ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

jetzt reiß dich mal zusammen ...

... hat Sonja nicht gesagt ... aber ich kenne den Satz. Wird schon mal gesagt ... wenns einen nervt, dass der andere lauter jammert als der Grund groß ist. Ich weiß, dass man mit dem Satz nicht weiter kommt ... entweder fühlt sich der Empfänger unverstanden und jammert noch lauter oder er ärgert sich, was es auch nicht besser macht.

Es ist nun mal so, dass Jammern auch mal nicht im Verhältnis zum Grund steht, aber man fühlt eben so oder will halt mal jammern. Umstimmen geht da nur schwer.

Ich selbst reiße mich ja schon zusammen, während ich gestern öffentlich gejammert habe, habe ich die Updates für heute gemacht. Und heute ? Da jammere ich mal nicht ;)) ... hab mittelprächtig geschlafen (besser als nix) und mit dem Schlaf steht und fällt bei mir vieles. Wachliegen, das mag ich gar nicht.

Engelbert 09.01.2018, 10.08

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von christine b

ich halte nix vom zusammenreissen!
ein bisschen jammern muß schon sein, das braucht man doch! ich tue es derzeit über mein neues windows 10, das mit dem festplattenwechsel über uns kam.
der wiener jammert auch gerne, das sagt man ihm nach und ich finde es nicht schlimm. der wiener jammert oft humorvoll und das ist es, wie man jammern sollte.
was ich nicht mag, ist jammern auf hohem niveau.
wenn leute so gar nicht sehen, wie gut es ihnen eigentlich geht, sie alles haben, gesund sind aber jammern und jammern und gar nicht das schöne und positive sehen. leider gibt es diese jammertypen auch und es ist wohl ein schrei nach liebe, der sich so äußert.

vom 10.01.2018, 09.04
10. von MaLu

Das Beste, dieser Satz steht fest, ist das Gejammer, das man lässt!
Es kommt wohl darauf an, wie man das Wort jammern definiert. Da gibt es so spezielle Menschen, denen würde ich gerne mal sagen: Jetzt reiß dich mal zusammen!!!!
Ich muss fast jeden Tag mit einer Person zusammen arbeiten, deren Lebensinhalt ist jammern über ihre "schweren" Krankheiten. Das Neueste ist, sie wurde von ihrer Arztpraxis angerufen, dass ihr Blutbild schlecht ist und dass man das mal kontrollieren sollte evtl. ist etwas mit Bauchspeicheldrüse oder Nieren. Und was tut sie, sie jammert schon jetzt herum, dass sie eine schwere Nierenerkrankung hat und dass sie im Internet gelesen hat, dass sie die beschriebenen Symptome hat. Man bedenke dabei, sie weis weder welche Krankheit es ist, noch ob sie überhaupt etwas an den Nieren hat. Ach ja und eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hat sie natürlich auch. Da hat sie sich schon guten Rat bei jemandem geholt, der wirklich schon eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte.
Würde sie nicht so viel über ihre Befindlichkeiten herumjammern u d dafür mal das Positive sehen, ginge es nicht nur ihr viel besser.

vom 10.01.2018, 08.46
9. von IngridG

Nicht einschlafen können, das kenne ich sehr gut und hab ich auch immer wieder. Da kann man ruhig drüber reden, auch mal jammern.
Es gibt schon Menschen, die nutzen andere ständig aus als Ersatz-Therapeuten, aber zu diesen gehörst Du wirklich nicht, Engelbert! Du tust so viel für andere!

vom 10.01.2018, 00.08
8. von Xenophora

Ich bin froh, dass ich meinen Mann habe, bei dem ich jammern darf. Wenn er mir zuhört, geht's mir gleich besser. Ich höre in letzter Zeit immer öfter Menschen zu, die sich bei mir ausjammern bzw. ausweinen. Aber wenn ich ehrlich bin, eigentlich nur denen, die ich mag. Ist wohl nicht sehr christlich, aber nobody is perfect.

vom 09.01.2018, 20.10
7. von Webschmetterling

Nachtrag: So einen Satz wie "jetzt reiß dich mal zusammen" kann ich gar nicht ab.
Ich leide z.B. u.a. an Platzängsten, kann nicht gut mit dem Aufzug fahren, kann aber auch nicht gut eine Rolltreppe runter fahren, die seitlich Glas hat, so dass ich nach unten alles im Blick habe. Geht gar nicht. Den besagten Satz oben musste ich mir wegen meinen Ängsten schon oft anhören.

vom 09.01.2018, 19.50
6. von Webschmetterling

Jammere ruhig laut los @ Engelbert, wann immer Dir danach ist, .. ich jammere dann manchmal auch mit ... so wie gestern. Und die Nacht war schon wieder ein großer Jammer, ... irgendwann nach 2 Uhr in der Nacht bin ich dann endlich eingeschlafen und um 5 Uhr mussten wir heute leider schon raus.

vom 09.01.2018, 19.44
5. von beatenr

genau wie @Tirilli sagt - und ich ergänze: jammern ist manchmal lebenswichtig. Damit jemand kommt und in den Arm nimmt und tröstet. Damit man merkt, dass man nicht alleine ist in dieser unerklärlichen Welt.
Damit und darum nehm ich Dich jetzt mal virtuell in den Arm. Schlaf gut, nachher!

vom 09.01.2018, 17.54
4. von Tirilli

Ich stehe sehr kritisch unserer Gewohnheit gegenüber, das Jammern möglichst kurz zu halten oder sogar abzulehnen. Denn es ist eine notwendige Erleichterung der Seele, wenn man mal darf. So ist unsere Art nun mal gestrickt! Und diese Erleichterung sollte wir uns gegenseitig schenken. Natürlich außer, jemand macht das ständig und verwendet andere zu oft als "Seelenklo". Dann, aber nur dann, ist eine Bremse wohl nötig. Dir möge es besser gehen, Engelbert. Das wünscht dir
Tirilli

vom 09.01.2018, 13.31
3. von Maria

Von wegen: "zusammenreißen"
Engelbert ich hoff das tust du nicht, sonst muss ich mit einer Tube Attak kommem und dich zusammenkleben. - lach-

vom 09.01.2018, 12.41
2. von KarinSc

Früher bin ich auch oft nachts lange wach gelegen. Aber seit gut 10 Jahren schlafe ich wie ein Murmeltier. Warum? Weiß ich nicht.

vom 09.01.2018, 12.05
1. von Sylvi

Kann ich gut verstehen. Das nervt wirklich, wach zu liegen. Man grübelt und wälzt sich und morgens ist man wie gerädert. Bei mir hilft lesen im Bett.

vom 09.01.2018, 11.39

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Lina:
Bin ich froh, dass ich nur ein kleines Würmch
...mehr

Janet:
Ich kaufe grundsätzlich diese Art von Zeitsch
...mehr

Elisabeth (himmelblau):
Vorstufe zur Vergewaltigung ist es sicher kei
...mehr

:
@Sandra: Auch von mir: Herzlichen Dank für de
...mehr

ReginaE:
ich bin heute aus dem Thüringer Wald gekommen
...mehr

DieLoewin:
@ Engelbert -danke - (auch fürs Korrigieren m
...mehr

Engelbert:
@ MartinaK: ich verstehe nicht, wer das kauft
...mehr

Engelbert:
@ löwin: ich hab nur den Artikel gelesen, nic
...mehr

DieLoewin:
@engelbert @christieich wollte auf auf die Pa
...mehr

MartinaK :
Das machen die schon seit zig Jahren so und s
...mehr