ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: heute ...

heute ...


Heute ... oder besser gestern ;). Aber festes Vorhaben: ab nächstes Jahr gibt es diese Rubrik täglich. Weil ich selbst gerne nachlese, was so an den einzelnen Tagen los war.

Stimmung: da haben wir aber schon viel schlechtere Tage gehabt

Essen: MausohrRapunzelFeldsalat und überbackene Toastbrote

Wetter: trübe ... aber wenigstens ist das Auto morgens nicht vereist

Musik: Klassik 

Lesen: ADAC-Heft

Negativ: die schwer heilenden Wunden aus alten Zeiten

Positiv: Beate macht vielleicht einen Reiki-Kurs

Menschen: unser Tierarzt, als Arzt eine Kapazität, als Mensch jemand, den man gerne um Rat fragt

Lektion: fotografieren und kalte Finger stehen in direktem Zusammenhang

5 Minuten: getankt und bezahlt

Website: Paderblog (helft doch mal der Simone, ob sie die neue Brille nehmen soll)
 

Engelbert 09.12.2004, 00.34 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: ganz ok (nach zwei eher beschissenen Tagen)

Essen: das hier:



Wetter: heute morgen kurzes Gewitter, dann leichter Regen, dann bedeckt und jetzt gerade:



Musik: gestern zwei, drei Singles mit dt. Schlagern, das wars auch schon in den letzten Tagen 

Lesen: PC Magazin, Autobild

Negativ: Nicht endgültig geklärte Dinge belasten mich, die Plattenspielernadel war kaputt und da kurzfristig Ersatz zu finden, ist eine besondere Geschichte gewesen, siehe "Menschen".

Positiv: an F: ich hab dich nicht angerufen, aber ist es schön, dass ich dich hätte anrufen können. Danke, Christa, für die Kalorien. Danke, Andreas, für die Töne :)).

Menschen: 

1. Laden in Sachen Nadelsuche: kompetente freundliche und hilfsbereite (doch erfolglose) Dame mit dem Tipp, dass bei dieser Konkurrenz vielleicht noch eine wäre
2. Laden: netter Mann, leider ohne Nadel und ein weiterer Tipp, wo ich mal vorbeischauen soll
3. Laden: junge Dame, ohne Ausstrahlung (was aber eher am Alter lag, denn an der Veranlagung ... ich denke, Ausstrahlung ist in den meisten Fällen eine Sache, die wachsen muss), die aber aus dem Lager mit der gewünschten Nadel zurückkam. Allerdings nicht "nur" die Nadel, sondern auch das Teil, wo sie draufgesteckt wird. Das wollte ich nicht auch noch haben und bezahlen müssen. 20 € wollte die Dame haben, die ich zähneknirschend bezahlte. Weil ich mir vorstellte, dass nur die Nadel dann bestimmt nur 5 € kostete.

Genau danach habe ich dann aber im ersten Laden gefragt. Das Ergebnis: die Nadel gibts wohl solo und die würde, wenn man sie bestellt ... schluck ... 30 € kosten ... ich solle froh sein, so einen günstigen Lagerkauf gemacht zu haben. Worauf sich meine Aufregung dann auch schnell legte ;).

Lektion: nicht nur im Moment leben, sondern mal ein paar Tage weiter denken und sich auch damit befassen.

5 Minuten: Blacky auf meiner Schulter durch den Garten getragen

Website:  Würzkraut, eine der besten Gewürzeseiten im Netz.
 

Engelbert 01.10.2004, 19.06 | (4/2) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: erst hoch, dann tief, jetzt erschlagen

Essen: wir hatten uns gestern beim Chinesen noch was einpacken lassen und das heute gewärmt. Da die Panade nicht mehr knusprig war (und auch nicht sein konnte), führte das zur deutlichen Abwertung des Testergebnisses.

Wetter: bitte recht freundlich (aber erst seit heute Mittag)

Musik: kommt noch 

Lesen: PC Games

Negativ: Tränen

Positiv: Tränen schwemmen den Unrat ins Meer. Und dort verteilt er sich irgendwann.

Menschen: die Dame, sie sagt, sie rufe zurück. Was sie auch getan hat ... eine Stunde später. Ich bin bald verzweifelt.

Lektion: 20 Jahre jünger und manches wäre leichter. Anderes dafür ging gar nicht.

5 Minuten: gewartet, dass die Wolke vor der Sonne wegzieht

Website: Radiomuseum
 

Engelbert 24.09.2004, 18.51 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: durchwachsen

Essen: Hähnchen süßsauer mit Reis, wir waren den ganzen Nachmittag unterwegs, haben fast zwei Stunden beim Arzt gewartet und es uns nachher gemütlich bei unserem Chinesen gutgehen lassen

Wetter: sehr feucht

Musik: nix 

Lesen: Bild der Frau

Negativ: ich fahr dermaßen ungern bei Regen und Dunkelheit

Positiv: wenn man bewirken kann, dass ein Mensch seine verschlossenen Gefühle am Rauslassen ist, dann ist das eine wunderschöne Sache

Menschen: die Dame, die in rot und im Regen für Geld ins Trockene gehen und das Rote ausziehen würde

Lektion: manches ist schwieriger, als man glaubt, weil mans gerne verdrängt und sich der auf einem zukommenden Lektion gar nicht bewusst ist

5 Minuten: aufgeregt, dass ich schon wieder 10 € für einen Arzt und 15 € für Medikamente losgeworden bin

Website: mal bei den schönen Harenberg-Kalendern gestöbert
 

Engelbert 23.09.2004, 22.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

gestern und heute ...


gestern:

Stimmung: aufgedreht bis ungeduldig

Essen: Jägerschnitzel und Pommes

Wetter: schöner Spätsommer/Frühherbsttag

Musik: Country 

Lesen: Autobild

Negativ: ich hätte um 10 ins Bett gehen sollen, aber nein, Sims2 war stärker. Ich war dann um 1/2 12 fix und fertig, hab aber noch irgendwie das Kalenderblatt gemacht. Und statt zusammenzubrechen, wie befürchtet, hab ich meinen toten Punkt überwunden und bis 2 Uhr weitergespielt. Mit Folgen (siehe "heute")

Positiv: Sims2 kam spät, aber es kam. Der PC-Mensch ist einer der nettesten im Lande, mit moderaten Preisen noch dazu. Beate kann endlich normal arbeiten. An dieser Stelle nochmal danke an alle, die beim HP-Wettbewerb gevotet und es dadurch möglich gemacht haben, dass Beate nun einen neuen PC hat. Denn sie hat den Gewinn bekommen. Sie hat aber auch großen Anteil an Seelenfarben, weil sie mir die Freiräume dafür gewährt. Ja, und dann hatten wir noch eine wunderbare Auszeit-Stunde am Ohmbachsee.

Menschen: eine laute Menschenzusammenstellung in der Kneipe mit Thema Fußball. Für ein paar Minuten halte ich das schon mal aus, aber ich möchte mir das nicht stundenlang antun.

Lektion: du sagst dir selbst in Gedanken "nix dazu gelernt", was dich nicht hindert, Dinge zu tun, von denen du vorher weißt, dass du sie nachher bereust

5 Minuten: dem Installationsvorgang zugesehen

Website: gestern nicht gesurft


heute:

Stimmung: mir ist bange, im Moment geht's, aber ich befürchte ...

Essen: Kebab

Wetter: fast wie Sommer

Musik: nix 

Lesen: auch nix

Negativ: ja, und dann heute morgen ... um 9 aufgestanden und kurz danach schon die ersten toten Punkte. Ich konnt's nicht lassen, nochmal kurz Sims2 aufzurufen. Um 13 Uhr habe ich dann das Programm geschlossen für eine längere Zeit. Bis ich mit meinen anderen wichtigen Sachen fertig bin.

Dann gabs noch Stress im Garten, zwei Fahrten zum Baumarkt und zurück ... ich war nahe am Zusammenbruch. So ziemlich fix und fertig.

Im Moment geht es bis auf eine untergründige Müdigkeit und leichte Kopfschmerzen.

Es soll bitte auch so bleiben, ich muss noch die Moderationen für 3 Vinyl-Gefühl-Sendungen schreiben und teilweise auch noch die Musik zusammenstellen. Morgen früh wollen wir drei Sendungen vorproduzieren, weil der Christian in den nächsten Wochen Stress hat.

