ALLes allTAEGLICH

bilder des tages



alte Säcke


Blog zum Mitnehmen


deine sanften Rundungen


mein lieber Schwan


unechte Blume vor echter Nachdenklichkeit


Vitaminleuchten am Horizont


schöner grün kann Müll nicht sein


Geheimnisse

 
Es kann nur einen geben


rücke drei vor auf das rote Feld


 
die Natur treibt (es bisweilen bunt)


links bezahlen, Gummi einpacken, rechts wegschicken


kuckmal


Gruß nach Asien aus der alten Schuhheimat


verbrannte Zeit


Nessies deutscher Plastikonkel


die Schilder, die ich rief, werd ich nicht mehr los


Pisa ist überall


Natur blüht ... auch eingezäunt


wie das Wasser fliesst die Zeit


die rote Couch der rote Pfosten


gemäht nett adrett osterglocklich
 

Engelbert 10.04.2005, 22.31| (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

knick und falt und wech damit


Man könnte sich ja mal wieder was falten.
 

Engelbert 10.04.2005, 09.17| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

premiere


Bier in Tasse schütten.
Tasse in den Mikrowellenherd stellen.
Motzen, weil Tassengriff heißer als das Bier ist.
Tasse nochmal reinstellen.
Bloggen.
Dann trinken.
Danach nicht mehr bloggen.
 

Engelbert 10.04.2005, 00.06| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

livebericht von der st. quengels-krankenstation


Unser Patient E. stellte sich vor zwei Tagen bei uns vor. Er kam durch die Tür und sagte "aua". Dabei öffnete der Mund. Wir besorgten uns Taschenlampen und stellten Farbveränderungen an einer Mandel fest. E. meinte, dass das weh täte und er jetzt ganz bestimmt eine ganz schlimme Erkältung bekommen wird. Wir trösteten ihn und er ging wieder.

Gestern morgen war er wieder da und meinte wieder "aua". Es schien, dieses Wort wäre lauter geworden. Seine linke Mandel zeigte unverändert die Farbe der Liebe und der Patient meinte abermals, dass das jetzt bestimmt schlimm enden wird. Der Oberarzt legte im sanft die Hand auf die Schulter und E. ging wieder.

Heute bat er, im Beobachtungszimmer bleiben zu dürfen. Denn er wüsste ganz genau, was kommt. Seine Mandeln seien wieder nett zu ihm, aber er hätte so ein komisches Gefühl, das sich abwärts zu den Bronchien tastet. Wir wollten ihm daraufhin die Zigaretten wegnehmen, doch E. protestierte überraschend laut. Also riefen wir den Chefarzt nicht.

Den ganzen Tag nun schon quengelt E., dass ihm kalt sei. An den Füßen. Wir überprüften das und mussten E. zustimmen. Allerdings besteht keine akute Eisbeingefahr. "Morgen wird das ganz bestimmt schlimm werden" erzählt er uns 1 1/2mal in der Stunde. Wir schlugen ihm vor, das auf Band zu sprechen und so Kraft zu sparen. Er lehnte ab.

E. will morgen früh mit J. auf Fototour gehen. Wir rieten ihm davon ab. Er machte daraufhin ein Dackelgesicht und wir stellten ihm frei, auf eigene Gefahr in die Aprilkälte zu gehen. Er dürfe gerne morgen Abend stationär kommen, aber wir wollen ihn nicht jammern hören.

Zusammenfassend gesagt: es besteht mehr Angst als Lebensgefahr. Sicher ist da ein berechtigter Verdacht auf einen grippalen Infekt, der aber lauter dargestellt wird als er schon da ist. Da er nur einmal "Mama" gerufen hat, besteht nur Warnstufe eins.

Außerdem hat er noch Appetit. Drei Teller Maultaschensuppe hat er gegessen und danach gejammert, dass die Wärme der Suppe die Füße nicht erreiche.

Die abendliche Chefarztvisite ergab den Vorschlag, dass er mal heiß baden soll. E. reagierte mit Stirnrunzeln, er müsse noch einiges erledigen. Aber er wolle mal schauen, ob er am späten Abend nicht doch ein Erkältungsbad nehme.

Wir werden morgen Abend berichten. Und unsere quengelresistente Schwester Hildegard vorsorglich aus dem Urlaub zurückbeordern.
 

Engelbert 09.04.2005, 20.15| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

lesen


Lyrik bei Europenner: genial
 

Engelbert 09.04.2005, 15.46| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

aushalten


Bei uns ist's ja schon saukalt heut. Aber im Sauerland liegt Schnee. Im Schwarzwald bestimmt auch. Aushalten, sag ich, am Dienstag sollen's wieder 15 Grad sein.
 

Engelbert 09.04.2005, 11.06| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kalter spezisack


Welche Namen hat das Getränk, das aus Cola und Fanta besteht ??

Bisher wurden genannt:

kalter Kaffee
Spezi
Drecksack
Mezzo Mix
Diesel
 

Engelbert 09.04.2005, 08.09| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

dudel


Apropos Almdudler ... der schmeckt nur furchtbar.

Ausnahme: eiskalt an einem heißen Tag mit viel Durscht.
 

Engelbert 09.04.2005, 00.44| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

kalte(r)


kalter Hund

kannte ich nicht, Beate wusste sofort, was das ist.

kalte Ente

kannte ich dem Namen nach. Beate gar nicht. Wir haben uns dann gemeinsam an Zeiten erinnert, als Bowle und Co. noch "Szenegetränk" war ;)).

kalter Kaffee

für Beate sind das Informationen, die veraltet sind. Für mich ist das Cola und Fanta gemischt.

Hängt das eigentlich mit dem Wetter zusammen, dass sich hier kalte Dinge sammeln ??
  

Engelbert 09.04.2005, 00.07| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr

MartinaK :
Frage mich gerade, ob ihm/ihr dafür ein „Knöl
...mehr

Defne:
Zum Schmunzeln finde ich es nicht sondern ehe
...mehr

mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr

Silvia:
Ich bin für Plätzchen. :)
...mehr

Birgit W.:
Der ganz private Ausstieg, Prexit eben.
...mehr

Lina:
EU Gegner? Er sollte nach England auswandern.
...mehr