ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nettes für den kunden

Da wird der Kunde sowas von verarscht und beschissen ... und das vom teuersten Geschäft im Ort ... ich stand zufällig daneben, als die Angestellte ein neues Preisschild reinsteckte ...



... über das alte Preisschild ...



... das den gleichen Preis hatte. Das ist schon mal ne Frechheit ... aber es kommt noch schlimmer ... das ist nämlich gar nicht als Angebot gedacht, sondern nur ...



... damit ein Dödel die bald ablaufende Ware kauft, im Glauben, sie sei im Angebot ... hinterhältig verwerflich sag ich da nur.

Engelbert 31.03.2018, 19.01

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Karin v.N.

Jetzt hast Du es live mitgekriegt und auch ich schüttele manchmal den Kopf wenn ich die "Angebotspreise" sehe. Bedauerlich finde ich es fast manchmal, dass die neuen Etiketten so feste kleben dass man sie nicht richtig ablösen kann, um sich über diese "niedrigen Preise" richtig aufregen zu können..*wütend-grins*

vom 03.04.2018, 15.52
5. von KarinSc

Ja, das hätte man anzeigen können.

vom 01.04.2018, 11.17
4. von Edie

Ich kann dazu nur bemerken: "Früher war alles besser und aus Holz!" :-D
Sarkastisch gemeint!
Ich denke mit Wehmut zurück an die "gute alte hanseatische Kaufmannstradition"!
Aber war sie wirklich so ehrlich??
Ist es wirklich so, daß alle(s) unehrlicher geworden sind?
Von meiner Schwester bekam ich einige Bücher (Romane) über das Mittelalter! Meiner Meinung nach hat sich nichts geändert - früher wie heute wird man über den sog. Tisch gezogen. Aufpassen muß man immer - finde ich.
Ich freue mich immer wenn ich auch ehrliche Menschen treffe.
Man mag es nicht glauben aber - es gibt sie! Nicht die Hoffnung aufgeben!!!

In diesem Sinne: Ein besinnliches un fröhliches Osterfest Euch allen!


vom 31.03.2018, 23.32
3. von ReginaE

genau ähnliches ist es, was mir z.Zt. tagtäglich gewaltig wurmt.
Da der Kunde König sein soll, nennt sich das obige "Des Königs neue Kleider". In solche Läden bringt mich keiner mehr rein.

Selbst einen aktuellen Preis finde ich fast verwerflich. Das geht nur über das Unwohl der Tiere.

Ähnliches wird bei vorgefärbten Eiern gehandhabt. Oft sind sie bereits am Mindesthaltbarkeitsdatum. Hier wird behördlicherseits keine Stempelung verlangt! Warum geht das in solchen Fällen? Hier Hier klicken nochmals nach zu lesen.

vom 31.03.2018, 20.43
2. von Ursi

WAAAAAS?
Das darf ja wohl nicht wahr sein. Die müsste man anzeigen. Für mich ist das Betrug!

vom 31.03.2018, 20.41
1. von Carola (Fürth)

Sowas ist eine Gemeinheit, ja Verarschung der Kunden, anders kann man es nicht sagen .. !!

vom 31.03.2018, 20.18

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
ixi :
In NRW habe ich noch nie von dem Wunsch nach
...mehr

Christine ( Unterallgäu):
Es hätte von Anfang an eine klare Regelung se
...mehr

Hanna:
Ich wohne in Bayern,habe diese Partei allerdi
...mehr

Anne:
Da schließe ich mich mal @Ellen an: Ich benöt
...mehr

Brigida:
wenn, dann beide parteien in der ganzen BRD..
...mehr

MartinaK :
Ja, das würde endlich zeigen, wie klein die C
...mehr

Janet:
Dann bin ich auch "mehrheitsfähig". Beide Par
...mehr

Engelbert:
@ fatigue: nur weil einem das Umfrageergebnis
...mehr

fatigué:
Eine Partei, deren Name schon ein Widerspruch
...mehr

mira I:
... ja, dafür bin ich schon seit langer Zeit
...mehr