ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gehen am sonntag

Ja und nein ... das nein gilt für draußen ... minus 1,5 Grad und eisiger Ostwind ... nee, das mag ich nicht ... dick einpacken und die Nase friert dir doch ab ... da macht mir das Gehen einfach keinen Spaß.

Weil aber Bewegung wichtig ist, bin ich ins Studio aufs Laufband. Erst kams mir ziemlich ätzend vor, aber es war dann doch "okay" ... meine Musik dabei gehört, ein bißchen Schlußfeier geschaut und geguckt, was die anderen so trainieren. Wenn sie denn trainieren ... der eine eher schmächtige junge Mann ... nee, das wird nix ... lange Zeit genommen für die Gewichte an die Stange zu machen und immer wieder am Handy gedaddelt ... mal kurz trainiert, aber das ganze hat eine Nichtlust ausgestrahlt ... aber es geht nur, wenn man das gerne macht oder einen festen Willen hat.

Während des Laufen kam mir die Idee, beim nächsten Mal das Tablet mitzunehmen und mir eine Folge meiner Serie (zur Zeit NCIS L.A.) während des Laufens anzuschauen.

Meine Gehgeschwindigkeit ist 3,7 km/h und 50 Minuten waren es.

Engelbert 25.02.2018, 14.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

36. von Wolf-Dieter

Wir waren eine Stunde unterwegs, zum Garten und zurück. Hat trotz der eisigen Luft gut getan.

vom 26.02.2018, 14.42
35. von Laura

Ich finde es gerade bei dem Wetter schoen draussen zu laufen. Wir sind ja eher Wochenend-spaziergaenger. Ich laufe im Alltag schon einiges, da ich mit der Strassenbahn unterwegs bin. Da kommt auch so einiges zusammen. Mit der Familie waren wir am letzten Sonntag 1,5 Stunden am Groetzinger See, dieses am Samstag auf dem Michaelsberg mit gigantischer Weitsicht und tags drauf 4 Stunden im Schnee rund um den Dobel. Das spuere ich allerdings heute deutlich in den Knochen. Ins Dorf habe ich heute das Fahrrad genommen.

vom 26.02.2018, 11.46
34. von MOnika Sauerland

Ich habe ein Pedometer multiped Baujahr ? geschenkt bekommen. Ein deutscher, mechanischer Kilometerzähler. Wenn ich es verstanden habe wie ich ihn einstelle muss werde ich ihn benutzen.

vom 26.02.2018, 10.23
33. von christine b

super, dass du drinnen läufst, draussen ist es derzeit wirklich zu kalt für die bronchien.
ich kann dich gut verstehen, dass du diese gehzeit anders auch nutzen möchtest, aber überlege dir gut, ob du das tablet mitnimmst, denn es ist auch sehr wichtig, dass man richtig atmet beim gehen, der ausatem sollte kräftig sein. gerade wenn man unter copt leidet.
lenkt man sich ab, dann achtet man nicht mehr drauf und der atem wird schlampig.
im prinzip ist es viel besser, man konzentriert sich auf das eine, das man gerade tut und horcht auch ein bisschen in seinen körper hinein.draussen im freien sieht man dann die natur und freut sich drüber.
so habe ich es auch in yoga gelernt, sich nur auf eine sache konzentrieren ist wichtig.....und richtig atmen dabei.
alles gute!


vom 26.02.2018, 09.04
32. von Gisa

@ Maria- das isses...o))) Und es macht etwas mit einem, wenn man sich ganz bewusst auf eine Tätigkeit/Situation einlässt, bzw. konzentriert. @Lieserl, stimmt auch, man muss sich immer aufs Neue darum bemühen.

vom 26.02.2018, 08.55
31. von Lieserl

@Maria: genauso soll es sein und ich bemühe mich auch immer aufs Neue darum

vom 26.02.2018, 08.28
30. von Maria

Engelbert,
auch wenn du nur "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen willst" ...
zu deinem vorletzten Satz musste ich an folgende Weisheit denken:
::::
Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister.

“Herr”, fragten sie “was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du.”

Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: “Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.”

Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: “Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?”

Es kam die gleiche Antwort: “Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ist und wenn ich esse, dann esse ich.”

Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend fügte der Meister nach einer Weile hinzu: “Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen. Während Ihr aufsteht, überlegt Ihr wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr Euch, was Ihr essen werdet. So sind Eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt. Lasst Euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und Ihr habt die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein.”


vom 26.02.2018, 07.37
29. von Lieserl

Gestern früh bin ich schon um 7 aufgestanden,warm angezogen und dann zu Fuß zum Bäcker marschiert für Frühstückssemmeln. 4 km hin,4km zurück. Ich war fast zwei Stunden unterwegs aber es war traumhaft,sich an der frischen Luft zu bewegen. - 9 Grad und stellenweise ein frischer Ostwind, aber ich war warm eingepackt. Zum laufen mag ich keine Musik, da genieße ich die Geräusche der Natur

vom 26.02.2018, 06.39
28. von Schnecke

Nein, Ausreden gelten nicht, ggg... es gibt kein kaltes Wetter, nur unpassende Kleidung - und gegen eine gefrorene Nase bei eisigem Wind hilft ein Schal, den man sich hoch ins Gesicht zieht. Ich bin gestern eine halbe Stunde um unser Dorf marschiert, mit dicksten Moonboots, die Füße waren darin megawarm, dazu mehrere Schichten Oberteile, eine dünne Mütze (die hat gereicht, Hauptsache, um die Ohren herum zu) und die Hände nicht mal in Handschuhen, sondern einfach in der Jackentasche drin, wo sie ebenfalls mollig warm blieben. Bei Sonne und klarer Luft alle noch vorhandenen Scheefelder angehüpft und schon war ich nach dieser Runde sowas von erholt...

vom 26.02.2018, 06.33
27. von Edie

Oh ja, NCIS LA ist neben Hawaii Five-0 im Augenblick meine Lieblingssendung. Ich liebe Henrietta einfach! ;-D

vom 26.02.2018, 01.36
26. von Janina

Bei -7 Grad waren wir heute zwei Stunden spazieren. Mann, Kinder und die Schwiegermutter waren auch dabei.

vom 25.02.2018, 20.24
25. von Christine

Ich bin bei eisiger Kälte und Sonne eine halbe Stunde gelaufen. Den ganzen Tag nicht ins Freie das geht bei mir überhaupt nicht.

vom 25.02.2018, 19.52
24. von GiselaL.

Leider konnte ich mich erst um 16:20 Uhr auf den Weg machen. Um mich selbst zu animieren habe ich mich mit meinem Neffen verabredet und wir sind zusammen über 1 Std. gelaufen. Es war sehr kalt und um diese Zeit war der Sonnenschein auch nicht mehr wärmend, aber am Schluss haben wir festgestellt, es hat uns trotzdem gut getan.

vom 25.02.2018, 19.42
23. von MOnika Sauerland

Bei uns ist es nicht wärmer als -3 Grad geworden. Bin heute nicht gelaufen. Drinnen habe ich leider nichts.

vom 25.02.2018, 18.55
22. von Inge-Lore

Ja,Engelbert - damit hatte ich heute auch
meine Schwierigkeiten (ich hab chronische
Bronchitis und drei verkapselte Herde in
der Lunge) -und konnte mich deshalb nicht
an Gesprächen während des Laufens mit meinen Bekannten beteiligen, da ich dann
Probleme bekomme. Sie haben aber akzeptiert, dass ich schweige.

vom 25.02.2018, 18.54
21. von charlotte

Engelbert, Du weisst schon was Dir bekommt und das ist super !
Hier hat es nicht gefroren, aber morgen soll es noch kälter sein.
Nur ein halbe Stunde gegangen.
Liebe Grüsse

vom 25.02.2018, 18.51
20. von Engelbert

@ Inge-Lore: ich kann auch wegen meiner COPD nicht ... wenn die Luft zu kalt ist, tut das meinen Bronchien nicht gut ...

vom 25.02.2018, 18.21
19. von Inge-Lore

Faszit Deiner Laufaktion für mich: Bei
jedem Wetter laufe ich in entsprechender
Kleidung. Heute warm angezogen flotten Schrittes um den Kulkwitzer See (1,5 Std.)
Den Kopf frei gelaufen, Sonne genossen
und viel Sauerstoff getankt!
Schönen Sonntag-Abend allen!

vom 25.02.2018, 17.57
18. von Beatenr

Gehgeschwindigkeit und 50 Minuten
Respect respect sag ich aus dem gemütlichen Bett heraus

vom 25.02.2018, 17.47
17. von Engelbert

@ Hanna: ein Buch lesen beim Laufen ging gar nicht ... aber da ich ja "gehe" und nicht "jogge", müsste das Tablet möglich sein ... ob ich auf den großen Fernseher schaue oder auf einen kleinen, müsste egal sein ... ich werde es testen. Nachbarn gibt es meist keine ... und ich will nicht schneller und langsamer und bergab, bergauf laufen ... sondern einfach nur 50 Minuten ganz normal laufen ... als Ersatz für die Spaziergänge. Wenn das Wetter wieder nett ist, dann laufe ich auch wieder draußen.

vom 25.02.2018, 17.47
16. von philomena

Ich war heute bei - 4° ca. 40 Min. draußen. In der Sonne war es gut, aber der Ostwind hat mir Beine und Ohren tiefgekühlt:( Habe ich erst zu Hause gemerkt ...
Jetzt wieder alles gut.

vom 25.02.2018, 17.44
15. von Rita die Spätzin

Heute morgen aren es -9°, aber wir waren am Nachmittag 1 Stunde flott unterwegs bei eisigem Wind!

vom 25.02.2018, 17.42
14. von nora

Am späten Vormittag bin ich eine halbe Stunde in der Sonne gegangen, war zwar ziemlich kalt, aber gut eingepackt geht das. Etwas schneller sollte ich wieder werden, aber bei der Kälte wird das nicht.

vom 25.02.2018, 17.42
13. von elfi s.

Wir waren heute bei Sonnenschein und 3 Minusgraden warm angezogen im nahegelegenen Park ca. eine Stunde (etwa 5 km) laufen(gehen). Der Wind war eisig aber die Sonne entschädigte das. Man darf nur nicht oft stehen bleiben, was doch gern passiert wenn man die Fotokamera dabei hat.

vom 25.02.2018, 17.38
12. von Hanna

Mit dem Tablet auf dem Laufband? Engelbert,das ist nicht dein Ernst? Bei uns im Studio liest immer jemand in ihrem dicken Buch und löst nicht nur beim Fitnesstrainer Kopfschütteln aus!!!
Auf den Bildschirm zu schauen,das tun ja fast alle ,oder man könnte sich auch mit dem Nachbarn unterhalten,oder sich einfach aufs laufen konzentrieren,z.B. die Geschwindigkeit mal etwas erhöhen,oder die Steigung rauf oder runter und und und!
Ich war heute leider nicht draußen,ich brüte was aus und fühle mich richtig schlapp! Wir hatten ,oder haben immer noch hier an der Donau 9,5 Grad minus! Aber der Sonnenschein ist herrlich,wenn nur der eisige Wind nicht wäre,aber ich war ja in der warmen Stube!

vom 25.02.2018, 17.23
11. von Gudrun

Als Kind ging ich mehrmals die Woche zu meinem Schulort bzw. zurück 3 km in einer halben Stunde. :-)
Noch einen schönen Rest-Sonntag.

vom 25.02.2018, 17.22
10. von Xenophora

Ja, wir sind wie immer eine halbe Stunde durch unser Dorf spaziert, aber vorwiegend in der Sonne. als der eisige Wind aufkam, habe ich mir den Schal vor Mund und Nase gehalten. Anschließend haben wir uns noch in die Sonne auf Terrasse gesetzt.

vom 25.02.2018, 16.55
9. von KarinSc

Wir haben heute nachmittag -2 Grad und ich bin vorhin 40 Min. gelaufen. Dick eingepackt. Es wurde mir warm beim Gehen.

vom 25.02.2018, 16.16
8. von lamarmotte

Heute etwa 50 Min. bei 13°, Windstille und strahlend blauem Himmel. Gesehen: ganz viele kunterbunte Farbtupfer, die lautlos zu Boden schwebten und dann nur wenige Meter von uns perfekte Landungen hinlegten. Ganz schön gross, so ein Gleitschirm, wenn man ihn aus der Nähe betrachtet...

vom 25.02.2018, 16.11
7. von Gabi K

gute Alternative! :-) So man angemeldet ist in einem Studio.
Wir haben die kalte, klare Luft heute vormittag genossen.

vom 25.02.2018, 15.28
6. von Burgl

War heute Vormittag 40 Min.draußen bei -2
Grad, Sonnenschein aber eisigem Ostwind.
Nachmittags 50 Min.bei leichtem Schneefall.Jetzt wieder in der warmen Stube schneit es kräftig und alles ist grau in grau.

vom 25.02.2018, 15.13
5. von gerhard aus bayern

minus 1,5 grad wäre für mich traumhaft warm. im allgäu hat es gerade -12 und für morgen sagen sie -15 voraus.

vom 25.02.2018, 14.48
4. von maritta

wir waren ca. 45 minuten unterwegs....da wo kein wind war, war es nicht zu kalt -4,5°C, wir hatten uns warm eingepackt, aber mein rücken mag die kälte gar nicht!!:(

vom 25.02.2018, 14.39
3. von Christa HB

Prima, dass du dich dann eben drinnen bewegst!!
Wir waren heute morgen draußen bei -4 Grad. Dadurch, dass kein Wind da war, ließ es sich gut gehen. Hatte obenrum eine dünnere Jacke mehr untergezogen und wir haben nicht gefroren.

Ich wünsche dir, Engelbert, weiterhin viel Freude an der Bewegung.

vom 25.02.2018, 14.26
2. von Anne

Und ich habs heute umgekehrt gemacht. Statt ins Studio zu gehen, habe ich mich warm eingepackt und bin eine Dreiviertelstunde durch die Mittagssonne und den Park gelaufen. War toll, aber jetzt bin ich froh, wieder im Warmen zu sein, denn ich schniefe und huste immer noch ein wenig.
Spricht ja nichts dagegen, Dein Tablet beim nächsten Mal mitzunehmen - wenn Du beim Gucken gezielt laufen kannst... In unserem Studio ist das übrigens nicht erlaubt....

vom 25.02.2018, 14.12
1. von ReginaE

du wirst ja noch Fitness-Guru. Mach so weiter, die richtige Einstellung passt und das wird dann auch mit der Gesundheit!!

vom 25.02.2018, 14.08

ALL">es allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare:
mira I:
... na da hat sich der Herr aber in Pose gese
...mehr

Janet:
Hey ... was brütet Häuptling Dickes Fell wohl
...mehr

IngridG:
Süßes Katerchen, hoffe, sie haben den Eingrif
...mehr

IngridG:
Zwischen den Ringelblumen sehe ich auch links
...mehr

claudia xander:
Also ich denk,daß da außer Ringelblumen auch
...mehr

JuwelTop:
Ich denke, das werden alles Ringelblumen.
...mehr

Ursel:
... Häuptling Seidenfell...wie wunderbar!
...mehr

Carola (Fürth):
das klingt jetzt missverständlich glaub ich .
...mehr

Carola (Fürth):
Ich kann doch nicht spät Nachts nochmal anfan
...mehr

Ellen :
Feiner Kerl!
...mehr