ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

geht zur mammographie

ErikaX hatte, als ich das hier als Thema hatte, gesagt, dass sie nicht zur Mammographie wollte und den Termin schon 2mal verschoben hat ... sie ist dann doch gegangen ... gottseidank ... denn es kam die Bitte, nochmal genauer untersuchen zu lassen ... und dann die Diagnose: Brustkrebs. Dank der Mammographie aber noch im Anfangsstadium ... ohne Mammo spürt man den Krebs ja erst, wenn er tastbar ist und dann ist er schon weit fortgeschritten mit schlechterer Prognose.

Frauen, geht zur Mammographie ...

Engelbert 02.10.2018, 15.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

30. von owl

Leider ist die Mammographie eine Momentaufnahme und es gibt Krebstumore, die explosionsartig schnell wachsen. Meine Mutter hat immer alle Vorsorgeuntersuchungen nebst Mammographie gemacht und hat einen Riesentumor selber ertastet, nur wenige Wochen nach dieser Untersuchung, bei der noch alles in Ordnung war. Entwarnung gibt es also auch ohne Befund nicht, denn der Krebs kann ja am Tag nach der Untersuchung anfangen zu wachsen! Meine Mutter hat es nicht geschafft.
Nach Rücksprache mit einem Onkologen gehe ich nicht dorthin!

vom 04.10.2018, 17.22
29. von Andrea

Oh ja! Frauen geht bitte zur Mammographie! Tastet euch regelmäßig selbst ab! Unter der Dusche eine schnelle Sache. Geht 2 x im Jahr zum Frauenarzt!
Meine Schwester ist brav zur Mammographie gegangen. Gott sei Dank. Es wurde ein kleiner Knoten entdeckt. Brustkrebs. Dieser konnte operativ entfernt werden, sie bekam Bestrahlung und das war es. Rechtzeitig entdeckt. Also liebe Frauen: geht immer regelmäßig. Es kann jede von uns treffen!

vom 04.10.2018, 06.58
28. von Karin v.N.

Mensch, da hab ich wenig Zeit für Seelenfarben, schau heute endlich wieder hier rein und lese diesen Beitrag... Da drück ich natürlich dir liebe ErikaX auch ganz feste die Daumen für einen guten und erfolgreichen Ausgang. Ich hab auch die letzten Zeiträume für die Vorsorge beim Gyn verstreichen lassen mit dem Gedanken "ach das gesamte Kinderzimmer und Eierstöcke sind raus", was soll da noch sein. Jetzt mach ich aber doch einen Termin...

vom 03.10.2018, 18.29
27. von Andrea R.

Zu meinem 50. Geburtstag dieses Jahr habe ich diese Einladung bekommen und war vor wenigen Wochen dort -- alles okay! Dass das bei Erika leider anders war, tut mir sehr leid! Ich wünsche ihr von Herzen alles, alles Gute und viel Zuversicht- Erika, das wird werden! Ich denke an dich!

vom 03.10.2018, 18.01
26. von Carola (Fürth)

Das ist keine gute Nachricht .. liebe Erika X (und auch Sonja S) ich denke an euch beide, mit Mut und Kraft wird alles wieder gut !! Will jetzt keinen Link reingeben, aber googelt mal nach "Francine Jordi" eine sehr nette Sängerin aus der Schweiz ist das .. und sie hatte Brustkrebs, ist wunderbar damit umgegangen, ihr geht es gut wieder !! Sie war am Samstag bei Carmen Nebel (ich schriebs ja extra sogar noch rein zu den TV Tipps, dass diese Sendung wichtig ist ...)

vom 03.10.2018, 14.47
25. von KarinSc

Zur Mammografie gehe ich nicht mehr. Habe während der Untersuchung und hinterher noch gut 4 - 5 Stunden Brustschmerzen.
Ich lass die andere (auch aussagekräftiger) Untersuchung bei meiner Frauenärztin machen. Leider muss ich das dann auch selbst bezahlen (€ 30,--).

vom 03.10.2018, 14.01
24. von Pusteblume

@ ErikaX: Ich denke auch an dich und wünsche dir alles Gute!

vom 03.10.2018, 12.50
23. von ReginaE

Alles Gute zum gesundheitlichen Verlauf!!

Eigentlich hatte ich für mich entschlossen, weder zur Mammographie noch zur Frauenärztin zu gehen. Ich habe es mittlerweile satt. Doch wenn ich das so lese, und die Worte meiner Hausärztin betreffend gyn-Untersuchung hörte, werde ich mich wohl um einen Termin kümmern.

vom 03.10.2018, 10.37
22. von Nina S.

Liebe Erika

Meine Mama hat letztes Jahr die Diagnose Brustkrebs bekommen. Zum Glück auch im Anfangsstadium.

Meiner Mama hat es geholfen dass ich mit zu den Terminen gegangen bin, sie war froh dass 4 Ohren zugehört haben und wir danach immer noch diskutieren konnten. Darum mein Rat nimm jemanden mit, es wird so viel erzählt informiert, da ist man froh wenn man jemanden dabei hat.

Und lass Dich nicht zu etwas überreden wovon Du nicht 100% überzeugt bist! Die Ärzte üben einen imensen Druck aus, sie müssen mir bis Morgen mitteilen ob sie diese Therapie wollen etc. Ich habe meine Mama immer wieder ausgebremst.

Der Brustkrebs ist auch nicht über Nacht entstanden und es kommt nicht auf einen oder drei Tage darauf an. Meine Mama hat zu einigem Nein gesagt und kann damit umgehen, dahinter stehen und ich bin stolz auf sie.

Denke daran immer nur einen Schritt nach dem anderen nur einen Tag nach dem anderen.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.

Alles Liebe

vom 03.10.2018, 09.52
21. von Moscha

Drücke Dir die Daumen für einen guten Verlauf, Erika!
Gestern kam in irgendeinem Bericht, dass Brustkrebs - wenn er früh erkannt wird - zu 95 % heilbar ist.
Da hat sich viel getan in der Krebsforschung.
Alles Gute für Dich!

vom 03.10.2018, 09.41
20. von christine b

das tut mir sehr leid für erika, dass sie diese diagnose bekam, aber was war es für ein glück, dass sie doch zum röntgen ging! so ein glück hatte auch meine freundin. sie wäre niemals gegangen, aber die einladung zum screenig lag auf dem tisch und immer wieder schaute sie hin und dachte, na dann gehe ich halt doch. brustkrebs wurde gefunden, nach op und bestrahlungen geht es ihr wieder sehr gut.
wir bekommen die einladung alle 2 jahre und da gehe ich immer.
alles gute von herzen wünsche ich dir liebe erika x!

vom 03.10.2018, 09.02
19. von ixi

Liebe ErikaX,
Alles Gute für Dich.
Grüße von ixi

vom 03.10.2018, 07.27
18. von Defne

Ich habe mich entschieden vorerst mal nicht zur Mammographie zu gehen.
Meine Schwester hatte Brustkrebs selbst entdeckt und lebt auch noch. Die Statistiken zur "Vorsorgeuntersuchung" sind nicht besonders gut. Vorsorge ist es ja eigentlich nicht, deswegen versuche ich so gut es geht selbst vorzusorgen.
Dann gibt es in Deutschland noch das Problem wie man selbstbestimmt sterben kann. Da das nicht so einfach möglich ist muß ich leider auf eine Krankheit hoffen um sterben zu können.

vom 03.10.2018, 07.18
17. von Beatenr

Liebe Erika , ich bin froh, dass du dich hast untersuchen lassen , so dass nun alles getan werden kann was nötig ist. Und ich hoffe auch, dass du zum Wichteln wieder voll dabei bist! Es war sehr nett, dich in Lorsch endlich einmal kennenzulernen ! Sehr herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet!

vom 02.10.2018, 21.47
16. von ErikaX

Ja, ich bin wirklich froh, dass ich der Einladung gefolgt bin. Nun muss ich noch ein wenig abwarten, was nächste Woche Freitag bei dem Termin in der Uniklinik besprochen wird. OP muss auf jeden Fall sein. Gestern hat meine Gynäkologin übrigens genau das Gleiche erzählt wie Killekalle im Kommentar Nr.2. Es geht mir gut. Ich habe heute Fenster geputzt, Gardinen gewaschen, die Enkel gehütet usw. Für die vielen guten Wünsche herzlichen Dank. Bis zum Wichteln bin ich sicher wieder fit.

vom 02.10.2018, 21.26
15. von Webschmetterling

Alles Gute zu Erika X.

vom 02.10.2018, 21.05
14. von Lisalea


Frühe Diagnose ist bestimmt hilfreich bei der Behandlung!Alle guten Wünsche für Dich, liebe Erika X.

vom 02.10.2018, 21.01
13. von nora

Erika wünsche ich alles, alles Gute! - Ich gehe alle zwei Jahre; ab 70 musste ich ansuchen, ging aber problemlos, inzwischen ist es angeblich wieder unkomplizierter.

vom 02.10.2018, 20.29
12. von mirjam

Liebe Erika, gut, daß Du zur nochmaligen Untesuchung gegangen bist ! Ich wünsch dir von Herzen alles G U T E !!!

vom 02.10.2018, 20.00
11. von Karen

Unangenehm aber sinnvoll - @ErikaX: ich drück die Daumen für einen guten Verlauf!

vom 02.10.2018, 19.49
10. von Birgit W.

Gut, dass du gegangen bist, Erika. Frühe Diagnose ist gut. Ich drücke dir die Daumen für die folgenden Maßnahmen.

vom 02.10.2018, 19.47
9. von DieLoewin

@Erika X - alles, alles Gute wünsche ich

vom 02.10.2018, 19.12
8. von Hanna

Ich habe den Termin auch immer wahrgenommen! Aber ab 70 bekommt Frau keine Einladung mehr zum Screening! Werde mich bei meinem Frauenarzt informieren,warum?
by philomena,ja es ist wichtig und jedem seine ureigensten Entscheidung!
Mein Bruder war nie bei einer Darmspiegelung und hatte im Frühjahr eine große OP,es war Krebs! Er war der Meinung,das passiert nur den anderen und einem selber nicht! Welch ein Irrtum!!!

vom 02.10.2018, 19.00
7. von Gisela L.

Alles Gute für ErikaX.

vom 02.10.2018, 18.58
6. von Regina

Ja, gehe ich auch, alle 2 Jahre werde ich aufgefordert dazu. Den Termin nehme ich immer wahr.

vom 02.10.2018, 18.51
5. von Anna aus M.

@ErikaX
ich denke an Dich und wünsche Dir, dass alles gut verläuft.

vom 02.10.2018, 18.35
4. von lamarmotte

@ ErikaX:
Wie bestimmt noch viele andere SFlerinnen denke ich an Dich und wünsche Dir alles Gute!

vom 02.10.2018, 18.19
3. von Petra H.

Ich habe gleich Gänsehaut. Alles Gute für ErikaX!

vom 02.10.2018, 16.23
2. von Killekalle

Das stimmt so nicht ganz, denn manchmal streuen auch schon kleine Tumore. Beim Brustkrebs gibt es auch unterschiedliche Krebsarten. Alle haben unterschiedliche Prognosen. Auch das Alter der Frau wird in die Therapie und Prognose mit eingerechnet. Es ist meistens so, daß eine Frau ab 60 oft keine Chemo mehr bekommt, sondern Bestrahlung und gegebenenfalls Antihormontherapie, nach der OP.
Ich fühle sehr mit ErikaX und wünsche Ihr gute Ärzte und Therapieerfolg.

vom 02.10.2018, 16.20
1. von philomena

Nicht Leute, sondern Frauen. Wie geht es ErikaX?
Ich gehe nur zur Mammographie, wenn ICH das Gefühl habe, lass mal schauen. Das regelmäßige durchröntgen ist Glücksfall, dass sie was finden/ sehen, doch werde ich niemand davon abhalten, denn es hängt auch zu einem hohen Prozentsatz am Auswerter der Bilder, ob wer, was entdeckt.

Vorsorge ist eine wichtige Sache, doch jede(r) entscheidet für sich selbst, was er/ sie will.

vom 02.10.2018, 16.05

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare:
MartinaK:
Ich drücke die Daumen, dass das Lehrgeld nur
...mehr

sabine:
Irgendwie finde ich, daß du noch Glück gehabt
...mehr

Hildegard:
Engelbert hat ganz klar geschrieben, es war n
...mehr

ixi :
Gestern hatte ich Kartoffelpürree und dazu Pa
...mehr

Birgit (Hildesheimer):
Manmanman, gut das das nicht nur mir passiert
...mehr

Hans:
Du hast wohl auch die Schlagzeile gelesen (od
...mehr

Monika aus Köln:
Och...ich bin zufrieden!
...mehr

Schnecke:
Oje, wenn das in einer 30er-Zone war, dann is
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich mache das auch ab und zu.Sonst hören wir
...mehr

Brigida:
man lernt, dazu zu stehen, ich finde meine st
...mehr