ALLes allTAEGLICH

es wird ferner empfohlen ...



... ebenfalls ein neues, passendes Headerbild zu verwenden (wers nicht sieht: F5).
 

Engelbert 09.06.2009, 19.23| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

es wird empfohlen ...



... zur Gesichtsreinigung des Blogs schnell ein Blümchen zu bloggen.

Die Blogwacht.
 

Engelbert 09.06.2009, 19.16| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

le pop

Seid doch mal ehrlich ... wenn auf einer Speisekarte bei den Desserts "Butzamäggeler mit Sahne" stehen würde, dann klingt das doch gar nicht so schlecht ... so nach Brandteig, Puderzucker und so ... hier die Zusammenfassung:

Boozemann - Beebel - Rawuzel - Wuza - Butzele - Bullemann - Böögä - Mümmel - Buuuuhmänner - Boze - Rotzböbbel - Frosch hat sich versteckt - Nasensteine - BoogieMan - Butzamäggeler - Knösel - Bobbel - Mümmes - Nosnrame - Bölles - Bülles - Böllermann - Böögg - Nasenbär - getrocknetes Nasensekret - Popel.
 

Engelbert 09.06.2009, 19.06| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

umbenennung

Nachdem nun Mama Merkel schon seit ein paar Jahren die Rechte spricht, wird ab sofort der "Vater Staat" in "Mutter Staat" umbenannt. Zumal immer mehr Firmen in die Brustwarzen beißen, um an die billige Milch der Steuerzahler zu kommen.
 

Engelbert 09.06.2009, 18.57| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

möchten sie eine spritze haben ...

... fragt mich der Zahnarzt und ich zögere mit der Antwort. Der Zahn ist ja schon ohne empfindlich, aber Spritzen mag ich nicht wirklich. Ich entscheide mich knapp für ein "nein, keine Spritze" ... und überlege das Bohren sogar. Ein paar Mal hab ich gezuckt, aber das ist nun mal auf dem Zahnarztstuhl so. Während des Bohrens lief im Hintergrund das Radio ... und ich frage mich, warum gerade in diesem Moment der Chris de Burgh "High on Emotion" gesungen hatte ;)).
 

Engelbert 09.06.2009, 11.42| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich höre heute ...



Ganz neue CD von ihm und für mich die Beste, die er bisher gemacht hat.
 

Engelbert 08.06.2009, 16.53| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

boozemann ...

... so nennt man bei uns in der Pfalz das, was der Finger aus der Nase holt. Ich bin mir sicher, dass es da die tollsten Worte bundesweit dafür gibt ... lasst doch mal hören.
 

Engelbert 08.06.2009, 12.32| (31/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

das perfekte rührei ...

... genau so, wie ich es mag ... schön saftig, locler ... mach ich im Mikrowellenherd. Hab ich per Zufall entdeckt, weil ich die Eimasse etwas erwärmen wollte ... und da stellte ich fest, dass das bei ermäßigter Wattzahl optimal stockt. Also denn: Ei mit der Gable Gabel kleppern, salzen, Schinken hinein ... und dann bei 600 Watt ... zwei Umdrehungen machen lassen, Tür auf, rühren, wieder zwei Umdrehungen, rühren ... und irgendwann ist das perfekte Rührei fertig.
 

Engelbert 08.06.2009, 11.29| (14/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

entdeckung des tages

Die Sonne kam dann doch noch zwischen den Schauern heraus ... kurzer Spaziergang und auf einmal entdeckte ich dort vorne auf dem Weg dieses:



Nur 50 Meter vom nächsten Wohngebiet entfernt.
 

Engelbert 07.06.2009, 20.03| (13/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

im lokal

Umgeben von 7 Wahlzetteln (bei uns ist zusätzlich Kommunalwahl) sitzt du in der Turnhalle, die sich an diesem Tag Wahllokal nennen darf. Damit er nicht fortläuft, ist der Kugelschreiber angebunden. Viele Kreuze sollst du machen, richtige Kreuze willst du machen.

Man wählt und weiß, die richtige Wahl kann man nicht treffen, denn man ist blööööök Stimmvieh während der Schafskälte.

Sicher gibt es gerade bei der Europawahl kleine Parteien mit interessanten Ideen. Die kommen nur nicht dran, man hat dann ins Leere gewählt.

Man macht natürlich seine Kreuze und dann geht man nach Hause. Die Illusion, durch das Kreuz für einen Augenblick das Volk zu sein, das Macht hat, entsteht aber nicht. Blöööök.

Das Wetter passt sich an.

2009060701.jpg
 

Engelbert 07.06.2009, 12.24| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

beinahe ...

... hätte ich gebloggt, dass der eine Zahn rechts unten seit heute mit Schmerz auf Süßes und Kälte reagiert, aber kurz vor dem Bloggen fällt mein Blick auf dieses Zitat:

Klage nicht so sehr über einen kleinen Schmerz,
das Schicksal könnte ihn durch einen größeren ersetzen

[ Friedrich Hebbel ]

Ich bin ja schon ruhig ...
 

Engelbert 06.06.2009, 22.37| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

männerschmuck

Im Prinzip könnte ich Ketten (am Hals, nicht an den Füßen) tragen. Man fällt halt nur auf, wenn man kein Indianer im Reservat ist, sondern einfach so frei damit rumläuft

Denn Mann und Halskette ... wenns kein Schönling mit der schmalen goldenen ist, dann ist das verdächtig und rätselhaft.

Sagen wir mal so: individuell würde mir Schmuck stehen (auch wenn ich ohne schön bin ;)) ), gesellschaftlich hat er mir nicht zu stehen.
 

Engelbert 06.06.2009, 15.51| (23/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ihr tut mir leid

Nicht "Ihr" Leser, sondern alle, die im Moment in Homburg auf dem Flohmarkt etwas verkaufen wollen. Schon seit 35 Jahren findet dort an jedem ersten Samstag im Monat ein Flohmarkt statt, mittlerweile ist das der größte im südwestdeutschen Raum. Früher war ich immer dort, heute gehe ich nicht mehr hin, will das aber mal wieder machen. Leid tut mir, dass gestern, vorgestern, die ganzen Tage vorher das Wetter flohmarkttauglich war und gerade heute regnet es nur einmal und das ununterbrochen. Sowas ist sehr, sehr ärgerlich, ich kann das sehr gut nachfühlen. Alles muss abgedeckt werden, kaum einer kauft etwas, viele wühlen frustig unter nassen Planen. Zeitschriften, Bücher und Co. lässt man am besten gleich im Auto.
 

Engelbert 06.06.2009, 12.39| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

das weite suchen ...

... denn Obama kommt. Ich hab noch nie so viel Polizeiautos gesehen wie heute. Überall fahren und stehen sie, denn Obama ist im Ramstein und will nach Landstuhl. Dort bin ich auch und egal, wo ich einkaufe, es sorgen sich die Kassiererinnen, wie sie nach Hause kommen, wenn alles gesperrt ist. Obama ist in Landstuhl das Gespräch des Tages ... aber nicht wegen ihm, sondern wegen dem Drumherum.
 

Engelbert 05.06.2009, 18.20| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigitte B-C:
Ich drücke weiterhin die DaumenSchön, daß Du
...mehr

Karen:
Da hoffe ich mal ganz stark, daß die Medikame
...mehr

ReginaE:
naja, das ist schon mal gut, wenn du entlasse
...mehr

KarinSc:
Hört sich nicht gut an. Kannst du nicht einig
...mehr

Carola (Fürth):
Zum Glück bist du wieder da !!! Musste dauern
...mehr

beatenr:
Lieber, wenn Dir all unsere guten Gedanken un
...mehr

Christa aus Heidelberg:
philomena Ja, ich habe die Kenntnisse und di
...mehr

GiselaL.:
Nachträglich wünsche ich Beate von Herzen all
...mehr

Kassiopeia:
Engelbert, es ist schön, dass du wieder zu Ha
...mehr

Webschmetterling:
Bin froh, dass Du Dich meldest @EngelbertDies
...mehr