ALLes allTAEGLICH

der kampf

Der Kampf beginnt ... auch ohne Gong. Die Arena ist der Klodeckel. Weil dort gebürstet wird, wenn jemand schreiend draufsitzt.

Die Gegner:

Blacky, 15, Mittelschwergewicht
Putzi, 20 Jahre, 10 Monate, Tamtamgewicht

Der Ringrichter ist eine Sie und gerade mit Zähneputzen beschäftigt. Also findet der Kampf ohne feierliche Eröffnung statt.

Blacky schlägt Putzi an die Wange, so dass eine Kralle von ihm in Putzis Fell hängen bleibt. Putzi schlägt Blacky auf den Kopf, so dass eine Kralle von ihr in Blackys Fell hängen bleibt.

Die Ringrichterin mischt sich ein, entfernt die Krallen und trennt die Beiden.

Das Ergebnis: ein klassisches Unentschieden zwischen zwei Gegnern, von denen die eine uralt ist und der andere kaum noch was sieht.

Die Sportart ? Geriatrisches Ringen *gg*.

Engelbert 08.02.2007, 21.21| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

was glaubt ihr ...

... kostet diese MRT-Untersuchung des Fußgelenks, wenn das jemand privat machen lässt und bezahlen muss ? Schätzt doch mal ...

Bitte nichts sagen, wenn das jemand wissen sollte oder im Netz eine Fundstelle der Preise findet. Wenn doch, dann lösche ich das hier wieder.

Ich selbst hab auch geschätzt ... und sage Euch dann auch, wie viel ich geschätzt habe.
 

Engelbert 08.02.2007, 21.14| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mrt

Das Ergebnis der Röhre (MRT, Magnetresonanztomographie): das eine Band is wech. Nicht mehr da. Ob seit letzten Sonntag oder schon länger, das weiß keiner. Zusätzlich hab ich Flüssigkeit im Gelenk und einen Bluterguß im Knochen. Ist aber dennoch untragisch, weil das alles so wunderbar typisch für eine Verstauchung ist. Die Schiene bleibt noch 5 -6 Wochen dran und ich freu mich, dass wenigstens die anderen Bänder heil sind und kein blankes, steriles Messerchen gewetzt wird.
  

Engelbert 08.02.2007, 21.11| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

47

Eine Frau entschied sich an ihrem 47. Geburtstag, sich das Gesicht liften zu lassen.

Nach der Operation verlässt mit ihrem neuen Gesicht überglücklich die Klinik. An einem Zeitungskiosk hält sie an, kauft die neueste Gala und fragt den Verkäufer: "Entschuldigen Sie, wie alt schätzen Sie mich?"

Der Kioskverkäufer antwortet: "Mmm, weiß nicht ... so 32."

Die Frau ist überglücklich und sagt: "in Wirklichkeit bin ich 47!"

Die Frau geht, noch immer ganz happy, zu McDonalds, bestellt einen Hamburger und fragt den Kassierer dasselbe.

Dieser sagt: "Na ja ... ich schätze Sie so auf 29."

Die Frau strahlt ihn glücklich an und antwortet mit zufriedenstem Lächeln: "Nein, ich bin 47!"

Auf dem Weg nach Hause nimmt sie den Bus und setzt sich neben einen alten Mann. Und wieder fragt sie: "Verzeihen Sie, mein Herr, wie alt schätzen Sie mich?"

Der alte Mann schaut sie verschmitzt mit seinem faltigen Gesicht an und antwortet ihr: "Sehen Sie, mein Kind, ich bin bereits 85 Jahre alt und ich kann nicht mehr richtig sehen ... aber als ich jung war, hatte ich eine sichere Methode das Alter der Frauen zu erraten."

Neugierig fragt die Frau den alten Mann: "Wie war denn diese Methode?"

Der alte Mann entgegnet: "Ich habe eine Hand an ihren Busen gelegt und die andere Hand in ihren Slip gesteckt. Anschließend habe ich jeder ihr genaues Alter gesagt."

Die Frau zögert ein wenig, da aber sonst niemand im Bus saß, dachte sie: "Na ja, ok - der Mann ist alt, es wird schon nichts passieren!" und sagt dem Alten, er solle seine Aufgabe beginnen.

Dieser steckt zitternd die eine Hand unter ihren Pulli, die andere unter ihren Rock, und nach etwa 10 Minuten Tasten und Fühlen sagt der alte Mann: "Sie sind 47 Jahre alt."

Die Frau ruft erstaunt aus: "Aber, das ist ja unglaublich! Sagen Sie mir, wie Sie das machen???"

Und der alte Mann antwortet lächelnd: "Ich stand im McDonalds hinter Ihnen!"
 

Engelbert 08.02.2007, 11.01| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

goldene regen für rippengeprellte

Niese nie !
Nie !
Verstehst du !
Rufe laut "nies" oder "hatschi", aber niese nicht.
Dreh deine Nasenspitze um 180 Grad.
Bohre im linken Flügel.
Bitte deinen Partner, dir auf die Nase zu hauen.
Aber niese nicht.
Nie.

Denn das Niesen ist bei einer Rippenprellung einfach herrlich.
Für Masochisten.
 

Engelbert 08.02.2007, 11.01| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

headerbild aktuell

Wie mag der Titel dieses Bildes ...

2007020701.jpg

... lauten ? Ganz einfach: Hochmut Krokusbild kommt vor dem Fall. Denn 2 Stunden später war es rum mit Fotografieren. Hier ist's passiert:

2007020703.jpg

Am Rand der Straße, kurz vor Ladenburg. Die Autos hatten abrupt angehalten. Denn sowas sieht man nicht alle Tage, wie da einer mit Kamera den Abflug macht. Die Kamera selbst schlug zwar hart auf, doch gottseidank ohne Verstauchung des Objektivs und ohne Abriss des Zoomhebels.

Die Folge: da ich nun geheingeschränkt bin und so nicht mehr zu den Boten des Frühlings kann, hat sich nun die nette, frühlingshafte Krokusfarbe freundlicherweise rund um meinen Knöchel gelegt. Ein violetter Frühlingsknöchel quasi. Knöchelverzeichnis 2007,02,04 ... will ihn jemand sehen ? Ich denke nicht ;)).
 

Engelbert 07.02.2007, 19.23| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

fun, gesammelt

Was so an Werbespots und Funvideos (alles wmv-Dateien) noch rumlag:

kein Rosenkrieg, sondern der Kampf ums Auto: wer fährt (2,5 mb)

eine Seltenheit in unserer Zeit: die kostenlose Thai-Massage (0,9 mb)

man sollte nicht im falschen Moment die Flasche öffnen (1,5 mb)

liften lassen ? Ach was, am Finger operiert man heute (1,6 mb)

ein fatales Mißverständis (0,6 mb)

Butter sollte man nicht essen, es gibt eine bessere Verwendung (1,2 mb)

noch eine Biergeschichte (0,7 mb)

garantiert nicht gestellt ist dieses Werkstattvideo (0,8 mb)
 

Engelbert 07.02.2007, 18.18| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

forsake me

Hätte mir jemand gesagt, dass der schon seit Jahren nicht mehr lebt, ich hätte es vorbehaltlos geglaubt. Doch er lebte unentwegt ... bis gestern.
 

Engelbert 07.02.2007, 16.09| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

der horror lässt nach ...

Habt Ihr schon mal einen gestrandeten Wal gesehen ? Genauso lag ich gestern auf der Pritsche des Orthopäden. Auf dem Bauch und nicht in der Lage, aufzustehen. Es war mir so unendlich peinlich, gestrandeter Wal zu spielen. Um mich herum Greenpeace in Form von Orthopäde und Orthobeate.

Das Einrenken der HWS ging ja noch gut, aber nach dem Entknacksen der Brust ging nix mehr. Stiche beim Atmen, Kreislaufprobleme und Schmerzen ohne Ende. Was sich da eingerenkt hatte, hatte dort muskulär laut geschrien.

Der Tag war gelaufen, die Nacht nicht viel besser. Erst heute morgen nach der (etwas stärkeren) Schmerztablette wurde es besser.

Im Moment kann ich wieder am PC sitzen, ohne mich dabei zu quälen. Was dieser Blogeintrag bestätigt ;).
 

Engelbert 07.02.2007, 13.41| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

lebensgeister sind erwacht ...

... und in den nächsten Stunden gibts keine Bulletins mehr hier.

Engelbert 06.02.2007, 10.44| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

so kaputt ...

... wie heute hab ich mich auch schon lang nimma gfühlt. Mein Arm tut weh, die Rippen noch mehr. Da ist der Fuß, der sich richtig gut macht, ein Klacks. Ich könnt mich, vor einer halben Stunde aufgestanden, gerade schon wieder hinlegen.

Mal sehen, ob irgendwas meine Lebensgeister wecken kann.
Und auch das noch: es schneit.
 

Engelbert 06.02.2007, 09.27| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wenn man ...

... morgends aufsteht, um pieseln zu gehen und erst mal auf der Bettkante sitzen bleibt. Nicht, weil man runtergestubst wird, sondern weil man von selbst fallen würde, wenn man sich erhebt. Ein richtiger schöner Schwindel will erst vorbei sein. Dann gehts aufs Töpfchen und im Türrahmen gibts auch ne Pause, bis die Augen wieder ein stabiles Bild sehen.

Mir schwant da was. Der Mann, der mich fallen sah, meinte, ich wäre mit dem Kopf auf die Straße geschlagen. Dem war aber nicht so. Aber es könnte sein, dass mein edles Denkerteil (noch funktionierts) eben beinahe auf dem Asphalt landete. Unter Einbeziehung einer konktaktlosen, aber heftigen Seitwärtsbewegung, die für die Halswirbelsäule nur bedingt gut gewesen ist.
 

