ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: heute 2005

heute


der Tag: diese Ruhe in mir ... die ich nicht Lustlosigkeit nennen will. Vielleicht ist es Wohlfühlen in mir, vielleicht erfüllte Sehnsucht ... vielleicht ist es eine gewonnene Lebensqualität, weil ich hier etwas mehr aufgeräumt habe und dadurch auch selbst mehr aufgeräumt bin.

Auf jeden Fall wird wir niemand, auch das Internet nicht, diese Ruhe nehmen können.

mir gehts im Moment  ruhig

essen: Reste von gestern

Wetter: Winter ... um Null ... ein paar Schneeflocken, Wolken, Sonne ... normales Pfälzer Winterwetter halt.

Lesen: was im Chat geschrieben wurde

Positiv: ich könnt' heulen, ich habe einen unendlich lange gesuchten und verschollen geglaubten Musiktitel wieder gefunden ... dem Frank von Radio700 sei dank ...

Negativ: morgen wirds mit der Ruhe vorbei sein
  
TV: war aus

Gewicht: + 8,2

Zitante: - 6,0

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 14.02.2005, 23.55 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute (und gestern)


der Tag: ruhiger Tag, fast ein Sonntag ... endlich mal ein bißchen Zeit für mich, als ich erfuhr, dass die Radiosendung nicht bis heute Abend, sondern erst bis morgen Mittag fertig sein muss. So war heute nicht so viel zu tun. Geschlampert hatte ich aber bei den Linkperlen, sorry Silvio.

Gestern war ja Reiki-Tag, aber dazu gibt es irgendwann noch einen Extra-Eintrag hier.

mir gehts im Moment  normal

essen: tja, wie das Sonntags so ist ... man frühstückt erst um 12 ... trinkt dann um 5 Kaffee ... und irgendwie stehen die Nudeln von gestern Abend immer noch ungegessen in der Schüssel.

Wetter: mein (Wetter)Gott, nachdem es einem gestern Abend ganz anders wurde beim Hagelgewitter, der Sturm heute Nacht alles Unangebundene auf Reisen geschickt hat, war es dann heute Morgen der Schnee.



Waagerecht flogen Flocken.
In Backsteingröße. Zumindest fast so groß ;).
Minuten vorher hatte ich noch gesagt "wenn das alles Schnee wäre, was es zur Zeit so regnet ..." und ich glaubte schon, als Strafe für diesen unbedachten Satz würde mir der Himmel Antwort auf die Frage geben wollen.

Aber hat da oben nur ein Scherzle gemacht und so beruhigte sich das Wetter auch wieder. Aprilwettrig wechselhaft und heute Abend ließ sich sogar kurz die Sonne sehen.



Lesen: nix

Positiv: C. + M. + T. ... drei nette Begegnungen heute. S. natürlich auch.

Negativ: ich bin grad erschrocken, dass ich doch noch so einiges tun muss. Mein Zeitmanagement ist echt beschissen.
  
TV: ich könnt ja mal nebenbei den Tatort laufen lassen heute Abend. Dort brummt der Bär, wenn ich das richtig in der Vorschau gesehen habe.

Gewicht:

gestern: + 1,6
heute + 3,6

Zitante:

gestern - 3,9
heute - 5,2

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 13.02.2005, 20.41 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag

Ich machs kurz ... denn ich hab keine Zeit. Muss ins Bett, bin morgen heute mit Beate bei einem Reiki-Kurs.

mir gehts im Moment  will ins Bett

essen: Nudelsuppe (wie gestern)

Wetter: Regen und mild

Lesen: was ich so wegschmeissen kann

Positiv: halbwegs aufgeräumt ist

Negativ: ich bin ein notorischer Vergesser, was meine Tabletten betrifft. Muss sich ändern
  
TV: nix

Gewicht:

gestern: + 9,5
heute + 5,1

Zitante:

gestern - 3,4
heute - 3,9

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 12.02.2005, 00.51 | (10/1) Kommentare (RSS) | PL

heute, gestern und vorgestern


der Tag

Ich muss lernen, mich von Umwelteinflüssen zu lösen. Das geht so weit, dass ich nix richtig am PC machen kann, wenn Katze Putzi mit ihrem Dackelblick neben mir sitzt. Ich spüre ihre bohrenden Blicke, die noch jeden Granit zu Vanillepudding werden ließen. Wie kann man so blicken ... so herzerweichend. Zuerst schreien "ich bin hier ... gefälligst du auch", dann dieser Blick und wenn die Aufmerksamkeit nicht 110 % ist, dann wird hingesetzt. Das Hinterteil in Richtung des unaufmerksamen Menschen gestreckt.

Der Tag war bestimmt durch das Warten auf den Vaillant-Kundendienst.

Aber auch gestern und vorgestern bin ich nicht so in die Gänge gekommen wie heute. Ich hätte mir gewünscht, so ruhig wie im Moment zu sein.

mir gehts im Moment  ... es gibt Schlimmeres als der aktuelle Moment ... nach des Tages Unruhe ein schöner Ausklang.

essen:

Montag: Kartoffelklöße
Dienstag: Dibbelabbes und Saumagen
heute: Reis und Gemüse

Wetter: ähm ... wie war das nochmal ... gestern Abend zumindest ziemlich kalt. Ja, und heute Mittag in der Sonne richtig schön.

Musik: nix

Lesen: Tageszeitung ... ein Artikel darin: Da hat ein Besoffener ein Rad geklaut, es geschultert und ist dann durch die Gegend getappt. Die Polizei stoppt das Duo. Meint der Kerl reuig, er hätte das Rad geklaut, um schneller nach Hause zu kommen. Ja, die Logik leidet unter Alkoholeinfluss *gg*.

Positiv: Heizung geht wieder, auch wenn das 250 € gekostet hat. Der Grund war Verschleiß des Zündungsgebers. Da die andere Therme genauso alt ist, habe ich dort ebenfalls dieser Geber ersetzen lassen (hätte ich gewartet, bis er irgendwann kaputt geht, dann hätte ich nochmal extra die Anfahrt zahlen müssen). Der Preis ist also für beide Thermen.

Negativ: Tarifabschluss im öffentlichen Dienst
  
TV: Harald Schmidt ... mal endlich nicht verpasst ... läuft, während ich hier schreibe.

Gewicht:

vorgestern - 0,4
gestern: + 3,4
heute + 8,1 (oh Gott)

Zitante:

vorgestern: + 0,8
gestern - 0,8
heute - 1,4

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)
 

Engelbert 10.02.2005, 00.22 | (10/3) Kommentare (RSS) | PL

heute, gestern und vorgestern


der Tag

Freitag: ja, da hab ich am Rädchen gedreht. Alles ist von überall her auf mich eingeströmt und ich fühlte mich nicht stark genug, Fels in der Brandung zu sein. Mir war nach Untertauchen.

Gestern morgen schon um 5 Uhr aufgestanden, weil ich irgendwie mehr Stunden brauchte an diesem Tag. Wenn ich da spät aufstehe, ist er rum und ich hab nicht das gemacht, was zu tun ist, z.B. die Radiosendung. Mit der habe ich dann schließlich nach dem Mittagessen angefangen und nach ein paar Durchhängern hatte ich um 2.30 Uhr Nachts alles fertig. Irgendwie scheine ich dann unfallfrei den Weg ins Bett gefunden zu haben.

So war's logischer nix mit heute morgen früh aufstehen, um viel vom Tag zu haben. So um 10 begann der Tag langsam, ein wacher zu werden.

Richtig geweckt hatten mich Beates Rufe aus dem Garten. Engelbert, guck mal, unser Kater sitzt auf dem Baum. Wie ?? Baum ... hat er noch nie gemacht. Ich natürlich ... gleich ans Fenster und erst mal ein Bild machen:



Und das alles nur wegen einer Tussi ;)). Seit ein paar Tagen laufen immer wieder andere Katzen bei uns im Garten rum. Diese schwarze da ...



