ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der alte zettel

Hab einen alten Zettel gefunden ... ca. 15 Jahre alt ... damals ist mir ein Gedanke eingefallen ... wahrscheinlich wollte ich den irgendwo zum Thema machen, doch der Zettel verschwand schneller als ich das umgesetzt habe ... auf dem Zettel steht:

Wenn die Zeit schneller vergeht, sollte man langsamer laufen, um den Weg bewusster zu erleben.

Engelbert 17.07.2018, 19.26

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Juttinchen

Das ist ein sehr weiser Spruch, der mir gut gefällt.
Sollte man sich merken, wenn es mal wieder zu hektisch wird.

vom 19.07.2018, 19.15
13. von IngridG

Der Spruch gefällt mir gut. Im ersten Teil sehe ich das Älterwerden (wenn die Zeit schneller vergeht) Ich finde es sehr wohltuend, sich langsamer zu bewegen, langsamer, aber dadurch auch bewußter.
Kenne noch einen Spruch: "Wenn du es eilig hast, mach langsam"...

vom 18.07.2018, 10.43
12. von Sommerregen

Ja, das hat was.
Ich darf seit ein paar Wochen nicht mehr Auto fahren. Zuerst empfand ich das, als hätte man mir ein Stück Freiheit weggenommen.
Im Moment geniesse ich es total mit den ÖV unterwegs zu sein. Alles dauert mindestens doppelt so lang - aber ich komme praktisch überall hin. Nur geht einach nichts mehr "schnell-schnell".
Am Morgen sitze ich ca. 15 Min. am Bahnhof und schaue den ankommenden und weiterfahrenden Bussen zu und den Menschen, die ein- und aussteigen. Ich denke mir jedes Mal: das ist fast wie Ferien.
Vorher habe ich mich nur über andere Autofahrer und Baustellen geärgert !

vom 18.07.2018, 09.34
11. von Gerda

.. aus der Seele gesprochen @fatigué
genau so empfind´ ich´s auch.
Alles zu seiner Zeit

vom 18.07.2018, 09.00
10. von Schpatz

Wie wahr!!! Heute geht alles nur noch schnell schnell. Da sollte man sich bewusst die Zeit nehmen und mal innehalten und genießen. Ich muss mich immer zusammenreißen, wenn ich fotografiere, dass ich auch aufhöre auf den Auslöser zu drücken und alles um mich herum aufnehme und genieße. Das ist mir sehr wichtig geworden. Früher habe ich erst anhand der Fotos gesehen, was ich "gesehen" habe. Also sehr schöner Spruch!!

vom 18.07.2018, 08.51
9. von Perta H.

Gefällt mir! 👍

vom 18.07.2018, 08.28
8. von Lieserl

Der Spruch gefällt mir. Und ist auch ein Stück meiner Lebensphilosophie.
Ich versuche, jeden Moment bewusst zu erleben. Ob es jetzt bei der Arbeit ist, in der Freizeit.
Wichtig ist, alles, was man tut, mit vollem Bewusstsein und ganzem Herzen zu tun. Nur so kann man die verrinnende Zeit ausfüllen.

vom 18.07.2018, 07.35
7. von fatigué

Gutes Thema, aber für mich ist dieser Gedanke ein Widerspruch in sich. Die Zeit erscheint uns doch nur schneller zu vergehen, weil wir selbst mit dem Altern langsamer geworden sind. Langsamer im Laufen, in unseren Tätigkeiten, im Denken. Auch, wenn wir es vielleicht nicht wahrhaben wollen.
Eine Minute ist eine Minute, ein Tag ist ein Tag, die Erde rotiert nicht schneller. Was uns glauben macht, die Zeit verginge schneller, ist doch das Überangebot an Informationen, die wir meinen verarbeiten zu müssen. Allem Neuen hinterherzuhecheln muss nicht sein. Die Kunst des Weglassens zu beherrschen, das ist es, dessen man sich bewusst werden sollte - und es dann auch beherzigen. Das ist meine Meinung dazu.

vom 18.07.2018, 07.34
6. von Lina

Dieser Gedankengang ist schön.
Ich kenne ... Hast du es eilig, so geh einen Schritt zurück.

vom 18.07.2018, 01.03
5. von Anne/LE

Die Zeit vergeht nicht schneller.Langsamer laufen im Arbeitsgefüge...wie denn? Bewusster auf dem täglichen Weg gehen.Ich gebe mir Mühe.Die Zweifel und Ängste bleiben.

vom 17.07.2018, 22.38
4. von Beatenr

Ja, mir vergeht die Zeit schneller, jetzt wo ich älter werde. Man dreht sich um und der Tag, die Woche, der Monat sind schon wieder vorbei. Wenn man das nicht möchte, ist es bestimmt hilfreich, langsamer und bewusster einzelne Momente wahrzunehmen, innezuhalten. Das sage ich mir manchmal. Aber dann vergesse ich es wieder und renne durch die Zeiten , und wenn man es recht bedenkt , ist es eigentlich egal. Mir jedenfalls. Meistens. Oder möchte ich nur, dass es mir egal ist?

Es kann doch wohl nicht sein, dass ich von einer Flasche alkoholfreiem Hefeweizen schon ins Philosophieren gerate ?!

vom 17.07.2018, 22.05
3. von elfi s.

Schöner Spruch, gefällt mir.

vom 17.07.2018, 21.54
2. von Killekalle

Ist der Weg, den man noch zu gehen hat, kurz(Lebensweg) geht man langsamer und kann mehr auffassen und erleben ???

vom 17.07.2018, 20.55
1. von Ursi

Spät am Abend kann ich das nicht mehr erfassen - ach, es wird immer schlimmer mit mir.

Ist das so zu verstehen wie der Spruch:
"Wenn du es eilig hast, mache einen Umweg" (?)

vom 17.07.2018, 20.44

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Genau das ist der Grund, warum ich mir kein K
...mehr

ReginaE:
Bei mir wird es hoffentlich wieder eine Blaut
...mehr

IngridG:
Auf diesem Gebiet bin ich durch meinen letzte
...mehr

IngridG:
Habe heute nur Zweige holen wollen auf dem Ta
...mehr

Moni:
Aus Amerika gibt es Kaleidoskope mit flüssige
...mehr

Petra H.:
Ich hatte als Kind ein Prismen-Kaleidoskop. D
...mehr

christie:
Wir hatten bis vor drei Jahren immer Nordmann
...mehr

christie:
für mich wäre es entsetzlich ein sterbendes o
...mehr

christie:
Viel Freude beim Betrachten der Kaleidoskope.
...mehr

philomena:
Oh, je. Doch das ist im Katzenjäger angelegt,
...mehr