ALLes allTAEGLICH

ab freitag gibs wieder kakerlaken zum frühstück

Denn dann startet die "ich bin ein Star, hol mich hier raus"-Dschungelshow.

Die Show ist wie fast alles andere im deutschen Fernsehen "keine" deutsche Erfindung, sondern kommt aus England und heißt dort "I’m a Celebrity, Get Me Out of Here!".

Mittlerweile kakerlakts in vielen weiteren Ländern:

Frankreich: Je suis une célébrité, sortez-moi de là!
Ungarn: Celeb vagyok ... ments ki innen!
Indien: Iss Jungle Se Mujhe Bachao
Schweden, Norwegen, Finnland: Kändisdjungeln
Niederlande: Bobo's in the bush
England, Irland und USA: I'm a Celebrity…Get Me Out of Here!

In diesen Ländern waren überigens schon Jason Donovan, Uri Geller, Richard Virenque, Martina Navratilova und Linford Christie im Dschungel. Petre Andre schaffte durch die Show ein Comeback.

Und wir dürfen uns an Costa Cordalis, Daniel Küblböck, Bata Illic, Desiree Nick, Isabell Varell, Ingrid van Bergen usw. erinnern.

Wer diesmal Hoden essen darf, werden wir schon bald erfahren.
 

Engelbert 10.01.2011, 17.07| (32/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

musik des augenblicks

Ich hab keine Ahnung, worum es geht ... ich verstehe die Sprache auch nicht ... aber es ist herrlich, diesen diesen Clip anzuschauen.
 

Engelbert 10.01.2011, 11.40| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

der krieg stirbt aus

Zumindest der in unseren Landen ... der von dem so viel erzählt wurde ... es gibt kaum noch Männer, die vom Krieg erzählen können ... selbst wer schon 80 ist, war damals noch nicht erwachsen ... die Geschichten werden weniger und die Worte, die nicht schon niedergeschrieben ist, versinken in den Gräbern. Auf der einen Seite gottseidank, dass es mittlerweile eine so lange friedliche Zeit bei uns gibt, auf der anderen Seite schade, dass das, was Krieg bedeutet, in vielen jungen Köpfen gar nicht mehr exisitiert ... die spielen ihn nur noch am PC ohne eine Ahnung zu haben, wie sich das im wirklichen Leben anfühlt.
 

Engelbert 10.01.2011, 10.20| (17/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich hab so das gefühl ...

... dass ich da etwas ergänzen muss:



Kann es sein, dass manche von Euch gedacht haben, das Gelbe sei Fett ?
 

Engelbert 09.01.2011, 20.16| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

am abend ...

... da liefen wir dann ... auch ziemlich ereignislos ... ganz normal, ruhig, ohne Kamera ... damit man nicht den ganzen Tag auf dem Hintern sitzt ... tat gut ... wir waren allerdings alleine ... weit und breit lief niemand durch die Straßen ... nur die Tretminen zeugten davon, dass tagsüber Vierbeiner ausgeführt wurden.
 

Engelbert 09.01.2011, 18.45| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ereignislos

Der Tag läuft ereignislos durch die verregneten Straßen.
 

Engelbert 09.01.2011, 16.56| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

angenehm

Ein traumhafter Tag ... Wolken und Sonne ... 14,5 Grad ... schön für einen Spaziergang und schön, dass man sich dazu nicht so dick einpacken muss, keine kalten Hände kriegt, die Kamera nicht so kalt an den Fingern ist ... ja, doch, das war heute schon genial mit dem Wetter.
 

Engelbert 08.01.2011, 18.57| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

zucchini und auberginen zum frühstück ?

Aber nicht doch ... das ist eine in Scheiben geschnittene Brezel, die in der Pfanne geröstet wurde. Wenn sie kross ist, dann kommen die gewürzten Eier drüber, stocken lassen, fertig, lecker.
 

Engelbert 08.01.2011, 18.52| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

spezialität des hauses

Mein Frühstück sah heute morgen so aus ... ...weiterlesen

Engelbert 08.01.2011, 10.49| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

es lebe das dioxin

Als ich heute morgen Beate das Rührei servierte, meinte sie "es lebe das Dioxin" ... und dabei lachte sie ... und ich auch ... nur mit Galgenhumor kann man heutzutage überleben.
 

Engelbert 08.01.2011, 10.23| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik des augenblicks

Graziella Schazad - Picture in a Puzzle ... hab leider nur einen Link mit Popup-Fenster und Werbung vorher ... aber das Lied ist es wert.
 

Engelbert 07.01.2011, 20.46| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

eier, fleisch

Esst Ihr Eier und Fleisch wie vorher auch oder seid Ihr sowieso Vegetarier ?
 

Engelbert 07.01.2011, 20.16| (31/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

abendessen

1 Zwiebel würfeln, 1 Knoblauchzehe ebenso ... in etwas Öl andünsten.

1 Strunk Mangold kleinschneiden und 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren ... wieder rausfischen und zu den Zwiebeln dazu geben ... ebenso Creme fraiche oder Cremefine und ein paar weitere Minuten dünsten ... mit Pfeffer und Salz und was man so mag würzen.

Derweil Spaghetti kochen ... und auf dem Teller sieht das dann so aus:


 

Engelbert 06.01.2011, 20.30| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

neues headerbild ...

Genau, das Headerbild da oben verabschiedet sich jetzt auch mal vom Winter ... denn nach dem gefrorenen Wasser ...



... folgt nun ein härteres Material, das aber viel farbiger ist.



Zwar immer noch eher kühle Farben, nennen wir es "gemalte Winterpause".

(F5 zum Aktualisieren)
 

Engelbert 06.01.2011, 15.53| (11/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

es leben die möglichkeiten

Meistens liest man das so

"ich bin den Winter leid"
"ich will Frühling haben !!!"
"scheiss Winter"
"ich wandere aus"

Dabei kann man den genau gleichen Gedanken so wunderbar ausdrücken, wie das ein Kommentar im Kalenderblatt tut:

"heute habe ich allerdings beim Durchsuchen meiner Fotos festgestellt, dass Frühlingsfotos jetzt schon eine angenehme Wirkung auf mich hätten".

Die deutsche Sprache gibts uns so wunderbare Möglichkeiten, gleiche Dinge ganz unterschiedlich zu umschreiben ... möglich wäre auch:

"möge der Winter den Frühling anlocken und sich selbst sanft verabschieden"
"mögen meine Sehnsüchte zum warmen Frühlingswind werden, der den Schnee abtaut"
 

Engelbert 06.01.2011, 15.45| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

heute ein könig ?

*gg*
 

Engelbert 06.01.2011, 09.16| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

machen sie bitte trippelschritte

Wenn dann (Tau- und Regen)Wasser auf den Eisflächen ist ... glatter geht ja wohl nicht. Da meint man, mit der Glätte wäre es nun bei 5 Grad und Regen vorbei, aber gerade jetzt muss man besonders vorsichtig sein.
 

Engelbert 06.01.2011, 09.05| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sandra WU:
In den letzten Tagen habe ich mir schon gedac
...mehr

Sommerregen:
Ich wünsche Beate alles Liebe und Gute zum Ge
...mehr

Gitta:
Ja, liebe Beate, da schließe ich mich gerne a
...mehr

Laura:
Juhuuuu, Loesung gefunden fuer meine Tabs nac
...mehr

Juttinchen:
Happy Birthday, Beate. Laß es Dir heute richt
...mehr

Juttinchen:
Wenn der Mensch beschäftigt ist, auch nach de
...mehr

Lisalea:
Ich schicke Dir einen Sonnenstrahl-er begleit
...mehr

MOnika Sauerland:
Liebe Beate, herzlichen Glückwunsch zu deinem
...mehr

Anne:
Herzliche Glückwünsche an Beate!!!Laut Sternz
...mehr

Ilse:
Alles Liebe und Gute zum heutigen runden Gebu
...mehr