ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

heute ...


Stimmung: im Moment ruhig

Essen: Putenhacksteak, Spätzle, Pilzsoße und Salat

Wetter: angenehm warm und am Nachmittag auch ziemlich sonnig, insgesamt aber ne Idee zu schwül

Musik: Boogie

Lesen: Tageszeitung

Negativ: so manche Gedanken in den Untiefen der Seele

Positiv: es gibt im Leben immer wieder was zu entdecken

zwei weitere Überschriften, "geklaut" beim Glassplitter

5 Minuten: innerlich mitswingend beim Autofahren

Gedanken: sie fliegen bisweilen schmerzhaft tief, bauen Hoffnungs-Tunnelende und kümmern sich nebenbei um ganz profane Dinge

zwei Überschriften, diesmal via Gedankensprung

Sport: ganz konkretes Vorhaben, mich wirklich mehr zu bewegen. Bei einer Lungen-Sportgruppe in Homburg. Meine Lungenärztin hat mir geraten, mit dem Rauchen aufzuhören und mir erklärt, dass bei mir eine chronische Raucherlunge im Anmarsch und diese irreversibel ist. Menno.

Menschen: einem netten Mensch, bei dem ich ein gutes Gefühl habe, begegnet
 

Engelbert 05.07.2004, 22.37

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Elisabeth (himmelblau)

Also wenn du es schaffst, hast du massig Geld übrig, so übers Jahr zusammengerechnet :-)

vom 06.07.2004, 12.42
4. von Marianne/Thür.

Engelbert, möchtest du es auch selbst, mit dem Rauchen aufzuhören?
Wie wirst du dein Vorhaben *mehr Bewegung* in die Tat umsetzen? ´
Dieses Vorhaben geistert bei mir auch schon länger im Kopf herum und dort ist es bisher *geblieben*. Da aber der Zeiger meiner Waage nen Rechtsdrall hat und meine Klamotten nicht *mitwachsen*, muß was geschehen bei mir.
Packen wir`s an:)?????



vom 06.07.2004, 11.56
3. von David

ich hab im dezember 2003 nach mehr als 10 jahren aufgehört zu rauchen. ich hab immer gedacht es muss total schwierig sein. ist es aber nicht.

ds einzige was man braucht ist der wille. wenn du nur aufhören willst weil es deine ärztin gesagt hat, wirst du es nicht schaffen. du musst wollen und zwar wirklich wollen dann schaffst du es ohne probleme.

ich wünsche dir dabei viel erfolg und freue mich, dich im club der ex-raucher begrüssen zu dürfen.

vom 06.07.2004, 10.07
2. von Simone

Falls Du es wirklich versuchst mit dem Aufhören, drücke ich Dir schon mal alle Daumen! Ich habe selbst nie geraucht, aber mein Mann. Der hatte viele Aufhörversuche hinter sich, als er irgendwann sagte: OK, ich schaffe es nie und damit basta. Und ganz plötzlich im Februar hörte er von einem Tag auf den anderen auf. Er meinte: "Ich hatte das Gefühl, 28 Jahre seien genug." Es klappt hervorragend! Anscheinend war die Zeit jetzt reif. Das hoffe ich auch für Dich!!
Einen netten Nebeneffekt hat das Ganze: Jeden Samstag steckt er das Geld, das er sonst in der Woche fürs Rauchen gebraucht hätte in sein "Nichtraucherkästchen" - und kauft sich davon Sachen, die er schon lange mal haben wollte.

vom 06.07.2004, 09.43
1. von Marianne

Mein Vater musste auch blitzartig mit dem Rauchen aufhören. Am Anfang war es nicht einfach für ihn. Aber es hat sich gelohnt. Nun ist der Arzt zufrieden mit ihm. 1 - 2 Zigarren pro Jahr geniesst er dann aber in vollen Zügen......

vom 06.07.2004, 08.19

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare:
KarinSc:
Vermutlich bekommen die Handwerker nicht genü
...mehr

christie:
Über die angeführten Jahre kann ich natürlich
...mehr

Achim:
Du sprichst ein heikles Problem an. Die Handw
...mehr

Elisabeth:
Mein Opa hat in jungen Jahren 14 Stunden gea
...mehr

Suse aus der Südpfalz:
Da kann ich auch ein Lied von singen - seit 3
...mehr

fatigué:
Zumindest beim ersten Tischler würde ich pers
...mehr

Sandra WU:
So etwas ähnliches hatten wir auch einmal bei
...mehr

Moni:
Bei uns ist es mittlerweile der zweite Spengl
...mehr

Karen:
Ein ähnliches Problem haben wir zur Zeit mit
...mehr

ReginaE:
nicht nur die Schreiner!!Alle Handwerker sind
...mehr