ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

also, wenn ich die kommentare ...

... zum "Bild-des-Tages"-Eintrag so lese und mich danach richte, dann fotografiere ich ab sofort keine Blümchen mehr bei unseren Spaziergängen. Und auch all die kleinen anderen Dinge, die mir auffallen, nicht mehr. Dann wirds hier und im Kalenderblatt ganz schön leer. Die Lego-Hausnummer nicht mehr, das Auto im Vorgarten nicht mehr, die Schneeglöckchen nicht ... denkt Euch einfach zwei Drittel der Bilder hier weg.

Im heutigen Kalenderblatt blieben die ersten 6 Bilder drin und die anderen 10 fielen weg. Also müsste ich das Kalenderblatt ganz weglassen. Und das geplante für morgen auch.

Engelbert 19.02.2018, 09.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von christine b

viele verschiedene meinungen....
aber:
dein blog! deine entscheidungen!
deine blogfamilie will halt überall mitreden, so ist es halt in einer familie, nicht immer sind alle derselben meinung :-)



vom 20.02.2018, 14.17
16. von Heike S.

Das wäre wirklich sehr schade.Die Lego-Haus-Nr. gefällt mir z. B. sehr gut. Ich fotografiere im Urlaub auch immer die schön gestalteten Vorgärten und ich habe mir bisher noch die Gedanken dazu gemacht. Ich bin aber auch noch nie darauf angesprochen worden, selbst wenn die Bewohner es gesehen haben. Gerade in den Touristenorten sind die Leute das gewöhnt und da bin ich auch nicht die einzige. Und wie bereits geschrieben, vom Gesetz ist es völlig legal. An dieser Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön an dich für deine tollen Fotos.

vom 20.02.2018, 10.39
15. von Maria CH

Danke für all die kleinen und grossen Dinge hier bei dir :)..aber pass auf Engelbert und alle Fotografierenden..bei den neuen Kameras verschwinden die fotografierten Dinge sobald sie im Kasten sind vom Erdboden..genau wie die Buchstaben aus der Zeitung sobald sie gelesen sind..ein paar Leute wissen das eben schon..;)))))

vom 19.02.2018, 23.16
14. von GiselaL.

Lieber Engelbert, ich freue mich immer über Deine schönen Bilder und hoffe, Du lässt Dich nicht davon abhhalten, uns damit zu erfreuen.

vom 19.02.2018, 22.50
13. von charlotte

Ich freu mich auch immer über Deine Blümchen Engelbert. Egal wo sie her kommen.
Danke für Deine Mühe, jeden Tag des Jahres so viel zu bieten, dass bewundere ich, es ist sicher nicht einfach ...
Herzliche Grüsse

vom 19.02.2018, 17.56
12. von Regina

Nein...nicht weglassen...wer regt sich denn da auf???
Ich erfreue mich immer an den Bildern.
Übrigens fand ich die Hausnummer mit Lego schon ausgefallen...und freue mich über das Bild.
Wenn man schon nicht einmal mehr die schönen Blumen aus einem Garten zeigen darf...wozu hat man die dann wachsen lassen??? Wenns anderen Menschen gefällt, was im Garten ist, dann sollte man sich freuen und nicht schimpfen.
Ich kann da nur noch den Kopf schütteln.

Bitte weiter so schöne Pflanzenbilder und Landschaften zeigen, die sind gut für die Seele, Engelbert.

vom 19.02.2018, 15.52
11. von Rita die Spätzin

Ich erfreue mich immer an Deinen Bilder lieber Engelbert, danke dafür!!!

vom 19.02.2018, 15.29
10. von ReginaE

die Zeiten haben sich durch vieles geändert. Ein schneller Schnappschuss vom Smartphone aus und man ist dabei. Das ist das eine und das andere sind Ängste wegen Fotos von privaten Gebäuden, die dann u. U. anderweitig genutzt werden.
In diesem Fall immer schon ein Copyright drauf setzen.

Übrigens im Zuge der Flüchtlingszuwanderung waren manche Einheimische überfordert, da junge Geflüchtete durch Straßen gingen und Fotos von Gebäuden machten.

Wie oben, die Zeiten haben sich geändert. Manche Blogger bloggen aus ähnlichen Gründen nicht mehr oder haben für ihre Blogs personalisierte Kennworte vergeben!! Es ist halt so.

Die Ängste der Menschen treibt Blüten, siehe Kommentare unter mir.

vom 19.02.2018, 13.01
9. von philomena

Oh bitte weiterfotografieren! Über die Kommentare zu "mein Garten gehört nur mir", dann bitte eine 2-Meter-Hecke drum oder noch besser hohe Mauern;)) ist in einigen Ländern üblich.

vom 19.02.2018, 12.03
8. von Michael

Die Rechtslage wird im Wikipedia-Artikel zur Panoramafreiheit sehr gut erklärt. Danach steht nur das Recht der Personen am eigenen Bild höher. Solange dies gewahrt ist, darf alles fotografiert und auch veröffentlicht werden, was vom öffentlichen Straßenland aus sichtbar ist.

vom 19.02.2018, 11.10
7. von Engelbert

Ach, Adimu, sag doch gleich, dass Du "licht" bist ... unter anderem Namen kommentieren, wie kindisch ...

vom 19.02.2018, 11.09
6. von Engelbert

@ Adimu: doch, ich KANN und DARF ... und sogar das Gesetz ist auf meiner Seite ... ich tue also nichts verbotenes ... bitte zuerst informieren und dann sagen, was ich kann und was nicht ...

vom 19.02.2018, 11.07
5. von Brigitte B-C

Hallo Engelbert... nur weiter so...es heißt doch:
WER ZEIGT, MUSS DULDEN, DASS GEGUCKT WIRD.
Solange keine erkennbaren Menschen drauf sind, ist das okay.k.

vom 19.02.2018, 11.05
4. von Adimu

Du kannst NICHT einfach Fremde Gärten Privat einfach so Fotografieren. öffentliches schon, Stadtgärten oder so ja. Mein Garten ist Privat,nur fragen dann wenn ich ja sage darfst Du es öffentlich machen. Irgendwas muss ja nun auch ma Privat sein Gruss Adimu

vom 19.02.2018, 10.59
3. von widder49

Nur nicht entmutigen lassen!
Ich knipse alles, was mir vor die Linse kommt.
Solange keine Personen drauf sind und eventuelle Kennzeichen unkenntlich gemacht werden...

vom 19.02.2018, 10.59
2. von MOnika Sauerland

Hallo Engelbert,
du weißt doch wie das mit dem Kommentieren hier auf SF ist. Lass dich nicht entmutigen wegen deiner Foto. Manche(r) freut sich darüber auch ohne zu kommentieren. Ich freue mich immer darüber die Welt mit deinen Augen zu sehen.

vom 19.02.2018, 10.55
1. von mohni

lieber Engelbert, lass dich bloß nicht davon abhalten, alles zu fotografieren, das dir auffällt und gefällt. ich bin mir sicher, du weißt wie weit du gehen kannst und würdest nie die Intimsphäre von menschen verletzen. einen garten, ein fenster (wenns nicht grad in Holland ist, wo keine vorhänge davor sind) oder eine Hauswand - ohne straßen- und nummernangabe - zu fotografieren, ist doch immer interessant. Auch ich mache das regelmäßig bei meinen spaziergängen und noch nie war deshalb jemand erzürnt, eher erfreut, weil das von ihnen mit viel liebe dekorierte anklang findet. also bitte weiterhin die kleinen dinge "mitnehmen", danke!

vom 19.02.2018, 10.47

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
christie:
Sorgen sollt Ihr Euch vor der ärztlichen Diag
...mehr

Steffi-HH:
@Karen: Winke,winke nach ganz oben.Ich gebe z
...mehr

Engelbert:
@ löwin: Trump hat inzwischen einen Rückziehe
...mehr

DieLoewin:
wollen wir lieber DAS?Hier klicken
...mehr

Killekalle:
Danke! Kann mich nicht erinnern das je gesehe
...mehr

owl:
Och nö, die Enttäuschung ist groß ...Aber wie
...mehr

MartinaK :
Oh, ein Wurstlitzer :-)
...mehr

Schpatz:
So kann man sich täuschen ;-)
...mehr

Engelbert:
Ja, das ist Wurst ...
...mehr

Gisa:
@Sandra WU - auch ich bedanke mich für diesen
...mehr