ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

knapp ...


... am Wutausbruch vorbei. Wenn man mit der Maus 10mal ein Bild beschneiden will, kann den Anfangsschneidepunkt nicht fassen, dafür funzt die Maus zwischendrin dann mal kurz und man hat dann irgendeinen Ausschnitt, nur nicht den, den man wollte ...

... das sind dann die Momente, in denen mich der Jähzorn packt und ich nach dran bin, die Maus aus dem PC rauszuzerren und in die Glasvitrine des Wohnzimmerschrankes zu werfen.

Ich beherrsche mich aber meistens noch. Erst recht, seitdem ich verheiratet bin ;). Beate kann es schon nicht ab, wenn ich laut werde. Dieses Ventil meinerseits ist aber irgendwann nicht mehr steuerbar und dann schreie ich mal kurz, knackig und laut.

Einmal gings richtig schief mit einem Wutanfall. Es gibt ja keine unkontrollierte Wutanfälle, wenn mein Wurfbedürfnis zu groß wird, dann werfe ich etwas das nicht kaputt geht, dorthin, wo auch nix ist, das kaputt gehen kann.

Also nehme man eine Pet-Flasche, die unkaputtbare und werfe sie richtig fest Richtung Küche ... geplant war, dass die Flasche die Wand oder Tür trifft, richtig Krach macht und ich langsam ruhiger werde. Aber ...

... die Tür stand einen Spalt weit offen. Mist, nicht mitberechnet. Die Flasche flog durch diesen Spalt wie ein Wurfgeschoß, flog weiter und ...

... schlug mit dem Flaschenboden ein mathematisch absolut korrektes rundes Loch in die Glasscheibe der nächsten Tür.

Ich war dann schlagartig wieder ruhig, bereute alles, rief den Glaser an und stelle fest, dass Pet-Flaschen zwar was kaputt machen können, aber selbst nicht kaputt gehen, ich hab noch schön mein Pfand für eine fast neuwertige Flasche bekommen. Und die Rechnung vom Glaser auch ...
 

Engelbert 01.09.2004, 22.18

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

13. von ANne

€Carola und Engelbert: Arcopal-Dose mit Holzdeckel, gefüllt mit Popcorn (alt), gezielt an die Stelle geworfen, wo Wand in Boden übergeht - is ja unkaputtbar. Denkste, die Freundin und ich waren platt, ruhig und haben dann losgelacht. Und danach eine halbe Stunde zusammengesucht...
Der Ärger mit Lästerschwein (sorry, Schwesterlein) war damit aber nicht vorbei, im Gegenteil...
Das hat sie jetzt davon, wir reden nur das allernötigste mitenanner.
Schön, wenn man so wie du die Wut rauslassen kann, geht bei mir nicht immer. Meist werde ich dann ganz, ganz still oder fange an, Patchwork zu machen - danach bin ich lammfromm! Liebe Grüße auch an Beate
ANne

vom 02.09.2004, 20.26
12. von Carola (Fürth)

Na wenigstens hast du das Pfand wieder bekommen ;-))) ich wette, die Geschichte war dir eine Lehre, nie mehr mit Pet-Flaschen gegen unschuldige Türen und Wände zu werfen !*lol*

"Olympisches Diskusgeschirr" ;-) eignet sich ja ebenfalls recht gut für kleine Wurfbedürfnisse, weil es so schön unkaputtbar ist und Lärm machts auch :-)))))))) .... nur so als kleiner Tipp am Rande ;-)

Türen effektvoll zuknallen, bis die Wände wackeln, ist die Spezialität meines Ablegers, wenn er in Rage ist.
Kommt aber zum Glück nicht allzu oft vor. Ich kann dafür seeeehr laut herumschreien und nach so einem Wutanfall heul ich dann jedesmal. :-))

vom 02.09.2004, 15.58
Antwort von Engelbert:

lieber kein Diskusgeschirr ... ich hab "einmal" einen Arcopalteller geworfen, richtig fest, weil er nicht kaputt geht ... aber das war dem Teller dann doch egal. Weißt du, "wie" Arcopal kaputt geht ? In Tausende winzig kleine Stücke ... der Staubsauger hatte also ziemlich Arbeit. Nie wieder werfe ich Arcopal ... außer ins weiche Gras ;). 


11. von Marlis

Da kann ich nur sagen: durch und durch Widder.
Mit diesen cholerischen Ausbrüchen werde ich fast täglich konfrontiert. Mein Sohn ist auch Widder, und wenn der tobt, maschiert sogar ein Stromkabel vor Angst allein in die Lüsterklemme *gg
Ich mag Widder...


vom 02.09.2004, 13.08
10. von

Glasscheiben sind doch viel effektvoller als langweilige Pet-Flaschen! *ggg*

vom 02.09.2004, 12.46
9. von Christa F.

Ich habe eine kleine Stofftomate, die zwei Mal gegen die Wand flog. Eigentlich wollte ich sie als Abregungsmittel weiter benutzen. Sie lacht mich aber immer so lieb an, dass ich ein schlechtes Gewissen bekommen habe. In Zukunft bleibt es wieder bei dem Gedanken: "Jetzt würde ich am liebsten ...."

Dafür fand ich meinen Bruder ganz toll. Der hat letzte Woche eine Waage weggeworfen. Sie zeigte mehr anstatt weniger Kilos an. Da ist er so lange darauf rumgehüpft, bis sie stehen geblieben ist. (Schade habe ich das nicht gesehen !!!)


vom 02.09.2004, 11.46
8. von Heide

Und ich werfe Sofakissen, möglichst in eine Ecke, wo es nichts gibt, das kaputtgehn kann und schimpfe dazu wie ein Rohrspatz.

vom 02.09.2004, 11.35
7. von sonja-s

*lol* in den Schrank brüllen, das finde ich zum totlachen komisch, muß ich unbedingt mal ausprobieren *lol*
Werfen tu ich nix, höchstens mal ne Tür zu, oder ich laß alles liegen und stehen, zieh mich an und gehe stampfend und rauchend um die Häuser, bis mein Schritt wieder weich wird.
Ich kann nämlich manchmal auch ein kleiner Feuerkopf sein, so bezeichnet mein Schatz das wenn ich wütend werde ;))

vom 02.09.2004, 10.44
6. von Themenmixer

*lol* ... sehr schöne Episode. Ich werfe eigentlich nie (obwohl ich ein leidenschaftlicher Werfer bin) daheim. Vielleicht mal das Handtuch. Oder am See Steine. Vielleicht sollte ich mir ob solch entspannder Szenen da nicht vielleicht einen Richtungswechsel antun. :-)

vom 02.09.2004, 09.22
5. von Inge50

ach Eneglbert...ich liebe dein tagebuch...und deine so lieben kleine schwächen, die Du so liebenswert preisgibst. Ich hab jetzt so breit schmunzeln müssen über das Erzählen von Dir...so liebenswert. DANKE, für diese schöne ZEIT, die ich immer und immer wieder soo gerne auf der HP von Dir verbringe...Du läßt mich lächelnd den Tag beginnen. Gruß auch an Beate von mir...winkkee aus Erlangen

vom 02.09.2004, 09.02
4. von Bini

... ich hab früher als Klein-Bini meine Wut immer an meinen Puppen ausgelassen... die armen Dinger mußten manchmal arg leiden - ich hab ihnen denn nämlich meist in den Arm gebissen ... boah .. und was hatte ich hinterher für ein schlechtes gewissen und hab mich 10000000x bei ihnen entschuldigt ... irgendwann hab ich dann angefangen etwas zu werfen ... allerdings ist diese Phase zum Glück auch wieder vorbei *smile*... heute schrei ich dann ... kommt aber auch zum Glück nicht mehr oft vor ... *grübel*... die letzten Jahre eigentlich schon nicht mehr *wow*...

Liebe Grüße und einen wut-freien Tag .... allerdings kann ich die Situation sehr gut nachvollziehen und ich weiß nicht, was ich dann gemacht hätte ... mit der Mouse *lächel*...

Bini.

vom 02.09.2004, 08.52
3. von Ilona

Hallo Engelbert,

hättest Du doch lieber - so wie ich - einen vollen Milchbeutel genommen. Ich habe den aus lauter Wut voll durch die Küche geworfen. Musste dann unter Tränen die Küche wieder sauber machen, obwohl ich das schon vorher erledigt hatte.

vom 02.09.2004, 00.50
2. von Marianne/Thür.

Hallöle Engelbert,
hier einen Tipp von mir............ bei Wutausbrüchen in den Schrank brüllen....das hat der Lehrer meines Sohnes immer gemacht...und somit seinen Frust losgelassen...*g*.. probiers doch
mal! Das ist garantiert ohne Nebenwirkungen......:)))
LG Marianne

vom 02.09.2004, 00.48
1. von erowyinn

LOOOOOL ich kenne sowas nur zu gut, ich hab auf diese Weise mal eine Fernbedienung kaputt gemacht, die nicht funktionierte ... aber mit ´ner PET-Flasche eine Glastür, da gehört wirklich Power dazu, wow, Gratulation ;-)

Hoffe, der Glaser war nicht zu teuer und deine Angebetete nicht zu verärgert *g*

vom 01.09.2004, 22.23
Antwort von Engelbert:

Ja, der Preis war recht günstig und angebetet habe ich damals noch niemand ;).


ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Ulrike Th.:
Ich beneide dich/euch. Diesen großartigen Kün
...mehr

Webschmetterling:
Das freut mich sehr für Dich/Euch.
...mehr

GerdaW:
Mir fällt nur Dippel/Dippl ein, Hörndl habe i
...mehr

Regina:
@Engelbert:Besser hätte ich es nicht ausdrück
...mehr

Inge:
Weder Geschenke-Entzug noch Drohgebärden von
...mehr

IngridG:
Nicht Zähne, sondern die Zahnärztin war gemei
...mehr

IngridG:
Sei froh, mir steht eine Ziehung bevor! Schle
...mehr

MOnika Sauerland:
Sehr schön für dich. Ich beneide dich.
...mehr

Juttinchen:
Vor allen Dingen die Beweglichkeit. Hab es be
...mehr

Buck:
Ich sah ihn live in der Bremer "Glocke", dem
...mehr