ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

flügelwesen

Ich glaub jetzt nicht, dass das eine Ameise mit Flügeln ist, aber was genau das ist, weiß ich auch nicht:


Engelbert 02.08.2015, 11.01

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Helga Ahrens

Hatte die Kommentare nicht gesehen und mich durch die Hautflügler gearbeitet. Es ist tatsächlich Isodoxa mexicana, der Stahlblaue Grillenjäger.Die Aufnahme ist einfach toll, könnte neidisch werden.

vom 03.08.2015, 19.23
22. von Sylvi

Sieht aus wie eine Soldatenfliege oder auch Hermetia illucens, kann aber auch eine Wespensorte sein. Hübsch, so nah ran.

vom 03.08.2015, 09.40
21. von elfi s.

Die Aufnahme ist der Wahnsinn.
Ich seh zum ersten mal einen Grillenjäger.
Danke für das tolle Foto und die Aufklärung.

vom 02.08.2015, 23.48
20. von isa

Diees Tierchen ist mir auch schon aufgefallen. Hier ist noch eine Seite "Isodontia mexicana stammt ursprünglich aus dem südlichen Nord- und besonders aus Mittelamerika. In den 1960er Jahren wurde die Art nach Europa verschleppt und hat sich seither weit verbreitet."
auf:
Hier klicken

vom 02.08.2015, 21.49
19. von lamarmotte

Toll fotografiertes Insekt:)!
Schön, dass hier in Gemeinschaftsarbeit herausgefunden wurde, um welches Flügelwesen es sich hier genau handelt.

vom 02.08.2015, 20.24
18. von Gudrun

Wieder etwas dazu gelernt, DANKE!

vom 02.08.2015, 18.07
17. von Gerda

Das war Team-Arbeit, freut mich.

vom 02.08.2015, 15.27
16. von Killekalle

Offenbar ernährt sich die Larve von Grillengetier. Später stehen dann Pollen, Blütennektar, auf dem Speiseplan. Auch habe ich gelesen, daß schon in den Sechzigerjahren die Verbreitung hier losging. Ich las, Stuttgart, Karlsruhe, Kehl, Kaiserstuhl...

vom 02.08.2015, 14.59
15. von mira

... imposantes Tier - und tolle Aufnahme! Den Grillenjäger sah ich noch nie. Eine seltsame Anatomie - bewundernswerd. Danke fürs Zeigen!

vom 02.08.2015, 14.54
14. von Engelbert

Hab ich überlesen ... dann stimmts, liebe Gerda, das ist ein Grillenjäger ... denn das da oben ist eine Goldrute ...

vom 02.08.2015, 14.14
13. von Doro/Pfalz

@Engelbert

So steht's bei Tante Wiki:

"Die imaginalen Wespen sind Blütenbesucher. Oft genannt werden Blüten von Goldruten- (Solidago) Arten sowie Mannstreu (Eryngium) (...) "

vom 02.08.2015, 14.11
12. von Inge K

Keine Ahnung, was das ist, aber das Foto ist klasse... :)

vom 02.08.2015, 13.48
11. von Engelbert

Dann müsste ich das wirklich irgendwo hin melden ... was mich nur stutzig macht, der Grillenjäger isst eigentlich Grillen und Heuschrecken und kein Blütennektar.

vom 02.08.2015, 13.42
10. von Killekalle

Habe mich noch einmal umgesehen. Ich glaube Gerda hatte die richtige Spürnase.

vom 02.08.2015, 13.37
9. von GiselaL.

Ich habe solch ein Tier noch nie gesehen. Die zarten Füße müssen einen starken Körper tragen. Wahnsinn, was man bei Seelenfarben immer wieder neues lernt.

vom 02.08.2015, 12.48
8. von Killekalle

Schlupfwespe, aber ohne Streifen?

vom 02.08.2015, 12.44
7. von Doro/Pfalz

Das ist auf keinen Fall eine fliegende Ameise. Die kenn ich und die sehen anders aus, findet man auch nicht auf Blüten. Der Körper ist der einer Wespe ähnlich. Gerda hat ganz bestimmt Recht! Hab die bewusst auch noch nie gesehen, kann mir aber gut vorstellen, dass sich die hier inzwischen ausgebreitet haben. Inzwischen gibt's hier ja sogar schon wilde Papageien! :-)

vom 02.08.2015, 12.41
6. von DieLoewin

ich denke, @ gerda hat Recht.Und lt. Wikip. ist es nicht ausgeschlossen, dass es ihn in Eurer Gegend gibt. Solltest das Foto einer Naturschutzorg. zeigen. Die sind sicher dankbar.

vom 02.08.2015, 12.29
5. von Erika


hatte gestern das Vergnügen vor meinem Küchenfenster einen Schwarm fliegender Ameisen zu sehen. Das ware Hunderte die sich auf den Weg aus ihrem Bau gemacht haben.

vom 02.08.2015, 12.08
4. von Engelbert

Hmm ... der Grillenjäger würde optisch passen, aber eigentlich gibts den nicht bei uns in der Pfalz ... und für eine Ameise ist der Hinterleib zu spitz und der Körper zu feingliedrig und ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass ein Ameiserich, der ja nach der Hochzeit stirbt, auf Blüten fliegt und dort Nektar sucht.

vom 02.08.2015, 11.59
3. von Vreni

Ameisen auf Hochzeitsflug.
Hier klicken

vom 02.08.2015, 11.50
2. von Barbara P. aus C.

Warum soll es Deiner Meinung nach keine 'Ameise mit Flügeln' sein.
Was bei Google so beschrieben und bebildert ist, ist Deinem Foto sehr ähnlich.

vom 02.08.2015, 11.44
1. von Gerda

Das ist ein Grillenjäger und gehört zu den Wespen (sagt Wiki)

vom 02.08.2015, 11.39

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
MaLu:
@ Hildegard, ich habe 5 Jahre Vollgarantie.
...mehr

Lina:
Ich glaub nicht daran... nicht einmal wenn si
...mehr

lamarmotte:
Upps, der erste Satz meines Kommentars sollte
...mehr

lamarmotte:
Bei dieser komplexen Frage möchte einen winzi
...mehr

Friedrich:
Ich möchte gerne wissen, wie viele hunderte o
...mehr

Engelbert:
Ich finde, dass Herr Seehofer ein wichtiger G
...mehr

Gisela L.:
Meiner Meinung ist nicht Frau Merkel schuld,
...mehr

christie:
das ganze Gerede wegen der gerechten Flüchtli
...mehr

Lieschen:
ich äußere mich selten hier zur Politik, heut
...mehr

fatigué:
Also ich finde es beachtlich, wie die Kanzler
...mehr