ALLes allTAEGLICH

kartoffeln mit oder ohne schale

Beate schüttelt den Kopf, dass ich Pellkartoffeln nicht mit Schale essen mag.

Ich schüttele den Kopf, wie man Pellkartoffeln mit Schale essen kann.

PS: es handelt sich um ganz normale Kartoffeln aus dem Supermarkt mit normaler Durchschnittsschale.
 

Engelbert 12.12.2009, 18.48| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schöne töne bleiben schöne töne

Also "ich" kann das trennen ... die Musik und die Person, die die Musik gemacht hat. Denn wenn ich Musik höre, dann höre ich nur die Musik und denke nicht über das Leben des Künstlers nach.

Ich hatte mich nur nicht getraut, einfach so zu schreiben, dass ich den Oliver Shanti jederzeit hören könnte ohne Gewissensbisse zu haben. Ich dachte, ich wäre damit alleine, darf aber angenehmerweise feststellen, dass es noch mehr gibt, bei denen gute Musik nicht schlecht wird, nur weil jemand im Gefängnis sitzt.

Wer ins Museum geht und ein Bild sieht, kennt oft den Künstler nicht. Sagt aber zum Bild "hey, wie toll". Ist das Bild weniger toll, wenn man später erfährt, dass es ein Mörder gemalt hat ? Nein ... und so ist es auch mit der Musik.

Schöne Töne sind schöne Töne weil sie schöne Töne sind. Und nicht, weil sie von einer hellen Seele stammen. Wenn wir so alles wüssten, was hinter den künstlerischen Kulissen passiert, würden viele Lieder und Bilder auf dem Prüfstand stehen.
 

Engelbert 12.12.2009, 14.39| (14/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

neues headerbild ...

... aber ich bin nicht verantwortlich ...



... für evtl. Gewichtszunahmen meiner Leser, nur weil sie das neue Headerbild zu ihren süßen Vorräten lockt *gg*.

(F5 zum Aktualisieren)
 

Engelbert 11.12.2009, 18.34| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

ich höre nicht ...

... Oliver Shanti ... aber ich frage mich, ob es denn "erlaubt" wäre, Musik von einem wegen Kindesmißbrauch verurteilten Künstler zu hören ? Kann man Musik vom Leben des Künstlers trennen ?
 

Engelbert 11.12.2009, 17.47| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

auwei

Hab gerade diese Grußkarte gekriegt:



Auwei und Heidernei ... da hab ich doch glatt eine Zahl vergessen zu ändern ... kleine Ursache, große Wirkung. Obwohl ... die Sommerkataloge 2010 sind ja auch schon da ... *gg*.
 

Engelbert 11.12.2009, 11.27| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

ich höre heute ...

Franz von Suppé - Ouvertüren
 

Engelbert 10.12.2009, 22.17| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

m + m

... haben mal wieder ein Päckchen bekommen. Kommt ohne weiteres an, wenn Mickey und Mogli drauf steht. Steht drauf, dass es erst am 26. Dezember ausgepackt werden darf. Okay ... ich lege es mal hin, sage ihnen, dass sie es nicht öffnen dürfen ... aber das funktioniert nur, wenn das Päckchen keine Wohlgerüche von sich gibt ;)).
 

Engelbert 10.12.2009, 12.14| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

triebfeder

Gestern Abend drei Stunden unterwegs gewesen ... wenn man bei Abfahrt nicht schon alles für den kommenden Tag gemacht hat, dann rächt sich das. Denn man kommt nach 10 an, ist müde, muss aber noch bis 1 Uhr nachts aufbleiben, um Adventskalender und Co. zu aktualisieren.

Warum mache ich das ? Wenn ich mir das so überlege, gibt es eine Triebfeder, die sich "etwas bewegen können" heißt. Dinge zeigen, Steine ins Rollen bringen, Diskussionen ermöglichen, Kreativität auslben, Gefühlsräume schaffen ... es ist etwas Wunderbares, wenn man etwas selbst erschaffen kann ... wenn man das Gefühl hat, für etwas gut zu sein. Umso mehr, wenn man ein Leben lang wenig beachtet mit- oder hinterher läuft und dann irgendwann feststellt, dass man nur seine Stärken noch nicht entdeckt hatte bzw. das vorhandene Umfeld dafür nicht empfänglich war.
 

Engelbert 10.12.2009, 12.13| (20/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

ich höre heute ...



Klasse Stimme, ruhige Platte -  Alison Krauss.
 

Engelbert 09.12.2009, 18.09| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

tiger ...

... gehören in die Freiheit. Theoretisch. Dort sind sie aber fast ausgestorben. Ein Zoo ist dennoch kein wirklicher Ersatz.

Wenn Tiere Menschen belustigen sollen, dann ist eher keine artgerechte Haltung. Das "Spielen" mit einem Dompteur (siehe hier) schon eher. Aber auch kein Ersatz für den Wald.

Ich wünsche dem Herrn, dass der überlebt und den Tieren, dass sie so artgerecht wie möglich leben dürfen statt Kunststücke zu zeigen.
 

Engelbert 09.12.2009, 16.33| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die weiteren aussichten

"... ab nächste Woche Dauerfrost, die Temperaturen steigen auch tagsüber nicht über den Gefrierpunkt."

Mit genau diesem Satz beginnt eine unstillbare Sehnsucht nach dem Frühling ... diese Sehnsucht wird voraussichtlich 3 Monate lang in mir Nester bauen und Eier legen, bis endlich die Vögelchen schlüpfen können.
 

Engelbert 09.12.2009, 11.06| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigitte B-C:
Ich drücke weiterhin die DaumenSchön, daß Du
...mehr

Karen:
Da hoffe ich mal ganz stark, daß die Medikame
...mehr

ReginaE:
naja, das ist schon mal gut, wenn du entlasse
...mehr

KarinSc:
Hört sich nicht gut an. Kannst du nicht einig
...mehr

Carola (Fürth):
Zum Glück bist du wieder da !!! Musste dauern
...mehr

beatenr:
Lieber, wenn Dir all unsere guten Gedanken un
...mehr

Christa aus Heidelberg:
philomena Ja, ich habe die Kenntnisse und di
...mehr

GiselaL.:
Nachträglich wünsche ich Beate von Herzen all
...mehr

Kassiopeia:
Engelbert, es ist schön, dass du wieder zu Ha
...mehr

Webschmetterling:
Bin froh, dass Du Dich meldest @EngelbertDies
...mehr