ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hypes die verschwunden sind

Da fällt mir zuerst der Fidget Spinner ein ... war ganz groß, ganz wichtig, überall ... heute ist er verschwunden.

Und dann gabs doch auch mal diese Armbänder, die junge Mädchen irgendwie zusammenbauten ... da fällt mir nicht mal mehr der Name ein.

Engelbert 02.01.2020, 22.54

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Kathi

Scoubidou-Bänder meinst du, glaub ich? In meiner Schulzeit gab es Gummitwist, Diddl und diese Schnur, die man mit vier Händen immer anders greifen musste, dass „Formen“ entstehen.

vom 03.01.2020, 16.26
10. von Inge

Einen Fidget Spinner hatte ich mir sogar auch zugelegt, denn es sah sehr witzig aus. Als Hüftgymnastik müßte man sich wieder einen Hula-Hopp-Reif zulegen, wie man ihn früher kannte.

vom 03.01.2020, 14.00
9. von Juttinchen

Da ich den Fidget Spinner nicht kenne, kann es gar nicht so wichtig gewesen sein.

vom 03.01.2020, 13.05
8. von Lieserl

Da war diese Tage auch mal eine Sendereihe im Fernsehn, ich glaub das war Silvester oder am 30. Da gings um solche Dinge wie die Ypps-Hefte, alte Sammelfiguren, Tamagotchi usw. Das war richtig interessant.

vom 03.01.2020, 10.58
7. von ErikaX

Erst dieser Tage habe ich mit meiner Nichte darüber gesprochen - das ganze Zeug mit der Diddl-Maus.

vom 03.01.2020, 10.45
6. von Engelbert

Ja, die Loom-Bänder meinte ich.

vom 03.01.2020, 10.00
5. von MOnika Sauerland

Ich kenne noch die Zeit der Dinos, Schnuller und Tamagotchi. Was ich immer Klasse fand waren die Yps Hefte.

vom 03.01.2020, 09.43
4. von Birgit W.

Meinst du die?
Hier klicken
Beim letzten Umzug ein paar Kilometer Schnüre entsorgt, weil alt und spröde geworden. Haben wir auch eine Zeitlang irre viel gemacht :)

vom 03.01.2020, 01.36
3. von Katharina

Die Plastik-Loombänder fand ich nicht gut, weil sie aus Plastik waren. Hatten wir ohne sie nicht schon genug Plastik?

vom 03.01.2020, 01.12
2. von Lina

Die Armbänder, wo kleine Perlen kunstvoll als Muster aufgefädelt wurden... den Namen der Technik kenne ich auch nicht.

vom 03.01.2020, 00.53
1. von satu

Meinst du die Loombänder, oder diese langen Plastikschnüre - da fällt mir der Name grade auch nicht ein.
Aber ähnliches gab es irgendwie zu jeder Zeit - ich erinnere mich an diese "Klack-Klack Kugeln" (die Kugeln an einem Band, das man entsprechend bewegen musste, um dieses Klackgeräusch zu machen), wo man sich doll wehtun konnte, wenn man es nicht beherrschte. Auch so Sachen wie Gummitwist oder diese Fadenspiele, die in meiner Kindheit jeder konnte, Makramee, Gipsfiguren giessen - und sicher noch einiges mehr

vom 02.01.2020, 23.33

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Karin:
Tja, dass ist echt nicht zu glauben - wir hab
...mehr

Juttinchen:
Die Welt wird sich ändern, die Menschen leid
...mehr

Branwen:
Leider, leider sah es hier auch so aus. Man v
...mehr

Lieserl:
Mag zwar keinen Süßstoff im Kaffee, aber ja
...mehr

Lieserl:
Hab ich auch mal bestellt. Richtig, die sind
...mehr

Lieserl:
Das ist doch immer schon so gewesen, die Schw
...mehr

Liane :
Da bin ich ganz deiner Meinung, Engelbert. Di
...mehr

Wolf-Dieter:
Vielleicht ist das Kaffee mehr für die Elter
...mehr

Wolf-Dieter:
Da kann man ausnahmsweise mit einem Stück Zu
...mehr

Elfie:
Gut, dass ich in Österreich wohne. Hier gibt
...mehr