ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der schwachsinn des tages

In Homburg beim Edeka bekommt jeder Kunde nach dem Bezahlen etwas in die Hand gedrückt ... da der nächste Kunde einem schon auf der Pelle sitze, steckt man das Dingens ein und betrachtet dann beim Gehen oder am Auto, was man da bekommen hat.



Ich schau dat Dinges ratlos an ... öffne es ... nix drin ... falte es wieder zusammen ... bin immer noch ratlos ... und dann gehe ich zurück zu Info und frage "was fängt man damit an" ... die Antwort "für kleine Geschenke ?" ... "was kann man da rein machen" ... "Geld" ... "und das schenkt man dann in einer Papiertasche, wo Edeka drauf steht ?" ... welch ein Schwachsinn ... "jeder" kriegt das und fast jeder schmeisst das dann daheim weg ... welch ein Müll, der in meinen Augen aber auch gar keinen Vorteil oder Werbeeffekt hat. Oder seht Ihr das anders ?

Engelbert 12.10.2018, 18.25

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Lina

Man könnte die Edeka-Rechnungen hineinstecken und sammeln... am Ende des Jahres an der Kasse wieder abgeben... und dafür % bekommen.
DAS WÜRDE DOCH RICHTIG SINN MACHEN :-)

vom 20.10.2018, 00.56
16. von Gabi

Es könnte sehr, sehr viel weniger von diesem Werbemist und vielen anderen Nutzlosigkeiten produziert werden. Das Wegwerfen-Entsorgen ist ja nur das eine Problem. Das andere- größere - ist die Herstellung, wo viele Ressourcen wie u.a. Wasser und Energie verbraucht werden. Beim Produktionsprozess entstehen belastete Abwässer, die wiederum aufwändig geklärt werden müssen und, und und…
Wenn wir all diese "Goodies" nicht hätten - ich bin sicher, dass trotzdem niemand in seiner Lebensqualität eingeschränkt wird.

vom 16.10.2018, 14.08
15. von charlotte

Ja, braucht man nicht ... aber das Ding so auffalend der Farbe nach, gefällt mir. Würde ein doppelter Schlüssel hinein machen, den ich nur nicht verlieren müsste ! Und neben den anderen hängen.

vom 14.10.2018, 06.28
14. von Ellen

Ich lasse sowas gleich im Laden liegen.

vom 13.10.2018, 17.02
13. von Birgit (Hildesheimer)

Mit der kleinen Kordel könnte man die Tüte am Schlatknüppel befestigen. In das Tütchen kann man dann Einkaufswagen-Chips tun. Oder Kleingeld für die Parkuhr. Oder ein paar Cent für den Bäcker.
Muss man immer alles gleich negativ sehen?

vom 13.10.2018, 11.42
12. von Therese

könnte man (sinnvollerweise) höchstens einen Gutschein von Edeka reinstecken für jemanden, der gerne im Edeka einkauft.
Ansonsten wüßte ich auch nicht, was man damit anstellen könnte/sollte. Wer sich solche Werbegeschenke bloß ausdenkt? Und wer sie absegnet? Muß doch der Ladenkette ein Heidengeld kosten, die in solch großer Stückzahl zu ordern, um sie dann, wohl tagelang, jedem Kunden zuzustecken

vom 13.10.2018, 08.26
11. von Moni

Das sehe ich genauso.

vom 13.10.2018, 08.11
10. von MOnika Sauerland

Gehört zu den Dingen die man nicht braucht.

vom 13.10.2018, 08.03
9. von Carola (Fürth)

Find ich schon wieder lustig !! Ich stell mir mich selbst vor, weil ich immer mich freu, wenns was umsonst gibt, obwohl es dann nur rumliegt, oder ich würds an den Kühlschrank hängen vielleicht das gelbe Ding *lach* und mein Papa hätte wieder gesagt zu mir: "was willst denn mit dem Glump" :-D aber ich bin so .. ;-)

vom 13.10.2018, 01.10
8. von DieLoewin

das ist wirklich Schwachsinn - wenn doch wenigstens ein MonCherie o.Ä. drin wäre...
als kleines Danke f d Einkauf...

vom 12.10.2018, 23.04
7. von elfi s.

Frag doch mal die Fellnasen, ob sie damit spielen wollen. Die Kordel ist sicher interessant.

vom 12.10.2018, 20.44
6. von Webschmetterling

.... aber die Kordel kannst du brauchen :)

vom 12.10.2018, 19.54
5. von Killekalle

Wer braucht das? Blödsinn!

vom 12.10.2018, 19.49
4. von anni1956, köln

beim DM haben sie mir ein kleines Plastikding bei die Ware gelegt, ich dachte erst, das wäre so ein Kleinspielzeug wie bei Lidl, war aber ein Glückskeks. Ne, sowas braucht man nicht.


vom 12.10.2018, 19.43
3. von Ursel

... na das ist doch tatsächlich der absolute
Schwachsinn - oder gibt es noch ein passenderes Wort daür?

vom 12.10.2018, 19.23
2. von fatigué

Genau. Schwachsinn. Absolut.
Unser Edeka-Markt nimmt seit einiger Zeit an der Fleisch- und Wursttheke zum Verpacken Dosen oder Beutel entgegen, die die Kunden von daheim mitbringen können. Das ist eher zukunftsorientiert in puncto Müllvermeidung.

vom 12.10.2018, 19.07
1. von Birgit W.

Gehört zu "Dinge, die die Welt nicht braucht".


vom 12.10.2018, 18.53

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Hildegard:
Engelbert hat ganz klar geschrieben, es war n
...mehr

ixi :
Gestern hatte ich Kartoffelpürree und dazu Pa
...mehr

Birgit (Hildesheimer):
Manmanman, gut das das nicht nur mir passiert
...mehr

Hans:
Du hast wohl auch die Schlagzeile gelesen (od
...mehr

Monika aus Köln:
Och...ich bin zufrieden!
...mehr

Schnecke:
Oje, wenn das in einer 30er-Zone war, dann is
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich mache das auch ab und zu.Sonst hören wir
...mehr

Brigida:
man lernt, dazu zu stehen, ich finde meine st
...mehr

Brigida:
butterkartoffel mit heringsfilet in sahnesoss
...mehr

Lina:
Ich war auch schockiert als ich meine auf Kas
...mehr