ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

deckel in die spülmaschine ?

An alle Schnellkochtöpfler die Frage: darf man auch den Deckel und die Gummidichtung in die Spülmaschine tun?

Engelbert 07.08.2018, 15.41

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von Sonja

Tschuldigung mit Gelächter, las ich doch als erstes in der Überschrift das Wort "dackel" - Gruß von Sonja

vom 08.08.2018, 23.27
20. von Juttinchen

Das würde ich nicht tun. Einen Deckel kann man schnell unter fließendem Wasser oder mit anderen Töpfen und Pfannen mit der Hand abspülen.
Ich habe seit mehr als 3 Jahren keine Spülmaschine mehr, weil ich zu geizig bin, ein kleines, aber sauteures Teil, zu ersetzen.


vom 08.08.2018, 13.43
19. von Ellen

Da ich aus Platzgründen nur eine 45 cm breite Spülmaschine habe, kommt der Schnellkochtopf nie hinein, nähme zuviel Platz weg. Und der Deckel ist doch auch schnell abgespült. Den Gummiring erneuere ich alle paar Jahre, käme niemals auf die Idee, ihn in die Maschine zu legen, warum auch. Übrigens, kleine Scherzfrage: Wie heißt der Schnellkochtopf auf italienisch?
Richtig: Garibaldi....

vom 08.08.2018, 13.35
18. von sonja-s

würde ich nicht machen mit der Dichtung, die wird auf Dauer spröde denke ich.

vom 08.08.2018, 11.46
17. von Gabi K

ach ja, jetzt nach lesen der Kommentare: Ich habe einen Fissler und einen WMF.
Dichtungen tauschen musste ich auch schon, so lange ich noch von Hand gespült habe, die werden einfach hart mit der Zeit.

vom 08.08.2018, 10.43
16. von Gabi K

ja! Wenn er Druck und Hitze vom Druckkochen aushält, warum nicht auch Spülmaschine?
Ich gebe meine immer rein, den Gummi oben ins Besteckfach, Deckel und Topf unten. Mache ich schon lange, dem Topf ist es egal und ich habe weniger Arbeit


vom 08.08.2018, 10.40
15. von Rita die Spätzin

Bei mir kommt der komplette Sicomatic inklusive Deckel und Dichtungsring in den Geschirrspüler - und das schon seit Jahrzehnten - so alle 4 Jahre einen neuen Dichtungsring und gut is!

vom 08.08.2018, 10.04
14. von ixi

Meins ist ein Fissler Topf und in der Gebrauchsanleitung steht alles - auch wie diese Teile gepflegt werden.

vom 08.08.2018, 09.25
13. von Sylvi

Ich besitze keine Spülmaschine. Die Dichtung würde ich nicht in die Spülmaschine tun. Man soll sie ja etwas einfetten. Sie wird nach Jahren spröde.

vom 08.08.2018, 07.35
12. von Branwen

Keine Ahnung, ob man meine Schnellkochtöpfe in der Maschine waschen darf. Ich wasche sie von Hand ab. Würde mir auch in der Maschine zu viel Platz wegnehmen.

vom 08.08.2018, 00.15
11. von Christine

Topf und Deckel in Spülmaschine. Dichtungsring nicht.

vom 07.08.2018, 23.09
10. von Lieserl

Also bei meinem alten Schnellkochtopf hab ich nur den Dichtungsring von Hand gespült, stand so in der Beschreibung. Wenn ich Gulasch, oder Rouladen gemacht hat, hab ich sogar den ganzen Deckel auseinander geschraubt und alles extra in den Besteckkorb gelegt.
Bei meinem AMC-Topf darf nur das Innenteil in die Maschine. Ohne Thermostat und ohne Dichtung. Aber da kommt eh nix dran.


vom 07.08.2018, 22.10
9. von Defne

Spülmaschine habe ich keine, aber auch sonst spüle ich den Deckel nicht jeden Tag. Wenn ich Pellkartoffeln koche kommt an den Deckel nur Wasserdampf.
Wenn ich Fleischsuppe koche dann wird der Deckel fettig (fettiger Dampf) und muß natürlich gespült werden.

vom 07.08.2018, 18.58
8. von ErikaX

Den Deckel wasche ich immer von Hand. Es gibt ja viele verschiedene Marken, ist evtl. auch nicht überall gleich. Bei meinem WMF-Schnellkochtopf kann man den Griff des Deckels entfernen. Den stecke ich nicht so oft ins Spülwasser.

vom 07.08.2018, 18.13
7. von Birgit W.

Wir tun fast nie Töpfe in die Spülmaschine. Vom Schnellkochtopf würde ich den Deckel ohne die Gummidichtung in die Spülmaschine geben.

Aus der Fissler Interseite:
Kochkrone, Deckelstiel und Dichtungsring müssen von Hand gereinigt werden. Topf und Deckel (ohne Kochkrone, Stiel und Dichtungsring) können in der Spülmaschine gereinigt werden

vom 07.08.2018, 18.04
6. von Petra H.

Ich wasche alles per Hand ab.

vom 07.08.2018, 16.58
5. von Karin P.

Den Deckel tue ich in die Spülmaschine - allerdings ohne Dichtungsring und Kochkrönchen (Uralt-Fissler - aber immer noch funktionstüchtig). Die beiden Teile weiche ich in heißem Spülwasser ein und spüle von Hand.

vom 07.08.2018, 16.39
4. von Petra H.

Ich wasche alles per Hand ab.

vom 07.08.2018, 16.38
3. von friederike...

...ja, warum denn nicht?...ich lege den Dichtungsring extra...auch das Ventil nehme ich nach jedem Gebrauch auseinander und gebe die Metallteile auch in die Spülmaschine...allerdings habe ich schon ein paarmal den Dichtungsring gegen einen neuen getauscht...durch die Hitze wird er halt im laufe der Zeit porös..ich habe schon sehr lange einen komibierten Schnellkochtopf (WMF)...d.h. es gibt eine Pfanne dazu...ich nutze den Topf nur für Eintöpfe und die Pfanne für Gulasch und Rouladen, und bin sehr glücklich damit...


vom 07.08.2018, 16.37
2. von Gerhild

Hallo Engelbert,wenn ich Platz habe kommt der Deckel samt Dichtungsring in die Spülmaschine ,lege es nur extra damit der Rand auch sauber wird, ein Versuch istes wert, ich koche schon 40 Jahre damit, und habe erst den zweiten, nur die Dichtung mußte mal erneuert werden, lg

vom 07.08.2018, 15.53
1. von Sylvia

Würde ich auf keinen Fall machen. Die Gummidichtung härtet aus und dann schließt der Deckel nicht mehr hundertprozentig.

vom 07.08.2018, 15.46

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Auch mich faszinieren, berühren Kranichflüge
...mehr

funny:
PS: Dazu fällt mir auch der wunderbare Film "
...mehr

funny:
So ging es mir gestern. Da flogen auch mehrer
...mehr

Ellen :
Wir liegen im Zuggebiet der Kraniche. Bis jet
...mehr

Beatenr:
Die Züge der Kraniche machen mich immer sehr
...mehr

IngridG:
Dieses Gefühl habe ich auch, wenn ich Wildgän
...mehr

IngridG:
Wie wunderbar, die "changierenden" Rosen find
...mehr

Xenophora:
Ja, mich ergreifen die Kranichzüge auch immer
...mehr

petra:
igitt
...mehr

Juttinchen:
Bei uns heißt die Spinne "Mathilde". Ich lieb
...mehr