Das Vinylgefühl kommt übrigens am Montag schon um 21 Uhr und um 22 Uhr ein VinylgefühlExtra mit Country-Musik, für das ich noch gar nix vorbereitet hab. Allein schon der Gedanke daran treibt mir die Schweissperlen auf die Stirn.

Kalenderblatt, Lichtblick und Co. kommen ja auch noch dazu. Mails beantworte ich schon Tage keine mehr. Aber demnächst wirds wirklich eine Pause geben.

Positiv: dass ich Beate überzeugen konnte, dass Blasen an den Händen doch nicht erstrebenswert sind.

Menschen: der Baumarktverkäufer, der meinte "wie, keine Doppelspule ... nee, die hamma ned da ..." um dann von mir die Antwort zu bekommen "mmh ... halt, hier drüben hängen sie doch". Die habe ich dann gekauft und wieder zurückgebracht ;(.

Lektion: der Satz "ich möchte jetzt zusammenbrechen" funktioniert nicht.

5 Minuten: zum Hektiker und Theatraliker geworden

Website:  Nachtcafe 
 

Engelbert 18.09.2004, 17.28 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: ausgesprochen müde

Essen: Weißmehlknepp

Wetter: es ist kühl geworden ... aber bis auf einzelne Schauer weitgehend trocken.

Musik: die Titel vom nächsten Vinylgefühl 

Lesen: zwischen den Zeilen

Negativ: manchmal habe ich das Gefühl, dass ich störe

Positiv: ... negativ zugleich: morgen erwarte ich Sims2 im Briefkasten. Positiv, weil ich kaum noch Spiele kaufe, aber mich auf das schon lange freue. Negativ, weil ich gar keine Zeit habe, es zu spielen.

Menschen: die Dame, die beim Schließen der Fensterläden so mißtrauisch schaute, als wir vorbeispazierten. Wer das wohl ist, vom Ort oder nicht und überhaupt.

Lektion: gleicher Meinung zu sein ist einfacher ;).

5 Minuten: Geschirr gespült

Website: Markus 
 

Engelbert 16.09.2004, 00.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: so schlecht gar nicht

Essen: Eis und danach noch ein Crepe

Wetter: wenig Sonne, wenig Regen, viele und unterschiedliche Wolken, Temperaturen ganz angenehm, ne Idee zuviel Wind um Blümchen zu fotografieren ;).

Musik: Max Raabe 

Lesen: ausnahmsweise die Bild, nach 5 Minuten wech damit

Negativ: es zwickt und ich kanns nicht richtig zuordnen

Positiv: die Erdbeermarmelade über dem Crepe. Hat wunderschön ausgesehen, war aber eben Erdbeeermarmelade. Und dann noch der Satz "komm, noch 'n Kaffee und 'n Crepe, vielleicht sind wir morgen schon tot (drum schlemme heute)".

Menschen: die Besitzerin des Eiscafes und ihre unterkühlte Herzlichkeit. Alles andere als eine italienische "Mamma" ... eher der Stolz italienischer Frauen. Wärme auf den zweiten Blick.

Lektion: unterlasse mit psychologischem Hintergedanken gesagte Sätze. Es funktioniert sowieso nicht, man wird durchschaut.

5 Minuten: nach dieser tollen Lampe gefragt, was sie denn kostet und wo sie denn abgeblieben ist. Aha, verkauft, aber in Kaiserslautern gäbs die noch ... und 112 € würde sie kosten. Wenn, dann also ein Fall für's Weihnachtsgeld.

Website: der Power-Club, ein richtig gutes Canon-Forum für alle Canon-Kameras und Fotografie allgemein. Leider hab' ich dort gelesen, dass es mittlerweile die G6 gibt. Ich wollte so schnell noch keine neue ... na wenigstens ist man sich noch nicht einig, ob sie ein Kauftipp ist. Ich werde das mal weiter verfolgen.
 

Engelbert 14.09.2004, 19.17 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: leicht grummelig

Essen: Reis, Currysauce, vorher Salat (mit Knobi und wie heißt noch mal das kleine Zeugs, dass man drüber streut ...)

