ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ab 2021 zoll

Es gibt eine Änderung im Zollgesetz ... während bisher Waren aus Nicht-EU-Ländern bis 22 Euro ohne Zusatzkosten zu kaufen waren, fällt ab dem 1.1.2021 Einfuhrumsatzsteuer an ... mehr dazu hier. Das betrifft besonders Ware aus China bzw. Fernost.

Engelbert 24.07.2020, 19.34

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Ellen

Da ich nichts aus dem Ausland bestelle, ist es mir schnuppe, betrifft mich nicht.

vom 25.07.2020, 13.52
7. von Leonie

Außer Lebensmitteln bestelle ich schon lang nichts mehr.


vom 25.07.2020, 11.46
6. von gerhard aus bayern

blöd, weil ich öfter cds aus der schweiz bestelle.

vom 25.07.2020, 09.18
5. von Lieserl

Ich versuche, möglichst alles im Geschäft zu kaufen. Und wenn das nicht geht, dann möglichst wenig aus Fernost oder USA.
Wenn ich Lieferzeiten von 2 Wochen oder länger lese, dann bestelle ich den Artikel schon mal gar nicht.
Die Dinge, die ich regelmäßig bestelle (Stoffe, Kurzwaren) kommen aus drei Shops, die ich kenne, die ihren Firmensitz in Deutschland haben und da kommt die Ware auch in zwei bis drei Tagen.
Alles andere wird nicht bestellt, somit ist mir persönlich der Zoll nicht wichtig. Da müssen sich dann die Händler drum kümmern.

vom 25.07.2020, 08.11
4. von Friedrich

Aktuell ist es so, dass das Porto dem Warenwert hinzugerechnet wird. Die sich daraus ergebende Summe unterliegt der Einfuhrumsatzsteuer.

Gerade Waren aus China gehen mit sehr geringen Portokosten zu uns. Ich hörte mal von 10 Euro. Das ist wirklich billig.

vom 24.07.2020, 22.04
3. von Friedrich

Die sollen lieber dafür sorgen, dass mehr Personal beim Zoll eingesetzt wird!!!

Ich habe in mittlerweile 3,5 Jahren in 25 Ländern (exklusive D) über 140 mal eingekauft. Dazu gehört Australien, Kanada, Argentinien und allen voran die USA. Mehr als 90% über Etsy.

Schon vor der Pandemie war das Verhältnis, hier die USA zu mir, 1:5. Das heißt, dass ein Päckchen / Paket in D fünf mal länger unterwegs war, bis es zu mir kam.

Das finde ich zum Kotzen! Eine bodenlose Frechheit!

Das Personal nehme ich ausdrücklich in Schutz. Es sind die Manager, ein Ministerium oder sonstige Entscheidungsträger, die Millionen kassieren für miese Leistung.


vom 24.07.2020, 21.55
2. von ReginaE

Einerseits finde ich es gut, andererseits wird es der EU wieder auf die Füße fallen oder sie müssen neu verhandeln.

vom 24.07.2020, 20.54
1. von Hanna

In einer Diskussion über dieses Thema wurde erwähnt dass diese erstmalig erhobene Steuer der EU auch dazu diene,die enormen Kosten der beschlossenen Gelder zu mildern!

vom 24.07.2020, 20.01

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Schpatz:
war doch gar nicht Freitag der 13. ;-(
...mehr

bo306:
Ach, bei euch auch? Hier hat es sich leider n
...mehr

bo306:
Das Problem mit dem Speicherplatz kenne ich a
...mehr

christine b:
oh das auch noch! viel putzarbeit!ich stelle
...mehr

christine b:
ist das ärgerlich und es kostet einem so vie
...mehr

Ursel:
..ja . .. der Regen tat bestimmt gut - hier w
...mehr

funny:
Ja, Su's Tipp ist richtig. Allerdings ha
...mehr

Ellen :
Dampf ist Wasser!
...mehr

Lina:
Ich würde da überfordert sein... müsste wa
...mehr

Lina:
Wir hatten zu Mittag ein Gewitter und 7 L Reg
...mehr