... die aber schneller fort ist als man schauen kann. Und dann eine hellere Lady. Vor der scheint unser Mannsbild Blacky Angst zu haben. Siehe Baum ;). Er machte auch keine Anstalten, von diesem heute morgen arg kalten Platz wieder runterzukommen.

Also versuchte Beate, die andere Katze anzulocken:



Ähhm ... nochmal locken bitte:



Ich bin dann zum Nachbargrundstück ... wollte dorthin ... aber wir haben dann doch entschieden, dass Beate besser durch die Lücke im Zaun passt *gg*.

Minuten später ...



Ein Prachtexemplar. Aber sehr wundersam. Will immer nur spielen, da ist es auch egal, ob sie auf fremdem Grundstück ist. Anfassen, tragen kann man sie nicht. Und unser Kater wird schon wissen, warum er Angst hat.

Danach gings dann heute nach Freinsheim und da ich das Kalenderblatt für morgen schon vorgestern fertig gemacht habe und die Sendung auch fertig ist, bin ich so einigermaßen frei im Kopf.

mir gehts im Moment  bis auf kalte Finger (ich hatte die Heizung abgedreht, während wir fort waren), gut.

essen:

Freitag Rosenkohlauflauf



Gestern Reis und heute Fast Food (leider liegt in Wattenheim der McD neben einer Raststätte). Grauslige geringelte Pommes Frites. Aber der Kaffee beim McD ist wirklich gut. Da ist ja auch die Maschine dafür verantwortlich ;).

Wetter: Freitag schön, gestern schön, heute grau, morgen schön. In der Sonne angenehm, im Schatten kalt.

Musik: wird 'ne klasse Musikmischung morgen ... leicht karnevalistische Streifen drin, schöne deutsche Oldies, viel Humor .... und ich ;).

Lesen: Werbeblätter unserer Supermärkte und die Auto-Bild

Positiv: 

Er: du, ich werde dir nichts zum Valentinstag schenken
Sie: das will ich auch schwer hoffen

Zwei Menschen, eine Einschätzung dieses Tages
  
TV: hab ich den Fernseher irgendwann mal angeschaltet ... kann mich nicht erinnern. Doch, irgendwann hatte ich ihn mal abgeschaltet, weil er mich genervt hat. Kann aber auch schon am Mittwoch gewesen sein *g*.

Gewicht:

vorgestern +6,6
gestern: +3,9
heute +2,9

Das wird hat gefälligst diese Woche aber wieder anders zu werden

Zitante macht auch mit:

vorgestern: -4,9
gestern -1,3
heute +0,4

(das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ)

Bild des Tages: ich hab mich von vielen für dieses entschieden:


 

Engelbert 06.02.2005, 19.13 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

heute (und gestern)


der Tag mehr im Kopf vorgehabt als in der Hand erledigt. Da hin, dort hin ... und da auch noch was. Gestern ... da weiß ich nix mehr davon. Scheint ein normaler Tag gewesen zu sein. Mein Gott, wie schnell vergißt man den Tag, wenn man eine Nacht geschlafen hat.

mir gehts im Moment  etwas genervt, mir tut die Hand weh und ich seh kein Land mehr, was all die Dinge betrifft, die ich tun muss, sollte oder will. Seelenfarben ist für einen Einmannbetrieb zu groß geworden. Brauch Sekretärin. Oder Sekretär.

essen:

Wagenräder



natürlich mit was drauf



Wetter: gestern trocken, heute feuchtkalt

Musik: wieder nix gehört (ich glaub, ich lass die Rubrik weg)

Lesen: ADAC-Zeitung

Positiv: der Film "X-Men 2, den ich gerade auf DVD sehe
  
TV: gestern nebenbei Stargate, heute tote Hose

Gewicht:

gestern -0,6
heute +0,3

Zitante macht auch mit:

gestern -1,9
heute -4,6

auch die Margrit macht mit, aber da hab ich noch nicht genug Tage zusammen.

Nochmal: das sind keine Kilozahlen, das ist eine ETAZ (Exceltabellenauswertungszahl).

Bild des Tages: keine gemacht ... wir waren spazieren, aber ohne Kamera. So sind mir leider ganz knuddelige Katzenbilder entgangen.
 

Engelbert 03.02.2005, 20.59 | (12/2) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag ... ruhiger als gestern. Dieser missglückte Abend, als ich mich bemühte ohne Einfühlen. Oder der andere Part konnte sich nicht genug umstellen. Umgekehrt hätte beide genauso gehandelt *gg* ...

Um was es geht ? Um das ganz normale Miteinander ;)). Menschen sind im Grund genommen Singles, aber zu einsam, um alleine zu bleiben. Also versuchen sie, gemeinsam und harmonisch weiterhin Single zu bleiben.

Hat das nun jemand verstanden ?? ;))

mir gehts im Moment  gut(e Nacht)

essen: Pilzgemüse und Reis, dazu leckeres aus dem "Backwerk". Es gibt nicht nur den "Back-Corner", einen Billigheimer für Gebackenes. In Kaiserslautern sind inzwischen drei Konkurrenten in Laufweite zu finden. Da müssen sich die anderen Bäckereien warm anziehen. Oder schliessen.

Wetter: Der Morgen trüb und grau. Der Abend eher trüb und recht kühl. Aber der Mittag !! Sonne, Plusgrade ... für ein paar Stunden richtig geniales Wetter :))

Musik: die neue CD vom Peter Maffay (laut und leise) hab ich gekauft und werde sie morgen hören

Lesen: "meine Familie und ich" - also ich finde die wahnsinnig überteuert.

Positiv: Ist schon schlimm, wenn man an einem normalen, gar nicht so schlechten Tag, krampfhaft überlegt, was denn positiv ist.

Ich definiere positiv anders: "positiv ist das Nichtvorhandensein von negativen Dingen". Also sind so einige Stunden positiv, ohne dass sie deswegen als solches auffallen.

Negativ: Arzttermin verpasst und vergessen ihn abzusagen. Außerdem Kopfweh.
  
TV: nein

Gewicht: -6,9 (mir schwant aber) ... wie es aussieht, macht noch jemand mit, also gibts demnächst zwei Zahlen :)).

Bild des Tages: darf ich nicht zeigen, ist der letzte Teil einer Serie fürs Kalenderblatt. Aber wenn ich eins habe, dann kommts in "heute" rein. Ist blöd, dass so einige Bilder "besetzt" sind, weil ich noch was mit ihnen vorhabe ...
 

Engelbert 01.02.2005, 23.23 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag hart, aber gerecht ... viel Stress ... viel für Seelenfarben getan ... und am Ende steht man vor dem Tageswerk und sagt "gottseidank". Man sagt aber auch "gut so, zufrieden".

mir gehts im Moment  ich versuche, von einer schläfrigen Aufgedrehtheit zur sanften Ruhe zu finden

essen: Reis

Wetter: es taut ... Schnee ist kaum noch da ... vom Glatteis sind wir auch verschont geblieben ... war sogar ziemlich trocken und (endlich) über Null ...

Musik: Vinylgefühl

Lesen: Tageszeitung

Positiv: dies und das und das da auch hab ich aus dem Kreuz, weil erledigt

Negativ: Entzündug dort, wo ich nicht hinsehe. Und leider auch dort, wo ich kein Gefühl mehr habe seit der OP damals. So merke ich die Entzündung erst, wenn sie weiter fortgeschritten ist.
  
TV: ist heute ausgeblieben

Gewicht: -5,1

Zur Erklärung, weil unter der Zahl immer Kilos verstanden werden. Die Zahl ist eine Mischung aus kurzfristiger (3 Tage), mittelfristiger (1 Woche) und langfristiger (2 Wochen) Gewichtstendenz.

