ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

an weihnachten zu den senioren

Gestern hatte ich laut überlegt, was ich denn noch alles kaufen muss, damit ich an Weihnachten das im Haus habe, was ich brauche ... mein Kühlschrank ist zur Zeit nämlich ziemlich leer ... da meinte Beate "oder wir gehen ins Seniorenheim essen".

Gesagt, geschaut, was es dort gibt ... in Limbach am 1. Feiertag Wildgulasch, Spätzle oder Rinderroulade, Rotkraut Kartoffeln ... Beate würde die Roulade essen, ich mag beides nicht. Am 2. Feiertag Weihnachtsbraten, Rosenkohl, Schwenkkartoffeln oder Hausgemachte Rotkohlroulade mit Wildfüllung, Kartoffelklöße ... ich hätte den Braten essen können, aber Beate mag weder Schwein noch Wild ... also auch nix.

Darum hab ich dann mal geschaut, was es in Kaiserslautern gibt, im Haus, in dem damals meine Tante war ... 1. Feiertag Wildschweinbraten, Preiselbeeren, Knöpfli, Rosenkohl oder Lachsfilet mit Kräuterkruste, Butterkartoffeln oder Gnocchis mit Tomatensoße und Blattsalat ... das wäre doch was ... Lachs essen wir beide gerne. Und vorher eine Markklöschensuppe. Eis danach.

Und am zweiten Tag Glühweinbraten vom Schweinekamm, Kroketten, Speckbohnen oder Kalbsrahmgulasch, Spätzle, gemischter Salat oder Blumenkohl mit Hollandaise und Käse überbacken und Kartoffeln ... auch da sind wir dort ... ich nehme das Gulasch und Beate den Blumenkohl. Vorher Brokkolicremesuppe, nachher wieder Eis.

So müssen wir nicht groß überlegen, was wir denn essen wollen und vorher kaufen müssen.

Engelbert 19.12.2018, 08.23

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Lieschen

super Idee, laßt es euch schmecken, gäbe es sowas hier am Ort, würde ich es auch annehmen.
So schlimm wird mein kochen nicht, habe schon Suppe vorgekocht und sonst auch, steht in der Kühltruhe bereit. Vielleicht bleibt bei Tochter und Familie viel übrig am Hl Abend, dann werde ich zum Reste essen eingeladen. So bequem wie möglich machen, Hauptsache man sitzt gemütlich zusammen.

vom 19.12.2018, 20.27
10. von Petra H.

Kaiserslautern klingt echt gut. Da wäre ich gern dabei.
Am 1. Feiertag gibt es bei uns Entenbrust, Rotkohl und Kartoffeln. A, 2. Rinderzunge mit Spargel und Kartoffel. Sonst die nächsten Tage Rester.

vom 19.12.2018, 20.09
9. von Engelbert

Ich hab grad dort angerufen ... man kann einfach so kommen, man muss sich nicht anmelden und nicht reservieren.

vom 19.12.2018, 19.09
8. von christie

Die Idee finde ich super. Ihr müsst nicht ins Einkaufsgedränge, müsst nicht stundenlang in der Küche stehen, sondern könnt gemütlich einen Ausflug machen, Euch kulinarisch verwöhnen lassen und dann den Tag daheim behaglich ausklingen lassen.

Ich würde mich für die Menüs in Kaiserslautern entscheiden, so wie Beate und Du.

Ich wusste gar nicht dass man als Außenstehender auch in einem Seniorenheim essen kann. Aber sicher muss man sich dazu anmelden?
Erzähl uns danach wie es war und ob es geschmeckt hat.


vom 19.12.2018, 18.36
7. von christine b

das klingt ja alles super. ganz tolle gerichte sind da dabei.
auch fein, nicht groß einkaufen und rumkochen zu müssen, eine gute idee dorthin essen zu fahren. mahlzeit, laßt es euch gut schmecken!

vom 19.12.2018, 17.29
6. von widder49

Ich würde vorsichtshalber anrufen und mich anmelden, Engelbert. Gerade an Feiertagen kommen oftmals Angehörige von " weiter weg" zu Besuch und übernachten auch in den Gästezimmern/Wohnungen. Da ist es immer besser, wenn die Küche vorbereitet ist.
In unserem Haus war es nur nach Anmeldung möglich, am Mittagstisch teilzunehmen. An Feiertagen wurde zudem in 2 Gruppen gegessen, weil sonst der Platz nicht ausreichend war.
Sicher ist sicher.

vom 19.12.2018, 12.42
5. von Engelbert

@ Drea: das ist keine Gaststätte, dass ist die Cafeteria im Altenheim ... ich denke schon, dass noch Platz frei ist.

@ Lieserl: außer samstags kann man dort jeden Tag hin. Auch ohne Anmeldung.

vom 19.12.2018, 12.03
4. von Lieserl

Kann man da im Seniorenheim jederzeit mit essen? Oder muss man sich da anmelden?

vom 19.12.2018, 11.59
3. von Drea

Und du meinst an den Weihnachtsfeiertagen in der Gaststätte einen freien Tisch zu bekommen? Also bei uns sind die Tische bereits ein Jahr vorher reserviert.


vom 19.12.2018, 11.27
2. von widder49

Gute Idee! Schönen Ausflug machen und sich bekochen lassen.
Ich kenne hier mehrere ältere alleinstehende Personen, die in den Altenheimen und Kurkliniken zu Mittag essen und sich bedienen lassen. Zudem in Gesellschaft sind.

vom 19.12.2018, 09.23
1. von rosiE

da kannst du babyleicht reden von donnerstag einkaufen,:);)aber es sei euch gegönnt, ein entspanntes weihnachten

vom 19.12.2018, 09.15

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Birgit W.:
Die Tanzschule Fern war in Wuppertal, direkt
...mehr

Katharina:
Wenn der Rasen mal länger nicht gemäht wurde,
...mehr

Katharina:
Das habe ich mich auch schon lange gefragt. A
...mehr

sonja-s:
Wenn dann ein kleiner SUV, oder keiner, am li
...mehr

ErikaX:
Xenophora - Ich bin eine Niete beim Tanzen ab
...mehr

Xenophora:
Bei uns im Garten sieht es an vielen Ecken äh
...mehr

Xenophora:
Also das war unsere Zeit. Wir haben damals de
...mehr

Gudrun:
Gesellschaftliche Norm damals: Frau im Kleid
...mehr

fatigué:
Produziert vom WDR, ausgestrahlt auf ARD ;)He
...mehr

sylvi:
Unser Rasen ist bei dem wenigen Regen sowieso
...mehr