ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bitte nicht an den fäden ziehen ...

... denn das sind keine, die gezogen werden müssen, die fallen von alleine ab ... ich dachte, das wäre nun so weit, nur tun sie sich schwer und reizen deswegen ... hab aber erfahren, dass Fäden, die man nicht ziehen muss, länger als 2 Wochen drin bleiben.

Die Urologie in Homburg hat eine Ambulanz, zu der man Tag und Nacht gehen kann und so war ich heute Mittag mal schnell dort ... die Wunde ist entzündet, aber nur oberflächlich ... also kommt nun ein Antiseptikum drauf und ne Wundauflage und dann sollte das klappen.

Engelbert 19.09.2015, 12.48

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von GiselaL.

Schön, dass Du zum Arzt gegangen bist.

vom 20.09.2015, 12.32
12. von Strandsteine

Hallo Engelbert,
habe zum Pflaster ein Video rausgesucht.
Hier klicken

vom 19.09.2015, 20.47
11. von Strandsteine

Hallo Engelbert, aus Erfahrung weiß ich, das solche Fäden auch noch nach Monaten gezogen werden können. Wichtig ist, es alles ist trocken und kein "Schorf" mehr auf der Naht, das wirklich eine stabile Hautschicht sich in/an der Naht gebildet hat. (mir fehlen wieder die richtigen Worte) Wenn die Wunde nicht mehr sehr nässt, wäre das Pflaster "Mepilex Lite" Firma "Safetac" ein guter Schutz, kann nach einer Desinfektion der trockenen Wunde mehrfach verwendet werden. Lässt sich super zuschneiden und abziehen und wieder draufpappen, es verrutscht nie. Wie gut für Dich, das die Wärme vorbei ist. Eine gute Heilhaut wünschen Dir die Steine

vom 19.09.2015, 20.28
10. von Gabi K

ach ja? ;-) Nicht schlagen, Engelbert versteht das

vom 19.09.2015, 20.16
9. von mira

... brav gemacht - und denke bitte auch daran, jetzt, wenn die Wunde etwas gereizt ist, nie häufiger Treppen steigen als erforderlich .... Bitte!!!!

vom 19.09.2015, 18.23
8. von marianne

Genau so habe ich mir das auch gedacht, mit dem Antiseptikum.
Nun bist du wenigstens beruhigt.


,


vom 19.09.2015, 17.32
7. von Ilana

:)

vom 19.09.2015, 15.46
6. von christine b

eine gute idee war das, rechtzeitig hinzugehen! weiterhin gute heilung!

vom 19.09.2015, 15.35
5. von Ursi

Da bin ich aber froh, dass du ein "braver" Patient bist und dich erkundigt hast.
Nicht, dass es noch Komplikationen gibt!

vom 19.09.2015, 15.10
4. von DieLoewin

Gut gemacht! Gratuliere! Und hoffentlich "weiß" Deine Wunde jetzt auch, wie sie sich zu verhalten hat!!!

vom 19.09.2015, 14.16
3. von Lina

Gut dass du schon beim Arzt warst... Alles Gute

vom 19.09.2015, 14.03
2. von gerda

wünsche Dir, daß bald aufhört zu näßen und abheilt; es braucht halt wirklich alles seine Zeit und Geduld ist da auch gefragt; Alles Gute - alles wird gut

vom 19.09.2015, 13.26
1. von beatenr

Lob dass Du gleich dahin bist und was gemacht wurde!
Niemals "abwarten" - mein Mann hatte mal einer sehr böse Infektion, als sich nach einer Prostata-OP was entzündete (zuvor hatte er, der viele Wochen gar nichts tragen durfte, der alten Nachbarin eine schwere Pflanze eine lange Treppe hoch getragen) und er sich weigerte, einen Arzt aufzusuchen - ICH sollte alles wieder gut machen...
Dann bekam er Antibiotika + musste jeden Tag zum Doc. Die Heilung hatte sich dadurch erheblich verzögert, nix mit Tragen!

vom 19.09.2015, 13.22

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
Maria:
Sei froh, dass Du nicht Deine Zeit verschwend
...mehr

Schpatz:
Wir haben das Spiel geschaut und unsere Manns
...mehr

Bommel:
An rosiE:Komisch dass wir mit "schnarchender
...mehr

rosiE:
ich finde es bis jetzt spannend, die dt. mann
...mehr

Lieserl:
Wir waren Rudelgucker, aber ich hab mich nich
...mehr

lamarmotte:
Ich hatte mich zu diesem Thema in der letzten
...mehr

Scheuvens:
Ich surfe mit Firefox.
...mehr

Lina:
Ich hab's mir angesehen... und dachte mi
...mehr

Irène:
Da machen es die Schweizer momentan besser! I
...mehr

philomena:
Ich fand es gar nicht "schlimm", habe aber ne
...mehr