ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

stiller feiertag ...

... und angemessene Musik im Radio ... war das nicht früher mal so, dass an solchen Feiertagen die Musik ruhiger war ? Heutzutage lärmen die gleichen Töne wie immer ... und in Sat 1 kommt heute mit der Ostershow eine Comedy-Sendung ... okay, kann man auch als Gegenpol zum traurigen Anlass des Feiertages sehen.

Engelbert 30.03.2018, 15.07

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

19. von nachtgespenst

Aber, Volkstrauertag und Teenie-Geburtstag war schon irgendwie blöd, bei allem Respekt...


vom 01.04.2018, 02.15
18. von Pinialeonie

... diese Entwicklung beobachte ich schon seit Jahren und stelle fest, dass es der schnelllebigen Gesellschaft - spricht man "Stiller Feiertag" an - erst bewusst wird und man hört ein: "Ach, so..." oder "Ach, ja ..." Danach kommt höchstens ein Schweigen und dann Themawechsel oder man geht weiter seines eiligen Weges. Ich persönlich halte die Stillen Tage und schalte entweder aus oder um. Warum soll ich mir die ehrwürdige Stille und das Nachdenken eines solchen, eines besonderen Tages nehmen lassen?

vom 31.03.2018, 13.51
17. von Defne

Karfreitag hat für mich keine Bedeutung und ob ich da arbeiten muß oder nicht ist mir egal.
Alles was andere, die sich besinnen wollen, nicht beeinträchtigt sollte erlaubt sein. Also ggf. auch Tanzveranstaltungen, wenn die Musik nicht nach außen dringt. Da gehen dann nur diejenigen hin die sowas wollen. Warum das verboten werden muß verstehe ich nicht. Die sogenannte Religionfreiheit ist noch lange nicht durchgesetzt. Die Religionsinstitutionen (aller Religionen) haben viel zu viel Macht über die Menschen.

vom 31.03.2018, 13.41
16. von MaLu

Bei den Möglichkeiten, die man heutzutage hat, kann sich jeder seinen Feiertag so feierlich gestalten wie er möchte. Ich halte nichts davon den Menschen vorzuschreiben wie feierlich sie den Tag begehen sollen.
Ich z. B. Habe gestern auf YouTube Musik gehört, die etwas stiller war. Auch war ich bei den hiesigen Menoniten zum Gottesdienst, anschließend habe ich meine Schwiegereltern zum Mittagessen besucht.

vom 31.03.2018, 08.38
15. von Lieserl

Es gibt so viele Radio- und Fernsehsender. Da findet doch jeder das, was ihm gefällt.
Wer mit Kirche und Glaube nicht kann, soll eben seine Comedyshow anschaun.
Was ich nur immer witzig finde, oder soll ich sagen...eigenartig, bedenklich...:jeder ist froh um einen freien Arbeitstag, aber wenns um die Hintergründe geht, das wollen viele ganz gerne vergessen.
Ich hab heute auf FB wieder in einigen Gruppen Posts gelesen, in denen sich aufgeregt wird, dass nicht getanzt werden darf....Es gibt im Jahr zwei stille Feiertage...ist das denn soo schlimm?
Ich war gestern auch früh mit den Kindern unserer Kirchengemeine auf einem Kinderkreuzweg, danach was Karfreitasliturgie mit dem Kirchenchor und anschließend noch Grabwache, ich war bis 20 Uhr an der Reihe.
Ja, es ist schön, solche Rituale zu begehen. Aber wers nicht will, schön, soll er was anderes machen.
Unsere Nachbarn haben gestern im Garten gewerkelt, weils so schönes Wetter war. Da hats auch ein paar Mal gescheppert. Warum nicht, kann doch jeder machen wie er will.

vom 31.03.2018, 08.36
14. von MOnika Sauerland

@ Brigida Ich habe auch WDR4 gehört. WDR 5 hatte noch mehr Karfreitag. Es gab wohl für jedes Bedürfnis was.
Die trallala Sendungen im TV ist sowieso nicht meins.

vom 31.03.2018, 08.34
13. von Brigida

wdr4 hat gestern einen wunderbaren musiktag mit wunderschönen balladen gebracht. hat mir sehr gefallen und hat nicht gelärmt. ansonsten habe ich am abend 3/4 vom alten geschaut, nicht so richtig, hab aber trotzdem jetzt beim nachdenken gemerkt, wer der übeltäter war, ansonsten schaue ich eh keine tralala sendungen....

vom 31.03.2018, 07.32
12. von Lina

Ich habe heute einen ruhigen Tag gehabt... war beim Kinderkreuzweg mit und bin am Abend zur Karfreitagsliturgie.
Mich stört es auch wenn an solchen Tagen getan wird als sei nichts gewesen... das Laute ist einfach nicht angebracht.

vom 31.03.2018, 02.43
11. von Hanna

Im Bayrischen Rundfunk gab es heute wunderbare Musik,Balladen und einfach schöne Musik!

vom 30.03.2018, 23.03
10. von fatigué

Mein Radiosender brachte heute von 9-21 Uhr interessante Beiträge zum Thema "Verrat", unterbrochen von wirklich guter Musik. Insofern wurde dieser Karfreitag als besonderer und stiller Feiertag sehr gut gewürdigt, keine "lärmenden Töne".

vom 30.03.2018, 22.32
9. von Ingrid

Bei uns in Österreich ist der Karfreitag kein allgemeiner gesetzlicher Feiertag. Der Karfreitag als Feiertag und somit arbeitsfrei gilt nur für Angehörige der altkatholischen Kirche, der evangelischen Kirchen AB und HB und der evangelisch-methodistischen Kirche.

vom 30.03.2018, 21.17
8. von lamarmotte

In F ist Karfreitag kein Feier-, sondern ein ganz normaler Arbeitstag.

vom 30.03.2018, 19.51
7. von Therese

Hier bei uns wurde sogar im wöchentlichen Anzeigenblatt in diesem Jahr darauf hingewiesen, dass der Karfreitag ruhig zu begehen ist. Es war einige Jahre so, dass sich niemand um den Feiertag scherte, sondern die Rasenmäher etc. in den Gärten teilweise laut zu hören waren, Radios draußen liefen.....das hat sich wieder gegeben. Muß ja auch nicht sein, die Leute, die mit Kirche nichts oder wenig am Hut haben, sollen sich halt still freuen, einen arbeitsfreien Tag zu haben, finde ich, gibt ja noch genügend Tage, wo draußen gelärmt werden darf

vom 30.03.2018, 19.46
6. von Carola (Fürth)

Achsoo sorry ist ja morgen .. nix Feuer Karfreitag, ich bin 1 Tag weiter hab die neue TV Zeitung schon offen, ich Deppin grrr

vom 30.03.2018, 18.03
5. von DieLoewin

ja, und auch Kinos waren geschlossen... irgendwie haben alle mitbekommen, dass Karfreitag ist -
heute gibt es nicht mehr diese christlich-religiöse Volkskultur -
aber zB gehen doch viele morgen zur Fleischweihe -
und, dass es jede/r so leben darf, wie gewünscht, hat auch gute Seiten (kein Zwang) aber eben auch andere

vom 30.03.2018, 17.48
4. von Ursi

Bei RTL ist heute Pause mit "Lets Dance". Und soweit ich weiß, ist das Tanzen heute nicht gestattet.
Radio hat heute Pause bei mir.
Ach, da fällt mir ein, heute war doch mal wieder im Fernsehen "Die 10 Gebote". Da ich den Film schon oft gesehen habe, habe ich heute verzichtet.

vom 30.03.2018, 17.47
3. von Carola (Fürth)

Ich schau mal zum MDR Osterfeuer heut, Live Show mit Musik aus Apolda in Thüringen und später, ab etwa 23 Uhr, krönt ein ECHTES Osterfeuer den Abend heist es. Schauplatz ist das Gelände unterhalb des Schlosses, wo zum Zwiebelmarkt das Mittelalter-Lager seine Stände hat. Dort lässt die Stadt am Samstagmorgen einen großen Holzhaufen aufschichten ..

vom 30.03.2018, 17.41
2. von Schnecke

Stimmt, früher gab es gemäßigte Musik an solchen Tagen.
Warscheinlich guck ich mir nachher die ausgeliehene DVD "Winterkartoffelknödel" an und die von dir erwähnte Comedysendung auf SAT 1 auch...

vom 30.03.2018, 16.40
1. von rosiE

ich denke, es ist für jeden etwas geboten, ruhig, unruhig, früher gab es weniger sender und da wurde es regional...., ich finde die auswahl gut und schaue gerade die wiederholung eines western, so what? für mmich ist es nur ein feiertag,


vom 30.03.2018, 15.45

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
beatenr:
sieht sooo köstlich aus - bin schon unterwegs
...mehr

:
Mmmmmh lecker schmecker
...mehr

Petra H.:
Sieht lecker aus! Wann kann ich da sein?
...mehr

DieLoewin:
schaut super aus - so schön -dabei schmeckt m
...mehr

DieLoewin:
auch bei uns (O, Stmk) wird gewarnt
...mehr

Steffi-HH:
Was habe ich nur für ein Glück gehabt, in der
...mehr

Christine ( Unterallgäu):
Puuh und dazu noch einen Hungerlohn. Frauen k
...mehr

ReginaE:
bereits angekommen, Sturmböen mit Gewitter un
...mehr

Lieserl:
Wir haben hier auch grad richtigen Föhnsturm.
...mehr

Brigida:
wir sind bis jetzt glimpflich davon gekommen.
...mehr