ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

frucht des tages



Ein Walnussbaum ... hier kann man sehr schön die Hülle und die Nussschale sehen.

Engelbert 13.09.2022, 21.16

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Adele(Freudental)

Ich könnte neidisch werden! An unserem Walnußbaum (ca. 45 Jahre alt) im Garten werden immer mehr Nüsse schwarz wie im letzten Jahr schon einmal.
Da wird die Ernte wenig Spaß machen und nur klein sein.

vom 15.09.2022, 21.11
13. von Sywe

Im Nachbargarten steht ein Walnussbaum und ich bekomme in jedem Jahr Nüsse ab. Oft reiche ich damit bis zur nächsten Nussernte. Aber letztes Jahr wurde der Baum stark beschnitten und da gibt es nicht so viele Nüsse.

vom 14.09.2022, 21.22
12. von sonja-s

Nun weiß ich auch mal, wie die Walnüsse am Baum aussehen.
Danke dafür :))

vom 14.09.2022, 20.19
11. von lieschen

heute kommt wieder die Erinnerung hoch bei mir, vorm Hauseingang bei unserem Bauernhof stand ein Walnußbaum, da konnte ich solche Nussschalen auch bestaunen. Wenn sie geerntet wurden, mußten sie noch auf den Dachboden zum Trocknen. Damals konnte ich sie auch noch essen, heute mag das meine Allerige nicht mehr. Danke für den schönen Rückblick hat mich gefreut.

vom 14.09.2022, 19.11
10. von gerda.f

Ja unser Engelbert mit seinem fotografischen Auge.Sesam öffne dich und schon ist der Blick frei auf die Walnuss

vom 14.09.2022, 18.08
9. von Brigitte

Ein schönes Bild vom Walnussbaum.
Wir kennen sehr viele Stellen wo diese Bäume stehen .Und dieses Jahr hängen sie geprasselt voll.Das ist uns aufgefallen .
Ich selbst kann sie nicht essen ,bekomme einen Allergie.

vom 14.09.2022, 16.51
8. von ReginaE

so sind sie am leckersten, ganz toller frischer Nussgeschmack und die innere Haut auf den Nüssen kann man noch abziehen. Sie enthält die bitteren Geschmacksstoffe.

Da tropft mir der Zahn.

vom 14.09.2022, 11.52
7. von Marion-HH

Ich habe noch nie Walnüsse am Baum gesehen,noch in der grünen Schale. Danke dafür!

vom 14.09.2022, 11.24
6. von Karin v.N.

Ich weiß bei dem Anblick, dass es wohl bald wieder frische Walnüsse geben wird...freu... Ein Freund von uns hat solche Bäume im Garten und so kommen wir immer in den Genuss der frischen Nüsse. Ganz anfangs bei den ersten aufgesammelten Nüssen ziehe ich immer die noch weiche Haut vom Kern ab, weil die stumpf an den Zähnen quietscht..*g*.. Nur beim Aufsammeln sollte man Einmal-Handschuhe anziehen, denn die grüne Umverpackung der hölzernen Frucht färbt bestialisch nachhaltig die Hände sehr dunkel..Wie die Ernte dieses Jahr ausfällt weiß ich noch gar nicht.

vom 14.09.2022, 10.14
5. von Sommerregen

Toll. Ich wusste nicht, wie eine Wallnuss mit "Hülle" am Baum aussieht.
Danke dafür.

vom 14.09.2022, 07.55
4. von Webschmetterling

Sehr schön festgehalten, Engelbert.
Hier in der Stadt gibt es leider nicht mehr so viele Nussbäume. Nebenan im Schulpark sind aber noch einige, das freut mich vor allem wegen der Eichhörnchen.

vom 14.09.2022, 05.52
3. von Sieglinde S.

Ein sehr netter Nachbar, Zahnarzt, hat f ü n f Walnussbäume in seinem nicht sehr großen Garten. Sonst nichts, nur Rasen. Vier große und ein kleiner. Früher war mir das nie aufgefallen. Man guckt ja beim Gehen zum Bus nicht nach oben.
Einmal sah ich ein Blatt auf dem Gehweg liegen. Da habe ich es sofort erkannt.
Ganz früher hatte meine Mutter auch einen Walnussbaum. Die Ernte war mäßig. Nur so zum gleich essen.
Eine tüchtige Köchin einer Kochschule hat zu Zeiten meiner Mutter die Nüsse mit der Schale eingekocht. Die waren dann schwarz. Sie schmeckten süß. Habe das nie wieder gehört und gesehen.

vom 14.09.2022, 02.13
2. von Lina

Bei uns muss man schnell sein, wenn man die Nüsse einsammeln möchte. Ist man das nicht... waren die Eichkätzchen schon am Sammeln :-)

vom 14.09.2022, 01.39
1. von sennefee

Schönes Bild, denn die Früchte sehen gut aus!
Mal schauen wie unsere Ernte in diesem Jahr ausfällt - zum Teil wurden Bäume in der Blütezeit vom Frost geschädigt; einige scheinen nicht ganz gesund zu sein, denn viele Hüllen färben sich schwarz und fallen irgendwann trocken herunter. Wenn man es dann tatsächlich schafft diese zu entfernen, wird man kaum einen Walnusskern darin finden.
Wir haben aber auch schon beobachten können, dass sich jetzt auch schon die Krähen und Raben in den Bäumen tummeln und die noch grünen Hüllen "ernten".
Was dann übrig bleibt ... müssen wir uns zusätzlich mit den Eichhörnchen teilen.

vom 13.09.2022, 22.02
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
Sylvi:
Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, obwoh
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
1,2 und 4 kannte ich, 5 der Name bekannt, abe
...mehr

Margareta:
Danke für den Tipp! Kommt auf meine Liste.
...mehr

Margareta:
Ich wusste 1, 2 und 45 hatte ich schon öfter
...mehr

Birgit W.:
Außer 3, ja.Und die scherzhafte Antwort zu 5
...mehr

nora:
Nummer 3 habe ich nicht gewusst.
...mehr

Hans:
Daher der Name Rossmeer und Ross-Schelfeis! D
...mehr

anna aus M.:
Ich wusste 1,2 und 4, bei 5 habe ich (richtig
...mehr

Xenophora:
ich wusste 1 und 4
...mehr

maritta :
danke beate!!
...mehr