ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

fechinger talbrücke

Falls Ihr mal etwas von der "Fechinger Talbrücke", die auf einmal als "kann jederzeit zusammenbrechen" diagnostiziert wurde, hört ... Beate ist davon betroffen. Sie fährt zwar nicht über die Brücke, aber die Autobahn ist ab der Ausfahrt gesperrt, wo sie immer runter fährt ... und da ist jetzt Stau und wenn ich nach Saarbrücken muss, dann bin auch ich mittendrin. Jahrelang dürfen wir noch Spaß an der gesperrten Autobahn haben :((.

Engelbert 04.04.2016, 14.50

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Ursi

Habe gerade einen Bericht im TV gesehen. Bis der Schaden endlich behoben ist, dauert es ca. 6 Jahre.
Bekannt ist er aber schon seit 2010.
Ist ja witzig, dass der Beitrag gerade vorhin lief. Normalerweise wäre mir das gar nicht aufgefallen, weil ich die Talbrücke gar nicht kenne.

vom 07.04.2016, 17.54
6. von minibar

Eine Bloggerin hat von dieser maroden Brücke geschrieben.
Da ist wohl ein Hin und Her, wie sie damit umgehen

vom 05.04.2016, 12.51
5. von christine b

ach ihr arme, besonders beate! das ist äußerst ungut und nimmt so viel zeit!

vom 05.04.2016, 07.35
4. von Udo

Hab eben gelesen, dass schon im Mai wieder gefahren werden darf. Außerdem würde ich dem Stau einen kleinen Umweg vorziehen und über die A8 auf die A1 oder 623 nach SB fahren.
Hauptsache es rollt !!
Hier klicken

vom 04.04.2016, 23.50
3. von beatenr

sowas von ärgerlich! Umziehen ist auch keine Alternative... bestimmt wird die Brücke fertig, wenn Beate nicht mehr arbeiten muss (((((((((((( was für Aussichten! (((((((((

vom 04.04.2016, 21.06
2. von Webschmetterling

Das tut mir sehr leid für Beate.

vom 04.04.2016, 19.33
1. von Lieschen

ich habe mal gegoogelt: die Brücke steht ja erst seit 1963 und schon unter Denkmalschutz, ???
Vollsperrung seit März 2016
Die Fechinger Talbrücke ist seit dem 24. März 2016 durch den Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) voraussichtlich mindestens bis Ende 2016 für den Verkehr gesperrt. Begründet wird die Vollsperrung mit massiven Brückenschäden und der früheren materialsparenden Bauweise. Hieraus ergebe sich die Gefahr, dass die Pfeiler plötzlich versagen.[2]
----------------------------------------
das ist ja wirklich ein Ding, weil die an Material gespart haben hält das gerade mal 53 Jahre....
wielang halten die Viadukte in der Schweiz schon.???
ärgelich ist das natürlich, wenn man davon betroffen ist, ich hoffe es gibt vielleicht ein kleiner geheimer Feldweg/Schleichweg als Ausweg gegen diese Stau's die immer nerven.

vom 04.04.2016, 18.59

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
GerdaW:
Da kann ich förmlich den warmen, holzigen Duf
...mehr

Brigida:
Ja, ich hab mich dann auch überreden lassen,
...mehr

Laura:
Ich bin mit meinem OnaPlus vollkommen glueckl
...mehr

MOnika Sauerland:
Viel Freude damit! Mir sind solche Worte: Das
...mehr

sonja-s:
Jo, kann ich bestätigen, die Kamera ist Klass
...mehr

Christa HB:
Es ist immer wieder wunderschön, wenn Bäume i
...mehr

ErikaX:
Das Bild ist super!!
...mehr

Gabi K:
schön!
...mehr

elfi s.:
Gratuliere zum neuen Smartphone. Ich hab meis
...mehr

Birgit W.:
Wir sind alle 3 ziemliche Technik-Freaks und
...mehr