ALLes allTAEGLICH

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: humor

guten morgen

Für gute Laune bitte hier klicken.


via frechdachs per kommentar
 

Engelbert 17.07.2008, 08.44 | (13/0) Kommentare (RSS) | PL

jägerlatein

Wie man etwas erklärt ohne zu beleidigen.

Ein 78 Jahre alter Mann, machte seine jährliche ärztliche Untersuchung. Der Arzt fragt wie er sich fühle ...

"Ich habe mich nie besser gefühlt. Meine Freundin ist 20 Jahre alt, schwanger und wartet auf mein Kind. Nicht schlecht ... gell Herr Doktor?" fragte der Alte.

Der Arzt dachte nach und sagte: "Lassen Sie mich Ihnen eine Geschichte erzählen. Ich kenne einen Jäger, der nie eine Jagdmöglichkeit verpasst hat. Aber eines Tages befestigte er aus Versehen den Regenschirm statt das Gewehr auf dem Rucksack. Als er im Wald war, stand plötzlich ein Bär vor ihm. Er nahm den Regenschirm vom Rucksack, zielte auf den Bären und ... peng ... der Bär ging zu Boden und war tot.

"Ha, ha, ha ... das ist nicht möglich", lachte der Alte "es muss ein anderer Jäger geschossen haben".

"Genau" antwortete der Arzt.

via eva per mail

Engelbert 09.07.2008, 14.37 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Kommt ein Kunde in die Bank und sagt zum Schalterangestellten: "Sagen Sie mir meinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!"

"Wa...was haben Sie gesagt?", stottert der Schalterangestellte.

"Sagen Sie mir meinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!"

"Also, das ist ja wohl eine Unverschämtheit! Das brauche ich mir wirklich nicht gefallen zu lassen, so von Ihnen bezeichnet zu werden!", empört sich der Schalterangestellte, geht zum Direktor und beschwert sich.

Der Direktor fragt: "Wieviel Geld hat der Mann auf seinem Konto?"

"Drei Millionen."

"Na, dann sagen Sie ihm seinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!"
 

Engelbert 25.06.2008, 12.25 | (8/1) Kommentare (RSS) | PL

das brot unterm arm

Bitte nur auf "weiterlesen" klicken, wenn du ganz böse Witze magst. ...weiterlesen

Engelbert 19.06.2008, 12.04 | (24/0) Kommentare (RSS) | PL

perpetuum mobile

Chef zur Sekretärin: Nächste Woche fliegen wir nach Frankreich.
Sekretärin zum Ehemann: Ich bin nächste Woche geschäftlich in Frankreich.
Ehemann zur Geliebten: Meine Frau ist nächste Woche nicht da, wir können uns treffen.
Geliebte zum Privatschüler: Ich kann dich nächste Woche nicht unterrichten.
Privatschüler zu seinem Opa: Mein Unterricht für nächste Woche ist abgesagt worden. Wollen wir einen Ausflug machen?
Opa zu seiner Sekretärin: Das mit Frankreich nächste Woche wird nichts, ich mach einen Ausflug mit meinem Enkel.
Sekretärin zum Ehemann: Die Reise ist abgesagt worden.
Ehemann zur Geliebten: Meine Frau verreist doch nicht.
Geliebte zum Privatschüler: Ich kann dich doch unterrichten. Zeitplan wie gehabt.
Privatschüler zum Opa: Die Lehrerin wird mich doch unterrichten, tut mir leid.
Opa zur Sekretärin: Planänderung, wir fliegen doch nach Frankreich.

via vivienne per mail
 

Engelbert 10.06.2008, 14.43 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

schlusswort

Ein Kommentar hätte übrigens noch gefehlt ... dieser hier:

Hallo, ich heiße Jürgen, willst du vielleicht behaupten, dass ich verrückt bin.

*gg*.

Ich glaube, die Psychologie des Humors ist eine sehr interessante Sache. Sie hat nur einen Haken, sie lenkt vom Lachen ab ;)).
 

Engelbert 02.06.2008, 13.18 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

ach ja, der witz ...

...

Wie ich zu dem Witz stehe ? Ich habe herzhaft über ihn gelacht.
 

Engelbert 01.06.2008, 19.27 | (14/1) Kommentare (RSS) | PL

in der nervenheilanstalt

Veronika und Jürgen sind beide Patienten in einer Nervenheilanstalt.

Eines Tages, als sie beim Spazieren am Pool vorbeikommen, springt Jürgen plötzlich ins Wasser. Er sinkt wie ein Stein und tauch nicht mehr auf. Veronika springt sofort nach, um ihn zu retten. Sie taucht hinab und zieht Jürgen heraus.

Als der Anstaltsleiter von dieser heldenhaften Tat erfuhr, beantragte er sofort die Entlassung von Veronika, da er nun bemerkte, daß sie geistig völlig stabil und zurechnungsfähig ist.

Also ging er zu ihr, um ihr die große Neuigkeit zu erzählen, und sagte: "Veronika, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass du aus der Nervenheilanstalt entlassen wirst. Da du fähig warst, einem anderen Patienten das Leben zu retten, denke ich dass du deine mentale Funktionstüchtigkeit wieder zurückerlangt hast. Die schlechte Nachricht ist, daß Jürgen, der Patient, den du gerettet hast, sich kurz danach im Badezimmer erhängt hat, mit dem Gürtel seines Anzugs. Es tut mir leid, er ist tot.".

Veronika antwortet: "Er hat sich nicht selbst aufgehängt, ich hab ihn dort hingehängt, zum Trocknen."

via eva per mail
 

Engelbert 30.05.2008, 21.04 | (42/1) Kommentare (RSS) | PL

niete

Ein Arzt und seine Frau streiten beim Frühstück. Er steht wutentbrannt auf und schreit: "Und nur dass du es weißt, du bist auch eine Niete im Bett!" und verlässt das Haus.

Nach einer Weile bekommt er ein schlechtes Gewissen, und er ruft zu Hause an, um sich zu entschuldigen. Nachdem es eine Zeit lang geläutet hat, hebt sie endlich ab. "warum hast du so lange gebraucht, abzuheben?" fragte er irritiert.

"Ich war im Bett"

"Im Bett? Um diese Zeit? Wozu?"

"Ich habe mir einen zweiten Befund ausstellen lassen" ...
 

Engelbert 20.05.2008, 13.58 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

gefängnis ohne bewährung

"Mutti, wie lange bist du schon mit Vati verheiratet?" fragt Tina.
"Zehn Jahre, mein Kind!" erwidert die Mutter.
"Und wie lange musst du noch?"


via silvia per mail
 

Engelbert 08.05.2008, 09.37 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
ReginaE:
das Video hat mich nicht in Ruhe gelassen. Ic
...mehr

Christa HB:
Da hat Beate aber Glück gehabt, wer weiß, wan
...mehr

Pünktchen:
Ist doch nichts neues. Wer was anderes erwart
...mehr

fatigué:
Die erst seit November laufende "Wortkreis"-R
...mehr

Ilana:
Ich gehe im Prinzip in zwei Restaurants - das
...mehr

ReginaE:
da gehe ich mit DieLoewin einig. Der derzeiti
...mehr

Ursi:
Ne, nur im Notfall!Ich koche lieber selbst.Is
...mehr

Defne:
Mir ist das Fleisch aus der Keule viel lieber
...mehr

Hildegard:
Ich bin in meinen ärmsten Zeiten ab und zu au
...mehr

DieLoewin:
Personal ist teuer - das Endprodukt soll es a
...mehr