ALLes allTAEGLICH

bunt




Ich mag diese bunten Relikte :))
 

Engelbert 28.10.2004, 23.04| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

schippe sand



 

Engelbert 28.10.2004, 13.12| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wech damit (4)


Auch wech mit diesem U:



Die Hand, die aus der Tiefe kam.
Das Eis, das uns ein U für das X vormachen wollte.
Fotografischer Zufallstreffer: Blitz und schwarzer Pullover.
PS: ich möchte gerne ein "U" kaufen *gg*.
 

Engelbert 28.10.2004, 11.42| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

wech damit (3)


Weniger ist mehr darf ein kleines Jubeläum feiern. 50 Teilnehmer :)).

Dort gibt es auch im Moment eine Umfrage, wie wir mit den Tages/Wochenaufgaben verfahren sollen.
  

Engelbert 28.10.2004, 11.40| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

wech damit (2)


Melde ordnungsgemäße Erledigung der freiwilligen Wochenaufgabe der weniger ist mehr-Aktion. Wie für einen Messie üblich, am letzten Tag auf den letzten Drücker.

Gottseidank geht die Truhe noch. Ich wollte nämlich die silbernen Böden auch rausholen und abbrausen. Nach kräftigem Ziehen daran stellte ich fest, dass da Kabel dran sind. Die wiederum sind fest in der Truhenwand verankert. Ich scheine aber nix rausgezogen zu haben ;).
 

Engelbert 28.10.2004, 11.37| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wech damit (1)



 

Engelbert 28.10.2004, 11.34| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

onlinebanking ...


... ist schon 'ne schöne und bequeme Sache.
Allerdings auch eine Arbeitsplatzvernichtende.
 

Engelbert 28.10.2004, 11.10| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

meins


Glaubt irgendjemand, dass das neue Aktionshaus http://www.das-wird-meins.de seinen Domain-Namen behalten darf. Oder hat "meins" noch kein "TM" ? Trotzdem wird Ebay wegen Trittbrettfahrerei intervenieren, da bin ich mir sicher.
 

Engelbert 27.10.2004, 18.56| (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: computer/internet

alte videos (2)


Ich geh mal auf Eure Kommentare ein (die Kommentare in rot).

Meine alten Filme weggeben - niemals !

Ich doch. Allerdings darf ich nicht den Fehler machen, mir nochmal genau anzuschauen, welche Filme das sind. Seitdem die schon länger im Keller liegen, sind sie zu einer Grauzone ohne genaue Inhaltsangabe geworden. Aber die Zettel in den Hüllen zu betrachten würde mir all die schönen Filme, die ich noch schauen will, zurückbringen. Was dem Entsorgen sehr abträglich wäre.

Natürlich kannst du die Kassetten löschen und dann als Leerkassetten verkaufen, aber da ist der Aufwand dann wohl doch zu groß.

Um Gottes Willen ... so lange man Videokassetten nicht "formatieren" kann, tue ich mir das nicht an und überschreibe die Filme mit nichts. Außerdem würde ich kurz vor dem Überschreiben evtl. noch mal in die Filme reinschauen ;).

Auch das Verschenken im Freundeskreis macht wenig Sinn.

Mangels Freundeskreis ja. Und wenn ich einen hätte, der würde sich bedanken, wenn ich ihm die Kisten vorbeibringen würde.

Und damit steht ein Messie vor einem riesen Problem.

Na, sooo groß ist das Problem nicht. Die Stapelboxen liegen ja still und friedlich im Keller. Wenn die noch ein paar Monate liegen, passiert auch nix. Aber ich habe mich nun doch für deren Abschied entschieden, so einfach und aufwandfrei wie möglich.

Den für den Müll ist sowas ja viel zu schade :-))
 
Das auf jeden Fall. Alles, was noch jemand anderen glücklich machen kann, ist zu schade zum Wegwerfen.

Aber genau das ist der Punkt. Wenn du deinen Messieverhalten wirklich überwinden willst, musst du auch Dinge einfach wegwerfen können. Also ab in die Tonne mit dem Zeug. Ich habe es jedenfalls so gemacht.

Siehe oben. Außerdem geht das technisch einfach nicht. Restmüll sind die Kassetten nicht. Sondermüll vielleicht, eher Plastikmüll. Aber da scheitert es an der "Verpackung", denn unsere dünnen gelben Tüten, die schon bei scharfkantigen Joghurtbechern kaputt gehen, würden bei kantigen Kassetten schnell den Geist aufgeben. Wenn wirklich wegschmeissen, dann ab in den Kofferraum und zur Deponie.

Ich habe in mienem Rechner eine TV-Karte ...

Das wird auch irgendwann meine Zukunft sein. TV-Karte im Rechner und bei Bedarf auf DVD aufnehmen.

Wie wär`s mit Flohmarkt?
Im Übrigen ist ein solcher Tag auf dem Flohmarkt (hinter dem Stand) eine wunderbare Erfahrung für Messies! Schmerzhaft, erleichternd und beglückend!

Heer merr uff mit Flohmarkt ;). Den Aufwand, die Kassetten ins Auto, das Auto zum Flohmarkt, die Kisten zum Stand (wenn du einen gescheiten Platz findest). Dort dann stundenlang sitzen und über die Standgebühr grübeln. Ein Tag ist weg und du nimmst wieder 80 % der Kassetten mit nach Hause. Ich distanziere mich als Verkäufer davon. Als Käufer gehe ich natürlich immer wieder gerne auf Flohmärkte ;).

Mach einfach mal ein Kalenderblatt... mit gefragten VHS-Filmen :-)
oder du machst eine liste mit allen titeln und stellst sie auf deine homepage..

Auch wenn ich Euer Ansinnen gut verstehe ... das würde bedeuten, jede Kassette in die Hand zu nehmen und eine Liste zu machen, was alles drauf ist. Wenn überhaupt ein Zettel in der Kassette ist ;). Mir ist eher nach kommentarloser Überreichung gegen einen mäßigen Obulus. Raus mit, nicht genau wissen, was man tut und hoffen, das Gedankengras drüber wächst.

Du musst erst recht vorsichtig mit dem Verkauf der FSK 18 Filme sein. Über ebay z. B. dürfen die gar nicht verkauft werden.

Mmmh, kann gut sein.

Es ist zwar erlaubt, einen film für sich selbst von tv aufzunehmen, aber du darfst ihn weder verkaufen noch weitergeben.
Sind zwar keine raubkopien, aber verschenken oder verkaufen öffentlich ist trotzdem verboten ...

Ja, das deutsche Urheberrechtsgesetzt. Im Grund darf man das nicht. Aber hier von verkaufen sprechen, wo der Leerkassettenwert lange nicht erreicht wird, nee ... da mag das Gesetz zwar greifen vom Wortlaut her, aber wer hier klagt, den frage ich nach seinem Rechtsverständnis.

Die selbst aufgezeichneten darfst du meines Wissens nicht verkaufen.


Dann verkaufe ich Leerkassetten, die erst noch gelöscht werden müssen ;).

Verschenk' die sammlung. evt. auch an büchereien, teilweise nehmen die auch filme.
Nicht wegschmeissen: Gib die Dinger einem Altersheim.

Die alten Damen und Herren würden wieder sehr jung werden ;). Und beim einen oder anderen Film auch erschrecken und das Zeitliche segnen *fg*. Wären aber sicher auch ein paar schöne Filmchen dabei ... .

Büchereien werden selbst aufgenommene Kassetten nicht nehmen.

Also es gibt die Moeglichkeit die alten Videos auf Cd zu speichern.

Welch ein Aufwand ... und welch ein Qualität dann. Ich hab mir mal vor Wochen einen der Filme angeschaut und war negativ überrascht über die Qualität. Und wenn man den Komfort einer DVD mit dem nervigen Spulen eines VHS-Bandes vergleicht, so steht der Sieger fest.

Versuchs doch mal in Zeitungen wie Such und Find oder Sperrmuell

Das ist meines Erachtens auch die beste Idee (bei uns Sperrmüll und Findling) ... inserieren und abholen lassen. Dann die Sache vergessen.

Und nun habe ich, oh Gott, wirklich noch ein Dokument mit der Filmliste gefunden. Diese Liste ist aus dem Jahre 2000 (!!), also garantiert nicht mehr aktuell. Viele Filme dürften überspielt sein. Und alle Filme, die ich nach diesem Datum aufgenommen habe, fehlen natürlich. Außerdem sind auch einige Filme doppelt drauf. Ich bringe die Liste einfach mal:

Die Apothekerin
Scream
007 - Leben und sterben lassen
Zurück in die Zukunft I
Cyborg
Besser geht’s nicht
Good Will Hunting
Abenteuer in der Wildnis
Die nackte Kanone 1
Die nackte Kanone 2 1/2
Die Akte Jane
Mad City
Stirb langsam I
Indiana Jones III
Die Jugger
Mr. Bean - Der Film
Ein Fall für die Borger
Der mit dem Wolf tanzt
007 - Feuerball
Mein Partner mit der kalten Schnauze
Die Hure
Lock up
Erdbeben
Critters I
Terminator I
Terminator II
Lethal Weapon I
Lethal Weapon II
Robocop I
Robocop II
Tage des Donners
Ein Vogel auf dem Drahtseil
Der Rosenkrieg
Eine verhängnisvolle Affäre
Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil
Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten
The Game
Copland
Indiana Jones I
Indiana Jones II
007 - Moonraker
Das Netz
007 - Der Hauch des Todes
Time out
Superman III
Dark Angel
Im Körper des Feindes
Nirvana
Ghost - Nachricht von Sam 129 Min.
Superman IV
Always
Twins - Zwillinge
Flatliners
Die Teufelin
Das Geheimnis meines Erfolges
Zurück in die Zukunft II
Hitcher, der Highway-Killer
Das zweite Gesicht
007 - Goldfinger
Und wieder 48 Stunden
Mörderischer Vorsprung
Eraser
Terror in the Mall
Alien Nation
Time Trax
Galaxis der Gesetzlosen
Alarmstufe Rot
Drei Wege in den Tod
Planet der Affen I
Planet der Affen II
Die Spezialisten
Running Man
Red Heat
American Werwolf
Der Biggles-Effekt
Kindergarten-Cop
Hart auf Sendung
Police Academy I
Police Academy II
Superman II
Supergirl
Aus Mangel an Beweisen
Entführung in die Zukunft
Hudson Hawk
Auf die harte Tour
Jagd auf roter Oktober
Dirty Harry I
Wall Street
Boy Soldiers
Blue Heat
Hook
Congo
Der Spion, der aus der Highschool kam
Ein fremder Klang
Zeit des Erwachens
Club der toten Dichter
Ghost Dad
In einem fernen Land
Stirb langsam II
Enemy Mine
Batman
Das Schweigen der Lämmer
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff
Die Beimers
Sea of Love - Melodie des Todes
Titanic
Future World
Westworld
Highlander I
Tango & Cash
Miss Daisy und ihr Chauffeur
Remo - unbewaffnet und gefährlich
Der Preis der Macht
Full Metal Jacket
Die City-Cobra
Robin Hood
Is was Doc?
Nicht ohne meine Tochter
007 - Diamantenfieber
Gleaming heart
Die Superschnüffler
Viktor/Viktoria
Der Alte - Pilotfilm
Total Recall
Running Man
Manche mögens heiß
Der Mann, der niemals aufgibt
Der bewegte Mann
Blue Steel
Top Secret
Mel Brooks - die verrückteste Geschichte der Welt
007 - Im Angesicht des Todes
Die Verdammten des Krieges
Spiel gegen den Tod
FX 2 - die tödliche Illusion
Die Reise ins Ich
Der rechte Arm der Götter
Tootsie
Pretty Woman
Gefährliche Brandung
Der Prinzipal - Einer gegen alle
Krieg der Sterne I
Krieg der Sterne II
Nikita
Codename: Nina
Mein Name ist Nobody
Spacecop L.A.
Eine Frage der Ehre
Gulag 3
Land der Raketenwürmer
Internal Affaris - trau ihm, er ist ein Cop
Backdraft - Männer die durchs Feuer gehen
In Sachen Henry
Die Goonies
Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
007 - In tödlicher Mission
Blinde Wut
Gremlins I
Gremlins II
Flug durch die Hölle
Rookie der Anfänger
Krieg der Sterne III
Scott und Huutsch
Forrest Gump
007 - James Bond jagt Dr. No
007 - Man lebt nur zweimal
Gesprengte Ketten
Dinner for one
Rocketeer
007 - Octopussy
Die Klapperschlange
Narrow Margin - 12 Stunden Angst
Brubaker
Der Mann mit den Röntgenaugen
Last Boy Scout
Kap der Angst
Die Jagd nach dem Teufelsrubin
007 - der Mann mit dem goldenen Colt
Volcano
Contact
Star Trek V
Star Trek VI
Manta, der Film
Manta, Manta
007 - Sag niemals nie
Jagd auf einen Unsichtbaren
Stunden in seiner Gewalt
Theo gegen den Rest der Welt
Das dreckige Dutzend
Run
Tante Daniele
Air Force One
Ich, weiß was du letzten Sommer getan ...
Big Trouble in Little China
Wedlock
Highlander II
Highlander III
Flucht von Alcatraz
Die haarsträubende Reise in einem verrückten Bus
Duell
Christine
Men in Black
Jurrasic Park II
Time Trax (TV)
Fortress - die Festung
Jurassic Park
Philadelphia
Rambo I
Flucht aus Absolom
Eine Familie zum Knutschen
Die Fliege (neue Version)
Dante’s Peak
Con Air
Beverly Hills Cop I
Beverly Hills Cop II
Gremlins I
Herr der Fliegen 1964
Herr der Fliegen (Neuverfilmung)
Lethal Weapon III
007 - Lizenz zum Töten
Stanley und Iris
Angst essen Seele auf
Die unglaublich Entführung der Mrs Stone
Der Doktor - ein gewöhnlicher Patient
Kopfjagd
Angeklagt
Der Prinz von Zamunda
Mission Adler - der starke Arm der Götter
Die Fliege (alt)
Die Rückkehr der Fliege
Basic Instinct
Tod im Spiegel
Der 1. Ritter
Rumble in the Bronx
Fatale Begierde
Weiblich, ledig, jung, sucht...
Roxanne
1492 - Die Eroberung des Paradieses
The Man Inside
Mr. Bean (Fernsehserie)
Das 5. Element
No night stand
Die Bombe von Oklahoma City
Das geheimnisvolle Kleid
Schtonk
Bodyguard
Cliffhanger
Last Action Hero
Rain Man
Agoraphobia
Bodyswitch
Flammendes Inferno
No Surrender ......Schrei nach Gerechtigkeit
In the Line of Fire
Demolition Man
Auf der Flucht
Fortress - die Festung
Superman 1
Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben
Ricochet - der Aufprall
Sneakers
Spurlos (USA)
Spurlos (NL)
Ein Köder für die Bestie
Nur 48 Stunden
Einsame Entscheidung
Ein Offizier und Gentleman
Der Papagei
Ein ganz normaler Held
Outbreak - lautlose Killer
Dave
Die Sieger
Passagier 57
007 - Im Geheimdienst der Majestät
Todesstille
Was ist mit Bob ?
The Flintstones
Der Duft der Frauen
Freejack
Drop Zone
Karen McCoy - die Katze
Harte Jungs
Die Firma
Männer
Das Boot
Abwärts
Die Wiege der Sonne
Platoon
Hard Rain
Auf der Jagd
Demolition Man
Timescape
Knight Moves
Die Hand an der Wiege
Tödliche Nähe
12:01
S.E.A.L.S. - die härteste Elitetruppe der Welt
Serial Mom
Zurück in die Zukunft III
Männerpension
Die drei Musketiere (Neuverfilmung)
Die letzten Amerikaner
Schmidteinander - Best of
Judgement Night
Die Verurteilten
Sie leben
Star Trek IV
Star Trek VII
Schindler’s Liste
Das Boot - Teil 1-3
Die Akte
Stadtgespräch
Robocop III
Robocop IV (TV-Serie)
Mrs. Doubtfire
Blind Side
Entführung aus der Lindenstraße
Quiet Cool
007 - Liebesgrüße aus Moskau
Die nackte Kanone 33 1/3
True Lies
Tödliche Geschwindigkeit
Speed
Der Klient
Navy Seals
Am wilden Fluß
Sieben
Unter Wasser stirbt man nicht
Beim Sterben ist jeder der Erste
Stirb langsam III
Judge Dredd
Alarmstufe Rot 2
Casper
Auf Kriegsfuß mit Major Payne
French Kiss
Waterworld
12 Monkeys
Twister
Species
Gegen die Zeit
007 - Der Mann mit dem goldenen Colt
007 - Der Spion, der mich liebte
Nicht schuldig
Assassins
Crimson Tide
The Paperboy
Free Willy 2
007- Goldeneye
Wolf
Der Trinker
Der Totmacher
007 - Im Angesicht des Todes
Der Todesbus
The Rock
Mission: Impossible
Independece Day
Tödliche Weihnachten
Star Trek VIII

So, und nun ists passiert ... ich hab natürlich doch mal drüber geschaut. Einige Filme KANN ich NICHT wegschmeissen. Es sei denn, ich hätte ihn auf DVD. Aber das ist mir zu teuer, da jetzt zielgerichtet zu kaufen. Und es sind ein paar unwiderbringliche TV-Aufnahmen dabei. Aber von der großen Mehrheit trenne mich.

PS: ALLes allTÄGLICH - das Blog, in dem man scrollen darf *fg*
 

Engelbert 27.10.2004, 13.33| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

finger


Wenn jemand mit dem Finger auf dich zeigt, dann ...

... zeigt er damit automatisch mit drei Fingern auf sich.
 

Engelbert 27.10.2004, 09.48| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: sonstiges

signs


Gestern Abend



die DVD "Signs" mit Mel Gibson gesehen.

Auf den ersten Blick ein spannender, mystischer Film.

Auf den zweiten Blick waren einige Dinge vorhersehbar und auch klischeehaft. Ein Pfarrer, der nach dem Unfall seiner Frau den Glauben an Gott verlor und den nach dem Geschehen natürlich wieder fand. Ein Junge mit Asthmaspray, beim ersten Anblick wusste ich schon, dass das für die Geschichte wichtig werden würde ;).

Immerhin konnte ich, was die menschlichen Handlungen betrifft, keinen logischen Bruch erkennen ... womit ich überhaupt nicht konform gehe, ist, dass die Außerirdischen so kommentarlos als Aggressoren hingestellt werden.

Der Mensch ist nicht automatisch die Krone der Schöpfung und nicht alle anderen Wesen im All sind so aggressiv und so besitzergreifend wie er. Nicht zwangsläufig.

Ach was, ich interpretier viel zu viel in den Film hinein. Spannend, gut, mit ein paar Fragezeichen. Und Mel Gibson ist abseits der Actionsrollen auch für's Kino zu gebrauchen. Man darf über einen solchen Film nicht allzusehr philosophieren, auch wenn der gerne diesen Anspruch hätte. 

Ich schau mal, was andere so zu dem Film meinen:

Hier eine sehr positive Kritik "athmosphärisch dicht erzählter Film mit subtilen Horrorelementen, der unter die Haut geht". In den Kommentaren weiter unten gehen die Meinungen sehr außeinander. Zwischen "bester Film, den ich je gesehen habe", "einzigartig" und "spart euch den Film".

Jutta Hopfgartner meint "Belanglosigkeit" und "wann kommt der Film in dem die Marsmännchen endlich einmal schöner und freundlicher sein dürfen als die Vertreter der Spezies Homo sapiens?" und ebenso "die Außerirdischen verlieren und alle atmen auf. Das wars. Und dieses aufgeblasene Bißchen muss man sich nicht antun."

Lutz Gräfe meint "Alieninvasion aus ungewöhnlicher Perspektive" und "so ist das Ergebnis ein zu Zeiten dann doch recht nerviger Film, der seine zwei Geschichten nie stimmig zusammenfügen kann und den Zuschauer unbefriedigt zurückläßt. Da nützen auch der zuweilen recht suggestive Bildaufbau und so manch nervenzerfetzender Moment nix mehr. Weniger gewollter (und nicht gekonnter) Tiefsinn hätte eindeutig einen besseren Film ergeben".

Christian Schröder sagt "Warte bis es dunkel wirdund "... der Priester war und seinen Glauben verlor, als seine Frau bei einem Unfall starb. Natürlich wird er – dies ist ein amerikanischer Film! - ihn wiederfinden. [..] fast scheint es, als ob die Gummimonster aus den B-Movies von Jack Arnold sich in eine A-Produktion verirrt hätten. Nur dass man diesmal nicht drüber lachen kann."

Dominik Kalmanzadeh über "Kornkreise und Familienkrise": "Für einen Sci-Fi-Film bleibt Signs zutiefst widersprüchlich: Er bereichert das Genre um ein stilles Kammerspiel, in dem das (vermeintliche) Ende der Welt als Testbild erscheint. Am Ende verriegelt er jedoch alle Fenster, lässt einem keinen Ausweg und nichts offen."

Im DVD-Check kommt der Film gut weg "eine tolle Geschichte über Zeichen, Schicksal, Vorbestimmung und den Glauben an sich".

Stefan Benz in "gefeit gegen Außerirdische": "... leider zeigt Shyamalan uns erst eine Kralle und später noch den Rest einer Kreatur, die wasserscheu ist und obendrein zu blöd, eine Holztür aufzubrechen. Und wegen so einem Unfug soll Graham Hess am Ende an Gott glauben. Das ist doch eine arge Zumutung für den Helden – und den Zuschauer."

Harald Peters in der TAZ: "ein Bauer trifft den Gott im Kornfeld": "es gibt viele Möglichkeiten, einen Ufo-Film zu drehen. Roland Emmerich wählte mit "Independence Day" den großen, genialen Weg des hirnlosen Spaßes. M. Night Shyamalan wollte den klügeren Weg wählen. Und landete letztlich bei einem erheblich dümmeren."

Und SWR3, von mir musikalisch weniger geschätzt ;), aber in Filmkritiken doch ernstgenommen sagt "Alles in allem aber ein klasse Science-Fiction-Schocker mit viel psychologischer Spannung"

Sehr interessant der Thomas Klingenmaier "Gottes Wille im Kornfeld". Seine Analyse kann hier nicht in wenigen Worten wieder gegeben werden. Einfach dem Link folgen.

Otto Kuhn in "Der Weg zum rechten Glauben": "Shyamalans neuer Film schlingert mehr lang als weilig nach zwei Stunden seinem Ende zu."

Daniel Ronel ist begeistert "so gelang ihm mit "Signs" ein US-Blockbuster, der gekonnt ist und gut und so etwas wie ein intelligentes "Independence Day".

Wolfgang Hübner in über den Film: "wer allerdings das Geschehen etwas kritischer betrachtet, wird nicht ignorieren können, wie konstruiert das alles ist [...] geht es recht humbughaft und lächerlich zu in diesem Film. [...] es ist halt verdammt schwer, ein Hitchcock oder Spielberg zu werden."

Im Nordbayern-Infonet heißt es Mystik im Maisfeld "Jedoch wird kaum jemand dieser verquasten Geschichte folgen wollen, die mit einem oberflächlichen religiösen Diskurs zuletzt völlig aus dem Ruder läuft."

Ganz anders der Jens Teschke "in der Stille liegt der Horror": "Signs ist ein weiterer Beweis für das Genie von M. Knight Shyamalan, der es versteht, die Spannung auch ohne großartige Spezialeffekte immer weiter zu erhöhen."

Viele Kritiken gibts auch noch hier und eine Riesenlinkliste hier.

Was sagt mir das Ganze ?

a) dieser Eintrag ist ziemlich lang und nur für den interessant, der den Film gesehen hat.

b) ich liebe vergleichende Meinungen zu einem Thema. Wegen der schönen Vielfalt.

c) die Qualität eines Filmes liegt immer im Auge des Betrachters

d) traue niemals einer Kritik, sie könnte gut sein müssen, weil der, der kritisiert, vielleicht den Film verkaufen oder verleihen oder zum Anschauen animieren will.

e) mein neu entdeckte Liebe zur DVD hat erst mal einen Dämpfer bekommen. Denn schließlich gibt man Geld für etwas aus, dass man zwei Stunden später gesehen hat. Und nun ? Liegt die DVD da rum ... gut, das Kino ist teurer als eine DVD im Angebot. Aber generell sind Filme im Gegensatz zu Musik-CDs etwas, dass man, wenn überhaupt, nur in größeren Zeitabständen nochmal anschaut.
 

Engelbert 27.10.2004, 09.43| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
Nett, gefällt mir! Das sind noch richtig jung
...mehr

IngridG:
Sieht toll aus und sehr lecker! Zum Reinbeiße
...mehr

GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr