ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

das mit der nachtmessung ...

... dürfte eher nicht geklappt haben ... ich hatte mich heute Nacht beim Aufwachen gewundert, dass ich überhaupt 2 1/2 Stunden geschlafen habe, ohne etwas zu merken ... ich glaube, dass der Luftschlauch nicht richtig drin war und das gar nicht aufgepumpt hatte. Mitten in der Nacht habe ich zweimal messen lassen, die Werte waren okay, beim zweiten Mal wars aber unangenehm, so dass ich Apparat und Manschette kurzentschlossen abgemacht hatte. War gerade sehr genervt. Heute morgen habe ich dann noch ein paar Mal messen lassen.

Engelbert 04.07.2018, 10.33

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Ingrid

Der Beitrag von sonja-s könnte von mir sein, denn genau so habe ich diese Prozedur auch empfunden!

vom 05.07.2018, 11.02
16. von Rita die Spätzin

Mir ging es wie GerdaW ... kaum ar das Gerät ab aren die Rhthmusstörungen wieder da!

vom 05.07.2018, 10.15
15. von sonja-s

Ich musste das auch mal über mich ergehen lassen vor ca. 1 Jahr in der Klinik. Ich hatte damals auch abgebrochen um Mitternacht weil ich jedes Mal, wenn das Ding anfing zu pumpen aus dem Schlaf hochgeschreckt bin dass der Blutdruck in dem Moment ganz sicher zu hoch war wegen dem Schrecken. Außerdem hat es mir jedes Mal den Arm dermaßen gequetscht das ich am nächsten Morgen Striemen am Arm hatte. Ich halte aus diesen Gründen nichts von einer Nachtmessung. Ich glaube nicht das die Werte realistisch und verwertbar sind.

vom 05.07.2018, 00.00
14. von Lina

Die Messungen sagen mehr aus wenn man sie zu Hause macht... bei normalen Tagesablauf... oder bei der Arbeit wenn man noch im Berufsleben steht... nur so können Werte herauskommen die nicht verfälscht sind.

vom 04.07.2018, 23.50
13. von Lina

Zwischen Langzeit EKG und Langzeit Blutdruck besteht ein wesentlicher Unterschied.
EKG messt immer gleich fort ohne aufzupumpen... und beim Blutdruck wird aufgepumpt... was in der Nacht schon stört.
Ich kann mir auch vorstellen dass eine Schlaftablette das Ergebnis verfälscht... da wird man ja quasi ruhig gestellt.

vom 04.07.2018, 23.46
12. von IngridG

Ich fand die Nachtmessungen nicht effektiv, weil ich dauernd wach war und es sollte ja der Blutdruck während des Schlafs gemessen werden.

vom 04.07.2018, 22.50
11. von Doro

Deswegen für diese Nacht ein Schlafmittel, damit auch die"richtigen" Meßwerte einer Nacht gemessen werden können!

vom 04.07.2018, 22.24
10. von Ellen

Ich hatte mal ein Langzeit-EKG, hat mich nicht allzu sehr gestört beim Schlafen. Es schlug ein paarmal heftig aus, jedesmal, wenn ich meinen schnarchenden Gatten anschubste!!

vom 04.07.2018, 16.26
9. von KarinSc

Das muß ich jedes Jahr machen. Ab 22 Uhr wird nur 1 x in der Stunde gemessen. Ich kann schlafen, aber natürlich nicht so gut wie ohne Manschette.
Aber in er Klinik (wurde bei 2 Klinikaufenthalten auch gemessen) ist es auch nicht anders, als zu Hause. (widder49)

vom 04.07.2018, 15.57
8. von Hildegard

Ich habe das auch einmal gemacht und mich auch gefragt, wo da der Sinn liegt wenn man die ganze Nacht nicht schlafen kann. Ist übrigens auch nichts bei herausgekommen.

Ich habe jetzt ja eine Aufbiss Schiene für die Nacht und damit das gleiche Problem, entweder Schiene oder Schlafen.

vom 04.07.2018, 15.27
7. von lICHT

Nimm das in Kauf das messen Nachts. Der Blutdruck Hoher ist sehr Belastend für den Körper. Schwächt Deine Nieren noch mehr au aus dem kann es aufs Herz oder Hirnschlag geben . Mein hatte Nacht immer Hohen Blutdruck zum Ende hatte er davon Hohen. Schaden. Wenn Du es nicht zu Hause willst dann mach es im Spital nur so kann man Medikamente Einstellen wenn man Werte hat. Ist nur Gut gemeint. Du musst auch mal einstecken könne ist ja nur begrenzte Zeit.

vom 04.07.2018, 14.05
6. von widder49

Ist mir auch schon passiert, dass Blutdruck- und EKG-Messungen keine messbaren Werte ergaben.
Mal war eines der Messgeräte nicht in Ordnung und schnürte alle Augenblicke den Arm ab beim ständigen Aufpumpen.
Vielleicht ist es sinnvoll, diese Langzeitmessung direkt in einer Klinik machen zu lassen.

vom 04.07.2018, 13.14
5. von GerdaW

Ich kann gut nachfühlen, wie es Dir geht, ich hatte vorige Woche das Vergnügen und rausgekommen ist nicht viel. Sobald das Gerät ab war, fingen die Rhythmusstörungen wieder an, während der Messungen gab es keine. Ich hoffe für Dich, dass Deine Werte in Ordnung sind.

vom 04.07.2018, 12.50
4. von Gisela L.

Mein Neffe musste diese Messung auch mehrere Male über sich ergehen lassen. Auch er hat gelitten, von einer richtigen Nachtruhe kann man nach seiner Aussage nicht sprechen. Das Geräusch hat ihn sehr gestört.

vom 04.07.2018, 11.41
3. von Veena

So eine 24h Messung ist schon stressig, besonders bei diesem heißen Wetter. Allerdings kannst Du jetzt das Pech haben, dass Dein Arzt auf Grund des Abbruchs das Ganze wiederholt :-(

vom 04.07.2018, 11.17
2. von Engelbert

Im Prinzip hast Du recht, aber ich muss ja als hypersensibler Mensch auch damit zurecht kommen. Außerdem: wenn ich nicht schlafen wegen des Messens, dann habe ich auch keine Messwerte, die für die Nacht typisch sind.

vom 04.07.2018, 11.07
1. von Achim

Meinst du nicht, dass du die Unannehmlichkeiten mal in Kauf nehmen solltest, bei deiner nicht so einfachen gesundheitlichen Konstitution? Dein Arzt/Ärztin will doch möglichst viele Messwerte haben, um raus zu bekommen, was Herz-Kreislauf leistet. Zusammenreißen wäre mal angebracht und notwendige Mitwirkung als Patient.

vom 04.07.2018, 10.55

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
Achim:
Du sprichst ein heikles Problem an. Die Handw
...mehr

Elisabeth:
Mein Opa hat in jungen Jahren 14 Stunden gea
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
Da kann ich auch ein Lied von singen - seit 3
...mehr

fatigué:
Zumindest beim ersten Tischler würde ich pers
...mehr

Sandra WU:
So etwas ähnliches hatten wir auch einmal bei
...mehr

Moni:
Bei uns ist es mittlerweile der zweite Spengl
...mehr

Karen:
Ein ähnliches Problem haben wir zur Zeit mit
...mehr

ReginaE:
nicht nur die Schreiner!!Alle Handwerker sind
...mehr

Lieserl:
Schade dass du so weit weg bist, ich hätte ei
...mehr

Lieserl:
Was können wir dankbar sein, in der heutigen
...mehr