ALLes allTAEGLICH

ich höre heute ...



Passt irgendwie wunderbar zu diesem Abend, der die Schwierigkeiten der letzten beiden Tage hinter sich gelassen hat und mit einer Flasche Göller Fastenbier endet ... was ja irgendwie ein Widerspruch ist *gg* ... wohl bekomms. Falls es eine zweite Flasche sein sollte, dann wird es ein Märzen sein ... etwas anderes würde ja auch nicht in diesen Monat passen ;) ... ähm ... ich sehe gerade, dass ich gar kein Märzen im Haus habe, also wirds ein "Landbier dunkel" sein.
 

Engelbert 10.03.2011, 22.47| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

die sünde des tages

Nestle, die Weisse, crisp
 

Engelbert 10.03.2011, 19.24| (13/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich bin am überlegen ...

... ob ich meine CD-Sammlung aus Platzgründen zu mp3-Dateien werden lasse ... falls ich dann meine CDs verkaufe (verscherbele, verschenke, werfe, versteigere), müsste ich ganz bestimmt die mp3-Dateien wieder löschen ... aber da mache ich mich noch schlau. Könnte ja theoretisch die CDs auch in den Keller stellen, das wäre erlaubt. Auf jeden Fall nimmt eine Datei doch entschieden weniger Platz weg als eine runde Scheibe.
 

Engelbert 10.03.2011, 16.38| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

hell und weniger hell

Manchmal sind das Leben, der Tag, die Dinge schwierig. Manchmal hat man mit sich selbst so seine Schwierigkeiten, manchmal ist man für andere schwierig. Manchmal sind andere für einen selbst schwierig oder haben mit sich selbst zu tun. Es gibt einfache Tage und schwierige, es gibt leichte und anstrengende, helle und weniger helle. Und das ist überall so.
 

Engelbert 09.03.2011, 17.28| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das gute des tages

Ganz frisches Brot und nur gesalzene Butter drauf.
 

Engelbert 09.03.2011, 13.18| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages



Scheich Karn el Val auf dem Weg zur Tankstelle.
 

Engelbert 08.03.2011, 21.10| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

und er tanzt

Engelbert 08.03.2011, 18.24| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

beschiss des tages

Auch so manche DVD kreuzt meine Wege ... ich hab ja viele solcher Silberlinge, die in Zeitschriften waren ... eine davon ist diese:

2011030703.jpg

Da ist so allerlei drauf ... mein Blick fiel auf die ...



... Hörbücher ... und meine Idee: ich kopiere die auf einen USB-Stick und Beate kann an ihrem Laptop mal reinhören.

Meine Überraschung war allerdings groß, als auf der DVD ...



... aus den 6 Hörbüchern auf einmal 4 Hörproben zwischen einer und drei Minuten geworden waren ... das ist schon eine Frechheit.
 

Engelbert 07.03.2011, 20.19| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ist heimat ...

... mehr der Mensch, bei dem man ist oder mehr die Wohnung, in der man lebt ?

Kann man auch im Chaos Heimat finden, weil es dort einen Menschen gibt, den man liebt. Oder muss die Wohnung für die Heimat zuerst einigermaßen geordnet sein ?
 

Engelbert 07.03.2011, 17.32| (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

man findet so dinge ...

... wie z.B.

- Ein Ordner mit Bedienungsanleitungen für diverse Geräte (solche, die es noch gibt und solche, die nur noch Erinnerung sind)

- zwei über Jahre alte Krankenkassenkärtchen von Krankenkassen, bei denen man seit 11 und 13 Jahren nicht mehr ist.

- ein Ordner mit Gedichten meines schizophrenen Vaters

- Stofftiere bekannter und unbekannter Herkunft

- alte Kalender

- seltsame Antenne

- Werbe-LKWs

(wird fortgesetzt)
 

Engelbert 07.03.2011, 14.28| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

diese tage ...

Nun ist heute schon der 5. Tag mit Sonne und ich war an keinem der Tage draußen ... keine Sonne getankt, keine Blümchen geknipst ... stattdessen bewege ich mich zwischen Heften, Büchern, CDs und Staubfluseln. Ich sitz da nicht den ganzen Tag dran, aber immer mal wieder ... mittlerweile ist das Schlafzimmer auf dem Weg, ein "geordnetes Chaos" zu sein ... es steht immer noch voll, aber etwas kontrollierter und ein paar Lücken sind entstanden. Ich kann ja nicht alles wegwerfen oder wegzaubern.

Es ist schon hart, dieses Wetter nicht fürs Fortfahren auszunutzen ... ich red mir einfach ein, dass es noch zu kalt ist ... vielleicht stimmt das sogar. Außerdem ist Beate erkältungstechnisch immer noch nicht fit ... doch durch Antibiotika sollte das dann nun endlich besser werden ... blöd, dass man ohne diese medizinsiche Hilfe ewig mit der Erkältung kämpfen darf ... mal mehr, mal weniger, mal der Partner, der einen dann wieder ansteckt.

Ich geh dann mal wieder ins Schlafzimmer ... nicht schlafen, sondern ich hab da noch ne Ecke, die nach meinen Händen ruft.
 

Engelbert 06.03.2011, 18.12| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

lebenszeichen


Engelbert 06.03.2011, 10.50| (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr