ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die besetzungsliste

War eine Soko-Folge ... da schaut die Kommissarin mit ihrem Mann einen Film ... die Besetzungsliste des Film ist zu sehen ... ich wollte wissen, welcher Film das war und hab nochmal nachgeschaut ... da stand dann sogar der Filmtitel "von Träumen im Niemandsland" dabei ... ein Film, den es gar nicht gibt ... und dann fiel mein Blick auf die Besetzungsliste ... ich hab mich köstlich amüsiert und die, die diese sich ausgedacht haben, ganz sicher auch.

Engelbert 09.10.2018, 11.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von elfi s.

Das wär mir mit Sicherheit nicht aufgefallen. Lustige Idee.

vom 09.10.2018, 22.35
10. von Carola (Fürth)

Hihi, da sind lustige dabei !!

vom 09.10.2018, 20.05
9. von Ursi

Grübel, grübel….
manche kenne ich, bei anderen Namen muss ich rätseln.
Gute Idee!
Sowas gabs auch mal bei der "heute Show". Da habe ich beim Abspann auch gestaunt.

vom 09.10.2018, 18.40
8. von Ellen

Wenn man lange überlegt, erkennt man dann die "tatsächlichen" Namen!Meist stimmen ja die Vornamen, den Nachnamen muss man ergänzen....

vom 09.10.2018, 17.41
7. von Lieserl

Das find ich mal richtig cool von den Filmemachern, dass sie sich richtig Arbeit gemacht haben. Mir fällt ja eigentlich immer das Gegenteil auf, dass im Hintergrund oder im Schnitt oft grauslige Fehler gemacht werden.


vom 09.10.2018, 13.42
6. von Karen

Ein Schmankerl für Filmfans! Sehr schöne Idee, und erstaunlich, dass sowas heutzutage - wo doch alles immer schnell-schnell gehen muss - umgesetzt wird.

vom 09.10.2018, 13.24
5. von bo306

Ich hätte nicht gedacht, dass man sich dafür einen Fake-Film zusammenstellt, aber lustig ist es schon. Wahrscheinlich fällt es aber den Zuschauern eh nicht auf.

vom 09.10.2018, 13.08
4. von Fortuna

Ich steh scheinbar auf der Leitung. Null Schimmer, worauf Du hinaus willst.

vom 09.10.2018, 13.02
3. von Engelbert

Soko Stuttgart, Hakuna Matata ...

vom 09.10.2018, 12.32
2. von fatigué

PS: Welche Folge welcher SOKO-Serie war es denn?

vom 09.10.2018, 12.30
1. von fatigué

Ganz sicher, ich auch :))
Erstaunlich, dass ein so kleines witziges Detail, das den meisten Zuschauern wahrscheinlich gar nicht auffällt, als dramaturgischer Einfall umgesetzt wird. Zeigt, dass den Filmemachern der Spaß noch nicht abhanden gekommen ist. Herrlich!

vom 09.10.2018, 12.27

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Letzte Kommentare:
Sieglinde S.:
Das muss Karl Lagerfeld sein. Der mochte kein
...mehr

Ruth aus dem Odenwald:
" die Leichtigkeit des seins. "Nimm das Schwe
...mehr

sigrid m:
Weiterhin gute Besserung und hoffe sehr , das
...mehr

Lina:
Alles Gute.
...mehr

Lina:
Habe jetzt gelesen... und möchte bezüglich Sc
...mehr

Lina:
Das kenn ich aus meinem Berufsleben. Und desh
...mehr

Lina:
So eine dürres Ding... trägt doch nicht zur F
...mehr

Killekalle:
Wo hat der Dirigent nur seinen Taktstock?
...mehr

Inge:
Der Dürre zeigt dir schon die Richtung zum Ha
...mehr

christine b:
bisschen mager der typ, die krankenhauskost i
...mehr