ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ich seh das regenwetter ...

... mit einem lachenden Auge ... endlich können die Pege der Flüsse mal steigen ... mir tuts nur für die Weihnachtsmärke leid, die ja hier im ländlichen Raum oft nur an einem einzigen Tag geöffnet haben.

Engelbert 02.12.2018, 14.42

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Christa HB

Ja, für Aussteller und Budenbetreiber ist das Regenwetter bestimmt nicht verkaufsfördernd. Aber das Wasser benötigen wir sehr. Ich freue mich immer, wenn es nachts regnet und am Tag trocken bleibt.

vom 03.12.2018, 09.32
11. von ixi

Ich erlebe den Regen mit 2 lachenden Augen. Zu lange hatten wir keinen Regen. Hoffentlich dauert er noch eine Weile. So schnell sind die Talsperren nicht wieder entsprechend gefüllt.

vom 03.12.2018, 08.39
10. von MOnika Sauerland

Ich freue mich jeden Tag über den Regen. Ich möchte nicht in unserem Land erleben das wir unser Wasser rationieren müssen.
Unvorstellbar das es Länder gibt wo es JAHRELANG nicht geregnet hat.

vom 03.12.2018, 07.08
9. von Lina

Ja, die Natur braucht den Regen oder den Schnee dringend.
Aber mir tun auch die Organisatoren leid die da viel Arbeit haben... und dann das Projekt ins Wasser fällt.

In unserer Stadt gab es einige Jahre eine Beach-Party. Und wirklich... jedes Jahr... kaum hat sie begonnen... spätestens um 22h hat es geregnet... und aus war der Spass. Vor 3 Jahren haben sie den letzten Versuch gestartet... und wieder hat es geschüttet.
Seitdem es sie nicht mehr gibt... schicken sie uns in der Nacht eine Benachrichtigung "Gott sei Dank, es regnet wieder"

vom 03.12.2018, 01.27
8. von Juttinchen

Also unser Nikolausmarkt in Simmertal hatte gestern richtig Glück. Nachdem es am Vormittag noch regnerisch aussah, ließ sich die Sonne mit wolkenlosen Stellen am Himmel pünktlich um 14 h zu Beginn des Marktes blicken. Allerdings konnte ich nur kurz mal reinschauen, da wir Besuch erwarteten.

vom 02.12.2018, 22.17
7. von philomena

Bei uns regnet es auch schon den ganzen Tag; wie gut - jetzt sind alle Weihnachtskarten geschrieben und Plätzchentütchen gepackt.
Wir fahren am Dienstag nach Ulm zum Weihnachtsmarkt und treffen uns dort mit Freunden aus Stuttgart. Auch wenn der Himmel weinen sollte, was ich nicht glaube, werden wir es uns dort gut gehen lassen und unser Zusammensein genießen, dann halt mit Schirm:))

vom 02.12.2018, 21.06
6. von Petra H.

Hier ist auch Regen. Wir wollen am Mittwoch Nachmittag nach Dresden auf den Striezelmarkt. Es soll ja da auch regnen ;-(

vom 02.12.2018, 20.38
5. von christie

bei uns im Joglland hat es heute Abend zu regnen begonnen bei 3 Grad. Das bedeutet dass es morgen Früh Glatteis gibt. Das fürchte ich wie der Teufel das Weihwasser.

vom 02.12.2018, 18.54
4. von Moscha

Ich habe den Wetterbericht verfolgt und war deshalb am Freitag schon auf unserem
Weihnachtsmarkt.
Ja, Du hast recht, Engelbert, das Wetter ist sehr schade für die Weihnachtsmarktbeschicker.

vom 02.12.2018, 18.20
3. von Brigitte

Wollten auch den Weihnachtsmarkt besuchen ,aber mit Regenschirm nein Danke .

vom 02.12.2018, 17.49
2. von rosiE

bei mir auch: schnürlregen, ich bleib zuhause

vom 02.12.2018, 16.05
1. von ReginaE

hier ist es ähnlich. Trotzdem werde ich auf einen oder einen anderen Weihnachtsmarkt gehen.

vom 02.12.2018, 15.18

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare:
Karen:
Eine wunderschöne Rose - ich liebe mehrfarbig
...mehr

lieschen:
wunderschöne Rose, diese Farben das kann nur
...mehr

charlotte:
Ehrlich ich sehe kaum ein Unterschied !Auch u
...mehr

Ursel:
... eine wunderschöne zarte Rosenblüte...ich
...mehr

Gabi:
Ich bin mir bei Deiner Rechnung nicht so ganz
...mehr

GerdaW:
Die Rose hast Du ja nicht bearbeitet, es ist
...mehr

Webschmetterling:
Ich habe schon immer mit geredet, auch als kl
...mehr

ReginaE:
Ich sehe gerade, mein zweiter Kommentar zur R
...mehr

Petra H.:
Kinder dürfen Gespräche nicht einfach so unte
...mehr

Engelbert:
Nein, die hat leider nicht geduftet ...
...mehr