ALLes allTAEGLICH

guck mal ... unterm mond ...

... da ist ein besonders heller Stern zu sehen ... das ist der Jupiter.

Engelbert 10.04.2017, 21.54| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages

Engelbert 09.04.2017, 21.00| (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wenn ich unterwegs bin

Demnächst wird es wieder tolle neue Bilder geben ... aber ich merke, dass es mir schwerer als früher fällt, fortzufahren bzw. einen Tag lang unterwegs zu sein ... da schmerzt der obere Rücken ... da ist das Kreuz lahm ... da schlurfe ich durch die Gegend, setze mich immer wieder hin ... wie ein alter Mann ... ich kämpfe eigentlich zuviel mit mir als das ich mit Freude unterwegs sein kann. An manchen Tagen ist es besser, manchmal fühle ich mich nicht fit. Und nach längerem im Auto sitzen habe ich immer wunde Stellen zwischen den Beinen. Aber dennoch sind heute wirklich schöne Bilder dabei rausgekommen. Das Bild des Tages habe ich aber vor der Haustüre gemacht.

Engelbert 09.04.2017, 20.58| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

abendessen

Man nehme einen Rest Hackfleisch und brate ihn kurz mit Zwiebeln und Knoblauch an. Zwei große frische Champignons kommen dazu. Währenddessen gart im Mikrowellenherd eine Packung Dampfgemüse. Nebenbei wird eine Dose Bohnen geöffnet. Und in einem kleinen Topf Pfeffersoße zubereitet. Wenn das Gemüse heiß ist, wird es mit Bohnen und Soße zum Hackfleisch gegeben und vermischt. ...weiterlesen

Engelbert 08.04.2017, 19.33| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

teilweise klauen

Autos klaut man ganz und nimmt sie mit ? Meistens ... aber es geht auch teilweise ...darf ja nicht wahr sein ... ist es aber ...

Engelbert 08.04.2017, 19.11| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wasserverschwendung

Welch eine Wasserverschwendung ... das kann man sich kaum vorstellen ... aber laut dem aktuellen UNESCO-Wasserreport sind für die Produktion eines Kilos Rindfleisch allein 15.500 Liter Wasser notwendig. Das ist so viel, wie jeder von uns im Jahr (!) fürs Duschen braucht.

Engelbert 08.04.2017, 15.27| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die sünde des tages ...

... SZ weiß.

Engelbert 08.04.2017, 13.16| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

essensmarotten

Schön frisch Futter gemacht ... und in die Küche gestellt ... Kater rümpft die Nase und guckt mich fragend an ... ich nehme das Futter, schütte es um in einen anderen Napf und stelle diesen auf einen anderen Platz ... nun frisst er. Dieses Spiel gibts öfters ;).

Engelbert 07.04.2017, 13.13| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

meine mutter (2)

Natürlich konnte sie nichts dafür ... sie war ja selbst Opfer der Zeit, der Geschichte. Kinderjahre in der Kriegszeit, eine sehr bestimmende, konservative, gefühlsarme Mutter, der Vater früh gestorben, sie durfte den Mann ihrer Liebe nicht heiraten, drei Ehen gescheitert, Krankheit ... das sind keine Voraussetzungen für ein selbstbewusstes, stabiles Leben. Ihr Leben war Pflicht, Arbeit, Kümmern ... und Grübeln.

Engelbert 07.04.2017, 12.21| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

der spaziergang heute abend ...

... sorgte für ne kalte Nase und kalte Ohren.

Engelbert 06.04.2017, 20.55| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

adapter für strom und wasser

Der ideale Adapter, wenn man nur einen Wasseranschluss hat, aber Strom braucht. Oder Strom hat, aber Wasser braucht.

Engelbert 06.04.2017, 18.43| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

meine mutter

Ich soll doch mal mehr zu meiner Mutter sagen ... nun, es gibt nicht viel mehr zu sagen. Ich denke nur selten an sie und gehe genauso selten zum Grab. Die Zeit mit ihr ist Vergangenheit ... sie hat mich sehr geliebt, aber auch sehr geklammert. Nicht alles, was gut gemeint ist, ist gut. Mein Leben begann nach ihrem Tod. Vorher war ich nur Sohn. Mit leider zu viel Angst und zu wenig Selbstvertrauen, um mich zu lösen. Und zu viel "kann doch nicht weg, ich bin doch alles, was sie hat". Ich war in der Situation einfach gefangen. Sie wäre für Beate die ideale Schwiegermutter gewesen (genau so eine hatte Beate sich immer gewünscht), aber meiner Mutter hat es leider auch verhindert, dass ich eine Frau kennen lernen konnte. Um das alles genau zu beschreiben, müsste ich viel mehr Worte machen, aber ich will nicht ... es war wie es war und gut. Niemand hatte es böse gemeint, es war nur viel Ratlosigkeit, Grübelei, Angst im Raum. Und keine Freunde. Und viel Pfichtbewusstsein und das elendige "was sagen die Leut".

Engelbert 06.04.2017, 18.29| (23/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

ich könnte noch ne Mutter haben ...

... die topfit durchs Leben läuft ... zumindest vom Alter her ... heute wäre sie 79 Jahre alt geworden.

Engelbert 06.04.2017, 10.43| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Elizabeth:
Den einen oder anderen Tipp hätte ich viellei
...mehr

Brigida:
das finde ich superaffentittengeil ;) herzlic
...mehr

rosiE:
granatapfelkerne mag ich in der suppe nicht,
...mehr

rosiE:
suppenzeit, jeah, ich mag karotten- und papri
...mehr

Sigrid :
Bei mir könnte es in manchen Punkten nicht sc
...mehr

Lina:
Finde ich prinzipiell super... aber ob ich in
...mehr

mira I:
.... für Fotos bin ich zu begeistern und würd
...mehr

Christa HB:
Sieht optisch schon mal toll aus mit den Gran
...mehr

Christa HB:
Wie schön, dass du das geschafft hast. Großes
...mehr

Karin v.N.:
Ich bewundere Dich dafür und hoffe, dass ich
...mehr