ALLes allTAEGLICH

impression


War heute ein wunderschöner Tag ... zuerst die Vernissage in Eisenberg, dann zwei sehr nette Menschen kennen gelernt und danach ein gemütlicher Spaziergang in Freinsheim. Dieser Ort hat eine komplett erhaltene Stadtmauer, an der man auf einem Rundweg entlang laufen kann. Eine Impression von heute:


 

Engelbert 01.02.2004, 22.17| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

heute ...


Stimmung: nachdem ich vor Müdigkeit fast von der Couch gefallen bin, gehts nun wieder. Es ist der Abend eines besonderen Tages.

Essen: Steak, mit Käse und Tomaten überbacken, dazu Pommes und Salat

Wetter: heute Mittag hat es geregnet, was es nur konnte, aber davor und danach war es ein schöner, milder Tag (mit 12 Grad)

Musik: Hintergrundmusik vom Lokal

Lesen: Landkarte

Negativ: Morgen: Hausarzt, Hautarzt, VDK, Optiker, Anrufe bei Behörden ...

Positiv: ich mach mir Sorgen, weil ich eine Mail immer noch nicht beantwortet habe, schreibe deswegen kurz ein "sorry, Mail kommt noch" und bekomme heute die Antwort "macht nix, ich war eh die ganze Zeit in Ski-Urlaub" ... ;))
 

Engelbert 01.02.2004, 22.17| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute ...

euros


Tja, Euros müsste man haben ... und diese Euros auch ...

Engelbert 01.02.2004, 20.57| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: sonstiges

reissverschluss


In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke. Der Bus kommt und sie ist an der Reihe.

Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, dass sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug fur die erste Stufe bekommt.

Es ist ihr zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln zum Busfahrer greift sie hinter sich, um den Reißverschluss an ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, um das Bein hoch genug fur die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber feststellen, dass sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt dem Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum dritten Mal noch ein bisschen weiter - vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar.

Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist vollig empört und dreht sich um: "Wie können sie es wagen mich anzufassen. Ich weiß ja nicht mal, wer sie sind!" Darauf er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!!"
 

Engelbert 01.02.2004, 17.56| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

guten morgen


Das Bild oben als kleine Erinnerung an den Schnee. Denn die weiße Pracht ist bei uns inszwischen so gut wie weg. Von dem Schneeberg im Garten, wo wir allen Schnee vom Bürgersteig (Trottoir) hingeschippt haben, ist noch ein kläglicher Rest da.

Es ist mild und heute Nacht hat es gestürmt. Sogar das Holztor des Nachbarn hat's in Mitleidenschaft gezogen.

Wolken
ziehen schnell
so schnell
wie alles vorbei sein kann
das Gute
das Schlechte
das Leben

Ebenso schnell dürfte der selbstgebackene Kuchen von gestern weg sein. Denn er schmeckt schlicht und einfach göttlich :). Beate hatte dann noch Brownies gemacht, auch in die könnte ich mich reinlegen.

Egal wo Ihr Euch reinlegt heute, macht Euch einen schönen Sonntag :))
 

Engelbert 01.02.2004, 08.17| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: alles alltägliches

interview der woche


Um genau 20 Minuten bin ich zu spät, sonst hätte ich meinem neuen Interviewgast "pünktlich" zum Geburtstag gratulieren können. So gibt's nachträglich die besten Wünsche für's neue Lebensjahr und ... wir telefonieren mal wieder :)).

Sie hat noch nicht lange eine HP und bloggt ebenfalls noch nicht allzu lange ... aber lesenswert. Was sie aber lange schon ist: Mitglied in meiner Wort-des-Tages-Mailingliste :).

Willkommen beim

Interview der Woche
 

Engelbert 01.02.2004, 00.23| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

:)


Danke für Eure aufmunternden, leicht lästerlichen, mitfühlenden und humorvollen Kommentare, ich hab mich genau so gefreut wie köstlich amüsiert.

Es ist nun mal so, wie es ist, nämlich kalt um meinen Schädel. Aber das Wetter nimmt ja Rücksicht, man stelle sich vor, bei uns im Südwesten werden es nächste Woche fast 15 Grad und es soll trocken dabei bleiben. Eine Ahnung vom Frühling ... und das wiegt doch alles auf.

Engelbert 31.01.2004, 20.27| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

zum dritten


alle schlechten Dinge sind 3 ... jetzt ist auch noch Beates Brille kaputtgegangen. Der Bügel hat sich verabschiedet. Ersatzbrille hat sie keine. Danke Dir, du schöner Samstag am 31. Januar.

Engelbert 31.01.2004, 17.34| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

heute ...


Stimmung: wieder gut

Essen: belegte Brötchen

Wetter: weitgehend trocken, schöne +9 Grad

Musik: "backe backe Kuchen" oder so ;)

Lesen: Titelseite der Auto-Bild

Negativ: es ist der Tag der fallenden haarlosen Männer

Positiv: haarlose Männer stehen immer wieder auf ;)

Engelbert 31.01.2004, 15.37| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute ...

es war einmal ein Knie ...


... das nicht weh tat.

Bis sein Besitzer meinte, das mit dem Laufen können wäre gestern. Heute ist Fallen angesagt. Geht eben schneller als laufen, nur leider ist es nur 1 Meter und 78 Zentimeter, die man schneller vorwärtskommt.

Und so sitze ich nun auf meiner Couch, jammere so vor mich hin, mache ein Bild mit der Kamera, die zufällig neben mir liegt und beschliesse, dass dieser Tag innerhalb von Minuten zuende gehen darf.



Bitte keine Beileidsbekundungen, ich lebe noch.
Bitte keine Lästereien, es tut weh.
Euch und dem gesamten Internet einen schönen restlichen Samstag.
 


Engelbert 31.01.2004, 14.11| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nun mal ehrlich ...


... was ist schöner - der Kerl oder die Tapete ??



So, und nun fahren wir los und kaufen,
dann kommen wir zurück und backen ;).

Extragrüße an mein *lein :).
 

Engelbert 31.01.2004, 13.52| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schöner kerl


Nun ist es Tag geworden und die Sonne erstrahlt.
Oder ist es der Mond ?


 
Ja, ein schöner Kerl, ich weiß ... :))

Engelbert 31.01.2004, 12.48| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die sonne geht auf ...



 


Engelbert 31.01.2004, 12.36| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

mütze


 
 

Engelbert 31.01.2004, 12.36| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

malheur


Scheisse, ich hab vergessen, beim Haareschneiden den Aufsatz drauf zu machen ... statt Stufe 2 und kurz gabs Stufe 0 und weg. Ich bin so was von sauer ...


 


Engelbert 31.01.2004, 12.04| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

charts 23.9.1976


Die Charts am 23. September 1976

1Boney M - Daddy Cool
2Abba - Dancing Queen
3. Johnny Wakelin - In Zaire
4. Harpo - Horoscope
5. Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld
6. Elton John + Kiki Dee - Don't Go Breaking My Heart
7. Udo Jürgens - Aber bitte mit Sahne
8. George Baker Selection - Wild Bird
9. Nicky - Bye-Bye Fräulein
10. Ricky King - Verde
11. Peter Alexander - Die kleine Kneipe
12. Bellamy Brothers - Let Your Love Flow
13. Bay City Rollers - Rock'n'Roll Love Letter
14. Pussycat - Smile
15. Manhattans - Kiss And Say Goodbye
16. Andrea True Connection - More More More
17. Bee Gees - You Should Be Dancing
18. Marianne Rosenberg - Lieder der Nacht
19. Hot Chocolate - Man To Man
20. Christian Anders - Der Brief

Engelbert 31.01.2004, 10.25| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

1976


Nicht "alles" alltäglich, sondern "altes" alltäglich ;).

Nur habe ich leider keine Ahnung mehr, was ich damals gekauft habe. Ist ja sowieso rückständig, dieser Kassenzettel, noch nicht mal die Uhrzeit steht drauf. Die schlechte alte Zeit also ;).

Was war passiert an diesem 23. September ? Hat das geschmeckt, was ich gekauft habe ? Oder war es interessant zu lesen.

Auf jeden Fall habe ich mich tierisch über diesen Fund vor ein paar Tagen gefreut. Leider ist mir wieder entfallen, wo genau ich den Zettel aufgegabelt habe.


 


Engelbert 31.01.2004, 10.17| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nein,

das ist nicht mein Sofa da oben ;).

Engelbert 31.01.2004, 09.33| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr