Kommentare: ALLes allTAEGLICH https://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: mein zäpfchen schwillt Kommentar von:petra budimir https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#14.1 lieber engelbert!<br />ich hatte viele jahre so ein zäpfchen, öfter schlucken und man kriegt nicht so gut luft. ich habe keine mandeln mehr. die haben dann festgestellt, dass ich eine zungenmandel nartürlich auf latein habe.sie wurde mir entfernt ich glaube mit läser ohne blut, unangenehm, aber meine lebensqualität ist viel besser. das war im universitätsklinikum hamburg.<br />ich wünsche dir einen schönen 4. advent<br />petra budimir ich hatte viele jahre so ein zäpfchen, öfter schlucken und man kriegt nicht so gut luft. ich habe keine mandeln mehr. die haben dann festgestellt, dass ich eine zungenmandel nartürlich auf latein habe.sie wurde mir entfernt ich glaube mit läser ohne blut, unangenehm, aber meine lebensqualität ist viel besser. das war im universitätsklinikum hamburg.
ich wünsche dir einen schönen 4. advent
petra budimir]]>
petra budimir petra budimir 2009--1-2-T20: 1:1:+01:00
Kommentar von:Elisa https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#13.1 Lieber Engelbert!<br /><br />Auch von mir gute Besserung und, dass dein Zäpfchen bald abschwillt oder ist es gar schon kleiner geworden? <br />Ich nehme spezielle Propoliskapseln (6 Stk. pro Tag) und bin nach wie vor gesund (außer meiner Kieferhöhlenentzündung), aber eine Freundin, die ich vor zwei Tagen sah, ist jetzt verkühlt und mir geht es nach wie vor gut. :-) Ich denke, dass da das Propolis tatsächlich hilft.<br /><br />Alles Liebe,<br />ELisa
Auch von mir gute Besserung und, dass dein Zäpfchen bald abschwillt oder ist es gar schon kleiner geworden?
Ich nehme spezielle Propoliskapseln (6 Stk. pro Tag) und bin nach wie vor gesund (außer meiner Kieferhöhlenentzündung), aber eine Freundin, die ich vor zwei Tagen sah, ist jetzt verkühlt und mir geht es nach wie vor gut. :-) Ich denke, dass da das Propolis tatsächlich hilft.

Alles Liebe,
ELisa]]>
Elisa Elisa 2009--1-2-T20: 0:0:+01:00
Kommentar von:patty https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#12.1 wie nennt Ihr eigentlich das " Zäpfchen " bei Euch, also im Dialekt, in platt.<br />Bei uns ist es das " Keimche ".<br />Zum Beispiel wenn unsereins früher Mordskohldampf hatte und es nicht abwarten konnte hies es. " Falld Dir ball es " Keimche " ab? Bei uns ist es das " Keimche ".
Zum Beispiel wenn unsereins früher Mordskohldampf hatte und es nicht abwarten konnte hies es. " Falld Dir ball es " Keimche " ab? ]]>
patty patty 2009--1-2-T19: 0:0:+01:00
Kommentar von:Maria https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#11.1 Gute Besserung und ein Arztbesuch frißt zwar Zeit, aber hinterher ist man klüger (trotz oder wegen Internetrecherchen).<br /><br />Viele Grüße von Maria, die das R vorne mit der Zunge spricht ;-)
Viele Grüße von Maria, die das R vorne mit der Zunge spricht ;-)]]>
Maria Maria 2009--1-2-T18: 2:1:+01:00
Kommentar von:minibar https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#10.1 Mein Mann würde sofort mit Salzwasser gurgeln. <br />Das tut er zur Zeit sowieso jeden Morgen als Vorbeugung. <br /><br />Auf dass Dein Zäpfchen sich bald wieder auf die normale Größe zurückzieht. <br /> Das tut er zur Zeit sowieso jeden Morgen als Vorbeugung.

Auf dass Dein Zäpfchen sich bald wieder auf die normale Größe zurückzieht.
]]>
minibar minibar 2009--1-2-T18: 2:1:+01:00
Kommentar von:Kassiopeia https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#9.1 Mit Halsschmerzen & Co. habe ich auch so meine Erfahrungen. Unangenehm und auch nicht ganz ungefährlich ist so eine Erkrankung auf alle Fälle. Da du schon länger mit Grippesymptomen zutun hast würde ich dir schon raten, mal einen - kompetenten - Arzt aufzusuchen.<br />Ein Schnaps ist meiner Meinung nach nicht unbedingt eine gute Medizin (wenn auch oft empfohlen). Ich würde dir besser zu einem guten Halstee raten, und zwar mehrere Tassen am Tag.<br /><br />Gute Besserung und viele liebe Grüße!<br /><br /> Ein Schnaps ist meiner Meinung nach nicht unbedingt eine gute Medizin (wenn auch oft empfohlen). Ich würde dir besser zu einem guten Halstee raten, und zwar mehrere Tassen am Tag.

Gute Besserung und viele liebe Grüße!

]]>
Kassiopeia Kassiopeia 2009--1-2-T18: 1:9:+01:00
Kommentar von:Nine https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#8.1 Wieso *Kartoffelanbau* und *schwarzgebrannter Schnaps*? Kauf Dir eine kleine Flasche Wodka und gurgel bevor Du schluckst ;-). Du mußt das ja nicht wochenlang täglich machen. Nine Nine 2009--1-2-T18: 1:8:+01:00 Kommentar von:Bea https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#7.1 Vor Jahren hatte ich das auch mal ... kann mich nur nicht mehr erinnern ob ich meine Mandeln noch hatte ... denn die wurden mir entfernt ... und seither meine ich habe ich es nicht mehr gehabt.. habe damals aber keinen Arzt gefragt, weil ich dachte es kommt weil ich geschnarcht habe und mit offenem Mund geschlafen habe.. <br />jetzt wo ich deinen Beitrag lese, scheint es mir logisch dass es durch Viren oder Bakterien entsteht.. eins steht fest .. es ist ein ekliges Gefühl ... Gute Besserung für Dich jetzt wo ich deinen Beitrag lese, scheint es mir logisch dass es durch Viren oder Bakterien entsteht.. eins steht fest .. es ist ein ekliges Gefühl ... Gute Besserung für Dich ]]> Bea Bea 2009--1-2-T18: 1:4:+01:00 Kommentar von:sonja-s https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#6.1 ein geschwollenes Zäpfchen schwillt in der Regel nach 2-3 Tagen wieder ab, aber Du hast Deine Erkältungssympthome eigentlich schon zu lange und es wird wirklich Zeit die Viren oder Bakterien aus Deinem Körper zu bekommen bevor sich was festsetzt und chronisch wird.<br />Auch die benachbarten Mandeln können noch was abkriegen und eine Angina, mit noch zusätzlich geschwollenen Mandeln würde Deine Luftröhre doch arg verengen.<br />Warst Du schon beim HNO?<br />Bei Schwellungen im Hals und Schluckbeschwerden helfen die Lemocin Lutschtabletten sehr gut und gurgeln mit Kamillentee ist auch immer angesagt bei entzündlichen Erkrankungen, auch Eis essen, oder kaltes in kleinen Schlucken trinken ist gut gegen die Schwellung, aber ich weiß nicht ob Du noch rumdoktern und selbst probieren solltest, vielleicht wäre ein Arztbesuch doch sinnvoller.<br />Hast Du auch geschwollene Lymphknoten in den Kieferwinkeln, oder hinter dem Rand des Unterkieferknochens, da wo man leicht reindrücken kann, und noch einen schlechten Geruch aus dem Mund? Wenn ja, dann brauchts sicherlich mehr als die üblichen Hausmittelchen.<br />Paß auf Dich auf. Auch die benachbarten Mandeln können noch was abkriegen und eine Angina, mit noch zusätzlich geschwollenen Mandeln würde Deine Luftröhre doch arg verengen.
Warst Du schon beim HNO?
Bei Schwellungen im Hals und Schluckbeschwerden helfen die Lemocin Lutschtabletten sehr gut und gurgeln mit Kamillentee ist auch immer angesagt bei entzündlichen Erkrankungen, auch Eis essen, oder kaltes in kleinen Schlucken trinken ist gut gegen die Schwellung, aber ich weiß nicht ob Du noch rumdoktern und selbst probieren solltest, vielleicht wäre ein Arztbesuch doch sinnvoller.
Hast Du auch geschwollene Lymphknoten in den Kieferwinkeln, oder hinter dem Rand des Unterkieferknochens, da wo man leicht reindrücken kann, und noch einen schlechten Geruch aus dem Mund? Wenn ja, dann brauchts sicherlich mehr als die üblichen Hausmittelchen.
Paß auf Dich auf.]]>
sonja-s sonja-s 2009--1-2-T18: 1:4:+01:00
Kommentar von:ceha https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#5.1 ich mag ja diese Ferndiagnosen überhaupt nicht und ich such auch grundsätzlich nicht im Internet nach einer Diagnose, wenn mir etwas fehlt!!!!<br />Trotzdem muß ich aus gegebenen Anlass mal etwas dazu sagen. Mein Sohn hatte diese "Zäpfchengeschichte" vor zwei Jahren und ich hab ihn immer wieder damit getröstet, dass es sicher nichts schlimmes ist. Am Ende konnte er kaum noch schlucken und der Arzt diagnostizierte Drüsenfieber, ihm war somit das ganze Weihnachtsfest und der Jahreswechsel verdorben, daher rate ich jedem, rechtzeitig zum Arzt zu gehen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.<br /><br />Gute Besserung Trotzdem muß ich aus gegebenen Anlass mal etwas dazu sagen. Mein Sohn hatte diese "Zäpfchengeschichte" vor zwei Jahren und ich hab ihn immer wieder damit getröstet, dass es sicher nichts schlimmes ist. Am Ende konnte er kaum noch schlucken und der Arzt diagnostizierte Drüsenfieber, ihm war somit das ganze Weihnachtsfest und der Jahreswechsel verdorben, daher rate ich jedem, rechtzeitig zum Arzt zu gehen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Gute Besserung]]>
ceha ceha 2009--1-2-T18: 1:4:+01:00
Kommentar von:Christel https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#4.1 ruf mal Deinen Arzt an, wann Du kommen kannst. Heute ist Freitag. Übers Wochenende ist es viel schwieriger einen Arzt aufzusuchen, sei denn du möchtest zum Notdienst gehen. Ich erledige derartige Besuche immer gerne vor dem Wochenende.. <br /><br /><br /><br />


]]>
Christel Christel 2009--1-2-T18: 1:4:+01:00
Kommentar von:Steffi-Hamburg https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#3.1 Na, dann will Frau Dokter Dokter Steffi auch mal ihren Senf dazugeben, das reizt ja geradezu!<br />Kann es ein, dass Du in letzter Zeit besonders laut geschnarcht hast? Frag´mal die Nachbarn in Deiner Strasse, so von Ortsanfang bis Ortsende. Könnte sein, wenn bei Dir im Schlafzimmer die Luft besonders trocken zur Zeit ist.Wasserschalen oder feuchte Handtüber helfen, oder Luftwäscher.<br />Ansonsten kann man das Zäpfchen auch operativ verkürzen, ist kein Akt,(könnte ich bei Dir zu Hause mal kurz auf dem Küchentisch machen) nur, dass man sich dann immer schnell verchluckt als Folge.<br />Oder Du machst folgendes:<br /><a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Uvula-Piercing" target="_blank">Hier klicken</a><br />Nichts destotrotz hoffe ich, dass das Zäpfchen abschwillt.<br />Gute Besserung u. liebe Grüsse Kann es ein, dass Du in letzter Zeit besonders laut geschnarcht hast? Frag´mal die Nachbarn in Deiner Strasse, so von Ortsanfang bis Ortsende. Könnte sein, wenn bei Dir im Schlafzimmer die Luft besonders trocken zur Zeit ist.Wasserschalen oder feuchte Handtüber helfen, oder Luftwäscher.
Ansonsten kann man das Zäpfchen auch operativ verkürzen, ist kein Akt,(könnte ich bei Dir zu Hause mal kurz auf dem Küchentisch machen) nur, dass man sich dann immer schnell verchluckt als Folge.
Oder Du machst folgendes:
Hier klicken
Nichts destotrotz hoffe ich, dass das Zäpfchen abschwillt.
Gute Besserung u. liebe Grüsse]]>
Steffi-Hamburg Steffi-Hamburg 2009--1-2-T18: 1:4:+01:00
Kommentar von:patty https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#2.1 Mann Engelbert, Du bischd äänfach nur goldisch ;-D<br />*gg* *gg*]]> patty patty 2009--1-2-T18: 1:3:+01:00 Kommentar von:Elke R. https://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=9112#1.1 Gerade die Petitessen und die Kommunikation sind das Salz in der Suppe des Lebens. <br />Das kann nicht neu für Dich sein und Hemmungen wirst Du jetzt hoffentlich auch nicht kriegen!<br />Mag sein, dass Du niemanden belästigen (???) WOLLTEST, aber Du KÖNNTEST.<br />Sieh zu, dass die Bakterien Deinen Körper verlassen, Dein Herzmuskel wird es Dir danken. <br />Was hast Du Deinem " Träubchen" gestern gutes angetan?<br />Das machst Du heute einfach noch mal! Das kann nicht neu für Dich sein und Hemmungen wirst Du jetzt hoffentlich auch nicht kriegen!
Mag sein, dass Du niemanden belästigen (???) WOLLTEST, aber Du KÖNNTEST.
Sieh zu, dass die Bakterien Deinen Körper verlassen, Dein Herzmuskel wird es Dir danken.
Was hast Du Deinem " Träubchen" gestern gutes angetan?
Das machst Du heute einfach noch mal!]]>
Elke R. Elke R. 2009--1-2-T18: 1:3:+01:00