ALLes allTAEGLICH

tv tipp

Heute Abend im WDR: Kölner Lichter. Wenn man schon nicht dort sein kann, kann man wenigstens via Bildschirm dabei sein.
 

Engelbert 11.07.2009, 19.34| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

presse

Man muss sich klar machen, dass zwar die Presse voll von Berichten über Michael Jackson ist, dass der Presse das Thema, über das sie schreibt, völlig egal ist. Im Moment ist es der Michael und wenn die Leute dann die Zeitung kaufen würde, wenn 725mal "Frau Holle wohnt im Paterre" drin stehen würde, dann würde die Zeitung das abdrucken. Es geht nicht um die Inhalte, es geht um das Füllen der Blätter und, wenn man es genau nimmt, darum, das neben den Werbeanzeigen irgendwas steht, deswegen die Zeitung gekauft wird. So lange die Menschen Sex, Blut, Lügen für kaufenswert erachten, wird das so bleiben.
 

Engelbert 11.07.2009, 15.16| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

eine automatenstimme treten

Muss grad meine Wut ins Blog schreiben. Denn an den Mann bringen kann ich sie nicht. Es macht wenig Sinn, "sie Arschloch" zu einer automatisierten Gewinnspielstimme, die "hallo, guten Tag, sie haben ein Auto gewonnen oder einen Geldpreis in Höhe von "bis zu" 10000 Euro (was auch 20 Cent bedeuten kann) gewonnen" zu sagen. Da legt man einfach auf und bloggt. So man ein Blog hat ;)). Hat man keins, schreibt man "Doofnuss" auf ein Stück Papier und wirft das aus dem Fenster.

Ich würde dem Kerl so gern in den Hintern treten ... aber trete mal einer Automatenstimme wohin.
 

Engelbert 11.07.2009, 14.25| (24/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

6800000000

Wie wichtig man sich doch fühlt ... schließlich dreht sich alles um einen. Man fühlt, sieht, hört, agiert, empfängt ... lebt.

Wenn man aber überlegt, dass inzwischen 6,8 Milliarden Menschen auf der Welt leben ... welch ein kleiner Teil man davon doch ist. Eine unvorstellbare Zahl ... wie groß doch die Erde ist, wie viele Menschen hier leben ... wie kostbar doch ein Platz ist, von dem aus man weit schauen kann und doch niemand sieht.
 

Engelbert 11.07.2009, 10.24| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

jacksomanie

Ich schüttele grad mal mit dem Kopf ... weils das noch nie gab und nie wieder geben wird.

Die deutschen Single-Charts ... da sind die aktuell meistverkauften und aktuellen Titel drin. Vor kurzem lebte Michael Jackson noch, das war er nicht in den Charts vertreten.

Nun lebt er nicht mehr und neu in den TOP 100-Charts sind gleich 24 (!!!) seiner Titel. Ein Viertel der Charts sind Lieder von Michael Jackson.

In den Single-Charts:

Platz 9 Michael Jackson - Thriller
Platz 12 Michael Jackson - Earth Song
Platz 14 Michael Jackson - Beat It 
Platz 18 Michael Jackson - Billie Jean
Platz 21 Michael Jackson - Heal The World
Platz 22 Michael Jackson - Dirty Diana
Platz 26 Michael Jackson - They Dont Care About Us
Platz 31 Michael Jackson - Black Or White
Platz 33 Michael Jackson - You Are Not Alone
Platz 38 Michael Jackson - Smooth Criminal
Platz 44 Michael Jackson - Bad
Platz 52 Michael Jackson - Will You Be There
Platz 61 Michael Jackson - The Way You Make Feel
Platz 67 Michael Jackson - Remember The Time
Platz 69 Michael Jackson - Dont Stop Til You Get Enough
Platz 75 Michael Jackson - Wanna Be Startin Something
Platz 80 Michael Jackson - Stranger In Moscow
Platz 89 Michael Jackson - The Girl Is Mine
Platz 91 Michael Jackson - I Want You Back
Platz 92 Michael Jackson - Blood On The Dance Floor
Platz 94 Michael Jackson - You Rock My World
Platz 95 Michael Jackson - Leave Me Alone
Platz 98 Michael Jackson - Rock With You
Platz 99 Michael Jackson - Dangerous

In den Album-Charts:

Platz 1 Michael Jackson - King Of Pop
Platz 2 Michael Jackson - Thriller
Platz 7 Michael Jackson - Numer Ones
Platz 9 Michael Jackson - Bad
Platz 19 Michael Jackson - The Collection
Platz 23 Michael Jackson - Dangerous
Platz 26 Michael Jackson - History
Platz 31 Michael Jackson - Live In Bucharest
Platz 35 Michael Jackson - Essential

Welch ein Glück für die Plattenfirma, dass er tot ist.
 

Engelbert 10.07.2009, 22.31| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

plusch mal minusch gibt spam

 

zu 1. ... ich lösche normale Kommentare nicht. Aber beleidigende oder auch solche doofen Behauptungen, wie du sie gerade von dir gegeben hast. Ach ja ... du bist ein Feigling, dass du dich sowas nur anonym zu sagen traust.

zu 2. ... stimmt, man darf hier jederzeit meiner Meinung sein. Warum sollte ich da etwas dagegen haben ? Man darf natürlich auch eine andere Meinung haben. Ach ja ... ebenfalls Feigling.
 

Engelbert 10.07.2009, 15.57| (14/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

als wäre die zeit stehen geblieben ...



... steht da ein Ford 17 M aus dem Jahr 1965 auf dem Parkplatz. Einfach so, zwischen all den jungen Hüpfern. Dass die Zeit aber nicht stehen geblieben ist, zeigt der recht desolate Zustand der Sitze.



Nie verwelken werden die Blumen ...



... sie können uns erzählen, was dieses Auto bisher so erlebt hat und wie sich eine Lenkradschaltung anfühlt.
 

Engelbert 09.07.2009, 20.47| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kritik erwünscht

Generell im Leben und auch hier im Blog. Kommt nur darauf an, wie wertend sie vorgetragen wird. Grundsätzlich aber ist eine andere Meinung ein Anreiz zum Nachdenken.
 

Engelbert 09.07.2009, 19.48| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

für eure ...

... Kommentare zum Thema Jugend sag ich danke. Eure Meinungen zu lesen ist absolut bereichernd. Eine ganz tolle Diskussion ... schön, dass das hier in dieser Form möglich ist.
 

Engelbert 08.07.2009, 22.51| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

es geht niemand mehr spazieren

Wenn wir durch die Straßen unseres Dorfes gehen, sind wir die einzigen, die spazieren gehen. Die Menschen scheinen ihre nichtarbeitende Zeit vor dem Fernseher zu verbringen. Oder PC. Oder Buch. Aber nicht auf der Straße. Es sei denn, man hat einen Hund, dann geht man vor die Tür, in Richtung Wald. Aber einfach so, ohne Hund, durch die Straßen ... das machen nur wir.
 

Engelbert 08.07.2009, 21.42| (21/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

artisto mickeyano


 

Engelbert 08.07.2009, 16.58| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

was jungen so tun

Mir geht das, was ich gestern Abend gesehen habe, nicht aus dem Kopf.

Ein Ententeich, drei Jugendliche ...



... und Beate und ich wollten einfach nur spazieren. Einmal ums Wohngebiet waren wir schon, zum Abschluss nun einmal um den kleinen See.

Drei Jugendliche halten inne, als sie uns sehen. Keine Ahnung, was sie machen wollten ... sie hatten Fahrräder und einen Eimer dabei. Vielleicht Fische fangen, oder Frösche oder Enten füttern. Irgendetwas, das Jungen eben so tun.

Da sie das nicht mehr taten, solange ich fotografierte (wobei es mir nur um die Blumen und den See ging), erfuhren wir nicht, was sie getan hätten, wären da nicht wir gewesen.

Vom anderen Ufer sah es so aus, als würden sie Enten füttern ... zumindest warfen sie etwas ins Wasser und die Enten schnappten danach.

Kurze Zeit später, wir waren nun fast um den See rum, hatte der eine Junge nix Besseres zu tun, als immer wieder gegen die Blumen am Ufer zu treten. Bis Beate der Kragen platzte und sie rüber rief "was würdest du sagen, wenn dich jemand so treten würde". Worauf die Drei mit ihren Fahrrädern verschwanden.

Ich dachte an die Diskussion im Tagebuch ... und überlegte mir, was denn "Blumen treten" bedeutet, wenn wir über Gewalt von Jugendlichen reden. Die Drei waren absolut normale Jungs, nüchtern, ein bißchen Langeweile, ein bißchen Frust. Deswegen werden sie nicht automatisch zum Schläger.

Aber sie haben keinen Respekt vor anderen Dingen. Eine Blume ist "nur" eine Blume, ein Ding, wie Gras, nur eben mit Blüten. Muss ein junger Mann überhaupt Sensibilität gegenüber Blüten entwickeln ? Kann er damit bei den anderen Jungs überleben ?

Ich wüsste nicht, wie ich ihnen das sagen könnte, dass sie es verstehen. Und ich weiß nochmal nicht, ob man so etwas hoch hängen (hinsehen) oder tiefer hängen (ignorieren) soll.

Mir tuts weh, wenn jemand Blumen tritt. Aber vor 30 Jahren war ich auch nicht so.

Wo fängts an, was ist wichtig, wo kann man etwas tun, was sollte man tun, was sollte man lassen, was ist möglich, was nicht ... sind so viele Fragen ... und die Eltern der Jungen wissen ja nicht, was genau in der Freizeit passiert. Kommt ja niemand nach Hause und sagt "ich habe Blumen getreten". Daheim im Garten darf er das nicht.

Aber er denkt sich da nix dabei ... das ist es ja eben. Dieses Denken zu entwickeln, das Bewusstsein für das, was man tut, zu entwickeln ... das geht nur mit Feedback. Wie das passieren kann, ist die Frage.
 

Engelbert 08.07.2009, 11.49| (28/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr