ALLes allTAEGLICH

Jaaa
ich gönne das so richtig diesen Jungs
aber nochmal machen das meine Nerven nicht mehr mit ;))
 

Engelbert 30.06.2006, 19.44| (30/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

robert gernhardt ist tot

Ein großer Verlust für die poetische Welt.
 

Engelbert 30.06.2006, 13.01| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

süüüüüth

Engelbert 30.06.2006, 12.09| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mehr ist teurer

Großpackungen sind günstiger ?? Von wegen ...
 

Engelbert 30.06.2006, 11.52| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

headerbild aktuell

2006062901.jpg

Viel Holz, florale Lichtblicke. Ein Bild vom letzten Sonntag. Durch die Zaunlatten und die Perspektive ein Header mit einem ganz eigenen Reiz. Sind übrigens Bartnelken.
 

Engelbert 29.06.2006, 16.42| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

dickschonäri: fränglisch - deutsch

1. Fränkisch (genauer gesagt Fränglisch ;)) )
2. Deutsch

Shower mall hair, doe left an eagle.
Schau mal her, da läuft ein Igel.

In day show dammer my face way.
In diesen Schuhen tun mir meine Füße weh.

Sea, bringer‘s a mall dry sidely beer.
Sie, bringen Sie mal drei Seidla Bier.

Broader, is day blowed washed fed.
God sigh dunk hammer fill sower crowed.
Bruder, ist die Blutwurst fett.
Gott sei Dank haben wir viel Sauerkraut.

Day wise washed is fie diar.
Die Weißwurst ist aber teuer.

Mere hum blows crowd wiggle hide.
Wir haben nur Krautwickel heute.

Is shift, shanner hair doe lefty bray.
Es schifft, schau nur her, da läuft die Brühe.

Hide is a hits, doe most shower dust net I gazed.
Heute ist eine Hitze, da musst du sehen, dass du nicht umkommst.

Gainer heir, no hower deny dusty spiced.
Geh nur her, dann hau ich dich rein, dass du dich übergibst.

In mine show main shines a bore braisle sigh.
In meinem Schuh sind scheinbar ein paar Brösel.

Low me in row, drumple.
Lass mich in Ruhe, Trampel.

Hide Kennedy a mall Ford gay.
Heute könnte ich mal fortgehen.

Adds since queeze nash won delight.
Jetzt sind die Leute gewiss närrisch geworden.

Up'n People reader dry egg war's fry.
Ab dem Biebelrieder Dreieck war‘s frei.


via eva per mail
  

Engelbert 29.06.2006, 14.47| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

merke:

Lässt man Erfrischungsstäbchen aber einer bestimmten Menge auf den Boden fallen, wird man nicht mehr erfrischt. Stattdessen kommt man beim einzelnen Aufheben ins Schwitzen.
 

Engelbert 29.06.2006, 11.01| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sie sondernutzer sie

Wo Baustelle ist, sind auch die Löcher, die mehr Geld saugen als man eingeplant hat. Ein paar Rohre mehr, halber Kubikmeter Kies, noch ein paar Steine ... und seit eben ziert ein Bauschuttcontainer unser Trottoir.

Ja, man zahlt auch, wenn man gar nichts kauft, sondern was loswerden will. Für den Container. Und an die Gemeide. Eine Gebühr für "die Sondernutzung des öffentlichen Verkehrsraumes". Eine Woche Container bringt dem Gemeindesäckel 25 Euro extra.

---Satire---
Sondernutzung ... wenn die Oma abends auf die Straße fällt und erst am nächsten Morgen gefunden wird - 6 Euro.

Sitzstreik auf der Straße - jeder angefangene Stunde 2 Euro.

WM-Jubel auf der Straße - nüchtern 1 Euro, ab 1 Promille straffrei.
---Satireende---

Mal im Ernst ... gibts solch skurrile Steuern und Abgaben wie die Sondernutzungsgebühr auch in anderen Ländern oder sind wir Deutschen da Spezialisten.
 

Engelbert 29.06.2006, 10.13| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mit tennisbällen beworfen zu werden ...

... macht schon keinen Spaß, wenn aber die Tennisbälle aus Eis sind und sich das Ganze Hagel nennt, hilft nur noch die Flucht. Und danach das Schauen, was das Wetter in welcher Form übrig gelassen hat.

Nein, ist nicht bei uns passiert.

Bruchmühlbach hat bis jetzt noch nicht den Teufel gezogen. Das Wetter ist wirklich wie eine Karte ziehen. Kommt ein Gewitter ? Wenn ja, in welcher Form ? Mischen sie mal mit links und ziehen sie rechts ... aha, 3 Tropfen, Glück gehabt.

Die schlechteste Karte hat, wenn ich dem Radio, dass Beate gehört hat, Glauben schenken darf, Villingen-Schwenningen gezogen. Herrje, da wohnen Roswitha und Manfred. Wie seid Ihr denn durch dieses Unwetter gekommen ?
 

Engelbert 29.06.2006, 08.39| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

forum

Natürlich habe ich den schwarzen Peter, weil ich mich entschieden habe, das Seelenfarben-Forum nicht mehr weiter zu betreiben. Hätte zwar gedacht, dass ich das darf, wenn mir mein Gefühl sagt, dass ich emotional nicht mehr hinter dem Forum stehen kann. "Schuld" daran ist niemand, das geschah durch ein Zusammenspiel/Wegbleiben verschiedener Dinge und einer wertfreien Eigendynamik.

Ich kann damit leben, wenn mich manche nicht verstehen. Hauptsache, ich habe das mittlerweile bestätigte Gefühl, richtig gehandelt zu haben.

Es ist eine Trennung, die dem Forum ermöglicht, ganz normal weiter zu machen, ohne Bruch und mit dem altem Mitgliederbestand. Marie, die bisherige Administratorin ist nun auch Inhaberin und die größte Änderung ist die des Forumsnamens in Lebensgarten.

Danke Allen, die Zeit und Herz bisher für das Forum geopfert haben und es in Zukunft weiterhin tun werden.
  

Engelbert 28.06.2006, 23.10| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
charlotte :
Heute, trotz schreckliches Wetter, habe ich S
...mehr

Ursi:
Dass ich mich sehr darüber freue, dass ich vi
...mehr

ReginaE:
heute Vormittag hatte ich ein nettes Erlebnis
...mehr

ixi :
Meine Brille ist in 3 Teile zerbrochen. Nach
...mehr

Pünktchen:
Über mich selbst laut gelacht, weil ich neben
...mehr

petra:
Heute ist mein Crpechenfreier Tag. Muss trotz
...mehr

tigram:
ich mache es genauso und den Rest kann ich ab
...mehr

Juttinchen:
Mir geht es genauso.
...mehr

GiselaL.:
Da schließe ich mich an, besonders auf Bundes
...mehr

Karin v.N.:
Da können wir uns die Hand geben Engelbert...
...mehr