Kommentare: ALLes allTAEGLICH https://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: wenn du ein tagebuch schreiben würdest ... Kommentar von:christine b https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#24.1 bei mir würde stehen: <br />heute war ich sehr fleißig, ich habe 4x sehr viel schnee geschaufelt. <br />hier in den bergen ist tiefer winter geworden. der schneesturm hat viel verweht und ich mußte zu den 2 vogelfutterstationen im garten und auch der hund möchte im garten laufen.<br />schön dass wieder winter geworden ist, so wie es sich im jänner gehört. heute war ich sehr fleißig, ich habe 4x sehr viel schnee geschaufelt.
hier in den bergen ist tiefer winter geworden. der schneesturm hat viel verweht und ich mußte zu den 2 vogelfutterstationen im garten und auch der hund möchte im garten laufen.
schön dass wieder winter geworden ist, so wie es sich im jänner gehört. ]]>
christine b christine b 2018--0-1-T18: 0:9:+01:00
Kommentar von:Petra Marie https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#23.1 Heute morgen große Überraschung, es hatte geschneit, Schneematsch.Also bleibt abzuwarten, ob ich heute zur Seniorengymnastik komme oder nicht, aber bis dahin ist ja noch Zeit. Mal wieder nicht geschafft fertig am Frühstückstisch zu sitzen und die Lesung "Olga" zu hören, also wird halbfertig gefrühstückt, denn die Lesung ist mir wichtig. Es folgt der ein paar Tage liegengebliebene Großabwasch. Das Smartfon klingelt, WhatsApp-Nachricht mit der Bitte einer Frau, einen Termin mit dem Pastor zum Seelsorgegespräch in meiner Wohnung zu machen. Endlich, darauf habe ich schon lange gewartet. Der Pastor ist nicht da, ich bitte um Rückruf. Kurze Zeit später: Anruf des Pastors mit der Bitte, eine Gebetsmail zu versenden. Meine Nachricht hatte er noch nicht gelesen. Ich stimme gleich den Termin mit ihm ab und gebe ihn per WhatApp weiter. Morgen geht es in meinem Wohnzimmer an. Glueckliche Antwort der Frau mit Bild eines kl. Hundes. Das ist meiner, den bekomme ich. Dabei habe ich kein gutes Gefühl, aber was kann ich machen. Da ich wegen des Schnees nicht einkaufen kann, gibt es etwas Aufgetautes zu Reis. Restreis wird morgen verwendet. Der Blick aus dem Fenster verrät, Seniorengymnastik ist möglich. Die Gymnastikleiterin hat daran gedacht, mir die versprochene Geschichte zum Vorlesen mitzubringen. Dann habe ich wieder etwas für den nächsten Tauschtreff zum Vorlesen. Danach noch ein paar Briefe für den Job geschrieben und anschließend bei den Seelenfärblern entspannt. Am späten Abend werde ich noch etwas in der Bibel für Dummies studieren und mit der Freundin chatten. Mal sehen was der morgige Tag bringt. Petra Marie Petra Marie 2018--0-1-T17: 2:2:+01:00 Kommentar von:Gitti https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#22.1 Mittwoch ist der Tag mit zwei festen Terminen: Sport und Musik.<br />J. (mein Mann) und ich gehen seit einiger Zeit mittwochs immer für eine Stunde zur Seniorengymnastik in eine nahegelegene Sporthalle. Aber so, wie ich mir das vorstellte, ist es nicht. Von wegen, dass man sanft herangeht. Es geht mächtig zur Sache. 60 Minuten ununterbrochen. Am schlimmsten sind die Übungen auf der Matte. Wir sind hinterher immer total froh, wenn wir die Stunde durchgehalten haben. Manchmal möchte ich auch mal schwänzen, habe ich auch schon gemacht.<br />Am Nachmittag war ich wieder in der Musikschule, wo ich seit November 2016 Keyboard spielen lerne. Ich bin dort die älteste Schülerin. Für mich ist es schon schwer, da ich ja nicht einmal die Noten kannte, und die Finger sind mit knapp 70 auch nicht mehr so gelenkig. Das Schwierigste für mich ist aber, Noten für die rechte und linke Hand zu lesen und gleichzeitig zu spielen. Da muss ich noch sehr üben. Aber es ist sehr schön, wenn man ein Stück am Ende spielen kann. Vor Weihnachten hatte ich mein Lieblings-Weihnachtslied „Stille Nacht“ eingeübt und war glücklich, dass ich das ganz allein spielen konnte! Ich hoffe schon, dass ich nach und nach schnellere Erfolge habe. <br />Gestern habe ich, wie jeden Dienstag, die Enkeltochter (3. Klasse) zur Musikschule gebracht und durfte mit ins Übungszimmer kommen. Da war ich dann schon sehr neidisch, wie schnell die Kleine 2 völlig neue (kleine) Stücke mit beiden Händen gespielt hat!<br /> J. (mein Mann) und ich gehen seit einiger Zeit mittwochs immer für eine Stunde zur Seniorengymnastik in eine nahegelegene Sporthalle. Aber so, wie ich mir das vorstellte, ist es nicht. Von wegen, dass man sanft herangeht. Es geht mächtig zur Sache. 60 Minuten ununterbrochen. Am schlimmsten sind die Übungen auf der Matte. Wir sind hinterher immer total froh, wenn wir die Stunde durchgehalten haben. Manchmal möchte ich auch mal schwänzen, habe ich auch schon gemacht.