Damit ich mich auf alten Lorbeeren ausruhe, wird die kurzfristige Tendenz doppelt, die mittlere normal und langfristige halb gewertet. Insgesamt muss die Zahl immer im Minus sein.

Ich nehme auch nie den direkten Tageswert, sondern ein Dreitagesmittel, um Schwankungen ohne Aussage auszufiltern.

Aktuell:

gegenüber vor zwei Wochen: 1,8 kg weniger (also -9)
gegenüber vor einer Woche: 1,2 kg weniger (also -12)
gegenüber vor drei Tagen: 0,3 mehr (also +6)

Diese 3 Zahlen geteilt durch 3 macht dann -5. Alles verstanden ? Macht nichts, wenn nicht. Hauptsache ich versteh's ;). Ich schicke aber gerne das Exceltabellengrundgerüst an interessierte Empfänger.

Das Schöne an dieser Tabelle ist, dass sie zwar aktuelle Erfolge stärker bewertet, aber vergangene auch berücksichtigt. Und man sich einfach nur auf das Ergebnis fixieren kann, das einfach nur im Minus sein muss.

Hört sich kompliziert an, ist aber praktikabel.
 

Engelbert 01.02.2005, 00.32 | (8/1) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag harmonisch ... ruhig ... nix passiert, viel vorm PC gesessen

mir gehts im Moment  gut

essen: Flädlesuppe

Wetter: grau und langsam milder werden ... einzelne Schneeflocken ... hoffentlich ist's morgen früh nicht allzu glatt

Musik: Montagsmischung

Lesen: Sonntagszeitung

Positiv: insgesamt dieser Tag

Negativ: Schmerzen in der rechten Hand wegen Überbelastung durch Tastaturtippen
  
TV: Lindenstraße, 1000. Folge. Ich muss aber zugeben, das es für mich alter, ehemaliger Lindenstraßenfan das erste Mal seit vielen Wochen war, dass ich diese Serie mal wieder gesehen hatte. Es gibt mittlerweile keine Sendung im TV mehr, die ich sehen "muss". Aber eine, die ich gerne sehen würde, aber immer verpasse: Harald Schmidt.

Gewicht: -9,6
  

Engelbert 30.01.2005, 23.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute


der Tag begann gut, hatte seine Dellen, endet ganz gut ... iss okay

mir gehts im Moment  och, ganz gut ...

essen: Cerealien

Wetter: ich mag den Winter nicht ... höchstens als Fotomotiv ... aber ich gestehe dem Winter zu, dass es ihn geben darf ... nu iss aber langsam Schluss, er war da ... er darf wieder gehen ... es ist zu kalt ... Dauerfrost und ich mögen sich nicht

Musik: die Mischung für den Montag

Lesen: Auto-Bild

Positiv: wat man doch für schöne Lieder in seiner Plattensammlung hat

Negativ: 

Mit Nähe konnte ich früher nicht umgehen.
Heute kann ich es.

Mit Distanz konnte ich früher umgehen.
Heute nicht.
  
TV: Helga Hahnemann

Gewicht: -9,7 - dies ist keine kg-Anzahl, dies ist eine durch verschiedene Formeln errechnete Zahl. Die Veröffentlichung verstärkt etwas den Druck, deswegen steht die Zahl hier. Ich hatte schon mal genau erklärt, wie die Zahl zustande kam. Das hat dann keiner verstanden, kaum jemand nachvollziehen und einzelne haben sich durch Kopfschütteln die Halswirbel ausgerenkt ;).

Nur so viel: eine Zahl im Plus-Bereich ist verderblich, 0 ist in etwa Stillstand, -10 ist optimale Gewichtsabnahme und mehr minus ist zu viel, weil zu schnell weniger werdend.
  

Engelbert 29.01.2005, 22.20 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr