ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

dürre weg ?

Hat es eigentlich dort, wo es so trocken war, inzwischen geregnet ? Bei uns ja ... hier ist alles im undürren und grünen Bereich.

Engelbert 19.05.2019, 14.51

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Mai-Anne

momentan regnet's bei uns im donau-ries-kreis ein wenig. das reicht vielleicht für die blümchen im garten, aber die landwirte, die futter für die tiere brauchen und vom ertrag ihrer felder leben müssen, ist das eindeutig zu wenig.

vom 20.05.2019, 14.13
12. von Schpatz

Im Brandenburgischen hat es geregnet, aber viel zu wenig. Unter Bäumen war es gleich wieder trocken.

vom 20.05.2019, 12.11
11. von Veronika

da ich in diesem Forum noch nicht so heimisch bin, die Frage, ob man mit den Leuten hier drin auch direkt in schriftlichen Austausch treten kann oder nur per "Kommentar".

vom 20.05.2019, 12.11
10. von christie

bei uns in der Steiermark war es nie dürr, hier hat es eher zu viel geregnet. Es war und ist alles herrlich grün.
Wir hoffen immer dass die Dürregebiete endlich mehr Regen abbekommen.

vom 20.05.2019, 11.59
9. von Fortuna

Oh nein, noch lange, lange nicht. Mein vierpfötiger Grabungsbeauftragter hatte am Freitagmorgen nach dem einen Regentag bereits nach 5 cm wieder nur Staub gebuddelt.
Hab Dir Bilder geschickt.

vom 19.05.2019, 21.01
8. von Katharina

Immer noch kein Tropfen bei uns nördlich vom Nord-Ostsee-Kanal, seit ungefähr drei, vier Monaten kein Tropfen Regen, schrecklich. Ich kann das Wort Sonne nicht mehr ertragen.

vom 19.05.2019, 20.32
7. von Elisabeth

Im Teutoburger Wald fehlt noch wenigstens eine Woche Landregen, es ist alles schön grün,aber der Boden ist staubtrocken. Elisabeth

vom 19.05.2019, 19.47
6. von lieschen

bei uns war es sehr naß, jetzt mal 2 Tage Sonne, nun donnert es schon wieder und morgen wieder Dauerregen angesagt, alles ist tief grün und satt

vom 19.05.2019, 19.08
5. von Gerlinde

Ja, es hat in Sachsen geregnet - aber es hat nicht genug geregnet! Es sind an günstigen Stellen nur ca. 1,5cm Tiefe, wo die Erde feucht ist. Das reicht nicht für die Pflanzen, die tiefere Wurzeln haben...
Für "undürr und grün" müsste es mehr regnen.

vom 19.05.2019, 18.29
4. von Webschmetterling

Es hat mal geregnet letztens und ich meine hier rundum habe sich "alles ein wenig erholt". Es war aber insgesamt zu wenig Regen.

vom 19.05.2019, 18.05
3. von Gisela L.

Eigentlich ist uns der tägliche Regen mit der Zeit zuviel geworden. Aber in der Zeitung schreiben Sie, dass es trotzdem noch zu wenig ist.

vom 19.05.2019, 17.21
2. von philomena

Bei uns (Nähe Erlangen) hat es gut geregnet. Doch wie ReginaE schreibt, sind die Böden in der Tiefe viel zu trocken. Der Grundwasserpegel ist nicht aufgefüllt. Lasst euch also nicht täuschen. Hier kann man in den Wäldern, aber vor allem Gärten, viele kaputte Bäume entdecken. In den Gärten sind die Bäume nicht so vernetzt wie im Wald.

vom 19.05.2019, 17.10
1. von ReginaE

Dazu hat es sicher zu wenig geregnet. Die Böden waren in die Tiefe rein trocken.
Das war nur der sog. Tropfen auf den heißen Stein, hilft solange sich ein Sommer wie im vergangenen Jahr nicht wiederholt.

vom 19.05.2019, 15.38

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
petra:
manchmal wir die geduld arg strapaziert, hab
...mehr

Andrea R.:
Liebe Beate- danke für die Antwort, ja diese
...mehr

Ursi:
Rundum Grün und die Wiese so trocken.Bin froh
...mehr

charlotte:
Grüne Daumen nennt sich das !
...mehr

Killekalle:
Viel Glück!
...mehr

charlotte:
Friedliches Bild !
...mehr

Claudia:
Vor ca. 20 Jahren sah ich in Heidelberg ein ü
...mehr

Gerda:
na Gott sei dank, daß net alleine ist ...
...mehr

christie:
Aha, also kein Grund zum einsam und traurig s
...mehr

Inge:
@ philomenaStimme dir mit dem Placebo-Effekt
...mehr