Am Nachmittag war ich wieder in der Musikschule, wo ich seit November 2016 Keyboard spielen lerne. Ich bin dort die älteste Schülerin. Für mich ist es schon schwer, da ich ja nicht einmal die Noten kannte, und die Finger sind mit knapp 70 auch nicht mehr so gelenkig. Das Schwierigste für mich ist aber, Noten für die rechte und linke Hand zu lesen und gleichzeitig zu spielen. Da muss ich noch sehr üben. Aber es ist sehr schön, wenn man ein Stück am Ende spielen kann. Vor Weihnachten hatte ich mein Lieblings-Weihnachtslied „Stille Nacht“ eingeübt und war glücklich, dass ich das ganz allein spielen konnte! Ich hoffe schon, dass ich nach und nach schnellere Erfolge habe.
Gestern habe ich, wie jeden Dienstag, die Enkeltochter (3. Klasse) zur Musikschule gebracht und durfte mit ins Übungszimmer kommen. Da war ich dann schon sehr neidisch, wie schnell die Kleine 2 völlig neue (kleine) Stücke mit beiden Händen gespielt hat!
]]>
Gitti Gitti 2018--0-1-T17: 1:9:+01:00
Kommentar von:ReginaE https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#21.1 heute habe ich nach div. Denkanstössen bei der Polizei nach gefasst, was mit meinen erfassten Daten passiere. Es war ein Kollege dran, genannt Müller dem ich den Vorfall geschildert hatte und um Info bezüglich des Papiers bat. Er meinte, wenn ich und der Kollege sich geeinigt hätten.....*hach* <br />Nee, meinte ich, so war das nicht. Ich war richtig mit meiner Tatsache und der Kollege habe sich erst mal kundig machen müssen. Trotzdem bestehe ja das Papier mit meinen Daten. <br />Das würde vernichtet, meinte er und der Kollege rufe nochmal bei mir an.<br /><br />Also manches glaube ich, aber weder das eine noch das das andere. <br />Zum einen müssen Polizisten wohl protokollieren was sie tun, und zum anderen war der Polizist nicht gerade erfreut, einen Fehler einzugestehen. Nicht nur, dass es ein Fehler war, nein es war eine Frau, die ihn auf den Boden der Tatsachen gestellt hatte. Da eierte er mächtig rum. Nee, meinte ich, so war das nicht. Ich war richtig mit meiner Tatsache und der Kollege habe sich erst mal kundig machen müssen. Trotzdem bestehe ja das Papier mit meinen Daten.
Das würde vernichtet, meinte er und der Kollege rufe nochmal bei mir an.

Also manches glaube ich, aber weder das eine noch das das andere.
Zum einen müssen Polizisten wohl protokollieren was sie tun, und zum anderen war der Polizist nicht gerade erfreut, einen Fehler einzugestehen. Nicht nur, dass es ein Fehler war, nein es war eine Frau, die ihn auf den Boden der Tatsachen gestellt hatte. Da eierte er mächtig rum. ]]>
ReginaE ReginaE 2018--0-1-T17: 1:4:+01:00
Kommentar von:Birgit (Hildesheimer) https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#20.1 So ein scheiß Tag! Ich kann es nicht mehr ertragen. Der Gedanke an eine Selbstständigkeit wird immer größer in mir. Das muss doch zu schaffen sein. Aber woher das Startkapital nehmen? Ich drehe mich im Kreis. Wird es je besser werden? Birgit (Hildesheimer) Birgit (Hildesheimer) 2018--0-1-T17: 1:3:+01:00 Kommentar von:Ellen https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#19.1 Ich würde nur eine dicke Träne hineinzeichnen.... Ellen Ellen 2018--0-1-T17: 1:1:+01:00 Kommentar von:M.M. https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#18.1 Gestern wurde mein Schwindel zunehmend stärker, so dass ich zwei Termine absagen mußte. Heute geht es mir etwas besser. Hoffe, dass ich bis Donnerstag wieder so fit bin, um zu singen.<br />Ich habe ein Kalender-Tagebuch, in dem ich täglich mehr oder weniger wichtige Dinge eintrage. Oben am Rand zeichne ich klein die Wettersymbole und trage die Temperatur des Tages ein. Schon oft mußte ich in alten Eintragungen nachschauen, um evtl. etwas richtig zu stellen, Temperaturen oder Wetter zu vergleichen und ähnliches. Ich habe ein Kalender-Tagebuch, in dem ich täglich mehr oder weniger wichtige Dinge eintrage. Oben am Rand zeichne ich klein die Wettersymbole und trage die Temperatur des Tages ein. Schon oft mußte ich in alten Eintragungen nachschauen, um evtl. etwas richtig zu stellen, Temperaturen oder Wetter zu vergleichen und ähnliches. ]]> M.M. M.M. 2018--0-1-T17: 1:1:+01:00 Kommentar von:Karin v.N. https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#17.1 17.1.2018<br />Heute früher als sonst am Frühstückstisch gesessen. Um 10 Uhr mit einer lieben Internet-Freundin telefoniert und mit ihr den Wochenendbesuch bei mir abgesprochen.Hab mich tierisch geärgert, dass wieder zum x-ten Mal das Internet zusammengebrochen ist und demzufolge mein Gespräch unvermittelt kaputt ging. *grrr* <br />Um 12.30 Uhr hab ich noch schnell Schnitzel mit Beilagen zur Baustelle gebracht für die beiden dort Schaffenden. Die neu erworbene, ganz zu renovierende Altbauwohnung für meinen Bruder wird sicherlich sehr schön. Hoffentlich klappt das mit der Glastüre vor der bodengleichen Dusche im neuen Bad problemlos. Um 15 Uhr hab ich mich mit den Findern meines Portemonnaies getroffen um mit ihm einen Kakao zu trinken und den Kindern ihre Belohnung zu übergeben. Der 9jährige und seine 8jährige Schwester haben mein verlorenes Portemonnaie mit einer Riesensumme und allen Papieren drin gefunden und im Lebensmittelmarkt abgegeben! Dass es soviel Ehrlichkeit gibt, musste auch finanziell belohnt werden!! Danach hatte ich im 30km entfernten Duisburg-Homberg endlich nach 4 Wochen wieder meinen "Damenabend". Schön, dass diese Runde schon seit 42 Jahren hält und wir uns immer wieder reihum treffen, uns gegenseitig bekochen und quatschen.Das Wetter ist ziemlich ungemütlich. Immer wieder kommt Schneeregen und klatscht gegen die Fenster, aber es schaute tatsächlich ab und zu kurz mal das Klärchen zwischen den Wolkenlücken hervor.<br /> Heute früher als sonst am Frühstückstisch gesessen. Um 10 Uhr mit einer lieben Internet-Freundin telefoniert und mit ihr den Wochenendbesuch bei mir abgesprochen.Hab mich tierisch geärgert, dass wieder zum x-ten Mal das Internet zusammengebrochen ist und demzufolge mein Gespräch unvermittelt kaputt ging. *grrr*
Um 12.30 Uhr hab ich noch schnell Schnitzel mit Beilagen zur Baustelle gebracht für die beiden dort Schaffenden. Die neu erworbene, ganz zu renovierende Altbauwohnung für meinen Bruder wird sicherlich sehr schön. Hoffentlich klappt das mit der Glastüre vor der bodengleichen Dusche im neuen Bad problemlos. Um 15 Uhr hab ich mich mit den Findern meines Portemonnaies getroffen um mit ihm einen Kakao zu trinken und den Kindern ihre Belohnung zu übergeben. Der 9jährige und seine 8jährige Schwester haben mein verlorenes Portemonnaie mit einer Riesensumme und allen Papieren drin gefunden und im Lebensmittelmarkt abgegeben! Dass es soviel Ehrlichkeit gibt, musste auch finanziell belohnt werden!! Danach hatte ich im 30km entfernten Duisburg-Homberg endlich nach 4 Wochen wieder meinen "Damenabend". Schön, dass diese Runde schon seit 42 Jahren hält und wir uns immer wieder reihum treffen, uns gegenseitig bekochen und quatschen.Das Wetter ist ziemlich ungemütlich. Immer wieder kommt Schneeregen und klatscht gegen die Fenster, aber es schaute tatsächlich ab und zu kurz mal das Klärchen zwischen den Wolkenlücken hervor.
]]>
Karin v.N. Karin v.N. 2018--0-1-T17: 1:0:+01:00
Kommentar von:Christine https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#16.1 Liebes Tagebuch! Heute ist ausnahmsweise ein Tag ohne einen einzigen Termin. Nach dem Aufräumen der Wohnung leider raus zum Schneeräumen. Die Sonne kam hervor und es war wunderschön. Danach nehme ich mir etwas vor was ich nicht gerne mache: Bei meiner betagten Mutter das WC und Bad zu putzen. Der Nachmittag gehört nur mir. Ich werde machen wozu ich Lust habe: Spaziergang, Mittagsschlaf, Lesen, Schreiben, Stricken.<br />Gegen Abend besuche ich die Messe. Leider haben wir nur noch ein mal die Woche einen Gottesdienst. Gegen Abend besuche ich die Messe. Leider haben wir nur noch ein mal die Woche einen Gottesdienst. ]]> Christine Christine 2018--0-1-T17: 1:0:+01:00 Kommentar von:sonja-s https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#15.1 Ich würde im Telegrammstil schreiben, dann werden&#039;s keine Romane. Da der Eintrag erst Abends stattfinden würde bleibt abzuwarten was der Tag so bringt. Auf jeden Fall kämen meine Rückenschmerzen, die ich seit Woende habe da rein. Diesmal sind sie aber auf Brustbeinhöhe und nicht im Lendenwirbelbereich. Rechtes Knie macht auch wieder Probleme, man wird alt :/ <br />Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit Schneeregen bei 1 Grad, 9 Uhr gut gefrühstückt, lecker frisches Krustenbrot. Arbeit geht gut von der Hand. Nette Kollegen halten ein bißchen auf ;))<br /> Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit Schneeregen bei 1 Grad, 9 Uhr gut gefrühstückt, lecker frisches Krustenbrot. Arbeit geht gut von der Hand. Nette Kollegen halten ein bißchen auf ;))
]]>
sonja-s sonja-s 2018--0-1-T17: 1:0:+01:00
Kommentar von: https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#14.1 Einigermaßen gut ausgeschlafen, um 8,30 beim Arzt . kniespritze Nr.5, die letzte, hat gut geholfen. Wetter grauenhaft nasser Schneeregen, auf Straßen und Gehsteigen Zentimeterhoch nasser, rutschiger Brei. Mittag Pensionisten-treffen im Gasthaus, dazwischen Wäsche aufhängen. Das reicht! 2018--0-1-T17: 0:9:+01:00 Kommentar von:Anne https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#13.1 Die, 17.01.2018<br />Hatte eine sehr schlechte Nacht! Bin erst spät eingeschlafen und war um 5 Uhr schon wieder hellwach. Habe mir einen Kaffee gekocht und die Zeitung geholt und mich mit beidem nochmal ins Bett begeben. Dann habe ich geduscht und meine Haare gewaschen, gefrühstückt und die Wohnung aufgeräumt. Um 9.45 Uhr war ich eine halbe Stunde beim "Bauch intensiv"-Kurs im Fitness-Studio. Das Wetter war gräßlich und ich bin mit dem Auto gefahren. So konnte ich dann beim Krankenhaus vorbei fahren, da ich dort noch einen Testbrief abholen musste und einen Bilderrahmen für Tims Geburtstag im Baumarkt kaufen. Zum Mittagessen habe ich mir eine Dinkelpfanne mit diversen Gemüseresten zusammen gebastelt. Lecker! Danach habe ich mich mich mit dem Sudoku aufs Sofa verzogen, habe den Glotzkasten leise angestellt und bin bei "Rote Rosen" eingeschlafen. Das Nickerchen hat mir gut getan nach dem wenigen Nachtschlaf und ich bin herrlich erfrischt wieder aufgewacht.<br />Nachmittags habe ich länger mit Jan telefoniert und mich dann um 17.30 Uhr auf den Weg zur Chorprobe gemacht. Wir haben ein neues Lied weiter gelernt, das wir schon in der letzten Wochen angefangen hatten: "The lord bless you and keep you"; hört sich noch etwas schräg an bei uns, gefällt mir aber sehr gut!<br />Um 21 Uhr war ich wieder daheim und habe noch ein wenig ferngesehen. Später im Bett ist mir dann das Buch beim Einschlafen aus der Hand gefallen.... Hatte eine sehr schlechte Nacht! Bin erst spät eingeschlafen und war um 5 Uhr schon wieder hellwach. Habe mir einen Kaffee gekocht und die Zeitung geholt und mich mit beidem nochmal ins Bett begeben. Dann habe ich geduscht und meine Haare gewaschen, gefrühstückt und die Wohnung aufgeräumt. Um 9.45 Uhr war ich eine halbe Stunde beim "Bauch intensiv"-Kurs im Fitness-Studio. Das Wetter war gräßlich und ich bin mit dem Auto gefahren. So konnte ich dann beim Krankenhaus vorbei fahren, da ich dort noch einen Testbrief abholen musste und einen Bilderrahmen für Tims Geburtstag im Baumarkt kaufen. Zum Mittagessen habe ich mir eine Dinkelpfanne mit diversen Gemüseresten zusammen gebastelt. Lecker! Danach habe ich mich mich mit dem Sudoku aufs Sofa verzogen, habe den Glotzkasten leise angestellt und bin bei "Rote Rosen" eingeschlafen. Das Nickerchen hat mir gut getan nach dem wenigen Nachtschlaf und ich bin herrlich erfrischt wieder aufgewacht.
Nachmittags habe ich länger mit Jan telefoniert und mich dann um 17.30 Uhr auf den Weg zur Chorprobe gemacht. Wir haben ein neues Lied weiter gelernt, das wir schon in der letzten Wochen angefangen hatten: "The lord bless you and keep you"; hört sich noch etwas schräg an bei uns, gefällt mir aber sehr gut!
Um 21 Uhr war ich wieder daheim und habe noch ein wenig ferngesehen. Später im Bett ist mir dann das Buch beim Einschlafen aus der Hand gefallen.... ]]>
Anne Anne 2018--0-1-T17: 0:8:+01:00
Kommentar von:MOnika Sauerland https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#12.1 Ein Hauch von Winterwetter mit etwas Schnee. Mammographie Termin heute Mittag. Ich mache mir keine Sorgen. MOnika Sauerland MOnika Sauerland 2018--0-1-T17: 0:8:+01:00 Kommentar von:Lina https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#11.1 Zur Wahlveranstaltung in die Arena Nova gefahren.<br />Viel Zeit verbrachte ich im Jahr 2018 noch nicht zu Hause. Viel Zeit verbrachte ich im Jahr 2018 noch nicht zu Hause.]]> Lina Lina 2018--0-1-T17: 0:0:+01:00 Kommentar von:Meggy https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#10.1 Liebes Tagebuch,<br /><br />heute war ein guter Tag. In der Arbeit bin ich richtig gut voran gekommen, es gab kaum Anträge, die ich zurück stellen musste weil wieder irgendwelche Unterlagen fehlten. Das ging mal richtig flüssig, was ich gar nicht mehr gewohnt war. Und es gab nette Gespräche mit ein paar Kollegen. In der Mittagspause (es gab Roulade, Klöße und Rotkraut) haben wir viel gelacht, und Rosie hat mir nachmittags ein Stück Eierlikörkuchen vorbei gebracht. Der war echt lecker. Abends zuhause, habe ich lange mit Bine telefoniert. Es geht ihr und der Familie gut, alles ok! Nächstes Jahr haben sie 25-jährigen Hochzeitstag! Unfassbar, wie die Zeit vergeht! Ich überlege schon anzufangen was zu planen! ^.^ Marcie will aber nach dem Austauschjahr vom Studium noch ein Jahr in Deutschland bleiben, worüber Bine nicht begeistert ist, denn sie muss sich schon die ganze Zeit um Marcies Katzen kümmern, und die vertragen sich wohl gar nicht mit ihren eigenen Katzen. Da ist noch nichts entschieden, und ich kenn ja Bine! Mein Mäuschen hat sich auch heute Abend mal gemeldet, diese Woche klappt es zwar nicht, aber die nächste Woche wollen wir mal wieder einen Mädels-Abend machen. Aber ohne ihren Freund! Auf den bin ich noch echt sauer, das dauert noch ein bissl, bis ich den wieder "vertrage"! <br />So, nun werd ich mich in die Federn schleichen, die Nacht ist ja wie immer kurz! Bis morgen, liebes Tagebuch und danke, fürs zuhören. <br /><br />P.S Trotz mega schlechtem Wetter den ganzen Tag über mit Sturm, Gewitter und heftigen Regen, bin ich trocken in die Arbeit, und von der Arbeit nach Hause gekommen! Das hätte ich ja niemals gedacht!!
heute war ein guter Tag. In der Arbeit bin ich richtig gut voran gekommen, es gab kaum Anträge, die ich zurück stellen musste weil wieder irgendwelche Unterlagen fehlten. Das ging mal richtig flüssig, was ich gar nicht mehr gewohnt war. Und es gab nette Gespräche mit ein paar Kollegen. In der Mittagspause (es gab Roulade, Klöße und Rotkraut) haben wir viel gelacht, und Rosie hat mir nachmittags ein Stück Eierlikörkuchen vorbei gebracht. Der war echt lecker. Abends zuhause, habe ich lange mit Bine telefoniert. Es geht ihr und der Familie gut, alles ok! Nächstes Jahr haben sie 25-jährigen Hochzeitstag! Unfassbar, wie die Zeit vergeht! Ich überlege schon anzufangen was zu planen! ^.^ Marcie will aber nach dem Austauschjahr vom Studium noch ein Jahr in Deutschland bleiben, worüber Bine nicht begeistert ist, denn sie muss sich schon die ganze Zeit um Marcies Katzen kümmern, und die vertragen sich wohl gar nicht mit ihren eigenen Katzen. Da ist noch nichts entschieden, und ich kenn ja Bine! Mein Mäuschen hat sich auch heute Abend mal gemeldet, diese Woche klappt es zwar nicht, aber die nächste Woche wollen wir mal wieder einen Mädels-Abend machen. Aber ohne ihren Freund! Auf den bin ich noch echt sauer, das dauert noch ein bissl, bis ich den wieder "vertrage"!
So, nun werd ich mich in die Federn schleichen, die Nacht ist ja wie immer kurz! Bis morgen, liebes Tagebuch und danke, fürs zuhören.

P.S Trotz mega schlechtem Wetter den ganzen Tag über mit Sturm, Gewitter und heftigen Regen, bin ich trocken in die Arbeit, und von der Arbeit nach Hause gekommen! Das hätte ich ja niemals gedacht!! ]]>
Meggy Meggy 2018--0-1-T16: 2:3:+01:00
Kommentar von:ErikaX https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#9.1 Dienstag, 16.1.2018<br />Heute wieder, wie jeden Dienstag, die Enkelmädchen betreut. Die Begrüßung war wie immer. Die Kinder bringen den Mund nicht auf und gucken nicht mal von ihrer Tätigkeit auf wenn ich komme. Die Mama akzeptiert das so. Eigentlich dachte ich, ich hätte mich schon damit abgefunden aber gibt mir immer wieder einen Stich.<br />Auf dem Heimweg noch eingekauft. Ich konnte mich bei dem Angebot nicht beherrschen und habe 2 Baby-Schlupfhosen in Größe 50/56 gekauft. Neutrale Farbe, da noch nicht klar ist ob Mädchen oder Junge. Eine Stunde später kam ein Anruf "Mama, die Ärztin hat auf dem Ultraschallbild genau gesehen, dass es ein Junge wird". Ich freue mich! Heute wieder, wie jeden Dienstag, die Enkelmädchen betreut. Die Begrüßung war wie immer. Die Kinder bringen den Mund nicht auf und gucken nicht mal von ihrer Tätigkeit auf wenn ich komme. Die Mama akzeptiert das so. Eigentlich dachte ich, ich hätte mich schon damit abgefunden aber gibt mir immer wieder einen Stich.
Auf dem Heimweg noch eingekauft. Ich konnte mich bei dem Angebot nicht beherrschen und habe 2 Baby-Schlupfhosen in Größe 50/56 gekauft. Neutrale Farbe, da noch nicht klar ist ob Mädchen oder Junge. Eine Stunde später kam ein Anruf "Mama, die Ärztin hat auf dem Ultraschallbild genau gesehen, dass es ein Junge wird". Ich freue mich!]]>
ErikaX ErikaX 2018--0-1-T16: 2:2:+01:00
Kommentar von:Xenophora https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#8.1 Schlechtes Wetter, sogar ein bisschen Hagel war dabei, dann Regen und nachmittags Sonnenschein. Wir waren kurz im Rewe und haben etwas eingekauft. Mittags gab es Königsberger Klopse und Salzkartoffeln, Salat.<br />Nachmittags habe ich einen Schokoladenkuchen gebacken, denn übermorgen ist bei mir Klassentreffen.<br />5 Freundinnen, die vor 64 Jahren mit mir in die Sexta kamen...<br />Wie jeden Tag eine mail an mein Schwesterchen geschrieben (was auch wie ein Tagebucheintrag ist). Eben habe ich einen Brief an unsere Krankenkasse getippt, weil ich die alten Versicherungskarten zurückschicken soll, es gab ja neue.<br />Ein bisschen bei Seelenfarben gesurft und auch was kommentiert.<br />Gleich ziehe ich mein Nachthemd an, lasse mir von meinem Mann den Rücken massieren, und dann gehen wir zusammen ins Bett. Gemütliches Lesen bei sanfter Musik bis Mitternacht....<br /><br />Normalerweise liest ja keiner in meinem Tagebuch, aber heute vielleicht dies. Allen, die dies lesen, wünsche ich eine Gute Nacht! Nachmittags habe ich einen Schokoladenkuchen gebacken, denn übermorgen ist bei mir Klassentreffen.
5 Freundinnen, die vor 64 Jahren mit mir in die Sexta kamen...
Wie jeden Tag eine mail an mein Schwesterchen geschrieben (was auch wie ein Tagebucheintrag ist). Eben habe ich einen Brief an unsere Krankenkasse getippt, weil ich die alten Versicherungskarten zurückschicken soll, es gab ja neue.
Ein bisschen bei Seelenfarben gesurft und auch was kommentiert.
Gleich ziehe ich mein Nachthemd an, lasse mir von meinem Mann den Rücken massieren, und dann gehen wir zusammen ins Bett. Gemütliches Lesen bei sanfter Musik bis Mitternacht....

Normalerweise liest ja keiner in meinem Tagebuch, aber heute vielleicht dies. Allen, die dies lesen, wünsche ich eine Gute Nacht!]]>
Xenophora Xenophora 2018--0-1-T16: 2:2:+01:00
Kommentar von:Liz https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#7.1 Heute war ein überwiegend trüber und grauer Tag - außen wie innen. Habe versucht dennoch gut für mich selbst zu sorgen! Liz Liz 2018--0-1-T16: 2:2:+01:00 Kommentar von:charlotte https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#6.1 Heute, trotz schreckliches Wetter, habe ich Sonne im Herz. charlotte charlotte 2018--0-1-T16: 2:0:+01:00 Kommentar von:Ursi https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#5.1 Dass ich mich sehr darüber freue, dass ich viel geschafft habe in der Wohnung. Und völlig kaputt heute Nachmittag 2 Stunden geschlafen habe.<br /><br />Und jetzt zur Entspannung NDR Radio Niedersachsen höre und es mir gut gehen lasse.
Und jetzt zur Entspannung NDR Radio Niedersachsen höre und es mir gut gehen lasse.]]>
Ursi Ursi 2018--0-1-T16: 2:0:+01:00
Kommentar von:ReginaE https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#4.1 heute Vormittag hatte ich ein nettes Erlebnis mit der Polizei. Wie üblich bin ich zur Abkürzung an meinen Arbeitsplatz die ca. 100 m die für Fußgänger freie Zone mit dem Auto gefahren, wohlweislich, dass zu Beginn ein Schild steht....."frei -Straße Nr....."<br />Hinter mir fuhr die Polizei, entweder aus dem Revier oder in das Revier fahrend. <br />Nach den ersten 3 Gebäuden bekam ich von denen Lichthupe und "Stop" leuchtete auf. <br />Ich hielt an, wartete bis die beiden links und rechts meines Fahrzeugs standen. Lies das Fenster auf meiner Seite runter.<br />Der Gute legte los<br />"Wissen sie, dass sie in der Fußgängerzone gefahren sind?" <br />"Ja, da darf ich durch, ich fahre bis zu Haus Nr....."<br />"Nein, das gilt nur für die ersten Gebäude."<br />ich "mh" <br />hier kam die Frage nach den Papieren...hach mein alter grauer Lappen *ggg*<br />Beide gingen zurück in ihr Gefährt. Ich atme tief durch und überlege inhaltsleer entspannt.<br />Beide kamen zurück, links neben mir der eine, rechts der andere.<br />Ich lies wieder mein Fenster runter.<br />Nun kam die Predigt. "Sie sind gefahren...dafür erhalten Sie eine kostenpflichtige Verwarnung" <br />Ich "das verstehe ich nicht, mein Auftraggeber hätte mir das sicher schon mitgeteilt, dass man da nicht mehr fahren darf" und dann kam er ins straucheln als ich ihm mitteilte, dass ich bereits schon einmal von Kollegen angehalten worden bin, die wissen wollten, wohin ich fahre und sie dort einen Kaffee bekämen. <br />Er "er schaut sich das nochmals an, aber das sei nicht logisch" <br />Ich "und ich bekomme eine Benachrichtigung, dass die Verwarnung fallen gelassen wird?"<br />Er "er ruft mich an" <br />Ich gab ihm meine Rufnummer, eine viertel Stunde später rief er zurück und musste zähneknirschend mir mitteilen, dass ich Recht hatte. Das war offenbar peinlich für ihn, denn er legte nach und wollte wissen, wie lange ich dort bereits fahren.... von mir gab es keine Zeitangabe. <br /> Hinter mir fuhr die Polizei, entweder aus dem Revier oder in das Revier fahrend.
Nach den ersten 3 Gebäuden bekam ich von denen Lichthupe und "Stop" leuchtete auf.
Ich hielt an, wartete bis die beiden links und rechts meines Fahrzeugs standen. Lies das Fenster auf meiner Seite runter.
Der Gute legte los
"Wissen sie, dass sie in der Fußgängerzone gefahren sind?"
"Ja, da darf ich durch, ich fahre bis zu Haus Nr....."
"Nein, das gilt nur für die ersten Gebäude."
ich "mh"
hier kam die Frage nach den Papieren...hach mein alter grauer Lappen *ggg*
Beide gingen zurück in ihr Gefährt. Ich atme tief durch und überlege inhaltsleer entspannt.
Beide kamen zurück, links neben mir der eine, rechts der andere.
Ich lies wieder mein Fenster runter.
Nun kam die Predigt. "Sie sind gefahren...dafür erhalten Sie eine kostenpflichtige Verwarnung"
Ich "das verstehe ich nicht, mein Auftraggeber hätte mir das sicher schon mitgeteilt, dass man da nicht mehr fahren darf" und dann kam er ins straucheln als ich ihm mitteilte, dass ich bereits schon einmal von Kollegen angehalten worden bin, die wissen wollten, wohin ich fahre und sie dort einen Kaffee bekämen.
Er "er schaut sich das nochmals an, aber das sei nicht logisch"
Ich "und ich bekomme eine Benachrichtigung, dass die Verwarnung fallen gelassen wird?"
Er "er ruft mich an"
Ich gab ihm meine Rufnummer, eine viertel Stunde später rief er zurück und musste zähneknirschend mir mitteilen, dass ich Recht hatte. Das war offenbar peinlich für ihn, denn er legte nach und wollte wissen, wie lange ich dort bereits fahren.... von mir gab es keine Zeitangabe.
]]>
ReginaE ReginaE 2018--0-1-T16: 1:9:+01:00
Kommentar von:ixi https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#3.1 Meine Brille ist in 3 Teile zerbrochen. Nach Termin beim Augenarzt habe ich eine neue Brille bestellt. Günstiger Preis. Es gibt sogar einen Zuschuss der Krankenkasse. Meine alte Brille wurde repariert, so, dass ich sie vorübergehend noch tragen kann. - nach dem Termin beim Optiker war ich mit meinem Sohn in einem Waffelcafe..... War das lecker dort. <br />Zum Abendbrot gibt&#039;s heute nur ein Süppchen. Zum Abendbrot gibt's heute nur ein Süppchen. ]]> ixi ixi 2018--0-1-T16: 1:9:+01:00 Kommentar von:Pünktchen https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#2.1 Über mich selbst laut gelacht, weil ich neben der Spur stand. Mal wieder für andere die Arbeit mitgemacht, weil die keine Lust dazu haben Pünktchen Pünktchen 2018--0-1-T16: 1:9:+01:00 Kommentar von:petra https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=17739#1.1 Heute ist mein Crpechenfreier Tag. Muss trotzdem früh aufstehen, da ich einen Termin bei der IG Metall habe. Nach Ende meiner ATZ, bin ich seit Januar arbeitslos.Das ALG fällt nicht gerade üppig aus, mit der Abfindung werde ich es die zehn Monate bis zur Rente schaffen, aber für die ersten drei Monate gibt es erst mal ne Sperre, von der ich weiß, dass sie nicht rechtens ist, also Widerspruch. Nach dem Essen gab es einen kleinen Mittagsschlaf, danach hab ich mein Buch fertig gelesen (Laurent Gounelle - Gott reist immer incognito) mit ziemlich überraschendem Ausgang. Sonst NICHTS TUN (was ziemlich anstrengend und ermüdend ist;-) )Ein wenig "fernsehen" am Abend. Morgen hab ich NICHT frei. petra petra 2018--0-1-T16: 1:9:+01:00