

Carola (Fürth):
@Petra :-))
...mehr

Gisa:
..fehlt noch das Schwarzbrot dabei....0))))(*
...mehr