Engelbert 06.02.2007, 03.58| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auweia

Die Eulen gibts bei Wenz ... und ich wollte gerade mal schauen, ob es die bei Neckermann auch gibt. Nein. Aber:

2007020504.gif

2007020505.gif

ohne Worte ...
 

Engelbert 05.02.2007, 22.34| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

drei augenpaare ...

... denen Beate nicht widerstehen konnte.

2007020503.jpg

Hab die Drei gerade für eine liebe internette Person fotografiert und nun verschenke ich sie gerne an alle, die sich daran erfreuen können.
 

Engelbert 05.02.2007, 19.40| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

schneller als angedroht

Gestern hieß es noch, dass ich die Schiene ein paar Tage mindestens und zwei Wochen längstens tragen müsste. Heute überraschte mich der Arzt mit der Feststellung, dass es schon etwas abgeschwollen sei und ich nun eine Aircast-Schiene kriege, die ich aber 6 Wochen tragen soll. Ich darf also wieder ohne Krücken laufen und auch auftreten. Sogar die Schmerzen halten sich soweit im Rahmen. Dafür darf ich in die Röhre, weil per Kernspin (oder CT) das Syndesmoseband überprüft wird.

Nachtrag: halt, das mit den Schmerzen muss ich ja relativieren, ich hab doch ne starke Schmerztablette genommen und weiß also gar nicht, wie die Schmerzen normalerweise wären.

Meine Gedanken gehen in die Richtung, ob das alles sinnvoll und indiziert ist. Oder eher zur Kostenschraube des Gesundheitswesens beiträgt. Kann auch sein, dass es Vorsicht ist, damit niemand dem Arzt einen Strick drehen kann a la er hätte nicht alles getan. Deswegen vielleicht die Absicherung.

Denn wie war das früher. Man knickte um, humpelte tagelang und irgendwann war es auch ohne Gips und Schiene wieder gut. Ich hatte gestern gar nicht mit der Diagnose Bänderriss gerechnet, ich hab zweimal nachgefragt, ob das wirklich einer ist oder der Arzt womöglich einen alten sieht. Doch, es wäre ein neuer ... das war ne richtige Schockdiagnose. Denn ich war mir sicher, dass dann Gips und Co. auf mich warten. ... dabei kam es mir eher vor wie eine "normale" Verstauchung.

Mehr Sorgen haben mir da meine Rippen gemacht. Denn Verstauchungen kenne ich, mit den Rippen hab ichs zum ersten Mal. Das hatte so komisch geruckt im Brustkorb, dass ich mit da Sorgen machte, ob nichts verschoben ist. Deswegen war ich auch bereit, zur Ambulanz der Uniklinik zu fahren. Die meisten Schmerzen bereitet mir auch die Rippenprellung.

Es hätte schlimmer ausgehen können.

Wahrscheinlich hatten Eure wahnsinnig vielen Kommentare in kürzester Zeit eine solche Macht, so dass die gesammelten guten Wünsche schnell umgesetzt wurden. Danke Euch !!!

Mal ganz ehrlich: ich bin unendlich froh, die Krücken los zu sein. Denn, das gebe ich zu, ich kann nicht auf Krücken gehen. Mir fehlt dazu die Kraft in den Armen, die Schmerzfreiheit der Brust und die Leichtigkeit des Seins. Diese Schiene da ...

2007020502.jpg

... nehme da doch gerne in Kauf.
 

Engelbert 05.02.2007, 13.04| (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ist schon ne frechheit ...

... da liegst darnieder oder humpelst darum und dann kriegste gleich von zwei Personen eine PPS geschickt mit dem Text:

Tragischer Unfall. Ein Berliner ist aus dem Fenster gestürzt und hat sich schwer verletzt:

2007020501.jpg

Wo genau die Frechheit liegt ? Ich hab Dir so lachen müssen. Doch das tut im Moment ziemlich weh. Manchmal, so die wundersame Feststellung, kann der Ernst des Lebens schmerzfreier zu ertragen sein ;)).
 

Engelbert 05.02.2007, 12.51| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
_gerlinde:
Wahnsinn.......
...mehr

Juttinchen:
Tja, das ist sehr traurig. Man kann leider ni
...mehr

Engelbert:
@ Wolfgang: frisch, Kühltheke, Lidl
...mehr

Gudrun:
Sieht gut und lecker aus! LG, G.
...mehr

Wolfgang :
Danke für die Anregung! Eine Frage - von wo k
...mehr

Sommerregen:
Sieht toll aus und hat ja offensichtlich auch
...mehr

Dori:
Schaut sehr lecker aus. Danke für die Anregun
...mehr

Brigida:
bin ich froh, dass dieser schaumschläger vom
...mehr

lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr