Kommentare: ALLes allTAEGLICH https://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: eierstich Kommentar von:Rita die Spätzin https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#7.1 Danke für den Tipp - probier ich aus! Rita die Spätzin Rita die Spätzin 2018--0-7-T02: 1:6:+01:00 Kommentar von:DieLoewin https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#6.1 kenn ich gar nicht - hab jetzt nachgelesen - muss gestehen: reizt mich nicht DieLoewin DieLoewin 2018--0-7-T02: 1:0:+01:00 Kommentar von:Brigitte B-C https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#5.1 Engelbert, der Tipp kommt jetzt zu spät für dieses Mal: die flüssige Eimasse in einen TK- Beutel, kurz über dem Inhalt zuknoten und ab damit ins heisse Wasser.<br />Ist ein Tipp der Fernsehköche... klappt prima! Ist ein Tipp der Fernsehköche... klappt prima!]]> Brigitte B-C Brigitte B-C 2018--0-7-T02: 1:0:+01:00 Kommentar von:Lina https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#4.1 Hab noch nie Eierstich gemacht und auch noch nie gegessen... und deshalb werde ich morgen eine Eierstichsuppe zubereiten. Lina Lina 2018--0-7-T02: 0:1:+01:00 Kommentar von:Krabbe https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#3.1 Nun...hat es geklappt und wie hat es geschmeckt????<br />War es Eierstich für eine Brühe?? War es Eierstich für eine Brühe??]]> Krabbe Krabbe 2018--0-7-T01: 2:2:+01:00 Kommentar von:ReginaE https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#2.1 mal ne ernste Frage, was schmeckt am Eierstich oder wie esst ihr das (klar mit dem Mund), ich meine wird das als Beilage verzehrt?<br /><br />Ich habe es noch schwer aus meiner Kindheit in Erinnerung. Das machte meine Mutter als Besonderheit zur Suppeneinlage und ich fand es immer irgendwie nicht essbar (für mich), um nicht zu sagen schrecklich. Deshalb habe ich nie selbst versucht.
Ich habe es noch schwer aus meiner Kindheit in Erinnerung. Das machte meine Mutter als Besonderheit zur Suppeneinlage und ich fand es immer irgendwie nicht essbar (für mich), um nicht zu sagen schrecklich. Deshalb habe ich nie selbst versucht. ]]>
ReginaE ReginaE 2018--0-7-T01: 2:0:+01:00
Kommentar von:Ursi https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=18206#1.1 Habe ich vorige Woche gerade gemacht. Zwei Tassen halb gefüllt mit der Masse, mit Alufolie verschlossen und 20 Minuten im kochenden Wasser in einem Topf garen lassen.<br /><br />Beim nächsten Mal würde ich ein Loch in die Folie stechen, denn die Eimasse lief über und schwamm im Wasser. War aber nur ein bisschen und nicht so schlimm. Essen konnte ich sie trotzdem.<br /><br />Aber beim nächsten Mal versuche ich es mit einer flachen Schale, die ich auf kochendes Wasser auf den Topfrand lege.
Beim nächsten Mal würde ich ein Loch in die Folie stechen, denn die Eimasse lief über und schwamm im Wasser. War aber nur ein bisschen und nicht so schlimm. Essen konnte ich sie trotzdem.

Aber beim nächsten Mal versuche ich es mit einer flachen Schale, die ich auf kochendes Wasser auf den Topfrand lege.]]>
Ursi Ursi 2018--0-7-T01: 1:9:+01:00