Wetter: trocken, wolkig, wenig Sonne, akzeptable Temperaturen

Musik: in Erinnerung geblieben ist mir "Sweet Honey in the Rock" im heutigen Vinylgefühl, denn da haben mal schnell 7 Leute abgeschaltet ... dabei ist das ein affenstarker acapella-Titel ... und gerade läuft in Radio700 Real Life und "catch me i'm falling" ... auch nicht schlecht 

Lesen: dünn über die Zeitung geblättert

Negativ: alles kostet Geld und meine Stimme heute im Radio mich Nerven ;)

Positiv: so kleine verschworene Gemeinschaften sind schon was Schönes (Gruß an alle Stammchater und -hörer :)) )

Menschen: der Mann, der wie ein Vertreter aussah ... um dann an der Tür die magischen Worte GEZ zu sagen ... ihn hatten "zwei" Briefkästen an unserem Haus verwirrt, wo doch nur "einmal" gezahlt wird. Aber er hat mir geglaubt, dass da eine Briefkastenleiche hängt.

Lektion: nicht immer den Augenblick so wichtig nehmen, der Tag, Revue passiert, ist ein besserer Maßstab

5 Minuten: neben Beate liegen, bis sie wieder eingeschlafen ist

Website: ich bin ein Freund von Coverversionen, also ist das eine interessante Adresse: Coverinfo
 

Engelbert 14.09.2004, 00.34 | (0/0) Kommentare | PL

heute ...


Stimmung: ruhig

Essen: Grumbeerwaffeln

Wetter: ein herrlicher, weitgehend sonniger angenehm temperierter Spätsommertag.

Musik: heute morgen noch einige Maxi-CDs querbeet durch die mehr oder weniger gelungenen Musik um die Jahrtausendwende

Lesen: Spiegel-Newsletter

Negativ: die Sonne war schon weg, als wir im Zweibrücker Rosengarten ankamen. Sonst hätte ich noch viel mehr Bilder gemacht.

Positiv: richtig schöner Tag: alte Waffeleisen, Traktoren, herrliche alte Küchen mit vielen Küchengeräten, Rosen, Enten ... richtig viele Impressionen

Menschen: die alte Dame, die neben uns gesessen hat ... der Freizeit-DJ, dem ich die CDs zurückgebracht habe ... die Frau des Pfarrers, die uns durch den Kräutergarten geführt hat

Lektion: es ist schön, ungezwungenen Menschen zu begegnen

5 Minuten: die Drehtür im Rosenpark suchen, denn der Haupteingang war schon geschlossen

Website: informativ und toll bebildert: Berner Oberland, Ingis Rückblick auf den Urlaub
 

Engelbert 12.09.2004, 22.07 | (9/1) Kommentare (RSS) | PL

heute ...


Stimmung: werd nun doch so langsam müde

Essen: Pizza Hawaii

Wetter: Wolken, ab und zu Sonne, ab und zu Regen, immer noch warm

Musik: Ich hab' schon seit längerer Zeit im Keller ein paar Kisten mit Maxi-CDs liegen, die ich ursprünglich für jemand bei Ebay verkaufen wollte. Bin aber nie dazu gekommen und hab' überhaupt unterschätzt, wie viel Zeit das in Anspruch nimmt. Also habe ich mich entschieden, die CDs morgen wieder zurück zu bringen. Wollte aber vorher unbedingt noch in ein paar rein hören. Es sind ein paar mehr geworden, ich hab heiße Ohren ;).

Lesen: nix, nur hören

Negativ: dass die Zeit gerade dann schneller geht, wenn sie anhalten sollte.

Positiv: und wieder jemand, den ich zur Senseo überreden konnte ;))

Menschen: da sind mir außer Beate heute keine weitere begegnet

Lektion: früher anfangen

5 Minuten: im Dunkeln auf einer Bank sitzen und mit Beate erzählen

Website: die Feedbackbox, klasse Angebot im Netz
 

Engelbert 12.09.2004, 00.03 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
Nett, gefällt mir! Das sind noch richtig jung
...mehr

IngridG:
Sieht toll aus und sehr lecker! Zum Reinbeiße
...mehr

GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr