ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

adventlich dekoriert ?

Nein, ich hab keine Adventsdekoration ... außer dem Adventskranz auf dem Tisch, der auch täglich angezündet wird. Ich dekoriere eher virtuell ;). Beate hat allerdings in den letzten Tagen bei ihrer Deko den Herbst gegen den Advent ausgetauscht.

Hast Du vorweihnachtlich dekoriert ?

Engelbert 01.12.2021, 12.36

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

26. von Laura

ein paar Sachen, die mir am Herzen hängen, habe ich aufgehängt und die Bänder mit Klammern für die Advents- und Weihnachtspost warten gefüllt zu werden.

vom 02.12.2021, 10.42
25. von Lina

Ich habs wie Beate... den Herbst durch Weihnachtsdeko ausgetauscht.
Den Fasching übergeh ich dann... steig von Weihnachten gleich auf Ostern über :-)

vom 02.12.2021, 01.05
24. von IngridG

Kaum, es fehlt mir aber auch nicht.Vielleicht wird es aber noch. Bin nicht so der Deko-Fan. Hab aber eine kleine Fichte im Topf für Weihnachten. Und Lichterketten für ans Fenster. Die mag ich sehr gerne.

vom 01.12.2021, 23.45
23. von Gerlinde aus Sachsen

Ja, es ist dekoriert - aber am 1. Advent geht es erst langsam los: Adventskranz und der Adventskalender für den Enkel, der jetzt noch in unsrer Wohnung hängt. Der Kalender wird wohl mit dem Ende von Muttis Reha hoch in ihre Wohnung wechseln. Ach ja, der "Andere Advent" gehört auch zur Deko - und seit heute die Adventkalender-Kerze und die Nasch-Adventkalender für den Mann und für mich.

so nach und nach wird es immer ein bißl mehr Deko werden. Am Küchentisch, an dem wir morgens meist zu zweit sitzen, habe ich es uns auch gemütlich gemacht.
Außerdem hängt der Herrnhuter Adventsstern an der Decke und alle Fenster haben beleuchtete Schwibbogen oder Fensterbilder.Es wird jeden Tag ein bißl mehr werden :)

vom 01.12.2021, 23.37
22. von GerdaW

Noch nicht, aber mir fällt gerade ein, dass ich im Vorjahr Fensterbilder gekauft, aber nicht angebracht habe, was ich gleich morgen tun werde. Ansonsten habe ich nur ein Adventgesteck mit vier hellblau-silbernen Stumpenkerzen.

vom 01.12.2021, 19.53
21. von Juttinchen

Ja ein bisschen. Und es wird täglich etwas mehr. Auf dem Esstisch steht ein blauer Weihnachtsteller mit einem kleinen Weihnachtsstern, silbernen Kugeln und 2 weißen Porzellan-Adventslichtern.. Daneben ist meine beleuchtete Advents-Yuccapalme.
Im Wohnzimmer auf dem Couchtisch ein Deko-Adventskranz aus dunkelroten Kugeln und in der Mitte eine farblich passende Stumpenkerze. Dann noch LED-Lichterketten. Un heute haben wir unseren Gingko beleuchtet und die Lichtschlange über dem Hauseingang wieder in Gang gesetzt. Dann fing es an zu regnen. Die Kugeln für den Gingko bringe ich dann am Freitag oder Samstag an. Dann kann der 2. Advent kommen.
Ein bisschen Advent ist auch im Schlafzimmer.

vom 01.12.2021, 19.38
20. von Birgit (Hildesheimer)

Aber sowas von!

vom 01.12.2021, 18.42
19. von Leonie

Ich hatte es die Tage erwähnt. Außer im Bad und der Toilette ist jedem Zimmer Advent.
Dieses Jahr hat es mir Freude bereitet, da die Zukunft geklärt ist. Vergangenes Jahr stand alles auf der Kippe und da war ich sehr spät dran und alles war viel weniger.

vom 01.12.2021, 17.49
18. von philomena

Ich habe meine adventliche/ weihnachtliche Beschmückung, so wie ich sie mag: dezent, kein großes Gedönse mehr und auch nach Sichtung meiner 2 Kisten gleich etwas in den Müll gegeben. Weniger ist mehr!

vom 01.12.2021, 16.54
17. von rosiE

eher nicht so wie allgemein üblich, da ich mich nicht mehr nach anderen menschen richten muss, wie die das mögen würden,
also sterne aus weißem papier an den fensterscheiben, eine glasvase mit goldenen und roten kugeln drin, frisches grün wird es nicht geben und keine brennenden kerzen,

vom 01.12.2021, 15.28
16. von Ilka

Ich bin z.Z. noch in meinem zweiten Zuhause im Erzgebirge. Hier habe ich in meinem Zimmer an den Fenstern einen Holzstern aufgehängt und einen Schwibbogen aufgestellt, auf meinem Tisch steht eine Pyramide mit gedrechselten und geschnitzten Figuren, ein Räuchermännchen und ein umhäkeltes Glas mit Teelicht, auf den Regalen stehen weitere Räuchermännchen und LED-Kerzen, auf einer Kommode ein gequillter Kerzenhalter mit Teelicht. An den Türen hängen gequillte Sterne. Der Rest der Wohnung ist ebenfalls mit erzgebirgischem Weihnachtsschmuck dekoriert. Im Wohnzimmerfenster hängt ein Herrnhuter Stern. Zu Hause schmücke ich erst nächste Woche. Da ich dieses Jahr zu Weihnachten Besuch bekomme, wird das etwas üppiger ausfallen als sonst.

vom 01.12.2021, 15.20
15. von ReginaE


Mir geht es wie @Hans, viel zu viele Todesfälle im nahen Umkreis und zwei stehen in naher Zukunft aus. Da macht man sich andere Gedanken. Besonders, wenn man mit den Nacharbeiten betraut wird. Das bewegt mich ziemlich.

vom 01.12.2021, 15.13
14. von lieschen

ja,ich habe auch Weihn.-Deko in der Wohnung, auf der Heizung steht ein ausgesägtes Bäumchen mit Licht, von einem Nachbarn, der hat das gebastelt da war er schon 80. ich halte es ihn Ehren. auch sonst steht überall was, jedes Jahr anders, obwohl viele alte Teile dabei sind, die ich einfach mag.

vom 01.12.2021, 14.53
13. von Carina

Nur meine Einganstüre, sonst nicht.

vom 01.12.2021, 14.49
12. von Lieserl

Oh, doch, ich brauch das für die Seele. Normalerweise bin ich kein Dekofreak mehr, mags lieber dezent und praktisch. Aber Advent und Weihnachten ist immer Eskalation.
Da gibts einen großen Glastisch mit Beleuchtung, unterm Jahr steht da nur ein Zimmerbrunnen und eine Kerze. Jetzt etwa 30 Nikoläuse auf zwei Etagen.
Dann gibts ein kleines Weihnachtsdorf, daneben eine Glitzerlampe.
Auf dem Esstisch das Adventsgesteck und auf der Küchentheke eine Laterne mit Lichterkette.
Der Garten ist geschmückt mit Lichterketten und Figürchen, die Haustür und der Hauseingang haben feierliche Deko.
Nur wennd das alles fertig ist, kann für mich Advent kommen.
Und da denk ich noch lange nicht ans aufräumen hinterher sondern freu mich an jedem einzeln zusammengesammelten Stück.

vom 01.12.2021, 14.48
11. von Inge

Natürlich habe ich adventlich geschmückt, zwar nicht so ausgiebig wie früher, aber doch dezent. "Ohne" wäre für mich nur kalt und der gefühlvollen Zeit den Rücken gekehrt. Auf dem Esstisch in der Küche und der dortigen Fensterbank, in der Diele und besonders im Wohnzimmer brauche ich diesen Wohlfühlstatus....gerade jetzt in dieser kummervollen Zeit. Dennoch bemühe ich mich jedes Jahr, auf die alten Dekoteile der Weihnachtskiste im Keller zurückzugreifen, und trotzdem entsteht immer wieder in der Optik etwas Neues. Dem kleinen Enkel zuliebe wird der Weihnachtsbaum aber in diesem Jahr nicht "klassisch" geschmückt werden, sondern wird mit vielen bunten Weihnachtswichteln zwischen winzigen Lichtchen bestückt sein. Viele wird er vom Baum nehmen und in seinen Hänchen befühlen, und ich freue mich darauf.

Schade, dass du nicht auch etwas geschmückt hast, Engelbert. Aber ich habe schon gestaunt, dass du diesmal einen Adventkranz aufgestellt hast. Wer so einen gefühlvollen Adventkalender zusammenbaut, müsste doch auch Sinn für Adventschmuck haben. Mir fallen dabei die Worte unseres Metzgers ein, der keine Wurst mehr essen mag und lieber nach einem Stück Kuchen greift. Beate wird aber schon für wohliges Ambiente sorgen!

vom 01.12.2021, 14.43
10. von Moni

Stehen und hängen schon ziemlich viele Kerzen und Lichterketten rum. Wie sonst sollte man gegen das trübe Wetter und die bei mir damit verbundene trübe Stimmung ankämpfen?

vom 01.12.2021, 14.38
9. von Hans

Dieses Jahr haben wir nur wenig geschmückt. Nach einem todesfall in der Familie ist einem nicht so nach Feiern. Adventskranz und Weihnachtsbaum müssen aber sein.
Zur Sicherheit zünden wir aber nur die Kerzen am Adventskranz an. ;-)

vom 01.12.2021, 14.15
8. von birgit brabetz

ja aber sicher
bisher nur die lichterketten und den adventskranz
schneesterne am fenster folgen noch
und jede menge kerzen

vom 01.12.2021, 13.56
7. von ReginaE

ach nee, habe ich noch nie wirklich gemacht.

Es ergibt sich für mich keinen Sinn dahinter, außer Wohlfühlatmosphäre. Bei anderen finde ich es schön.

Vielleicht stelle ich zum 2. Advent meinen Schwippbogen auf. Gestern habe ich einen großen LED Stern gekauft, den sollte jemand auspacken und aufhängen. Damit fängt es bereits an und dann muss das Zeugs wieder aufgeräumt werden *augenroll*.

vom 01.12.2021, 13.50
6. von Gisela L.

Nein, meine Wohnung ist zu klein dafür. Ich habe einen Adventskranz, den mir meine Großnichte gebunden und geschmückt hat.

vom 01.12.2021, 13.28
5. von Killekalle

Erst wenige Sachen. Türkranz, ein paar Silbersternle am Küchenfenster, Sternenlampe im Wohnzimmer, Adventskranz. Da und dort wird im Lauf der Wochen vielleicht noch das eine oder andere aufgehängt.

vom 01.12.2021, 13.24
4. von Hildegard

Nur ein paar wenige Sachen, die ich im Laufe der Jahre geschenkt bekommen habe.

vom 01.12.2021, 13.16
3. von gerda.f

Dieses Mal war ich früher dran mit der Deko.Adventskranz Flammemlose Kerzen Türkranz WEihnachtliche Erdmännchen und Tannenstrauß vor der Wohnungstür.Ich liebe diese Adventszeit!

vom 01.12.2021, 13.15
2. von JuwelTop

Aber sicher! Und ich war dieses Jahr richtig gut im Rennen, sprich, beizeiten fertig. Auch der Hof ist jeden Abend hell erleuchtet.

vom 01.12.2021, 13.08
1. von Gerti P.

Auf jeden Fall - im Garten und im Haus. Zwar nur dezent und mit viel Naturmaterialien, aber die Vorfreude auf das Fest ist überall spürbar.

vom 01.12.2021, 13.01
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Lina:
Mir gefällt an der Elster die klare Trennung
...mehr

Lina:
Nicht geernteter Lavendel... zumindest schaut
...mehr

Lina:
Da wünsche ich den Bewohner im Nordosten stu
...mehr

Sieglinde S.:
Vor etlichen Jahren haben mich einige Tauben
...mehr

Friederike R.:
Ein schöner Vogel, die Elster. Sie wohnt in
...mehr

Chris :
Der gestrige Sturm war auch nicht ohne, aber
...mehr

Friederike R.:
Die Pflanze kenn ich nicht, ist das eine Art
...mehr

Friederike R.:
Platz für eine Großfamilie. In den meisten
...mehr

Friederike R.:
Vor einiger Zeit sind wir durch eine Straße
...mehr

Engelbert:
Wohnst du dort oben im Nordosten, Katharina ?
...mehr