ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

meine strecke

Nach gut zwei Wochen mal wieder ganz normal auf meiner Gehstrecke gelaufen ... ich dachte mir ja schon, dass es nicht so gut geht wie vor der Erkältung, aber dass es so schlecht ist, hätte ich nicht gedacht. Alle 50-100 Meter stehen bleiben wegen Brennen am Herz. Sonst war das am Anfang ab und zu so ... aber nach 20 Minuten konnte ich normal laufen ohne Brennen, doch heute ist das Brennen immer wieder gekommen ... habe deutlich länger als sonst gebraucht ... verdammte Erkältung, dass die einen so zurückwirft. Oder ist der Grund, dass ich zur Zeit wegen niedrigem Blutdruck meine Ramipril deutlich reduziert habe.

Engelbert 12.02.2018, 18.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

7. von charlotte

Hallo Engelbert,woran es liegt, weiss ich nicht. Was wichtig ist, ist immer positives Denken zu haben. Es ist zur Zeit so, morgen gehts es vielleicht besser und daran glauben. Gübeln tut der Seele nicht gut. Wenn es wirklich nicht gut geht, da sind Ärtze da.
Liebe Grüsse


vom 13.02.2018, 20.20
6. von Christa HB

Lieber Engelbert
lasse es ruhig langsamer angehen. Es ist normal, dass du die Strecke noch nicht wieder im Sorten Tempo schaffst. Bleib einfach dran, dann klappt es auch bald wieder besser.
Ich wünsche dir Geduld :)

vom 13.02.2018, 17.16
5. von christine b

langsam, langsam, langsam angehen!
der körper braucht das.
wenn man gleich wieder volle power loslegt nach einer erkrankung riskiert man wirklich zu viel, das darf man dem herzen nicht antun. pass auf dich auf und gib dem körper noch 2-3 wochen ruhezeit, spaziere lieber langsam und nicht zu weit.

vom 13.02.2018, 10.14
4. von Edie

Aber Du hast schon die Symptome von Deinem Hausarzt abklären lassen???
Nach so einer langen Erkältungskrankheit sollte das Herz auf Myocardie (Herzmuskelentzündung) überpüft werden.
Nachdem eine Kollegin von mir nach einer Erkältungskrankheit wegen einer Myocardie Monate im Krankenhaus verbringen mußte, nehme ich eine Erkältung - besonders in unserem Alter - durchaus ernst.
Daß man sich nach einer solch langen Krankheit schlapp fühlt, ist durchaus normal. Die Herzschmerzen nicht!
Gute Besserung!

vom 12.02.2018, 22.50
3. von Lieschen

da kann ich mit reden, laufe ich jeden Tag etwas, geht es super, aber einmal paar Tage ausgesetzt fängt man wieder von vorne an, mich nervt das total, aber nicht aufgeben ist die Devise, langsam steigern dann kommt die Kraft wieder, ich brauche da Geduld zu, die ich oft nicht habe

vom 12.02.2018, 20.22
2. von beatenr

gaaaaanz ruhig - laaangsam wieder anfangen - und dann mehr + mehr - gib dem Körper Zeit, Deinem Willen nachzukommen!

vom 12.02.2018, 20.12
1. von lamarmotte

@ Engelbert:
ist doch normal, wenn man aus diversen Gründen 2 Wochen mit seinen Spaziergängen/Bewegungsaktivitäten ausgesetzt hat!
Mein Tipp: einfach weitermachen/neu anfangen - muss ja anfangs nicht so lang/so schnell sein wie vor der Bewegungspause, aber aus eigener Erfahrung weiss ich, dass mann/frau dann jeden Tag seinen selbst vorgegebenen Fitnesszielen schon in relativ kurzer Zeit wieder sehr nahe kommt.

vom 12.02.2018, 19.26

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Engelbert:
@ Gisa: licht ist ein Hundemensch und hat mit
...mehr

Anne:
Geringer werdende Teile der CDU und auch Frau
...mehr

Gisa :
Ich finde es richtig gut, dass Du so vorsicht
...mehr

fatigué:
An kaum einem Lavendelbusch komme ich vorbei,
...mehr

Brigida:
Ich frage mich, warum der Film "Der Marsch" n
...mehr

Gabi K:
Das ist ein sehr komplexes Thema. Das fängt s
...mehr

Defne:
Die wenigsten welche zu uns kommen sind polit
...mehr

ReginaE:
Es ist wirklich wichtig, einen gemeinsamen eu
...mehr

MaLu:
@ Hildegard, ich habe 5 Jahre Vollgarantie.
...mehr

Lina:
Ich glaub nicht daran... nicht einmal wenn si
...mehr