ALLes allTAEGLICH

ich höre heute abend ...

... The Moody Blues ... und es ist so schade, dass von dieser Gruppe fast nur "Nights In White Satin" gespielt wird bzw. bekannt ist, dabei haben die Jungs so viele tolle Sachen gemacht.
 

Engelbert 31.01.2012, 22.22| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

nacktbloggen

Diesen Eintrag blogge ich nackt ... wirklich ... hatte es doch versprochen ... aber ja doch ... die beiden Herren in den anderen Betten haben schon die Augen zu ... und gleich ... zieh ich den Schlafanzug an ... wäre nett, wenn Ihr diesen Eintrag auch nackt lesen würdet *fg*.
 

Engelbert 31.01.2012, 20.52| (34/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

krankenhausschnippsel 2

- einfach mal nach Hause fahren soll erlaubt sein ? Sagen wir mal so: "ich bin volljährig und kanns verantworten" ... ich bin zwar von guten Geistern verlassen, aber nicht so umnachtet, dass ich nicht mehr Auto fahren oder im Auto sitzen kann. Aber wers genau wissen will: "ich war nur spazieren" ;).

- mein Herz ist mäßig bis mittelstark geschädigt und das wird auch nicht mehr besser, Wenn ich Glück habe, dann bleibt es so oder wird nur langsam schlechter. Es steht und fällt auch mit mir und meinem Gewicht ... so wie jetzt werd ich nicht alt ... 20 Kilo weniger wären natürlich besser.

- ist halt so, dass meine Vorfahren mir nicht gerade die besten Gene ins Nest gelegt haben ... meine Mutter und ihr Bruder sind jeweils mit 56 Jahren am Herz gestorben .. einem anderen Bruder musste das Bein amputiert werden, aber hat immerhin bis 78 durchgehalten. Bindegewebsschäche gabs übrigens gratis dazu. Meine Nerven hab ich aber vom Vater ... doppelt gestraft eben ;).
 

Engelbert 31.01.2012, 19.40| (20/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

krankenhausschnippsel 1

- ist schon ne tolle Klinik ... auf dem Flur gibts 1 Dusche und 1 WC warm ... zwei weitere WCs kaum geheizt ... im Dreibettzimmer gibts drei Waschbecken und das wars. Aaaber ... kostenloser Internetzugang in allen Zimmern ... kostenloses TV auch ... ich könnte ja auch gucken, wenn ich Dödel nicht die TV-Karte verschlampt hätte.

- wohl dem, der abends ein Hörgerät hat und das vorm Schlafengehen ausziehen kann ... ich muss was anziehen und zwar Ohrenstöpsel.

- ich bin ein kritischer Tablettennehmer, ich nehm nix, ohne zu wissen, was es ist ... die meisten anderen Patienten sind unkritisch und nehmen, was ihnen hingelegt wird.

- die Ärztin hier ist klasse und das hab ich ihr auch gesagt ... kommunikativ, freundlich, humorvoll und auf gleicher Ebene.

- die Selleriesuppe war zwar schon fast gegessen, als mir einfiel, das Essen zu fotografieren, aber besonders gut war sie nicht. Gulasch und Nudeln waren akzeptabel, der Rohkostsalat sehr gut. Brot und Brötchen sind morgens und abends auch sehr gut. Am besten war der Champagner zum Tanztee.

- Schluckecho ist wie eine Magenspiegelung, die in der Speiseröhre aufhört und in dieser Position die Herzklappe misst.
 

Engelbert 31.01.2012, 19.30| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages

Die Bilder des Tages, mit dem Handy fotografiert:


Blick aus dem Fenster, vom Bett aus.


Mittagessen


der Satz des Tages ;))
 

Engelbert 31.01.2012, 13.26| (28/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ich bins

Nicht erschrecken, ich bins ... ich, der Engelbert. Da ich im Krankenhaus nur noch warte, bis am Donnerstag das Herzecho gemacht wird, hab ich mir erlaubt, nach dem Mittagessen nach Hause zu fahren. Zurück nehme ich den Laptop mit ... damit ich dann heut Abend so einige Krankenhausschnipsel bloggen kann ... und wenn ich nicht schlafen kann, dann gibts Nacktblogging ... ähm ... Nachtblogging natürlich.

Danke für Alles, mein Schatz und danke für Alles, meine Seelenfärblerschätze.
 

Engelbert 31.01.2012, 13.15| (43/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

erst gehört und dann gesehen ...

... gerade eben beim Auto freischaufeln (es hat ordentlich geschneit heut nacht).

Drei Zugtrupps von Kranichen mit je 24, 26 und 30 Vögeln. Zugrichtung von Nord-Ost nach Süd-West.

Bei uns zur Zeit minus 2 Grad, etwas sonnig und trocken kalt bei leichter Bewölkung.
 

Engelbert 31.01.2012, 11.48| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: beate bloggt

auf dem Flur und im Zimmer

So verschieden sind die Prioritäten ... aber es liegt nur an der Umsetzung und das eine ist eben schneller umzusetzen als das andere.

Was ... na ja, Dusche und Toilette auf dem Flur, aber WLAN im Zimmer und das kostenlos.

Und der Neubau braucht noch bis 2014/2016.

Wenn ich in die Uniklinik fahre nehme ich den Laptop mit. Ansonsten versuche ich - solange Engelbert nicht da ist - auf der Seelenfarbenseite das Kalenderblatt und den Lichtblick etwas aufrechtzuerhalten. Mit Handy und der Unterstützung von Engelbert klappt das ganz gut.

Doch ich wünsche mir nichts mehr, als dass Engelbert so schnell wie möglich nach Hause kommt und dass alles nicht so schlimm wird.

Engelbert 31.01.2012, 09.49| (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: beate bloggt

zwei aussagen ...

... gibt es vorweg ohne nähere Einzelheiten. Die Herzkranzgefäße sind in Ordnung, aber... eine Herzklappe schließt nicht richtig und um festzustellen, wie schwer diese "Fehlfunktion" das doch geschädigte Herz beeinflusst, muss noch mit einem "Schluckecho" festgestellt werden. Wann der Termin hierfür ist, werden wir morgen erfahren. D.h. aber, dass Engelbert noch in der Klinik bleiben muss. Das kann nun alles bedeuten: von geringem Grad der Beeinträchtigung bis hin zur Herzklappen-OP. Wir müssen also wieder warten und hoffen, dass es nicht so schlimm ist.
Egal was kommen mag mein Schatz, ich bin da für Dich und wenn es sein muss 24 Stunden lang.

Engelbert 30.01.2012, 19.31| (86/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: beate bloggt

der tag ...

... begann mit einer endlos langen Wartezeit in Fluren und zu Warteräumen umfunktionierten Teeküchen. Ein Lichtblick die junge, kompetente und sehr sympathische Aufnahmeärztin auf der Station.
Wir mussten um 7.00 Uhr dort sein, danach kam das Warten auf den Fahrdienst zum Gebäude in dem die Herzkatheteruntersuchung stattfand. Kurz vor 12.00 Uhr musste ich mich dann von Engelbert verabschieden und verbrachte die Wartzeit im Bistro/Kaffee der Uniklinik. Und ich hab mich nicht geschämt, dass ich heulend da saß und meinen Kakao trank. Es ist so schwer, wenn man weiß, dass man sich trennen muss. Egal in welchem Augenblick und weswegen. Es tut einfach weh. Und ich hab den kleinen Engel-Schlüsselanhänger von Engelbert in meiner Hand gedrückt, bis ich den Pulsschlag in meiner Hand spürte. Nachdem ich es dann nicht mehr ausgehalten habe, bin ich so gegen 15.30 Uhr wieder zurück zur Station und habe dort im Flur gewartet bis er zurückgebracht wurde.
Zwischendurch - auf meine Nachfrage - meinte die Ärtzin: "Er ist schon fertig, muss nur noch warten und der Bericht wird gerade geschrieben. "

16.00 Uhr Engelbert ist wieder da. Danke an alle die Daumen drückten und positive Gedanken auf den Weg brachten. Soweit gut überstanden - wenn da nur nicht dieser Druckverband wäre, der ihn sechs Stunden in der Rückenlage ans Bett fesselt. Und das, bei einem Seitenschläfer, der allein schon aufgrund der Kreuzschmerzen nicht auf dem Rücken liegen kann. - Also da bleiben und aufpassen und weiter auf den Bericht warten. - Jetzt, wo ich das schreibe, muss er noch bis 21.00 Uhr so liegen und dann kommt der Druckverband ab. Und ob er morgen nach Hause darf - es sieht nicht so aus.

Engelbert 30.01.2012, 19.17| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: beate bloggt

ansonsten mal tschüss ...

... ich meld mich Dienstag oder Mittwoch wieder, wenns denn möglich ist, aber Beate wird Euch hier auf dem Laufenden halten.
 

Engelbert 29.01.2012, 15.58| (131/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

neues headerbild

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Headerbild ...



... vor ca. einem Jahr in einem Cafe fotografiert.
 

Engelbert 29.01.2012, 15.56| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

bild des tages



Eine kleine Welt in meiner Hand ...
 

Engelbert 28.01.2012, 22.59| (15/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

das einzig richtige gemacht ...

... nämlich den ganzen Tag nicht daheim gewesen. Sondern in verschiedenen Möbelgeschäften ... schließlich sieht Beates Schrank-Ersatzlieferung so aus, dass eine Tür nicht zu öffnen ist und eine andere nur widerwillig. Also geht der Schrank (leider) zurück und wir haben mal geguckt, ob wir etwas ähnliches finden. War zwar nicht der Fall, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
 

Engelbert 28.01.2012, 21.28| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (24)

Heute muss es Schlager sein: Freddy Breck (leider viel zu früh gestorben) - Bianca Rosa.

Wie gefällt Euch dieses Lied ?
 

Engelbert 28.01.2012, 10.16| (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

nicht alltäglich

Ach ... am Montag hab ich den Herzkatheter und vorher ist alles anders.

Zwischen großer Abschiedsinszenierung, angstvollem Zurückziehen und bangem Hoffen suche ich die Zuversicht und find grad keine.

Lieber 5 Magenspiegelungen als ein Herzkatheter.

In mir kenn ich mich zur Zeit nicht mehr aus ... kann nicht unterscheiden, was psychisch und was physisch ist. Manches passt nicht zum "alles nur Nerven", anderes passt nicht zum "am Herz ist was kaputt". Der Druck auf der Brust ist auf jeden Fall oft genug da.

Ich hab aber keine Lust, die Decke dieser Gedanken ständig übers Tagebuch zu hängen, deswegen gibts hier auch mal Pause wie gestern. Ist eh alles nicht alltäglich im Moment.
 

Engelbert 28.01.2012, 10.12| (74/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

lebenszeichen

Engelbert 27.01.2012, 21.51| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (23)

Heute mal etwas, das ein bißchen anders, aber richtig gut klingt (zumindest für meine Ohren): Avishai Cohen - Shuvi Elai.

Wie gefällt Euch dieses Lied ?
 

Engelbert 26.01.2012, 18.35| (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

bild des tages



Ich hab zwar immer noch keine Kamera dabei bei meiner Runde, aber mein Handy und da hab ich heute mal das Gelbe vom Ort fotografiert. Es gibt sie noch bei uns, die gute alte gelbe Telefonzelle. In eher ramponiertem Zustand, aber funktionsfähig ... und ich frage mich, wann da zum letzten Mal jemand telefoniert hat.
 

Engelbert 26.01.2012, 11.03| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigitte B-C:
Ich drücke weiterhin die DaumenSchön, daß Du
...mehr

Karen:
Da hoffe ich mal ganz stark, daß die Medikame
...mehr

ReginaE:
naja, das ist schon mal gut, wenn du entlasse
...mehr

KarinSc:
Hört sich nicht gut an. Kannst du nicht einig
...mehr

Carola (Fürth):
Zum Glück bist du wieder da !!! Musste dauern
...mehr

beatenr:
Lieber, wenn Dir all unsere guten Gedanken un
...mehr

Christa aus Heidelberg:
philomena Ja, ich habe die Kenntnisse und di
...mehr

GiselaL.:
Nachträglich wünsche ich Beate von Herzen all
...mehr

Kassiopeia:
Engelbert, es ist schön, dass du wieder zu Ha
...mehr

Webschmetterling:
Bin froh, dass Du Dich meldest @EngelbertDies
...mehr