ALLes allTAEGLICH

heute

der tag - produktiv am Morgen, heiß am Mittag, entspannt am Abend

essen - Spaghetti mit Käsesauce (und Wurstresten drin)

trinken - Cappu mit Milchschaum

wetter - heiß

stimmung - gut bis sehr gut

begegnung - wir spazieren in der Homburger Altstadt ... da hält ein Mercedes an, ein Mann fragt uns nach dem Weg zum Schlossberghotel. Nun ist das aber von der Innenstadt nicht so einfach zu erklären, also vereinbarten wir kurzerhand, dass er uns zum Hotel, dass über der Stadt liegt (mit toller Fernsicht) mitnimmt. Wir sind dann vom Hotel aus einen schönen Weg wieder in die Stadt hinunter gelaufen. Da gab es dann eine weitere Begegnung, und zwar mit einem Berg Sperrmüll.

Vor diesem Berg stand ein Stuhl ... den habe ich mal kurzerhand ein paar Meter weitergetragen und fotografisch in Szene gesetzt:


 

Engelbert 31.08.2005, 23.35| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute 2005

gesucht

Tatsache: Polster hat Flecken

Gesucht: guter Polsterreiniger, der keine Ränder hinterlässt.
 

Engelbert 31.08.2005, 23.10| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

unbemuttert

Etwas, das in mir immer wieder einen tiefen unangenehmen Seufzer hervorruft, ist, wenn mich jemand bemuttern will. Ich fühle mich da in Jahrzehnte zurückversetzt, die Vergangenheit sind und bleiben.

Mein Ding ist der Austausch auf gleicher Ebene. Wie Freunde (oder gute Bekannte) das tun.
 

Engelbert 31.08.2005, 16.29| (8/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

wichtig, dringend

Es werden dringend Umzugshelfer für das kommende Wochenende und das Gebiet Ruhrgebiet/Niederrhein gesucht. Es ist kein normaler Umzug, sondern eine ganz besondere (Not)situation. Bitte mich per Kontaktformular anmailen.
 

Engelbert 31.08.2005, 13.45| PL | einsortiert in: sonstiges

redensart, erklärt

Heute: ein Blatt vor den Mund nehmen:


 

Engelbert 31.08.2005, 11.25| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

blogger sind

In Beantwortung der waldspechtschen Besucher-Thesen:

Blogger sind

neurotisch: bisweilen. Warum auch nicht. Aber wir sind es nicht mehr oder weniger als die nichtbloggende Bevölkerung.

narzistisch: ja, anders geht ja nicht, wenn man bloggen will ;))

depressiv: nicht zwangsläufig ... wenn jemand nur oder besser schreiben kann, wenn er depressiv ist und wenn er sich darüber austauschen oder mitteilen will, dann wird er evtl. bloggen. Wer "nicht" schreiben kann, wenn er depressiv ist, bloggt nicht.

vereinsamt: wenn man bloggt, nicht mehr *gg*. Bloggen kann einsam machen, aber nicht zwangsläufig. Man ist Herr und Frau der Lage, dies zuzulassen oder nicht. 

realitätsverloren: besser wenn nicht, den worüber schreiben wir, wenn die Realität flöten geht ;). Ähemm ... auch Bloggen ist "real", also stimmts schon mal gar nicht. Es gibt der Realitäten viele.

psychotisch: mags auch geben, weites Feld, viele Möglichkeiten ... und auch welche, darüber zu bloggen oder nicht.

exhibitionistisch: Seelenstriptease ?? Ja ... auch ... es fällt leichter, sich virtuell auszuziehen. 

bescheuert: nicht mehr als die Nichtblogger. Bescheuert ist es, die Blogger als bescheuert zu titulieren ;).

gestört: werden wir bisweilen häufiger als wir es sind.

Wir Blogger sind ... Menschen. Punkt.
 

Engelbert 31.08.2005, 09.55| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

werbung wech

Hier gibts Serien-Nummer für den Opera.


via saubär per mail
 

Engelbert 31.08.2005, 08.23| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: computer/internet

heute

der Tag - schön, mit unruhigem Abschluss

essen - Cannelloni ohne Käsesauce (denn die hat die Schwerkraft auf den PVC geworfen)

trinken - Kaffee-Spezialitäten im Cafe Chili im Homburg

stimmung - och ja, doch, würde das schon "gut" nennen

töne - Dummgebabbel im Fernseher (es reden gerade Politiker um den unangenehmen Brei drumrum)

bestätigt - die Natur ist stärker als wir (siehe New Orleans etc.)

nachgedacht - wenn ich mir so überlege, was ich denke, wenn Politiker(innen) völlig uncharismatisch und unsicher wirkend im Fernsehen auftreten ... dann überlege ich aber auch, was denn wichtiger ist: die Fähigkeit zur Medienpräsenz oder das ehrliche Bemühen, gute Politik zu machen. Manche machen gute Dinge, die sie nicht verkaufen können. Andere machen aus Scheisse Gold und verkaufen das gut.
 

Engelbert 30.08.2005, 23.09| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute 2005

gefallen

Cannelloni auf dem Boden
ist gut für Herz und
 

Engelbert 30.08.2005, 21.06| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

habe hatte hätte

Schnelle Fahrt in die Notaufnahme (= Optiker), denn die ist nur bis 18.30 geöffnet und

ich habe
keine Ersatzbrille. Nur eine Sonnenbrille mit meinen Gläsern.

Ich hatte
mal eine Ersatzbrille, aber die ist irgendwie ersatzlos verschwunden.

Ich hätte
schon eine Ersatzbrille, denn vor 3 Monaten wurde mir auf einmal bewusst, dass, wenn meiner Brille etwas Schlimmes zustößt, ich dann oben ohne wäre. Also habe ich mir eine Ersatzbrille anfertigen lassen. Die Mail vom Optiker kommt, dass die Brille fertig ist ... ich freue mich ... und vergesse die Mail bereits Stunden später. Heute fiel's mir wieder ein ... nun habe ich zwei Brillen, so dass ich wieder eine verlegen verlieren verschlampen kaputtmachen kann.

Diagnose übrigens: bei mir ist keine Schraube locker. Sie ist gleich abgebrochen.
 

Engelbert 30.08.2005, 20.56| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mist ...

... mir ist grad das Brillenglas rausgefallen.

Immer noch besser als die Fassung zu verlieren ...
 

Engelbert 30.08.2005, 17.28| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

umarme mich, umarme mich nicht

Manche Menschen

(((   )))

wollen nicht umarmt werden.

Sollte man respektieren.
Und doch ...

... habe ich zwei Menschen umarmt, die damit Schwierigkeiten haben.

Sie leben Beide noch ;).

Einmal musste ich die Umarmung wiederholen.
Einmal versprechen, es nicht wieder zu tun.

In beiden Fällen habe ich weiterhin einen sehr positiven Kontakt.

Wie wäre es mit einem Umarmungsseminar? Es gibt so viele Menschen, die sich danach sehnen, umarmt zu werden. Oder die es lernen wollen, diese Nähe zuzulassen.

Wichtig ist, dass Umarmen nicht gefangennehmen heißt. Sondern "ich bin bereit, ohne Mauern neben dir zu sein". Oft wird die Umarmung als ein unerlaubtes Eindringen in den emotionalen Vorgarten gesehen. Dabei bedeutet sie nur, dass man die eigene Gartentüre aufmacht. Und nicht, dass man den umarmten Zaun niedertrampeln will. Wird aber bisweilen so empfunden.

Es hätte ja auch sein können, dass die Umarmung ganz normaler Willkommensgruß in unserer Kultur ist. Man hat sich aber für den Händedruck entschieden.
 

Engelbert 30.08.2005, 17.08| (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

norderney 1910

Auch damals waren die Strände schon voll ...



... die Kostüme züchtig, die Anzüge streng,
die Mienen dennoch heiter:



Was der Junge trägt, weiß man nicht so genau
und das Dingsda, das ein Kinderwagen sein könnte,
ist schon recht seltsam:



Manche Kleider scheinen jeglicher Farbe und Leichtigkeit
zu entbehren und die Sonnenschirme sind auch arg schwarz.
Die karierte Mütze allerdings ist zeitlos.


 

Engelbert 30.08.2005, 12.15| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alte postkarten

umknuddelhug

*knuddel*
*umarm*
*(((...)))*

war gestern

*hug*

ist heute ... bedeutet aber alles dasselbe ;).

Hab ich Varianten vergessen ? Wie sagt Ihr, wenn Ihr obengenanntes an den Mann die Frau bringen wollt ? Oder umarmhuggelknuddelt Ihr virtuell nicht ?
 

Engelbert 30.08.2005, 10.20| (27/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

heute

der tag - ein selten ruhiger, ausgeglichener Tag (mit dem Nachteil, dass alles liegengeblieben ist)

stimmung - gut

positiv - das wunderbare Spätstück zusammen mit Beate auf der Terrasse

negativ - ich wollte eigentlich aufräumen

essen - kalt

trinken - kalt

telefonieren - lange

wetter - Sommer

impression - Muttis Tür,



die zu ihren dunklen Gemächern führt *fg*
 

Engelbert 29.08.2005, 23.47| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute 2005

tatsachen

Ich hatte den Bauch eingezogen beim Gruppenbild *fg*.

Die Montagstatsachen allerdings:

Gesamt 116,1 (+ 0,5)
Fett 42,5 (+ 0,4)
Wasser 57,0 (+ 0,2)
Muskelmasse 16,6 (- 0,1)
 

Engelbert 29.08.2005, 23.40| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

licht

Ich mach's so, dass ich immer mal wieder Bilder von den bisherigen Treffen hier bringe. Das z.B. ist der Snoozle-Raum im Kinderhospiz Bärenherz:



Auf meine Bemerkung "sowas hätte ich auch gerne" und Frage "wie teuer ist denn sowas" erhielt ich die ernüchternde Antwort, dass der ganz Raum noch zu DM-Zeiten 50.000 davon gekostet hat.
 

Engelbert 29.08.2005, 23.29| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

bilder wiesbaden

Bilder von Wiesbaden kommen doch nicht im Tagebuch, es sind zu viele, das würde den Tagebuchrahmen sprengen ... und aussortieren kann ich grad nicht ...
 

Engelbert 29.08.2005, 19.04| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gestatten, willi

Dann willi ich mal der Mutti nicht widersprechen. Ich war Willi. Gestern. Allerdings war ich die nicht gestreifte Variante ;)).

Heute bin kein Willi mehr ... denn das, was Willi ausgemacht hat, liegt auf der Gartenbank:



Immer noch so komisch ausgebeult, obwohl doch kein Willi mehr drin ist ... hmm ... was mag da im Shirt zu finden sein, wenn wir mal nachschauen ?? Lüften wir doch mal gleich das Geheimnis:



Aha, Blacky ist jetzt Willi *gg*.

Blacky liebt es fast suchtartig, sich in einen Pullover oder ein T-Shirt von mir zu legen. Am besten in ein noch nicht gewaschenes mit leichtem Schweissgeruchambiente. Da ist er fast high. Also passiert es öfter, dass ich seine Notlage erkenne und mich umziehe ;)).

Alles für die Katz'.
 

Engelbert 29.08.2005, 15.59| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

man winkt mir

Freundliches, wenn auch etwas hektisches Winken auf dem Supermarktparkplatz, als ich gerade angefahren bin ??

Bin ich so schön ?
Ist es meine Ausstrahlung ?
Sind es Spätsommermorgen-Grüße an den Guru ?

Nein, auf meinem Autodach lagen noch die zwei Tüten aus der Bäckerei *gg*.

Engelbert 29.08.2005, 12.07| (7/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wiesbaden

Es war wieder diese Menschenmischung, die sich sonst nie begegnet wäre und doch auch an diesem Sonntag wieder so wunderbar harmoniert hat. Man kannte sich oder entdeckte sich. Natürlich reiche die Zeit wieder hinten und vorne nicht, um alle die Gespräche zu führen, die man gerne führen würde. Mal wieder keine Sekunde bereut :)).

--

Mein Navigationsgerät hat die "für mich" beste Strecke ausgesucht, was nicht bedeutet, dass dies für weiter östlich lebende Erdenbürger auch optimal ist *fg*. Außerdem hatte ich den "direkten" Weg eingestellt und der beinhaltet eine nächtliche Stadtbesichtung.

Danach sind wir mit nur einer unnötigen Schleife, die ich mir zu verdanken habe, gut im schönen Nierstein angekommen. Dort gab es Wasser, Terasse, Sterne und eine Tanzvorführung. Um Punkt Nulluhrnullnull war ich wieder zu Hause und wurde mit Kerzen im Treppenhaus empfangen :).

--

"Ich" war morgens pünktlich. Ausnahmsweise. Mittags war ich der letzte, aber immer noch pünktlich, 5 Minuten vor 2. Der restliche Zeitplan ... da sprechen wir nicht darüber. Seelenfärblertreffen halten sich nicht an vorgegebene Orte und Zeiten *gg*.

--

Und ich hab Dich doch umarmt ;)).

--

Ja, das mit dem Bethmannpark hat uns etwas aufgehalten. Aber wir haben dafür eine ausgedehnte Rundfahrt durch die morgendlichen Frankfurter Straßen genossen. Im Park selbst war dann leider nur noch ein Parkzapping möglich, aber wir ließen uns die Tasse mit dem (für mich) optimal gesüssten Kaffee und die allgemein beliebten Quarkteilchen vorzüglich schmecken. "Wir" waren nicht alle, sondern Zwei.

--

Das Bärenherzhospiz ist entgegen der widrigen Gründe, dort betreut zu werden, ein lebendiges Haus, das keinerlei Tristesse ausstrahlt.

--

Ich hatte das Geld nicht vergessen (was mir so als Supergau im Hinterkopf geschwebt hatte). Allerdings hatte ich das Geschenk vergessen, weswegen ich mich in den Hintern beißen könnte, wenn ich denn orthopädisch dazu in der Lage wäre.

--

Meine Nesselchen waren heiß begehrt. Besonders die eine bunte und nun arg gerupfte Variante.

--

Ich will auch einen Snoozle-Raum.

--

Ich bin zu doof, um vierblättrige Kleeblätter zu finden. Aber ich kenne jemand, der das kann :).

--

Soll ich die Dosen versteigern *fg* ??

--

Deja Vu ... ich hab das Schaf wieder gesehen ... aber nicht fotografiert ;).

--

Den Namen von diesem tollen Strauch, der Wühlmäuse vertreibt und so schön rotschwarzbeerig ist, weiß ich nicht mehr.

--

Mein Bärchen hab ich auch vergessen, aber die anderen Dinge wurden feenhaft hinter mir hergetragen :).

--

Manche Menschen begegnen einem mit einer wunderbaren Urgewalt *fg*. Sorry, diese Wortspielerei muss sein ;).

--

Eddie ist nicht ruhiger geworden. Was ich auch nicht wirklich erwartet hatte. Ähemm ... ich hatte Eddie eigentlich gar nicht erwartet und wusste von nix ...

--

Geniales Wetter übrigens, auch wenn der Abend leise nach einem Westchen rief.

--

Äppelwoi ... sauer gespritzt ... iiiih ... Äppelwoi pur ... wird auch nicht mein Lieblingsgetränk. Sorry, liebe Bembels dieser Welt.

--

Danke für ... das Päckchen, das Glück, gleiche Wellenlängen ... und an Alle, die zu dieser erfolgreichen Autkion beigetragen haben.

--

Bilder gibts heute im Laufe des Tages. Hier.

--

PS: Meine Ohren wurden kontrolliert und haben bestanden. Einen fotografischen Beweis gibt es aber nur für das rechte ;).
 

Engelbert 29.08.2005, 00.54| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr

MartinaK :
Frage mich gerade, ob ihm/ihr dafür ein „Knöl
...mehr

Defne:
Zum Schmunzeln finde ich es nicht sondern ehe
...mehr

mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr

Silvia:
Ich bin für Plätzchen. :)
...mehr

Birgit W.:
Der ganz private Ausstieg, Prexit eben.
...mehr

Lina:
EU Gegner? Er sollte nach England auswandern.
...mehr